Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Zwangsbedingungen in Teilefamilien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für NX
Autor Thema:  Zwangsbedingungen in Teilefamilien (584 mal gelesen)
Conty1337
Mitglied
FE


Sehen Sie sich das Profil von Conty1337 an!   Senden Sie eine Private Message an Conty1337  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Conty1337

Beiträge: 41
Registriert: 12.02.2020

Version: NX 12.0.0.27 / TC 11.3

erstellt am: 02. Nov. 2020 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

vorweg Danke ich euch allen für den super Support den Ihr hier alle alltäglich ehrenamtlich leistet.

Natürlich komme ich auch gleich mit der nächsten Challenge.

Es handelt sich um eine Teilefamilie (folgend Haupt-familie genannt) in der Komponenten über die Teilefamilientabelle ausgetauscht werden.
Die in der Haupt-Mutter verbaute Komponente ist ein klassisches Einzelteil.
Sofern Die durch die Tabelle zu ersetzende Komponente ebenfalls ein Einzelteil (identisches Seedpart) ist, klappt das reibungsfrei.

Teilefamilien und Einzelteile basieren bei uns auf zwei Seedpart‘s.
Die Kordinatensysteme der Seedparts haben in den Seedpart‘s bereits abweichende ID’s.

Nun kommen wir zum Problemfall:
Die über die Haupt-Teilefamilientabelle zu verbauende Komponente, ist wiederum selbst ein Kind einer anderen Teilefamilie und basiert somit auf dem Teilefamilien Seedpart.
Die folge ist, das alle Zwangsbedingungen explodieren.

Ich hatte zuerst die abweichenden Feature ID’s der Kordinatensysteme (auf die die Zwangsbedingungen zeigen) unter Verdacht.

Daher mein folgender erfolgloser Ansatz: Idee war es die Koordinatensysteme zu Benennen. Ich hatte mal gelernt das die NiXe Benennungen vor ID’s heranzieht. Meine Erkenntnis: Die Zwangsbedingen sprengen sich dennoch 

a) Fällt euch eine Möglichkeit ein dieses Problem zu umgehen? Bzw. Die kaputten Zwangsbedingungen einfach zu reparieren?
b) Wenn ich die KSYS der Seedparts mit einer manuell definierten ID erzeugen könnte, könnte ich die Seedparts anpassen. Kennt jemand dafür eine Möglichkeit?
Ich habe den Eindruck das NX die ID`s willkürlich festlegt.
Weiter bin mir nicht sicher ob gleiche ID`s überhaupt das Problem lösen würde, da der Ansatz mit den identischen Benennungen der KSYS auch nicht zielführend war.
c) Das Ändern von Element ID ist nachträglich nicht möglich oder?

Danke euch schonmal im Voraus für eure Zeit und euer Interesse an meinen Problemen 

Beste Grüße,

Conty

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3735
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis UG V18
NX1 bis NX1980 ("NX18")
Windows (UNIX, Linux)

erstellt am: 02. Nov. 2020 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich


Komponente_ersetzen_mit_benannten_Flaechen_NX11.pdf

 
Hallo Conty,

so ganz konnte ich deinen Ausführungen nicht folgen, aber man kann für die Zwangsbedingungen Objektnamen vergeben. ID's sind dazu sicherlich zu willkürlich. Man kann damit z.B. auch die Verknüpfung von einer Bezugsebene auf eine Körperfläche umschalten. (Siehe Anhang)

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sir-Nosferatu
Mitglied
CAx/PLM Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Sir-Nosferatu an!   Senden Sie eine Private Message an Sir-Nosferatu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sir-Nosferatu

Beiträge: 116
Registriert: 15.05.2017

------------------------------------------------------------
Windows 10 PRO |
Intel Core i7-8550U CPU@1.8-1.99GHz,
16GB RAM | Radeon™ Pro WX3100 (Mobile)
------------------------------------------------------------
NX7.5 bis NX1980... | NX... EAP
------------------------------------------------------------

erstellt am: 02. Nov. 2020 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

der Aussage von Walter Hogger schliesse ich mich an, für mich ist das Problem leider auch nicht wirklich nachvollziehbar/verstehbar.
Das ganze ist leider sehr theoretisch - für eine fundierte Hilfestellung wäre eine Visualisierung (PDF Scrennshots etc) oder Datensätze (Beispieldaten) leichter.

Wie erfolgt eigentlich die Postionierung der Komponenten (Vorgehensweise etc)?
Wenn es an den unterschiedlichen Seedparts liegen sollte, könnte man vielleicht vereinheitlichen?
Oder sind die Unterschiede so gravierend?

Viele Grüße,

Sir-Nosferatu

------------------
Wenn Du schnell gehen willst, geh' alleine.
Wenn Du weit kommen willst, geh' gemeinsam.
(Afrikanisches Sprichwort)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5269
Registriert: 19.05.2000

erstellt am: 02. Nov. 2020 18:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist in den LoadOptions die Option
AllowReplacement
gesetzt ?
Ändert sich das Verhalten wenn gesetzt/nicht gesetzt?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Conty1337
Mitglied
FE


Sehen Sie sich das Profil von Conty1337 an!   Senden Sie eine Private Message an Conty1337  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Conty1337

Beiträge: 41
Registriert: 12.02.2020

Version: NX 12.0.0.27 / TC 11.3

erstellt am: 03. Nov. 2020 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


QuickPick.gif

 
Danke euch!! Ich habe das Problem lösen können.

Zumindest konnte ich dank euren Anregungen identifizieren wo der Hase im Pfeffer lag.

Ich habe den Fehler gemacht das ich nur das KSYS mit einer Benennung versehen habe.

Anschließend bezogen sich aber meine Zwangsbedingungen auf die Bezugseben in diesen KSYS.
NX scheint diese Benennungen eines KSYS nicht auf die untergeordneten Bezugsflächen durchzutragen.
(Ich gehe davon aus das sich die KSYS Vektoren und der Punkt hier analog verhalten, habe dies aber noch nicht geprüft.)

Nun zur Lösung:
Über das QuickPick Menü kann ich auch die Einzelnen Flächen des Kordinatensystems selektieren. Und folgend auch Ihnen eine eindeutige Benennung zuordnen.
(vgl. hierzu GIF im Anhang)

Sind die Ursprungskordinatensysteme (bzw. alle Elemente der KSYS) der unterschiedlichen Seedparts auf diese Weise homogenisiert ist ein Austausch der Komponenten problemlos möglich.

@ThomasZwatz: Allow Replacement hatte ich auch anfangs unter Verdacht. Diese option hatte aber keinen Einfluss auf das Ergebnis.

Danke euch vielmals für die Hilfe und bleibt Fit!

Bonusfrage:
Ist es eigentlich anders als über das Quickpickmenü möglich die einzelnen Unterelemete eines KSYS auszuwählen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sir-Nosferatu
Mitglied
CAx/PLM Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Sir-Nosferatu an!   Senden Sie eine Private Message an Sir-Nosferatu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sir-Nosferatu

Beiträge: 116
Registriert: 15.05.2017

------------------------------------------------------------
Windows 10 PRO |
Intel Core i7-8550U CPU@1.8-1.99GHz,
16GB RAM | Radeon™ Pro WX3100 (Mobile)
------------------------------------------------------------
NX7.5 bis NX1980... | NX... EAP
------------------------------------------------------------

erstellt am: 03. Nov. 2020 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Conty1337 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zur Bonusfrage - jein, mir erst ab der NX1926 was bekannt, dass das geht...
...der Auswahlfilter greift hier leider nicht.

Nur noch so ein Gedankengang - was wird eigentlich zwangsbedingt?
Bezugsebene von KSYS auf eine andere Bezugsebene eines anderes KSYS?

Wenn ja, wäre es vielleicht eine Option ein KSYS auf KSYS zueinander zwangszubedingen?

Viele Grüße,

Sir-Nosferatu

------------------
Wenn Du schnell gehen willst, geh' alleine.
Wenn Du weit kommen willst, geh' gemeinsam.
(Afrikanisches Sprichwort)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz