Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Wer arbeitet freiwillig mir NX (Seite 1)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Version NX1899: Axialfläche vergrößern (Radiate Face)
Autor Thema:   Wer arbeitet freiwillig mir NX (9549 mal gelesen)
PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 13. Sep. 2018 21:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo NX Gemeinde.

Ich arbeite seit Anfang 2017 gezwungenermaßen mit NX10.
Heute habe ich mich wieder fast den ganzen Tag mit Zeichnungsableitungen rumgeschlagen.

Aber jetzt muß mein Leidensdruck raus.

Wer würde sich als CAD-User, der z.B. Jahre effizient mit ProE, und dessen Philosophie, gearbeitet hat (Einzelteile, Baugruppen, Zeichnungen), freiwillig das Programm NX von Siemens kaufen und damit arbeiten wollen?

Mit NX kann man nicht, finde ich, effizient arbeiten.

Bei uns in der Firma haben Leute den Umstieg gewollt, die zwei CAD Welten vereinheitlichen wollten, ohne aber mit den Programmen zu arbeiten.
Die haben nur erstmal Kosten von Lizenzen gesehen und weil NX schon mit SAP verknüpft war.

Ich bin auf Euere Reaktionen gespannt. 

Gruß PAL68

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 14. Sep. 2018 00:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja Du wirst vermutlich schon die eine oder andere boese PN erhalten haben - Es gibt hier manche Leute, die Kritik an NX gar nicht vertragen 

Bei mir in der Firma gibts es seit ein paar Jahren, die Erfahrungen im Vergleich zu CATIA V5 entsprechen dem, was man ueberall hoert, wo designgetriebene Teile konstruiert werden (also: dreifacher Zeitaufwand).
Von daher ist auch keiner ungluecklich, wenn wir nicht in NX arbeiten muessen.

In praxi scheint aber ein erhoehter Aufwand im Engineering niemanden zu stoeren. Da sind die von Dir genannten 'gesamtstrategischen' Ueberlegungen vorrangig. Du bist da als Ingenieur nur ein Bauer auf dem Schachbrett, wenn ueberhaupt.

Fuer interne Verarbeitung wird alles, was von Daimler in NX reinkommt, ueber STEP in CATIA V5 uebersetzt.
Da ist dann bei einem groesseren Paket schon mal der Nachmittag gerettet ...

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Moderator
cadadmin




Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5079
Registriert: 19.05.2000

(07-2020)
[stable][testing]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.8, RAC +AWC 4.2.3
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO
BCT-Inspector Neutral V18.8
[unstable]
NX1930
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 14. Sep. 2018 07:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Kurze Vorbemerkung: Ich werde den Thread schliessen wenn er aus dem Ruder läuft.
Allzu viel würd ich mir nicht erwarten.

Ich bin auch ein ProE Umsteiger, wenns auch schon länger her ist.
Ich kann die Feststellung, man könne nicht effizient arbeiten nicht nachvollziehen. Im Vergleich zu ProE gibts Sachen die besser sind und welche die schlechter sind. Da kommts dann schon auch drauf an was man machen will oder muss.
Und der Wille muss auch vorhanden sein.

Das allgemeine V5/NX Gejammer kann ich nicht beurteilen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Ehrenmitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1538
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 14. Sep. 2018 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Leider muss ich meinen Senf dazugeben....

Ob Pro/E neu  Creo, oder Catia oder Nx spielt überhaupt keine Rolle da es sich bei allen drei Systemen um High End Systeme handelt.

Ich glaube vielmehr es ist ein Psychologischer Aspekt. Nimmst du einem Kind sein Spielzeug weg heult es.

Würde sagen so geht es jedem der von einem zum anderen System Umsteigt. Man muss eine neue Philosophie lernen und im Hinterkopf ist noch die alte.

Naja, ist eh schon zuviel geschrieben und wenn du suchen würdest, dass hatten wir mindesten schon 20 mal in dem Forum....

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6678
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 18. Sep. 2018 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThomasZwatz:
Kurze Vorbemerkung: Ich werde den Thread schliessen wenn er aus dem Ruder läuft.[...]

Wenn man sowas nicht aushält. 

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 18. Sep. 2018 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThomasZwatz:
(...) Ich bin auch ein ProE Umsteiger, wenns auch schon länger her ist. (...)

Von Pro-E nach NX ist der Umstieg IMHO auch nicht so schwierig: Beide Systeme sind in mancherlei Hinsicht SEHR eigenwillig und man muss Dinge erfragen bzw. geschult werden und danach auswendig lernen, die eigentlich selbsterklaerend sein sollten.
Hier mal zwei Beispiele
https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum4/HTML/012853.shtml
https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum4/HTML/014501.shtml
Zitat:
Original erstellt von ThomasZwatz:
Das allgemeine V5/NX Gejammer kann ich nicht beurteilen.

Das sehe ich nicht als 'V5/NX Gejammere', sondern als das Problem, dass NX vieles ganz anders macht als wirklich nahezu alle anderen Applikation unter egal welchem Betriebssystem.

Mit der Methode 'wenn ich was mit diesem Objekt machen will, dann mache ich RMT und navigiere durch das Kontextmenue', die sonst wirklich ueberall funktioniert und mit der ich mir im Selbststudium so mehr oder weniger alles selber beibringen konnte (inclusive CATIA V4!!), komme ich sehr oft bei NX eben nicht ans Ziel.

Solche 'echt peinlichen Anfaengerfragen' wie die beiden Links oben, die musste ich wirklich noch bei keinem anderen Programm der Welt stellen - ausser NX und Pro-E. Und beide Male brauchte es echte Insider, die das beantworten konnten.

Aber ich hab den Eindruck, dass NX sich da langsam etwas bessert.
Vielleich schaffen sie es noch vor meiner Fruehrente, oder letztere entbindet mich ganz grundsaetzlich von diesem Problem     

Zitat:
Original erstellt von Big King:
(...) Ich glaube vielmehr es ist ein Psychologischer Aspekt. Nimmst du einem Kind sein Spielzeug weg heult es. (...)

Nicht wenn das 'neue Spielzeug' besser ist.
Ich hab definitiv nicht 'geheult', als V4 durch V5 ersetzt wurde.

LG ... Wolfi  

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV  

[Diese Nachricht wurde von wolfi_z am 18. Sep. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 18. Sep. 2018 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wolfi,

ich glaube es liegt an der grundsätzlichen Philosophie der Systeme. UNIGRAPHICS/NX ist extrem gut aufwärtskompatibel. Man kann UNIGRAPHICS V9 Dateien mit NX12 problemlos aufrufen, die V9 kam 1992 heraus, d.h. die Dateien sind 26 Jahre alt, da bastelten Bill Gates noch an MS-DOS herum, d.h. die Daten wurden nicht mal unter Windows erzeugt. Da kommt kein anderes CAD-System mit.

CATIA V3 habe ich mal viel gemacht, aber der Sprung von CATIA V4 nach V5 war kein Sprung, es war ein komplett neues CAD/CAM-System mit total anderer Logik. Man hat es nur wieder CATIA genannt. ProE, Wildfire, Creo, auch da hat man mehrfach komplett neu angefangen. Das ist klar, dass man es dann anders macht, wenn man keine Historie mitschleppen will und natürlich auch nicht aufwärtskompatibel ist.

Übrigens: Da sind sich auch alle einig, der Umstieg von CATIA V4 nach V5 war enorm und weit schwieriger wie der von CATIA V5 nach NX. Den V4-V5-Umstieg haben bei weitem nicht alle genossen.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 18. Sep. 2018 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Da sind sich auch alle einig, der Umstieg von CATIA V4 nach V5 war enorm und weit schwieriger wie der von CATIA V5 nach NX

Das sehe ich komplett anders.
Natuerlich war V4 -> V5 gewaltig, aber es war ein (gewaltiger) Fortschritt.
Der sicherlich manche Leuten, die mit 30 das 'Sich-Weiterentwickeln' eingestellt haben, ueberfordert hat    Aber das kann kein Massstab sein ...

V5 -> NX sehen indes alle (alle die ich real kenne    ) als Abstieg / Rueckschritt.

Ich hab weiter oben zwei (echte Bananen) Fragen verlinkt, die ich mal bezueglich NX hier im Forum gestellt habe.
Weder bei V4 noch bei V5 haette ich das irgendwen fragen muessen, sondern ich haette es ohne jedes Problem von selber gefunden.
In NX musste ich (1) nachfragen und dann hat es (2) auch noch mehrere Antworten lang gedauert, bis es jemand korrekt beantworten konnte.
Das widerlegt IMHO eindeutig die These, dass der Umstieg V5 -> NX 'einfach' sei.

LG ... Wolfi   


------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV   

[Diese Nachricht wurde von wolfi_z am 18. Sep. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2644
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 18. Sep. 2018 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Wolfi, ich wollte mich aus diesem Thema eigentlich komplett raushalten. Aber da ich in deinem ersten Link geantwortet habe muss ich dazu schon was sagen 

https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum4/HTML/012853.shtml

Also nix für ungut, aber diese Frage ist aus meiner Sicht ausschliesslich auf mangelnde NX Kenntnisse zurückzuführen, nicht mehr und nicht weniger.

Grüße,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 18. Sep. 2018 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,

Zitat:
(...) diese Frage ist aus meiner Sicht ausschliesslich auf mangelnde NX Kenntnisse zurückzuführen, nicht mehr und nicht weniger

Genau das ist mein Kritikpunkt. Man braucht Kenntnisse (des Systems).

Wenn der Umstieg V5 -> NX, wie postuliert, 'einfach' sein soll, dann setz ich mich vor das System und find alles von selber.
Denn die Mathematik ist die selbe und die kenne ich bereits.
Bleibt noch die Frage: Ist das System anwenderfreundlich = selbsterklaerend oder kryptisch??

NX ist eindeutig kryptisch.

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Poseida
Mitglied
Maschinebautechniker, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Poseida an!   Senden Sie eine Private Message an Poseida  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Poseida

Beiträge: 94
Registriert: 15.12.2010

NX 8.5 + Teamcenter 8.3.3.10 + Moldex 3D R13
NX 10 TC 11

erstellt am: 18. Sep. 2018 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

kann ich nicht bestätigen, ich finde das sich sehr viele Sachen intuitiv Bedienen lassen... unter andrem auch die Radien...
Bei uns kommen auch neue Mitarbeiter sehr gut mit NX zurecht

------------------
Benjamin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 18. Sep. 2018 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja dann duerfen diese Leute gerne die NX-Fragen hier im Forum beantworten   

LG ... Wolfi 

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 18. Sep. 2018 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wolfi,

ich glaube, jetzt haben wir den Argumentations-Kreis voll. Ich fasse zusammen:

NX ist kryptisch und nicht leicht zu erlernen, da es über 35 Jahre Historie mitschleppt und auch langjährige Anwender und alle möglichen Vorgehensweisen unterstützt. Die Aufwärtskompatibilität von UNIGRAPHICS/NX ist einmalig in der 3D-CAD-Welt.

Übrigens: Das Wort "einfacher" oder "leichter" habe ich nie benutzt.

Und ja, der Umstieg meiner Kollegen von NX nach CATIA V5 hat es wieder gezeigt. V5 ist einfacher und schneller zu erlernen, weil bei weitem nicht so viel Funktionalität angeboten wird. Wenn man die Funktionalität nicht benötigt, ist das gute aber wehe ...

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 18. Sep. 2018 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Walter,

Danke fuer die Zusammenfassung  

Zitat:
NX ist kryptisch und nicht leicht zu erlernen, da es über 35 Jahre Historie mitschleppt

Und insbesondere fuer diesen ehrlichen Satz.
Endlich mal nicht dieses NX-Fanboy-Gequatsche. Darauf musste ich lange warten    

Und die Eingangsfrage ist damit auch beantwortet.
Wer arbeitet freiwillig mit NX?
-> Die Leute, die die 35 Jahre Historie mit durchlebt haben

Fuer die Neulinge gibts V5

LG ... Wolfi  

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV  

[Diese Nachricht wurde von wolfi_z am 18. Sep. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Ehrenmitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1538
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 18. Sep. 2018 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

@wolfi z
Zitat:
Man braucht Kenntnisse (des Systems)

die brauchst du immer und überall, bei was auch immer... also der spruch ist so was von schwach....

hier noch ein Link, vielleicht wirst du da glücklich....

@zwatz
es läuft aus dem ruder....

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolfi_z
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wolfi_z an!   Senden Sie eine Private Message an wolfi_z  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolfi_z

Beiträge: 1908
Registriert: 04.12.2004

CATIA V5 in der aktuellen Umgebung des jeweiligem OEM ;-)
NX 12 Daimler

erstellt am: 18. Sep. 2018 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Es lief nichts aus dem Ruder, bevor Du Dich wieder eingemischt hast, Big King.

Du 'musstest' mich (mangels Argumenten) persoenlich angreifen.

LG ... Wolfi  

------------------
NX neun minus CATIA fuenf ergibt Hartz IV  

[Diese Nachricht wurde von wolfi_z am 18. Sep. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5077
Registriert: 21.03.2005

Windows 10
NX 12.0.2 MP12
Teamcenter 12.2

erstellt am: 18. Sep. 2018 18:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

eigentlich wollt ich mich raushalten, aber ich möchte doch kurz darum bitten, diesen Thread nicht ausufern zu lassen. Wir hatten und haben im NX-Forum meiner Meinung nach generell einen sehr guten Umgangston und ich denke, ich spreche für fast alle, wenn ich sage: Wir möchten, dass das auch in Zukunft so bleibt. Also lasst's bitte gut sein und fangt bitte nicht an, euch gegenseitig aufzuschaukeln.

------------------
Gruß 

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Harmening
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Arbeiter ツ



Sehen Sie sich das Profil von Thomas Harmening an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Harmening  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Harmening

Beiträge: 2897
Registriert: 06.07.2001

NX12

erstellt am: 18. Sep. 2018 18:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Note (eigene Zufriedenheit)-(Funktionalität)_Umstieg(Leicht-Schwer)

ca. 1993-1999 Firmeninternes Cad - geil und unparametrisch
(1)-(1)

Ab 2000 Catia V4 - naja - nicht ganz so geil und immer noch, bis auf Solids unparametrisch - es gab keine wirklich Füllfunktion :-)
(2)-(2)-(Mittel)

Ab 2005? Catia V5 bis R19 naja, da man aus der unparametrischen Ecke heraus kommt, hat man noch vieles mit damals verglichen, aus heutiger Sicht, war das Vergleichen dumm! (Hier könnte ein Zitat von Søren Aabye Kierkegaard (1813 - 1855) stehen ;-) ).
(3)-(1.5)-(Schwerer)

Ab 2015 NX - Den Fehler! einem System hinterher zu weinen, machte ich hier nicht, vieles ist anders und ungewohnt, aber wenn bemüht ist das System zu verstehen, dann stellt man viele positive Eigenschaften fest - und ich arbeitete eigentlich schon nach ein paar Tagen lieber mit NX als mit Catia V5.
- ich vermisse keine Funktion +
- Manches war in Catia besser gelöst -
- ich habe deutlich mehr Möglichkeiten in NX +
- und NX hat halt nie einen Schnitt gemacht wie DS mit V5, aber dafür kann ich auch mit NX12 noch Bauteile Parametrisch bearbeiten, die weit vor NX7 oder so erstellt wurden.

(2)-(1.5)-(Leicht-Mittel)

Aber tröste dich, ich bin auch bei uns (Firma) in der Minderheit, aber die Anderen sind ja noch beim Schritt Vergleichen :-)

Nachtrag: Ich habe erst den Beitrag geschrieben und danach den Thread durchgelesen. Etwaige Dopplungen der Meinungen aus den Verschiedenen Lagern sind rein zufällig.


@Wolfi, Catia V4 hatte nicht wirklich ein Kontextmenü :-)

[Diese Nachricht wurde von Thomas Harmening am 18. Sep. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 19. Sep. 2018 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo.
Jetzt habe ich das ganze gestern verfolgt und habe die Bitte, bevor ICH den Thread von „ThomasZwatz“ löschen lasse, zurück zur Sachlichkeit.
Der gute Ton und die Umgangsform sollte gewahrt bleiben.
Ich habe mir schon gedacht das ich Staub aufwirbel. Aber, persönliche Angriffe???

Aber noch an @Big King:
Ich weine nicht einem Spielzeug nach, ich vermisse das vermeintlich besser Spielzeug.
Und ich setzte mich mit der NX Philosophie auseinander weil ich täglich mit NX arbeite.

Zurück zum Thema.
Ich hätte besser fragen sollen : „Wer würde, wenn er Selbstständig wäre, und die Namhaften CAD-Programme kennt, sich NX ins Haus holen?“

Leider hat sich bis jetzt nur „ThomasZwatz“ als EX-ProE Kollege an dieser Diskussion beteiligt.
Bis jetzt ist es extrem NX und Catia lastig.

Kurz zu Catia, Catia ist auch nicht der Schenkelklopfer, habe ich von ehemaligen Kollegen gehört.

@an alle
Ich muß aber zugeben das NX ein paar Features im UGD-Einzelteilmodus hat die sehr hilfreich sind, und sehr viele Werkzeuge zur Erzeugung von Flächen-KE’s wären auch für Creo super gewesen.
Man kann hier schöne vom Design getriebene Teile erzeugen. Aber im Baugruppen- und Zeichnungsmodus hängt das Programm z.B. Creo so was von hinterher.

Ich bin gespannt wie es hier weiter geht.
Vielleicht schreiben mehr EX-ProE Kollegen.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2644
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 19. Sep. 2018 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

also wir haben uns bewusst NX ins Haus geholt und sind damit sehr zufrieden!

Und, wir haben auch Leute die jahrelang mit Pro/E bzw. Creo gearbeitet haben und die sagen dass manches in NX besser ist und manches in Creo.

Für mich persönlich hinken solche Vergleiche immer enorm, denn jedes der 3 grossen 3D-CAD Systeme hat Vor und Nachteile.

Ein Umstieg egal von wo nach wo ist immer schwer, wenn man gefühlte Jahrhunderte mit einem System gearbeitet hat.

Ich denke man sollte als Umsteiger dem neuen System eine Chance geben und nicht nur danach suchen was denn schlechter ist als im System davor.

Viel Kopfsache würde ich sagen.

Grüße,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4793
Registriert: 14.12.2000

NTSI Workstation
Core i7-9700K 4.90 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000

TC 11.5
NX 12.0.2 MP7
NX 1888 testing
NX 1899 Beta

erstellt am: 19. Sep. 2018 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

MoinZ

dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu. Meine bisherigen CAD Erfahrungen:

- ACAD bis einschließlich Version 13 mit AME, 2D und bedingt 3D
- NesCAD, auschließlich 2D, IMHO eines der besten reinen 2D Systeme
- Konsys 2000, Fa. Strässle, kennt vermutlich kaum jemand, unparametrisches 3D
- I-DEAS Master Series, 9 Jahre im Produktiv-Einsatz, 2D und 3D Volumen/Flächenmodellierung
- ADESK Inventor, bis Version 10, danach (gottseidank) durch NX abgelöst
- Grundkenntnisse während mehrmonatiger Testinstallation Pro/E bis WF2
- Grundkenntnisse SWX
- SE bis ST3, 4 Jahre parallel zu NX im Produktiveinsatz
- NX, seit UG V18 bzw. NX1

Zur Katja kann ich nix sagen, reingeschnuppert und als für die Selbstschulung nicht geeignet empfunden.

Von allen angeführten Paketen ist NX das System mit dem ich alle bisher ausgeführten Aufgabenstellungen halbwegs vernünftig hätte / habe erledigen können.
Das reicht dann von Hydrauliksystemen über Gas- und Ölbrennern mit vielen KST und Gussteilen bis zu Triebwerksschaufeln, also von mehr oder weniger einfacher analytischer Geometrie bis zu Freiformflächen, wenn auch keine Class-A Flächen.

Wenn ich für meine jetzige Tätigkeit ein System auswählen müsste, kämen vermutlich nur 2 Systeme in die Auswahl, Catia und NX.

Sicherlich ist es so das die Midrange-Systeme in vielen Bereichen stark aufgeholt haben. Aber wenn es um Flächen geht fallen die sehr schnell ab. Und vermutlich ist es immer noch so das Pro/E bzw. Creo, wenn es um rein parametrisches Modellieren geht, den einen oder anderen Vorteil hat.

Letztendlich muss doch jeder schauen welches System für die Aufgabe am wirtschaftlichsten einzusetzen ist, und wie Zukunftssicher ein System ist.
CAD Daten stellen einen hohen Wert für ein Unternehmen dar, und wenn du mehrere 10.000 Modelle und Zeichnungen erstellt hast und dann mit der Situation konfrontiert wirst das das System eingestellt wird? ist ja öfters da gewesen...

Und was dein Thema Zeichnungsableitungen betrifft: stell doch deine Fragen hier im Forum, möglicherweise kann dir ja geholfen werden.



------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

I know I was born and I know that I'll die but the in between is mine - Pearl Jam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nevermore C
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Nevermore C an!   Senden Sie eine Private Message an Nevermore C  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nevermore C

Beiträge: 10
Registriert: 18.06.2018

HP Z640 Workstation, 64GB Ram, NVIDIA Quadro P5000
NX 12.0 + TC 11.4

erstellt am: 20. Sep. 2018 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Meinolf Droste:
MoinZ

……

Letztendlich muss doch jeder schauen welches System für die Aufgabe am wirtschaftlichsten einzusetzen ist, und wie Zukunftssicher ein System ist.
CAD Daten stellen einen hohen Wert für ein Unternehmen dar, und wenn du mehrere 10.000 Modelle und Zeichnungen erstellt hast und dann mit der Situation konfrontiert wirst das das System eingestellt wird? ist ja öfters da gewesen...

Und was dein Thema Zeichnungsableitungen betrifft: stell doch deine Fragen hier im Forum, möglicherweise kann dir ja geholfen werden.



Genau so sehe ich das auch. Die Systeme haben ihr vor und Nachteile.
Wir stellen gerade vom antiparametrischen MEGACAD auf NX um und ich war vorher der totale MEGACAD hasser, doch nun merke ich selbst das auch MEGACAD einige nette Vorteile hatte.

Wenn ich selbstständig wäre, wäre eben auch der Preis des Systems und was ich damit vorhabe entscheidend.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mr Hombre
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Mr Hombre an!   Senden Sie eine Private Message an Mr Hombre  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mr Hombre

Beiträge: 142
Registriert: 08.07.2009

NX12

erstellt am: 24. Sep. 2018 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PAL68,

Nachdem ich mehrere Programme kennengelernt habe würde ich ganz freiwillig mit NX arbeiten. Gerade wenn es um das Gesamtpaket geht finde ich NX schon sehr leistungsstark.

Es steht dir doch frei dich nach einem Unternehmen umzugucken das das Programm deiner Wahl einsetzt.

Diese Diskussion ist überflüssig und bringt dir rein garnichts.

Stell doch einfach deine Fragen zu NX und gut ist.

------------------
Gruß
MrHombre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tungsten
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Tungsten an!   Senden Sie eine Private Message an Tungsten  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tungsten

Beiträge: 16
Registriert: 28.10.2015

4-8 Intel Kerne
32-96GB Ram,
512 SSD - 2TB Magnet
Gefrosch Quadro 4200
Win 10
Catia5 r24, Creo 2,3,4 Inventor 2017, NX 10, 11, 12

erstellt am: 19. Okt. 2018 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Meine Wenigkeit darf regelmäßig mit so gut wie jedem CAD Programm arbeiten (NX, Creo, Inventor, Catia V5, SolidWorks, Rhino....)

Nach einem kurzen Intermezzo mit UG habe ich vor allem auf Catia gelernt und wurde dann auf das ganze Rudel losgelassen.
Wenn man mal von Rhino absieht fiel mir kein Einstieg schwerer, als der von Creo - bis ich mal raus hatte, dass man die rechte Maustaste länger gedrückt halten musste, damit das Kontext Menue erscheit, das hat gedauert 
Von daher erscheint es mir auch logisch, dass ein Umstieg von Creo hin zu einem anderen Programm Umstände verursacht, das Konzept ist einfach anders.
Bei NX stört mich, dass alle Befehle willkürlich sortiert und bunt verteilt scheinen...wenigstens hats ne brauchbare Suchfunktion.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 19. Okt. 2018 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Dieser Beitrag ist nicht unbedingt schön, aber wertvoll, da er dieses ewige Thema mit vielen typischen Meinungen dazu, recht umfangreich zusammenfasst. Ich werde den Beitrag speichern. Aber einen Punkt will ich noch anfügen, der kam mir zu kurz:

Zitat:
Wer würde sich als CAD-User, der z.B. Jahre effizient mit ProE, und dessen Philosophie, gearbeitet hat (Einzelteile, Baugruppen, Zeichnungen), freiwillig das Programm NX von Siemens kaufen und damit arbeiten wollen?

und

Zitat:
Wenn ich selbstständig wäre, wäre eben auch der Preis des Systems und was ich damit vorhabe entscheidend.

und

Zitat:
Es steht dir doch frei dich nach einem Unternehmen umzugucken das das Programm deiner Wahl einsetzt.

Sein Lieblingssystem kann sich nur jemand aussuchen der keine Chefs, Kollegen, Abteilungsleiter oder Auftraggeber zu berücksichtigen hat. Und wenn man von seiner Arbeit mit CAD (Konstruktion, Schulung, Programmierung, etc.) auch noch leben muss, dann fallen wohl keine 10% der CAD-Anwender unter diese beneidenswerte Gruppe.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FelixM
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.- Ing. Schiffbau


Sehen Sie sich das Profil von FelixM an!   Senden Sie eine Private Message an FelixM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FelixM

Beiträge: 2356
Registriert: 17.05.2004

NX1-NX CR
Star CCM++
Heeds
TC 10 + TC 11 + TC12
Alma ActCut 3.8
Rhino 6
Paramarine 2019
Bricscad 18
Dell M7710 in Dock
32GB
XEON E3-1535M
Quadro M4000M
3xSSD
Win10-1703 64bit
3x 25" Dell U2515H

erstellt am: 22. Okt. 2018 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PAL68,

Ok, hier bin ich, der Selbständige, der auch namhafte CAD Programme anderer Hersteller kennt und sich trotzdem für NX entschieden hat.
Warum? Nun, da gibt es die verschiedenen Gründe, die teilweise, aber wirklich nur teilweise hier genannt wurden. Dabei geht es nicht immer nur um CAD Funktionalitäten (hier wird eigentlich nur darüber diskutiert), genaugenommen spielen sie nur zum Teil in die Entscheidung rein. Und das ist auch richtig so. Es gibt Gründe, die der Konstrukteur, der sich mit dem CAD herumschlägt, nicht übersieht, nicht übersehen kann oder nicht übersehen will. Dazu gehört zum Beispiel der Datenaustausch, die Anbindung an ein PLM System oder schlicht die Vorgabe der Kunden.
Ein durchgehende Prozesskette (z.B.  ein gemanagtes Datenmodell für Entwurf, Konstruktion, Berechnung, Arbeitsvorbereitung, CAM etc. mit Anbindung an ERP, Bestellung etc.) ist unter Umständen stabiler, schneller und preiswerter als die Kosten für ein paar Stunden, die durch ein anderes CAD in einem Prozesskettenstück eingespart werden, jedoch durch den notwendigen Datenaustausch und das wieder flöten gehen. Diese Tatsache den Mitarbeitern, die ja ihr "Spielzeug" gewohnt sind und wie jeder andere Mensch ungern aus ihre Komfortzone herauskommen, gut zu vermitteln ist ein mehr psychologisches Problem. Ist auch hart zu begreifen, dass man für seine eigene Arbeit nach einem Systemwechsel länger benötigt, der gesamte Prozess aber effektiver ist. Einen trifft es halt immer. Breit denken ist hier angesagt und wird in Zukunft immer wichtiger.
Nun könnte man ja meinen als Selbständiger könne man sich das CAD aussuchen. Aber das ist nur zum Teil so, da man sich ja auch als Teil der Prozesskette sehen muss. In meinem Fall bedeutet das, dass ich unter Umständen meine Daten genau so wie es der Kunde fordert liefern muss. Das ist doch viel einfacher, wenn ich direkt in seiner Prozesskette mitarbeiten kann, folglich gleiches CAD und gleiches PLM. Das hat rein gar nichts mit Funktionalitäten zu tun.
Das nur mal so als Denkanstoß, der mal nichts mit Funktionalitäten zu tun hat. Denn sein wir mal ehrlich: Genügend Funktionalitäten habe die CAD's allemal, egal wie sie heißen.

Grüße
Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 08. Jun. 2019 01:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo NX Gemeinde.

Ich habe jetzt länger nichts mehr neues gelesen. Dann muss ich mal was neues schreiben.

Wir haben jetzt NX12 in der Firma. Enttäuschend. Kein Burner.
Keine wirkliche Verbesserung, noch innovativ.

Teil: nicht neues 
Baugruppen : nichts neues, z.B. immer noch umständliche Änderung (neue Referenz zuweisen) an bereits einbauten Teilen. 
Zeichnungen: nichts neues, man kann immer nicht die Maße aus dem 3D-Modell anzeigen lassen und diese dann in der Zeichnung ändern, so dass die Änderung im 3D-Modell greift. 
Aber so was geht. Jetzt bin ich wieder bei Creo bzw. ProE.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 08. Jun. 2019 01:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ach NX-Gemeinde, jetzt fällt mir noch etwas ein.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zitat:
Original erstellt von Walter Hogger:

ich glaube es liegt an der grundsätzlichen Philosophie der Systeme. UNIGRAPHICS/NX ist extrem gut aufwärtskompatibel. Man kann UNIGRAPHICS V9 Dateien mit NX12 problemlos aufrufen, die V9 kam 1992 heraus, d.h. die Dateien sind 26 Jahre alt, da bastelten Bill Gates noch an MS-DOS herum, d.h. die Daten wurden nicht mal unter Windows erzeugt. Da kommt kein anderes CAD-System mit.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich arbeite mit ProE seit 1995 (ab ProE Version 14). Damals lief ProE noch unter UNIX. Zur Info, die Version 7 kam im Jahr 1991 heraus.
Unsere Altdaten kann ich mit Creo auch problemlos aufrufen.


Noch ein Punkt zum nachdenken.
Ich weiss aus guter Quelle das SIEMENS Lokomotivbau kein NX einsetzen, meine Quelle kennt NX gar nicht .
Sie setzten Creo ein.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

geraldb
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von geraldb an!   Senden Sie eine Private Message an geraldb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für geraldb

Beiträge: 30
Registriert: 13.09.2008

erstellt am: 09. Jun. 2019 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von PAL68:
...
Zeichnungen: nichts neues, man kann immer nicht die Maße aus dem 3D-Modell anzeigen lassen und diese dann in der Zeichnung ändern, so dass die Änderung im 3D-Modell greift. 
[/B]

Was ich nicht wirklich verstehe: warum modelliert man in 3D um dann altbackenes 2D davon abzuleiten?
Heutzutage gibt es mit Verwendung der 3D-Modellierung doch wirklich bessere Möglichkeiten. JTs erzeugen und diese zur Fertigung heranziehen. Dafür benötigt man in der Herstellungskette (inkl. Lieferanten) hier und da PCs und Software zur Visualisierung, dem gegenüber steht die Möglichkeit sich ein Modell so hinzudrehen wie man es gerade benötigt (Stichwort Details oder Montagelage). Damit sinkt die Fehlerquote sowie lästige, in der 2D-Welt erforderliche Überarbeitungen zur Heraushebung einer Detailinformation.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 10. Jun. 2019 23:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo geraldb.

Wenn ich mich nicht irre sind 2D-Zeichnung Bestandteil von Aufträgen mit den Lieferanten, und reine 3D-Daten sind noch nicht rechtlich bindend.
Eine Ausnahme sind evtl. 3D-Druckteile.

Gussrohteile z.B. werden bei uns mit 2D-Zeichnungen und 3D-Daten bestellt.
Auf Zeichnungen steht eben noch mehr als Form-, Lage- und Fertigungstoleranzen.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 14. Jun. 2019 01:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo NX Gemeinde.

Jetzt bin ich wieder soweit-

Es gibt doch nicht schlechtes auf dem Markt als NX bzgl. Baugruppen und Zeichnungen.

Ich frage mich wie z.B. Daimler auf das System gegangen ist. Na ja, Geld am seh ja genug,  und binden alle Recoursren bzgl. Unterstützung  am Markt bei NX.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 14. Jun. 2019 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PAL68,

ich weiß zwar nicht genau was du uns mit deinem "Frustausbruch" sagen willst, aber die Aussage, dass Daimler alle Resourcen bezüglich NX-Unterstützung bindet ist definitiv falsch. Wir haben auch einige Jahre beim Catia-NX-Umstieg mit einem kleinen Teil unserer Mannschaft bei Daimler mitgeholfen. Seit einigen Jahren stehen wir aber wieder voll den Nicht-Daimler-Gequälten zur Verfügung. Und neben uns gibt es mehrere Firmen, die es ebenso halten.

Du solltest vielleicht an deiner Such-Technik arbeiten. ;-)

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

paanicke
Mitglied
Dipl. Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von paanicke an!   Senden Sie eine Private Message an paanicke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für paanicke

Beiträge: 96
Registriert: 17.03.2010

CATIA V5
UG V18 - NX12
IDEAS Masterseries

erstellt am: 31. Jul. 2019 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

UFFF Leute, ist Euch schon mal was aufgefallen?  Es gibt hier Kollegen, die immer eine Antwort parat haben, wenn jemand eine fachliche Frage stellt.
Habt Ihr die schon mal jammern hören? Nein! Weil die Ihr Werkzeug beherrschen!
Ich versteh ja das der eine die Geradlinigkeit des einen CAD mehr mag als die Freiheiten des anderen. Und dann mahl ehrlich, wer kann nach einen CAD Umstieg wirklich objektiv beurteilen, dass damals alles besser war?
Ich kann nur das hier empfehlen; „Die Mäusestrategie für Manager: Veränderungen erfolgreich begegnen“
Soll heißen, nicht jammern, sondern eignet Euch das notwendige Wissen an um mit Euren Werkzeug CAD Best möglichst zu arbeiten!
Intelligenz ist das was ihr macht, wenn ihr nicht mehr weiterwisst!


------------------
tok

[Diese Nachricht wurde von paanicke am 31. Jul. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 02. Aug. 2019 21:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo paanicke.

Ich arbeite nach wie vor noch mit beiden CAD-Systemen, also mit NX und Creo, falls du meine Systeminfo nicht gelesen hast.
Ich habe daher noch tagtäglich den Vergleich mit beiden Spielzeugen.
Zur Info, ich arbeite seit Mitte 2016 mit NX, und seit 1996 mit ProE/WF/Creo.

Und wenn hier jemand im Forum eine Frage stellt, dann beherrscht dieser Leidensgenosse/-genossinen das CAD-System, egal ob NX oder Creo,  eben noch nicht.
Wenn alle ihr CAD-System beherschen, dann würden eben keine Fragen in diesen Foren auf CAD.de gestellt, weil die CAD-System so toll und intuitiv sind.
Ich habe aber in diesem Forum schon andere Beiträge mit Frage eröffnet, und mir wurde geholfen. Das ist ja auch nicht das Thema und nicht meine ursprüngliche Frage gewesen.

Zitat:
Original erstellt von paanicke:
Ich kann nur das hier empfehlen; „Die Mäusestrategie für Manager: Veränderungen erfolgreich begegnen“
Soll heißen, nicht jammern, sondern eignet Euch das notwendige Wissen an um mit Euren Werkzeug CAD Best möglichst zu arbeiten!
Intelligenz ist das was ihr macht, wenn ihr nicht mehr weiterwisst!



Ich bin aber auch folgender Meinung, wenn Manager/Entscheidungsträger wissen das es die falsche Entscheidung war, sollte man auch den Mut für den Schritt zurück haben. Aber da gibt es bei uns ein Problem, der Entscheider ist nicht mehr bei uns in der Firmengruppe. Der entscheidet jetzt wo anders.

So nun an Eingemachte paanicke, ich nehm dich beim Wort.

Eine Frage:
Es geht um ein mehrfach gebogenes Rundrohr mit gleichen Biegeradien.
Das Rohr hat den Startpunkt bei XYZ (0,0,0,) , der Endpunkt liegt irgendwo im Raum, so wie z.B. vier Biegepunkte, die liegen auch irgendwo im Raum.
Stellt euch z.B. ein Rohr für eine Schutzrahmenbaurgruppe vor.
Unsere Arbeitsvorbereitung (AV) benötigt eine Rohrbiegtabelle mit XYZ Koordianten auf der Zeichnung um das Programm für die CNC-Rohrbiegeanlage zu schreiben.
Eine Zeichnung vom gebogenen Rohr mit Maßen wie das fertige Teil auszusehen hat reicht nicht. Diese Bemaßung ist für die QS wichtig.
Eine Programmiersoftware für die CNC-Rohrbiegemaschine, in der wir unsere 3D-Daten vom Rohr einspielen können, haben wir nicht, ich kann auch gar nicht sagen ob es einne solche Software gibt.

So.
Wie kann ich am einfachsten, am effizientesten diese Werte aus dem 3D-Teil auswerten und diese intelligent in die die Zeichnung einbinden?
Das soll heißen, wenn ich das 3D-Teil ändere, sollen sich die XYZ-Koordinaten automatsch in der Rohrbiegetabelle auf  der Zeichnung berichtigen.
Ich will nicht was vom 3D-Teil messen und die Werte in der Zeichnung eintragen.
Erstens sind da Fehler vorprogrammiert, und zweitens habe ich was bessers zu tun.
Zeit ist Geld.

Gibt es ein Menü, ein Tool, das man dafür nutzen kann?
Wir haben zwar das Routing-Mechanik-Tool, aber ich bin noch nicht so fit mit diesem Tool. Hier bekommt man zwar die Info über die theo.gestreckte Länge vom Rohr aber mehr habe ich noch nocht gefunden.
Und wie man diesen Wért der Länge automtisch auswertet weiss ich auch ncoh nicht.

Ich bin jetzt gespannt auf déine oder eure Tipps.

Wenn möglich mit Klick-für-Klick-Anleitung oder Videoanleitung.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 02. Aug. 2019 21:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen.

Bevor sich jemand über falsch Auskunft meiner seits aufregt.

Ab Mitte 2016 hatte ich die ersten Schulungen für NX.
Seit Jan 2107 arbeite ich mehr oder weniger effektiv in NX.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 02. Aug. 2019 21:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


nx_routing_tool.PNG

 
Falls jemand nicht das Routing-Mechanik-Tool kennt.

So sieht die Münüeleiste aus, siehe Bild.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3560
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 04. Aug. 2019 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PAL68,

Rohrbiegeprogramme für NX mit Tabellen, wie sie die Rohrfertiger benötigen, gibt es mehrere am Markt, hier im Forum, bei Herrn Google und so. Musste mal ein bisschen suchen, vielleicht gibt's auch Freeware.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yeti
Mitglied
CADmin


Sehen Sie sich das Profil von Yeti an!   Senden Sie eine Private Message an Yeti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yeti

Beiträge: 1436
Registriert: 21.12.2000

SW: TC 11.6.0.5 / NX 12.0.2 / TCVis 12.2
unter W10
HW: Lenovo (Dell alt)

erstellt am: 05. Aug. 2019 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von PAL68:
...ich arbeite seit Mitte 2016 mit NX, und seit 1996 mit ProE/WF/Creo...

Ich möchte zu deiner CAD-Präferenz nicht so viel sagen. Aber mit 20 Jahren Erfahrung mehr in einem CAD, ist "das Neue" eh nur schlecht. In 20 Jahren wirst du deine Meinung vielleicht geändert haben. Wenn es DAS eine Super-CAD-Programm geben würde, hätten das alle hier.
Nur informativ mein CAD-Werdegang: NesCAD, AutoCAD (3D) mit diversen Rohrleitungs-/Anlagenbau-Applikationen (z.B. CADISON), Catia V5 und NX seit 2003. Ich vermisse auch heute noch einige Funktionalitäten aus der guten alten AutoCAD-Anlagenbau-Welt z.B. in NX (aber nicht nur da!). Meine Meinung zum Thema wurde hier schon mehrfach geäußert (tom-nx, Meinolf, Walter. Felix, ...).

Jetzt zu deiner "NX"-Frage.

Zitat:
...Es geht um ein mehrfach gebogenes Rundrohr mit gleichen Biegeradien...

Nach vielen Kilometern in NX konstruierten, später dann gebogenen Rohren (Schiffbau), ist hier eine mögliche Lösung. Was du beschreibst, ist eine klassische CAM-Aufgabe. NX bietet eine ISOGEN-Schnittstelle zu Rohr-CAM-Systemen an. Die Schnittstelle schreibt dir ein PCF-File (Piping Component File), in der alle zur Fertigung relevanten Dinge stehen. Wenn du es mit Routing Mechanical erstellt hast. Was du vorher entsprechend konfiguriert haben mußt (Biegetabelle, Pipingteile, etc...).
CAM-System-Anbieter für Rohrfertigung sind z.B. ISOGEN, PIPEFAB, 3R-Software. Ich habe mit allen gearbeitet, würde 3R-Software empfehlen (Kosten, Leistngsfähigkeit).

Eine Klickanleitung für so einen Prozeß gibt es nicht, da z.B. jede Biegemaschine anders ist und entsprechend bestimmte Sachen kann oder auch nicht. Und das muß bereits im NX bekannt/hinterlegt sein, da Konstrukteure solche Sachen wie Mindesteinspannlängen etc. nicht unbedingt kennen.

Edith: Suche doch mal nach ISOMETRIE, da wirst du sicherlich mehr zum Thema finden.

------------------
Gruß aus Hamburg
 
Yeti

Planung ist die Ablösung des Nichtwissens durch den Irrtum...

[Diese Nachricht wurde von Yeti am 05. Aug. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Big King
Ehrenmitglied
NX/Tc Admin


Sehen Sie sich das Profil von Big King an!   Senden Sie eine Private Message an Big King  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Big King

Beiträge: 1538
Registriert: 06.12.2010

erstellt am: 05. Aug. 2019 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich


05-08-_2019_08-49-23.jpg


05-08-_2019_08-51-53.jpg

 
Zitat:
Es geht um ein mehrfach gebogenes Rundrohr mit gleichen Biegeradien.
Das Rohr hat den Startpunkt bei XYZ (0,0,0,) , der Endpunkt liegt irgendwo im Raum, so wie z.B. vier Biegepunkte, die liegen auch irgendwo im Raum.

ev. suchst du den "Biegungsbericht" (siehe pic)
der wird aktiv wenn du in "Anwedung" > "Weitere" > "Rohrleitung und Schläuche" aktivierst (blau hinterlegt)

wir haben uns ein Zusatzprogramm programmieren lassen dass ein bisschen mehr kann ;-)

------------------
“Vision without action is a daydream. Action without vision is a nightmare."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

paanicke
Mitglied
Dipl. Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von paanicke an!   Senden Sie eine Private Message an paanicke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für paanicke

Beiträge: 96
Registriert: 17.03.2010

CATIA V5
UG V18 - NX12
IDEAS Masterseries

erstellt am: 05. Aug. 2019 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pal68,
das ich lesen kann wirst Du ja wohl nicht in Frage stellen oder? 😉 (Spaß!)
Und nur so neben bei, ein CAD ist ein Werkzeug und kein Spielzeug. Das wäre sonst schon mal die falsche Einstellung. 😉 (Spaß!)

Was Dein Problem mit dem Rohr angeht, da hat der Mann aus dem Werftenumfeld schon Recht, ist Routing Mechanical das was Du brauchst. Leider lese ich aus Deiner Nachricht „…aber ich bin noch nicht so fit mit diesem Tool...“ und genau da stellen sich mir die Nackenhaare auf. Ich würde dringend vorschlagen einen Schulung zu besuchen!
Für Rohrzeichnung gibt es übrigens im NX ein zusätzliches Tool (eigene Lizenz benötigt) das „PMI_DWG. Das erstellt die 3D Rohrisometrien mit PMI’s und automatischer Zeichnungsableitung.

------------------
tok

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 05. Aug. 2019 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo paanicke.

Die Bezeichnung "Spielzeug" habe ich eher wegen einer anderen Stellungnahme benutzt.

Zitat:
Original erstellt von Big King:

Ich glaube vielmehr es ist ein Psychologischer Aspekt. Nimmst du einem Kind sein Spielzeug weg heult es.


Und zum Thema Routing-Mechanic.

Zitat:
Original erstellt von PAL68:

Wir haben zwar das Routing-Mechanik-Tool, aber ich bin noch nicht so fit mit diesem Tool.

Ich bin dabei es mir anzueignen.
Bei uns wird dieses Toll leider Stiefmütterlich behandelt.

@Yeti:
Danke für die Infos, aber solch komplexe Rohranlagen wie sie in Industrieanlagen, Schiffen etc. zum Einsatz kommen bauen wir nicht.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yeti
Mitglied
CADmin


Sehen Sie sich das Profil von Yeti an!   Senden Sie eine Private Message an Yeti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yeti

Beiträge: 1436
Registriert: 21.12.2000

SW: TC 11.6.0.5 / NX 12.0.2 / TCVis 12.2
unter W10
HW: Lenovo (Dell alt)

erstellt am: 06. Aug. 2019 07:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
solch komplexe Rohranlagen wie sie in Industrieanlagen, Schiffen etc. zum Einsatz kommen bauen wir nicht...

Ja, der Aufwand lohnt sich nur, wenn man das industriell macht.
Dann ist der von Big King angesprochene Biegebericht der richtige: an Hand der Koordinatensätze sollten deine Rohrknicker ihr NC-file hinbekommen. 

------------------
Gruß aus Hamburg

Yeti

Planung ist die Ablösung des Nichtwissens durch den Irrtum...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mseufert
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher CAD/CAM Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von mseufert an!   Senden Sie eine Private Message an mseufert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mseufert

Beiträge: 2438
Registriert: 18.10.2005

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-11
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

erstellt am: 06. Aug. 2019 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich


TubeFromPoints-1.1.zip

 
Hallo zusammen,

wenn der Standard Funktionsumfang nicht ausreicht und ein Modul wie Piping schon wieder zu umfangreich ist, könnte NXOpen das Richtige sein. Anbei ein schon etwas älteres Tool als Beispiel. ggfs. lässt es sich mit einer Biegetabelle bzw. einer Längenmessung erweitern.

Gruß, Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit selt'ner als das "Bitte, Bitte".

[Diese Nachricht wurde von mseufert am 06. Aug. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lightpathfinder
Mitglied
Industriemeister Metall

Sehen Sie sich das Profil von lightpathfinder an!   Senden Sie eine Private Message an lightpathfinder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lightpathfinder

Beiträge: 4
Registriert: 25.10.2016

NX 11
Teamcenter

erstellt am: 16. Sep. 2019 22:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

komme auch aus der Pro/E Ecke, ca. 16 Jahre bis Wildfire 4, arbeite seit 3 Jahren mit NX 8,5 und seit ca.2 Jahren mit NX 11.
Was soll ich sagen, bin absolut begeistert von NX, möchte nie wieder zurück zu Pro/E.
Pro/E wurde zwar immer wieder weiter entwickelt, aber der Bereich Formenbau blieb dabei auf der Strecke (meine persönliche Meinung).
Der Größte Unterschied NX zu Pro/e ist für mich (womit Anfangs die größten Schwierigkeiten hatte)

NX: Ist absolut frei, hier ist nichts fest, alles kann frei im Raum verschoben werden, kopiert und eingefügt (Windowsfunktionen) werden, ich arbeite ohne Formenmodul und es ist sowas von simpel, Änderungen werden zum Kinderspiel. Teile einfach kopieren und als eindeutig umbenenen und schon ist es ein anderes Teil.

Pro/e: Starr unflexibel, umständlich. Trotz Formenmodul war es oft ein Alptraum nachträglich etwas zu ändern

Gruß Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 17. Sep. 2019 22:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo lightpathfinder.

Seit WF4 ... hat sich schon einiges ... getan.

Wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht dann wenn möglich nach dem aktuellsten Softwarestand.

Ich hätte mittlerweile schon wieder einige Pfeile gegen NX in meinem Köcher ... aber ein andermal vielleicht wieder, wenn ich wieder schlecht drauf bin.
Möchte die anderen nicht unnötig belästigen, die wissen ja bereits schon einiges.

Aber eine Frage habe ich.
Wenn du Formenbauer bist, Baugruppen hast in denen die Einzelteile nicht fest eingebaut und frei verschiebbar sind, welche Konstruktionsstrategie habt ihr bei euch im Haus?
Vielleicht funktioniert das im Formenbau. Sind ja keine Serieteile.

Bei Seriengeräten, wenn möglich mit vielen Baukastenteile, sieht das schon anders aus. Meine Meinung.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

operator from hell
Mitglied
Dipl.-Ing. (Univ.) Gruppenleiter/ Labor / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von operator from hell an!   Senden Sie eine Private Message an operator from hell  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für operator from hell

Beiträge: 86
Registriert: 15.08.2008

Dell Latitude M4600
Core i7 2.8Ghz;
20 Gb Arbeitsspeicher (WIN10 64Bit)
NVIDIA Geforce K2000 512MB
Pro/E Wildfire 3.0
Inventor2008Prof SP3
Inventor2011Prof
SolidWorks 2012
Siemens NX9 & TeamCenterExpress9.1
Siemens NX11 & TeamCenter10.1

erstellt am: 02. Okt. 2019 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Puh! Was ein krasser Thread.
Ich muss sagen, dass ich sowas in einem Forum selten bis nie gelesen habe. Normalerweise wird es in Foren spätestens nach dem dritten Beitrag persönlich und verletzend. Aber gut, es scheint doch noch sowas wie Netiquette zu geben - das freut mich.

Meine Antwort auf die Frage, wer kauft freiwillig diese Software lautet: ICH/WIR!
Ich war vor fast 6 Jahren Mitentscheider in der Frage, welche PLM Software wir anschaffen wollen.
(Ergänzung: Wir sind ein kleines Forschungsunternehmen mit ca. 85 Mitarbeitern.
Für unsere Auftraggeber sind lange Garantiezeiten wichtig - bis ca. 10Jahre nach dem Abliefern der Produkte.)

Zu den Gründen: Wir haben uns im Jahre 2014 mit fast allen Anbietern von HighEnd-CAD-Software getroffen u.a. auf Messen aber auch hier im Hause. Darunter waren natürlich Dassault, PTC, SIEMENS aber auch MidRange Anbieter wie Autodesk und weitere.
Am Ende waren die Vertragsbedingungen für uns ausschlaggebend (z.B. Perpetual Licences). Allein darüber kann ich stundenlang sinnieren, wie abwegig manche Anbieter am Markt auftreten.
DENN (und das ist der springende Punkt): Ich erwarte von meinen Ingenieuren, dass sie sich in egal welches System schnell einarbeiten und nicht jahrelang nörgeln, dass früher alles besser war. Auch diese Leute gibt es bei uns natürlich. Aber das sind dann schon eher die, die schon bald in Rente gehen werden. (Soll keine Beleidigung sein - ich freue mich auch auf meine Rente in 23,5 Jahren.)
Die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes System ist dann halt doch nicht nur auf die Konstrukteure zugeschnitten, sondern ein Abwägen von verschiedenen Aspekten (Pros und Cons), die nicht in die Gehaltsklasse der Konstrukteure fallen. Ich selber habe eine erhöhte Effektivität der Konstrukteure nach dem Umstieg festgestellt. Das liegt meiner Meinung daran, dass wenn man sich erstmal auf die Philosophie von NX einlässt, dann wird man mit dem System schneller als mit allen anderen, die ich in meiner beruflichen Laufbahn kennengelernt habe.

Eine Zeile noch von mir (persönlich): Ich finde diese Diskussion zwar sehr lesenswert, weil es unterhaltsam ist (für mich).
Aber ehrlich: Kann man sowas diskutieren. Das ist in etwa so also würde man sagen: Ich mag die roten Gummibärchen am liebsten - alle anderen schmecken nicht ( oder sogar sch...e).

P.S.: Gibt es die Meldung "Klick OK to terminate" noch in Catia V5? Die Meldung hatte ich früher häufiger in V5R17.   


------------------
Die Summe aller Probleme ist immer konstant.

[Diese Nachricht wurde von operator from hell am 02. Okt. 2019 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von operator from hell am 14. Okt. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexander2604
Mitglied
Teamleiter Produktentwicklung

Sehen Sie sich das Profil von Alexander2604 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexander2604  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexander2604

Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2019

erstellt am: 14. Okt. 2019 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich sitze jetzt seit ein paar Stunden vor NX12 und mir gefällt es.
Mein Hauptprogramm ist Catia V5.
Der Umstieg gelang mir eigentlich ganz gut.
Ich musste ne zeitlang mit Creo arbeiten, da bin ich gar nicht klar gekommen.
Inventor mag ich auch ganz gerne. Solid Works liegt irgendwo dazwischen.

Aber zurück zu NX.
Was mich tierisch nervt ist, dass Sachen, die man in einem Befehl angewählt hat, nicht in irgendeiner Form in einer Liste auftauchen, so wie es bei vielen anderen Programmen auch ist. Creo kann das ja wohl auch nicht.
Aber ich bin mal auf das Flächentool gespannt, das habe ich bisher noch nicht genutzt. Ich habe für meine "Stammnbauteile" eine Strategie in Catia entwickelt. Ich hoffe, ich muss die nicht allzu doll umändern.
Meist lerne ich aber anhand anderer Programme etwas für andere Programme. Weil in einem ein Befehl besser geführt wird zum Beispiel und dann kann man ihn auch in einem anderen Programm, wo der nicht so gut geführt ist.

Meine Anfängerbücher sind heute erst angekommen, mal gucken, was mir bei der Abendlektüre für Lichter aufgehen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 60
Registriert: 09.05.2018

MS Windoff 10
ProE 2000i2 (oder früher)
WF4
NX10
NX12 (Beruf für Neuentwicklungen)
Creo 2.0 (Beruf für Serienbetreuung)
Creo 3.0 (Test)

erstellt am: 14. Okt. 2019 18:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alexander2604.

Was meinst Du mit, siehe Zitat:

Zitat:
Original erstellt von Alexander2604:
..... dass Sachen, die man in einem Befehl angewählt hat, nicht in irgendeiner Form in einer Liste auftauchen, so wie es bei vielen anderen Programmen auch ist.  .....

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexander2604
Mitglied
Teamleiter Produktentwicklung

Sehen Sie sich das Profil von Alexander2604 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexander2604  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexander2604

Beiträge: 5
Registriert: 10.10.2019

erstellt am: 14. Okt. 2019 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich bei Catia in einem Befehl Elemente anwähle, ensteht eine Liste wo die drin stehen. "Fläche2424, Fläche53535, Fläche3435 ...."
Wenn ich dann merke, dass ich mich verklickt habe, kann ich einzelne oder alle Elemente aus der Liste entfernen oder auch hinzufügen.
Bei NX habe ich nocht nicht rausgefunden, wie das geht. Dort steht dann nur "Selected Elements (Anzahl)" und der grüne Haken.
Ich nehme an, das es geht und ich nur zu blind bin.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TimPSch
Mitglied
Dipl. Ing. FH


Sehen Sie sich das Profil von TimPSch an!   Senden Sie eine Private Message an TimPSch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TimPSch

Beiträge: 36
Registriert: 19.05.2016

TC 11 - NX 10 - PDW

erstellt am: 15. Okt. 2019 06:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PAL68 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
eine Liste der ausgewählten Elemente ist mir jetzt nicht bekannt. Du kannst aber jederzeit bereits ausgewählte Elemente durch drücken von <SHIFT> & Anklicken von der Auswahl entfernen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz