Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Verdrahtungsliste mit Potentialen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Verdrahtungsliste mit Potentialen (2334 mal gelesen)
steffen vom stahl
Mitglied
Selbstständiger


Sehen Sie sich das Profil von steffen vom stahl an!   Senden Sie eine Private Message an steffen vom stahl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für steffen vom stahl

Beiträge: 441
Registriert: 16.03.2006

ELCAD: Traum oder Trauma das ist hier die Frage.

erstellt am: 13. Apr. 2012 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich experimentiere gerade mit den Verdrahtungslisten rum. Und da habe ich doch glatt mal ne Frage.
Wenn die Geräte auf eine Sammelschiene gehen wird mir in der Verdrahtungsliste nicht die Sammelschiene als 2ter Ort angezeigt sondern das nächste Gerät, ELCAD tut das Potential sozusagen ignorieren. Was mache ich Falsch?
Ich hätte gerne so drinne stehen: 
F1.1 Anschluss 1 geht nach Potenzial L+
F1.2 Anschluss 1 geht nach Potenzial L+
....
....
stattdessen kommt:
F1.1 Anschluss1 geht nach F1.2 Anschluss 1
F1.2 Anschluss1 ....
...
...

Das Potenzial ist mit Symboltyp 4 gekennzeichnet das ja nach meinem Verständniss als Sammelschiene/Potenzialknoten fungiert. Es gibt auch keine Zwangsverdrahtung. Vielleicht habe ich ja einen Denkfehler?

mfg: Steffen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 13. Apr. 2012 16:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Steffen,
hast Du vielleicht Adersymbole verwendet?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JensS
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JensS an!   Senden Sie eine Private Message an JensS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JensS

Beiträge: 176
Registriert: 29.03.2010

erstellt am: 13. Apr. 2012 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Ich bin für die Frage sehr dankbar. Ich bin nämlich auch schon vor einiger Zeit an dem selben Problem gescheitert.

Selbst bei Adersymbolen sollte es, zumindest von der Praxis aus betrachtet, funktionieren.

Zum Beispiel:

1) Drahtverbindung einer blauen N-Klemme zur N-Sammelschiene
2) Schrankübergreifende Verbindung Sammelschiene<->Sammelschiene per Draht/Kabel


Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 13. Apr. 2012 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich


Schienen.jpg

 
Adersymbole habe eine ähnliche Wirkung wie Zwangsverdrahtung. Sollen die Geräte einzeln an die Schiene angeschlossen werden, müssen auch die Adersymvbole immer auf diese Verbindungen gesetzt werden.

Verbindung von 2 Schienen ist wieder ein anderes Problem. Direkte Verbindungen führen zur Fehlermeldung "Kurzschluß".
Dazu gibt es bei uns 2 Typ-4 Symbolarten, ein ortsbezogenes mit Code 3 und 4 (z.B. PE-Schine, Schirmschiene) und ein anlagenbezogenes mit Code 1,2,3 und 4. Damit sind die verschiedenen Schienen und Verbindungsnetze erstmal getrennt. Für die Leitungsverbindung von 2 Schienen gibt es Typ-12 Symbole, die grafisch auf die Schiene gesetzt werden (Aber nicht angeschlossen!) und den gleichen Namen wie die Schiene erhalten (siehe Bild).
Vorteil bei der Lösung ist, dass man in der Auswertung "echte" Fehler erkennen kann, d.h. versehentliche Direktverbindung von 2 Schienen.

gruss, erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JensS
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JensS an!   Senden Sie eine Private Message an JensS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JensS

Beiträge: 176
Registriert: 29.03.2010

erstellt am: 16. Apr. 2012 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Erich,

danke für deine Antwort. Ich habe es gerade nochmal getestet.

Wenn ich eine Klemme mit einem Sammelschienenpotential verbinde, und einen DRAHT auf diese Verbindung setzte, ist der Klemmenplan und die Verdrahtungsliste i.O.

JEDOCH:

Wenn ich eine KABELADER anstelle des DRAHTES benutze, und dann einen Kabelbelegungsplan erzeuge, ist darin NICHT das Sammelschienenpotential, sondern das Gegenziel eingetragen. Der Fehler ist genau der beschriebene von Steffen.

Es sieht nach einem wirklichen Fehler in ELCAD aus. Ich verwende momentan ELCAD 7.5.1


[Diese Nachricht wurde von JensS am 16. Apr. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 16. Apr. 2012 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jens,
dieses Verhalten kenne ich schon seit den DOS-Versionen von ELCAD. Kabeladern erwarten immer einen "echten" Anschluß. Wenn auf der Gegenseite keine Klemme sondern wieder eine Schiene ist führt das bei der Verdrahtung zur Fehlermeldung "Kurzschluß".
In einem Projekt ist die Auswertung von PE-/PEN-/Schirm-/N-Schienen, Schrankmassen und Erdungspunkten immer schwierig, da sie immer irgenwie miteinander verbunden sind. Deshalb habe ich mir angewöhnt, erstmal jeder Schiene einen eindeutigen Namen zu geben (z.B. ortsbezogen) und alle Verbindungen nach außen wie im Bild oben von der ELCAD Typ-4 Schiene logisch zu trennen.

gruss, erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JensS
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JensS an!   Senden Sie eine Private Message an JensS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JensS

Beiträge: 176
Registriert: 29.03.2010

erstellt am: 16. Apr. 2012 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich


SSPOT_04.JPG

 
Hallo Erich,

aber warum funktioniert der Klemmenplan und die Verdrahtungsliste, jedoch nicht die Kabelbelegungsliste?

Bild1: Stromlaufplan
Bild2: Klemmenplan; in Ordnung (Warum da =ANL in den Zielen steht, weis ich auch noch nicht)
Bild3: Kabelbelegungsliste; hier fehlt das Gegenziel bzw. das Schienenpotential --> FEHLER
Bild4: Verdrahtungsliste; in Ordnung

Anmekerung: Bei dem Verdrahtungslauf wird natürlich angezeigt, das die ader GNGE abweichende Ziele gegenüber der Kabelzielfestlegung hat. Über denn Sinn der Meldung kann man sich auch streiten, das ist jedoch ein anderes Thema.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JensS
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JensS an!   Senden Sie eine Private Message an JensS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JensS

Beiträge: 176
Registriert: 29.03.2010

erstellt am: 16. Apr. 2012 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 16. Apr. 2012 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich


Anschlussliste.jpg

 
Hallo Jens,
Zitat:
aber warum funktioniert der Klemmenplan und die Verdrahtungsliste, jedoch nicht die Kabelbelegungsliste?
Das kann Dir wahrscheinlich nur ein ELCAD-Programmierer sagen. Zielzeichen/Verdrahtungsliste wird im Stapel erzeugt, die Aderbelegung wird online mitgeführt. Das kann zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Deshalb benützen wir bei unseren Projekten immer die Verdrahtungsliste als Basis und erzeugen daraus über EXCEL die Kabelliste und Kabelanschlußliste, sieht bei einem ähnlichen Fall wie bei Dir so aus wie im angehängten Bild.

Wenn Du in Deinem Fall das Erdungszeichen auf einen anderen Symboltyp (z.B. 12) änderst, sollten die Auswertungen richtig sein.

Zitat:
Anmerkung: Bei dem Verdrahtungslauf wird natürlich angezeigt, das die ader GNGE abweichende Ziele gegenüber der Kabelzielfestlegung hat. Über denn Sinn der Meldung kann man sich auch streiten, das ist jedoch ein anderes Thema.
In solchen Fällen kannst Du das AZF in der Kabelliste aus dem Kabelziel löschen. Damit teilst Du ELCAD mit, dass dieses Kabelende an mehrere Betriebsmittel angeschlossen wird und Du bekommst damit auch keine Fehlermeldung mehr.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JensS
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JensS an!   Senden Sie eine Private Message an JensS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JensS

Beiträge: 176
Registriert: 29.03.2010

erstellt am: 16. Apr. 2012 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Erich,

Symbol Typ12 ist eine super Idee.

Was meinst du mit AZF?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur / Hardwareplaner für automatisierte Produktionsanlagen (m/w/d)

Als führendes Engineering-Unternehmen, mit mehr als 500 Mitarbeitern in der gesamten SCHULER-Firmengruppe, setzt SCHULER KONSTRUKTIONEN auf Qualitätsarbeit durch hochqualifizierte und engagierte Mitarbeiter. Seit 1968 entwickeln und konstruieren unsere Spezialisten und Nachwuchskräfte für namhafte Kunden aus den verschiedensten Bereichen der Industrie. Durch unsere Branchen- und Konzernunabhängigkeit stehen wir für langfristige und sichere Arbeitsplätze....

Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
JensS
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von JensS an!   Senden Sie eine Private Message an JensS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JensS

Beiträge: 176
Registriert: 29.03.2010

erstellt am: 16. Apr. 2012 14:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für steffen vom stahl 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaube du meinst BMK. Ich habe es gerade in deiner XLS gelesen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz