Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Darstellung Schliesser

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Darstellung Schliesser (1368 mal gelesen)
tomly
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von tomly an!   Senden Sie eine Private Message an tomly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tomly

Beiträge: 18
Registriert: 10.09.2003

erstellt am: 28. Aug. 2012 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild_01.jpg

 
Hallo,

wie wird nach Norm ein Schließer richtig dargestellt, der im Stromlaufplan wegen den Anschlüssen gedreht (180°) dargestellt werden muss?

V1: Normale Darstellungsweise

V2: Hier wurden nur die Anschlussbezeichnung getauscht

V3: Hier wurde die Anschlussbezeichnung getauscht, und die Grafik um 180° gedreht.

Welche Form ist richtig V2 oder V3 oder beide? Gibt es irgend welche Normen, die dazu was eindeutiges aussagen?

VG Tomly

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 28. Aug. 2012 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tomly 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tomly,

V1 und V2 sind richtig, die passende Norm kann ich Dir aus dem Gedächtnis leider nicht sagen.

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Aug. 2012 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Tomly,

V1 und V3 sind richtig.

V2 ist zwar von der elektrischen Funktion (Schließer) her richtig, aber
technisch falsch, denn der Wurzel-Kontakt muss 14 bleiben.

Drehe (nicht spiegeln, drehe) einfach V1 auf den Kopf, dann hast Du die
richtige Darstellung V3.

Die Norm ist "DIN-EN 60617-7 / Kapitel 2: Kontakte mit 2 oder 3 Schaltstellungen"

------------------
Viele Grüße
Uli

   

tomly
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von tomly an!   Senden Sie eine Private Message an tomly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tomly

Beiträge: 18
Registriert: 10.09.2003

erstellt am: 29. Aug. 2012 07:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. Leider einmal so und einmal so.

Die DIN EN 60617-7 gibt nur die Grafik des Schliessers wieder. Aber nicht wie er liegen darf, bzw. er bezeichnet werden muss. Jedenfalls kann ich dazu nichts eindeutiges finden. Die Beispielstromlaufpläne sind leider nur "ideale" Pläne.

VG Tomly

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jester_Karbach
Mitglied
Funkenfänger


Sehen Sie sich das Profil von Jester_Karbach an!   Senden Sie eine Private Message an Jester_Karbach  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jester_Karbach

Beiträge: 329
Registriert: 09.01.2006

Windows alle Leiden seit 3.1
Promis 9.01

erstellt am: 29. Aug. 2012 07:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tomly 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von tomly:
Hallo,

Die DIN EN 60617-7 gibt nur die Grafik des Schliessers wieder. Aber nicht wie er liegen darf, bzw. er bezeichnet werden muss. Jedenfalls kann ich dazu nichts eindeutiges finden. Die Beispielstromlaufpläne sind leider nur "ideale" Pläne.

VG Tomly


Die Bezeichnungen der Kontakte gibt der Hersteller vor, und der wiederum ist an gewisse Normen und Richtlinien gehalten V2 kann so nicht richtig sein. Liegen darf der Kontakt in 0-90-180-270°


------------------
"Wissen hält nicht länger als Fisch." (Alfred North Whitehead) $

[Diese Nachricht wurde von Jester_Karbach am 29. Aug. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur EPLAN (m/w/d)
Die besten Köpfe für die unterschiedlichsten Aufgaben finden. Menschen und Technologien verbinden, und zwar täglich aufs Neue - dafür schätzen unsere Kunden FERCHAU. Unterstützen Sie uns: als ambitionierter Kollege, der wie wir Technologien auf die nächste Stufe bringen möchte. Wir realisieren spannende Projekte für namhafte Kunden in den Technologiebereichen Elektro- und Automatisierungstechnik und sorgen für sichere und nachhaltige Technologielösungen....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 29. Aug. 2012 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tomly 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von UKanz:
V2 ist zwar von der elektrischen Funktion (Schließer) her richtig, aber
technisch falsch, denn der Wurzel-Kontakt muss 14 bleiben.
[/B]

Seit wann gibt es denn bei einem Schließer/Öffner eine Wurzel? Technisch gesehen sind es zwei Kontakte die mit einer Platte gleichzeitig geschlossen werden. Deshalb finde ich hier auch die ANSI-Darstellung die bessere.

Letztlich ist wichtig zu verstehen, was gemeint ist und das ist bei allen drei der Fall. Nicht immer ist normgerecht besser zu verstehen!

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

[Diese Nachricht wurde von robroy55 am 29. Aug. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz