Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  FLUENT
  Daten-output während der Rechnung mit UDF?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Daten-output während der Rechnung mit UDF? (1063 mal gelesen)
fliegding
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von fliegding an!   Senden Sie eine Private Message an fliegding  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fliegding

Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2006

erstellt am: 15. Mai. 2006 12:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Mein Problem ist folgendes: Ich lasse eine instationäre Rechnung (Fagottrohr 2d) laufen und würde gern mittels einer UDF alle 5 Zeitschritte Daten (z.B. Druck, Dichte, ...) an ausgewählten Punkten ausgeben und in Dateien speichern lassen.

Im Grunde sollte das doch kein Problem sein! Ich finde bloß kein Beispiel für sowas und komme selbst nicht auf einen funktionierenden C-Code.
Ich habe nur eine Reihe von Ideen: Die Punkte an denen ich die Werte brauche habe ich schon in 2 thread-Gruppen eingeteilt, es wird sicher irgendwas mit "DEFINE_ON_DEMAND" zu tun haben und ich hätte gern pro Zeitschritt eine Datei.

Hat jemand das schon mal gemacht?

Vielen Dank
Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 157
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 15. Mai. 2006 16:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fliegding 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,
Also du musst eine subroutine erzeugen:
hier eine Beispiel
------------------------
static void
write_data_file (real time, real loc, real velo, real force)
{
  FILE *fp = fopen(UDF_DATA, "a+");

fprintf (fp, "%e %e %e %e \n", time, loc, velo, force);
fclose (fp);

}
--------------------------------
und dann in deinem UDF wo du Daten schreiben willst, einfach:

write_data_file (time,loc,velo,force);

that's it!
aber hier kriegst alle Daten für alle Timestep.
wenn dein File zu gross ist, um Kurve zu kriegen (im Excel z.B.) dann musst ein bischen basteln... 
aber mit Excel kannst du bis etwa 400 000 Punkten bearbeiten... sonst Gnuplot!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fliegding
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von fliegding an!   Senden Sie eine Private Message an fliegding  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fliegding

Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2006

erstellt am: 18. Mai. 2006 02:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke,
Kann das zwar erst morgen ausprobieren, aber es klingt schon mal plausibel. Eins noch: Wohin schreibe ich die subroutine? In eine eigene Datei, die FLUENT dann compiliert?

ciao Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 157
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 18. Mai. 2006 06:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fliegding 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
es fonktionniert bei mir und perfekt.
Diese subroutine (klein subroutine) musst du in dein UDF (global) schreiben.
Dein UDF (global) ist einfach eine Liste von viel subroutine (klein UDF)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fliegding
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von fliegding an!   Senden Sie eine Private Message an fliegding  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fliegding

Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2006

erstellt am: 22. Mai. 2006 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi pmax
Wenn ich "static void ....  fclose (fp);
}" in den globalen Teil meiner UDF schreibe, kommt beim compilieren ein Syntax-Error.
Welche Headerfiles verwendest du? Ich verwende bis jetzt nur die udf.h.

Grüße Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 157
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 22. Mai. 2006 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fliegding 10 Unities + Antwort hilfreich

#include <stdio.h>
#include "udf.h"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kippo
Mitglied
Vetriebsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von kippo an!   Senden Sie eine Private Message an kippo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kippo

Beiträge: 25
Registriert: 02.06.2005

erstellt am: 25. Aug. 2006 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fliegding 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG: Daten rausschreiben funktioniert aber nur bei einem Prozessor :-))
ich schreibe zb. nach jedem zeitschritt daten heraus. habe es mal versucht bei einer berechnung mit 2 prozessoren, da kann man leider keine ascii-daten rausschreiben.

nur zur ergänzung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pmax an!   Senden Sie eine Private Message an pmax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmax

Beiträge: 157
Registriert: 16.08.2004

erstellt am: 25. Aug. 2006 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fliegding 10 Unities + Antwort hilfreich

ich schreibe gerade 3 Files aus mit multi Prozessoren nach jede Zeitschritt, und funktionniert....

[Diese Nachricht wurde von pmax am 25. Aug. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lokm
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von lokm an!   Senden Sie eine Private Message an lokm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lokm

Beiträge: 17
Registriert: 23.09.2008

erstellt am: 27. Sep. 2009 22:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fliegding 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich habe genau das Problem, dass ich be Mehrkernnutzung von Fluent 5/6 bzw. Ansys12-Workbench auch Ascii-Dateien heraus schreiben möchte und mir bisher gesagt wurde das dies nur bei 1-Kern-Prozessen möglich ist.

Die Frage geht jetzt speziel an pmax: wie habe ich vorzugehen, um bei z.b. 4 Kernnutzung Ascii-Dateien zu erstellen? In meinem Fall ist es ne 3-D-Rechnchnung.

[Diese Nachricht wurde von lokm am 27. Sep. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Application Engineer (f/m/d)

Kongsberg Automotive provides world-class products to the global vehicle industry. Our products enhance the driving experience, making it safer, more comfortable and sustainable. With revenues of approx. EUR 1.1 billion and approximately 11.500 employees in 19 countries, Kongsberg Automotive is truly a global supplier. The company is headquartered in Zürich, Switzerland and has more than 25 production facilities worldwide....

Anzeige ansehenFahrzeugtechnik
iorga
Mitglied
Konstrukteur, Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von iorga an!   Senden Sie eine Private Message an iorga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für iorga

Beiträge: 95
Registriert: 21.02.2004

erstellt am: 15. Mrz. 2019 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fliegding 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Ich gehe davon daß nicht die Nummer der Kerne ist schuldig, sondern das Betriebsystem des Computers.
Bei Windows XP habe ich daten als Datei.txt von Fluent bekommen.
Mit deselbe Fall bei Windows 7, 8.1,und 10 nix bekommen, ohne Fehlermeldung. Ich denke das die Virtualisierung oder Verschachtelung in letzte Betriebsysteme macht daß Fluent erkennt nicht die Austritt als ASCII von Daten in Datei.
Kann jemanden von Ansys etwas zu sagen? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz