Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Regelgewinde Farbe automatisch zuweisen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für NX
Autor Thema:  Regelgewinde Farbe automatisch zuweisen (717 mal gelesen)
Stoan
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Stoan an!   Senden Sie eine Private Message an Stoan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stoan

Beiträge: 4
Registriert: 21.01.2021

erstellt am: 21. Jan. 2021 20:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo NX Profis,
gibt es eine Möglichkeit Metrischen Regelgewinden schon bei der Erstellung über den Bohrungsbefehl eine Farbe zuzuweisen? Ohne das ich es nachträglich umfärben muss. Und wo kann man so etwas einstellen falls es möglich ist? Alle Gewinde sollten bei der Konstruktion automatisch immer die selbe Farbe bekommen.

Vielen Dank und SG Stoan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3735
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis UG V18
NX1 bis NX1980 ("NX18")
Windows (UNIX, Linux)

erstellt am: 22. Jan. 2021 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stoan 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewindefarbe_voreinstellen.jpg

 
Hallo Stoan,

wenn du die symbolischen, gestrichelten Gewindekreise meinst, dann klappt das mit Voreinstellung > Objekt (siehe Anhang).

Die Farben der Gewindeflächen klappt auf diese Art nicht. Dazu gibt es aber zahlreiche Zusatzprogramme. Viele Firmen kennzeichnen durch die Farbe der Bohrungen oder Gewindebohrung die Art der Fertigung (Bohren, Fräsen, Reiben, Gewindeschneiden, etc.).

Du solltest in deiner Signatur die NX-Version eintragen, die du aktuell verwendest.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stoan
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Stoan an!   Senden Sie eine Private Message an Stoan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stoan

Beiträge: 4
Registriert: 21.01.2021

erstellt am: 22. Jan. 2021 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,

Vielen Dank schon einmal für deine Antwort. Zur Zeit verwenden wir das Continous Release 1926.
Leider reicht es nicht den Bogen einzufärben sondern es geht wirklich darum die Fläche der Kernlochbohrung einzufärben.
Und es geht auch darum die Bearbeitungseigenschaft Gewinde bohren für das CAM System zur Verfügung zu stellen.
Sind diese Tools Siemens Tools? Mit Einbinden von Fremdtools sieht es bei uns eher schlecht aus. Wenn ja kannst Du mir so ein Tool nennen?
SG Stoan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3735
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis UG V18
NX1 bis NX1980 ("NX18")
Windows (UNIX, Linux)

erstellt am: 22. Jan. 2021 14:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stoan 10 Unities + Antwort hilfreich


Programmdokumentation_HBB_Gewinde_Farbzuordnung.pdf

 
Hallo Stoan,

da musst du ggf. selber "googeln" oder hier im Forum suchen. Ich kann dir auf die Schnelle nur unser NXTOOL anbieten (siehe Anlage). Dazu gibt es auch ein Video das findest du hier.

Die Einstellung "Fremdtools" nicht zu akzeptieren halte ich für gefährlich. Spezielle Tools, die etwa auch das Firmen-know-how zementieren bringen erst den richtigen Effekt im CAD (egal ob NX, Catia, Creo ...). Damit kann man extrem schnell werden bei gleichzeitiger Verbesserung der Ergebnisse und der Abläufe.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Silvester
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Silvester an!   Senden Sie eine Private Message an Silvester  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Silvester

Beiträge: 54
Registriert: 24.10.2002

erstellt am: 25. Jan. 2021 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stoan 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewindebohrung.jpg

 
Hallo Stoan,

geht wie folgt:
1. Farbe: Formelementgruppe erstellen und dieser mit "Formelementfarbe zuweisen" die gewünschte Gewindebohrungsfarbe zuweisen.
Wenn nun eine Bohrung erzeugt wird, dann stets dieses Formelement aktivieren, quasi der Sammler für alle Bohrungen.
2. Fertigungsanweisungen: Im Progressive Die Wizard und Mold Wizard Modul gibt es die "Flächenfarbenattribut-Verwaltung", genau das, was Du suchst. Hier können benutzerdefinierte Anweisungen inkl. der gewünschten Farben integriert werden. Färbt die Bohrungen auch automatisch ein, d.h. Schritt 1 wäre nicht mal nötig.

Habe ein Bild beigefügt.


[Diese Nachricht wurde von Silvester am 25. Jan. 2021 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Silvester am 25. Jan. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stoan
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Stoan an!   Senden Sie eine Private Message an Stoan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stoan

Beiträge: 4
Registriert: 21.01.2021

erstellt am: 25. Jan. 2021 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Silvester,
Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde das gleich mal ausprobieren. Falls das wirklich funktioniert dann wäre das die Lösung für mein Problem. Danke schon einmal.
SG Stoan

------------------
Continous Release 1926

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stoan
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Stoan an!   Senden Sie eine Private Message an Stoan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stoan

Beiträge: 4
Registriert: 21.01.2021

erstellt am: 26. Jan. 2021 09:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Silvester,

Ich habe es ausprobiert und das funktioniert genau so wie ich es gerne haben möchte.

Jetzt habe ich allerdings noch ein paar Fragen dazu.
Muß ich diese Formelementgruppen (ich habe sie Metrische Gewinde und Paßbohrungen genannt) bei jedem neuen Part wieder anlegen?
Oder gibt es eine Möglichkeit dass diese Gruppen schon vorhanden sind wenn ich ein neues leeres Modell starte?

Vielen Dank und Schöne Grüße

Stoan

------------------
Continous Release 1926

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz