Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Einbauort schachteln

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Einbauort schachteln (959 mal gelesen)
netjet
Mitglied
Selbstständiger Elektrokonstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von netjet an!   Senden Sie eine Private Message an netjet  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für netjet

Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2007

erstellt am: 18. Aug. 2016 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo an alle Elcad-Spezis!

Hier gleich meine Frage: kann man in ELCAD V7.7 Ortskennzeichen schachteln? D.h. der Schrank heißt +3301DN01 und der Feinort (z.B. eines von mehreren Racks) im Schrank ist dann +3301DN01.A01
Muss ich immer den Grobort mit ausschreiben, oder gibt es eine Möglichkeit, das der Grobort aus dem Schriftkopf übernommen wird und nur noch +.A01 geschrieben werden muss?

danke für alle eure hilfreichen Kommentare!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2483
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 18. Aug. 2016 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo netjet,

ist schon etwas länger her dass ich das benutzt habe, aber wenn ich mich richtig erinnere kann Elcad damit umgehen (inkl. Verkürzung). Nur im Klemmenplan gab es damals keine Kürzungsregel, wie das in der 7.7 ist kann ich nicht sagen (da nicht benutzt).
Beim Anlagenkennzeichen geht es glaube ich nicht, da der "." das Kennzeichen der Funktion ist.

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 117
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 19. Aug. 2016 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo netjet,
beim Anlagenkennzeichen gibt es die Code-Nr. 1 und 2 mit denen man eine Strukturierung machen kann. Beim Ort leider nicht, das ist nur die Code-Nr. 3.
FÜr die Untergliederung im Ort nehmen wir den Einbauort mit in das AZF (Code 4).
Z.B. +3301DN01.A01-KF1 ist im Code 3 "+3301DN01" und im Code 4 ".A01-KF1" (Kennzeichenautomatik muss aus sein). In der Verdrahtungsliste wird das komplette BMK 1&2&3&4 mit den Kennzeichen =.+- interpretiert, dann steht dort bei Code 3 "+3301DN01.A01". Bei der KAbelbearbeitung hat man den Ort +3301DN01 als Ziel, da die moisten Kabel in mehreren Einbauorten angeschlossen warden (PE/Schirm). In der Stückliste werden die Codes 1-4 1:1 übernommen. Will man dort die Kennzeichen auch wieder getrennt haben müsste man sich eine Rechenfunktion überlegen.

Möglicherweise ist diese Schreibweise etwas gewöhnungsbedürftig, sie funktioniert aber in der Praxis sehr gut.

gruss erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kau an!   Senden Sie eine Private Message an kau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kau

Beiträge: 264
Registriert: 22.10.2014

Elcad Demo

erstellt am: 30. Aug. 2016 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo netjet,

ja das geht. Dazu musst Du in Deinem Formblatt die Codenummer 7 (Super-Ort) hinzufügen.
Der Super-Ort (Code 7) ist dem Ort (Code 3) übergeordnet und wird verschachtelt.

Formblatt (Code 7):  +3301DN01
Das Rack (Code 3):   +.A01

Es geht auch, wenn der Super-Ort in einem Fenster-Symbol verwendet wird.

Gruß
Uli

[Diese Nachricht wurde von kau am 30. Aug. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kau an!   Senden Sie eine Private Message an kau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kau

Beiträge: 264
Registriert: 22.10.2014

Elcad Demo

erstellt am: 31. Aug. 2016 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich


2016-08-30_Verschachtelter-Ort.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von Re2003:
beim Anlagenkennzeichen gibt es die Code-Nr. 1 und 2...

Hallo Erich,

bei der...

Anlage gibt es Code 5 und 1,
bei der Funktion Code 6 und 2,
beim Ort Code 7 und 3,
und beim BMK/AZF Code 8 und 4.

Alles lässt sich untereinander auch mehrfach verschachteln. (siehe Bild)

Gruß Uli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 117
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 31. Aug. 2016 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uli,
das ist auch eine Möglichkeit, vor allem wenn man die EN81346 vollständig umsetzen will.
Ich habe es mal getestet, mich dann aber doch für die andere Lösung entschieden weil man dazu keine Symbole ändern muss und voll kompatibel zu bestehenden Anlagen und Standards bleibt.

gruss, erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 117
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 31. Aug. 2016 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich


Beispiel-Kennzeichnung.jpg

 
Das ist ein Beispiel wie das aussieht (Relais in .B, Klemmleiste in .C).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kau an!   Senden Sie eine Private Message an kau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kau

Beiträge: 264
Registriert: 22.10.2014

Elcad Demo

erstellt am: 01. Sep. 2016 07:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Erich,

stimmt, es müssten Symbole geändert werden, aber kompatibel wären
diese dann auch noch weiterhin, denn der Code 7 wird zusätzlich
zugefügt. So kann man Code 3 oder Code 7 benutzen.

Beim Feinort vor dem BMK hätte ich die Befürchtung, dass der
Kunde das so nicht durchgehen lässt.

Gruß Uli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 117
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 01. Sep. 2016 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uli,
auf dem gedruckten Plan ist das normativ einwandfrei. Das gesamte BMK besteht aus den Codes 1-4, die kann man entweder untereinander oder nebeneinander an das Schaltzeichen schreiben.  Die Reihenfolge muss eingehalten werden und es muss eindeutig sein. Für Listen und Etiketten kann man das BMK, wenn gewünscht, nach Belieben aufteilen.
Die Super-BMKs sind additiv. Nach "alter" Meinung gelten aber für Orts- und Anlagenfenster die Kennzeichen für die Geräte, bei denen nicht explizit etwas anderes steht. Da in einem Ort aber mehrere Funktionen enthalten sein können, müsste man dann nach EN81346 auch das Zeichen ">" als neue root im Strukturbaum einführen.
Zum Thema Kennzeichnung  und Datenmodellierung kann man sich lange unterhalten, aber zum Glück ist ELCAD flexibel genug um mit allem was logisch ist zurechtzukommen. Da gibt es z.B.  in den USA (Prosa, IEEE function numbers) oder Schweden (Nur Ort, kein AKZ, kein AZF) richtige Extremfälle die abgebildet werden wollen :-)

Gruss, erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von kau an!   Senden Sie eine Private Message an kau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kau

Beiträge: 264
Registriert: 22.10.2014

Elcad Demo

erstellt am: 02. Sep. 2016 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich


2016-09-02_DIN-40719.jpg

 
Hallo Erich,

Deine Pläne sind nach DIN 40719 erstellt. In dieser ist unter dem Teil 1000/B.4
angegeben, dass die Kennzeichen im Stromlaufplan untereinander stehen müssen.
(siehe Bild 1)

Nur bei der EN 81346 ist das Hintereinanderschreiben der Referenzen Pflicht.
(EN 81346-1:2009/Punkt 9.1, Regel 26)
"Ein Referenzkennzeichen muss einzeilig dargestellt sein."

Grüße
Uli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Fachingenieur Elektrotechnik / Elektrokonstrukteur / Elektroplaner (m/w/d)
Technische Projekte, die es in sich haben. Das ist FERCHAU. Als Marktführer in Engineering und IT bieten wir unseren mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten innovative Herausforderungen in den unterschiedlichsten Bereichen der Elektrotechnik - einfach die ganze Welt des Engineerings. Sind auch Sie bereit, mit uns gemeinsam neue Wege zu gehen? Dann ergreifen Sie Ihre Chance bei FERCHAU und geben Sie Ihrer Zukunft die entscheidende Richtung....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 117
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 02. Sep. 2016 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für netjet 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ulli,
Jein
Der komplette Referenzkennzeichen-Satz besteht bei uns immer aus "=+-". Da die Reihenfolge bei uns vorgegeben ist, ist auch die Darstellung eindeutig. Dies ist in der Norm in den Regeln 31-34 festgelegt und auf dem Bild 27 dargestellt. Aus obiger Einschränkung ergeben sich dann genau die möglichen Schreibweisen.
Die Kennzeichnung und Darstellung wird immer in eigenen Freigabedokumenten im Detail erläutert, um solche Diskussionen zu verhindern. Einzelvertragliche Festlegungen überschreiben immer normative Vorgaben.
DIN V 40719-1000 ist eine zurückgezogene Vornorm, die nie Gültigkeit erlangt hat.
gruss, erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz