Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ecscad
  Blasser Ausdruck

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Blasser Ausdruck (787 mal gelesen)
Rüdiger Schmidt
Mitglied
Elektroing.


Sehen Sie sich das Profil von Rüdiger Schmidt an!   Senden Sie eine Private Message an Rüdiger Schmidt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüdiger Schmidt

Beiträge: 38
Registriert: 26.02.2006

Windoof XP-Prof SP3,WIN 7
Applikationen:
1. Autocad ecscad 2015
2. Autocad ecscad 2016

erstellt am: 26. Feb. 2008 19:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend,

habe eine kleines Problem.

Meine Ausdrucke aus AERO sind sehr blass und zum faxen ungeeignet,braucht man ja manchmal.

Am Drucker liegt es nicht.

Wie kann ich die Strichstärke o.ä. im Ausdruck verändern, möglichst für alle Linien??

schönen Abend noch

Rüdiger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

t.weber
Mitglied
Elektrokonstrukteur / ECS-Admin


Sehen Sie sich das Profil von t.weber an!   Senden Sie eine Private Message an t.weber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für t.weber

Beiträge: 382
Registriert: 10.02.2004

HP Z240 Workstation, Windoof 10-Prof - 64Bit, Intel(R) Core(tm) i7-2600 CPU 3,4Ghz, 24GByte RAM, NVIDIA Quadro 420 mit 2048MByte,
Applikationen:
MS-Office 365
MuM MT ecscad 2017-SA Professional (SR3) [nur für alte Projekte bis 2015]
MuM MT ecscad 2018-SA Professional (SR3.1)
(ecs 4.5, AERO III, ecs 2009, 2010, 2012, 2016)
VAULT 2018 - Pro

erstellt am: 27. Feb. 2008 07:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüdiger Schmidt 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ín der Commandobox musst du den Befehl _SETTINGS eingeben, danach öffnet sich das Fenster Zeichnungseinstellungen. Wähle dann den Reiter Anzeigen und wählst bei Einstellungen ändern für: in der Auswahl Linienstärken. Bei Vorgabe kannst du jetzt die Linienstärke eingeben. Wir haben bei uns als Vorgabe 0.18mm vorgewählt, das ist für uns die beste Einstellung. Müsst ihr mal austesten was für euch das beste Ergebnis ist.

------------------
Gruss, T. Weber
   

[Diese Nachricht wurde von t.weber am 27. Feb. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

colbas100
Mitglied
Elektro-/Regelungstechniker, IEC61131-3 Programmierer, BACnet Systemintegrator


Sehen Sie sich das Profil von colbas100 an!   Senden Sie eine Private Message an colbas100  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für colbas100

Beiträge: 55
Registriert: 26.07.2005

erstellt am: 28. Feb. 2008 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüdiger Schmidt 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Tag zusammen,

seit AeroIII (AERO1+2 übersprungen) haben wir ebenfalls sehr blasse Ausdrücke der Schaltpläne. Unter 5.5 waren die Ausdrucke eher zu fett und man konnte hier die Tonersparfunktionen des Druckers gut ausnutzen. Ich meine mich zu erinnern das unter 5.0 die Ausdrucke auch schon mal sehr blass waren und wir dies aber ebenfalls mit den Qualitätseinstellungen des Druckers ausgleichen konnten.
Bis jetzt ist es uns zu gute gekommen da dies Toner einsparend ist.
Das verändern der Linienstärken führt zwar dazu das die Linien besser sichtbar sind aber Texte und Querverweise bzw. der komplette Rest wird ja ebenfalls ziemlich blass ausgedruckt. Liegt das Problem hier nicht eher an einem anderen Umgang von AERO mit den angeschlossenen Druckern/Plottern. Vielleicht eingestellte Tinten/Tonersparfunktionen?

Gruß

colbas100

------------------
MN

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüdiger Schmidt
Mitglied
Elektroing.


Sehen Sie sich das Profil von Rüdiger Schmidt an!   Senden Sie eine Private Message an Rüdiger Schmidt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüdiger Schmidt

Beiträge: 38
Registriert: 26.02.2006

Windoof XP-Prof SP3,WIN 7
Applikationen:
1. Autocad ecscad 2015
2. Autocad ecscad 2016

erstellt am: 02. Mrz. 2008 20:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hr.Weber,

vielen Dank für den Tipp,hat toll geklappt,kann ich nur weiterempfehlen.

Rüdiger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz