Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Aufbauplan/Schaltschranklayout

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Aufbauplan/Schaltschranklayout (2196 mal gelesen)
TIF
Mitglied
E.Ing(FH)/Systembetreuer ECAD


Sehen Sie sich das Profil von TIF an!   Senden Sie eine Private Message an TIF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TIF

Beiträge: 441
Registriert: 24.08.2004

ELCAD770SP1 Kommandosprache
EPLAN P8 2.5.4 HF2 8440 - Beginner
VBA Access2010

erstellt am: 09. Jul. 2008 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,

bislang benutzen wir für den Aufbauplan das Abbucheverfahren aus der Stückliste zusammen mit einem rechteckigen variablen Symbol, das sich entsprechend der Dimensionsangaben B und H in der Materialdatenbank auf die richtige und massstäbliche Größe zoomt.

Vorteil:
Einfacher Symbolbau, da nur einige wenige Symbole erforderlich sind

Nachteile:
Kein Querverweis bzw. Navigieren zwischen den Planarten.
Da der Aufbauplan parallel zum Stromlaufplan erstellt wird ist eine häufige Neuerstellung der Stückliste notwendig, wodurch die Information, welche Geräte bereits platziert sind, verloren geht, es werden also immer alle Geräte zum Platzieren angeboten.
Somit habe ich keine Kontrolle, was noch in den Schrank hinein muss.
Das Kopieren von Aufbauplanteilen ist aus vorgenannten Gründen auch nur sehr bedingt möglich.

Daher wollen wir auf das Mutter-/Tochterverfahren wechseln, das auch in den Aucotec-Musterprojekten verwendet wird. Allerdings muss ich zum Verständnis erwähnen, dass unsere Stromlaufplansymbole in der Regel mehr als eine Artikelnummer (meist 2..4) tragen.
Hier sehe ich folgende

Vorteile:
Aufbaupläne sind kopierbar
Prüfbarkeit der Aufbaupläne mittels BMK-Tree und Navigation

Nachteile:
Pro Stromlaufplansymbol (=Gerät) nur ein Aufbauplansymbol, obwohl das Stromlaufplansymbol mehrere Artikelnummern hat.
Evt. aufwendiger Symbolbau, wenn nicht mit einem variablen Rechtecksymbol gearbeitet werden kann.


Hat jemand von euch einen Ausweg aus diesem Dilemma gefunden?

Meine Idee hierzu:
Ich stelle mir eine Lösung vor, die die Vorteile der beiden Verfahren vereint.
D.h. ich möchte im Aufbauplan mit einem variablen, querverweisfähigen Rechtecksymbol arbeiten,
das die Breiten- und Höhenangaben aus allen Artikelnummern (multipliziert mit der jeweiligen Menge) des zugehörigen Stromlaufplansymbols addiert und zur Dehnung des variablen Aufbauplansymbols zur Verfügung stellt. Einzelne Artikelnummern müssen deaktiviert werden können, weil sie für die XY-Dehnung nicht herangezogen werden dürfen (z.B. Zubehörteile wie Anschlusssetas, aufgesetzte Hilfsschalter, Befestigungsmaterial etc.)
Das Platzieren bzw. Abbuchen der Aufbauplansymbole sollte dann direkt aus dem BMK-Tree heraus erfolgen (Rechte Maustaste auf den entsprechenden Querverweis, den das ausgewertete Muttergerät einträgt)

Wer hat weitere Ideen oder, noch besser, vielleicht sogar schon Lösungen zu diesem Thema?

MFG
   

------------------
TIF

[Diese Nachricht wurde von TIF am 09. Jul. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

christian_v
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von christian_v an!   Senden Sie eine Private Message an christian_v  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für christian_v

Beiträge: 16
Registriert: 26.03.2004

Betriebssystem: Windows XP SP2
EPLAN: 5.70 Professional
ELCAD: 7.7.0
E³Series: E3.cable 2010

erstellt am: 09. Jul. 2008 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TIF 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo TIF,

in der Gerätestammdanbank kann für jeden Artikel ein Aufbauplansymbol (Code 4001) und ein Flag für Aufbauplan plaziert (Code 3020) hinterlegt werden. Für Zusatzteile kann das Flag auf "1" gesetzt werden. Dann werden nur noch die Hauptgeräte zum platzieren angeboten.
Siehe auch ELCAD-Hilfe mit den Codenummern.

------------------
Gruß
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bodo_M
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Bodo_M an!   Senden Sie eine Private Message an Bodo_M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bodo_M

Beiträge: 5241
Registriert: 15.11.2001

erstellt am: 09. Jul. 2008 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TIF 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

wenn du die stüli "regenerierst" werden die schaltschrank attribute
automatsch gesichert......das ist aber nicht neu!

------------------
tschüss aus hannover
bodo m

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TIF
Mitglied
E.Ing(FH)/Systembetreuer ECAD


Sehen Sie sich das Profil von TIF an!   Senden Sie eine Private Message an TIF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TIF

Beiträge: 441
Registriert: 24.08.2004

ELCAD770SP1 Kommandosprache
EPLAN P8 2.5.4 HF2 8440 - Beginner
VBA Access2010

erstellt am: 09. Jul. 2008 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von christian_v:
Hallo TIF,

in der Gerätestammdanbank kann für jeden Artikel ein Aufbauplansymbol (Code 4001) und ein Flag für Aufbauplan plaziert (Code 3020) hinterlegt werden. Für Zusatzteile kann das Flag auf "1" gesetzt werden. Dann werden nur noch die Hauptgeräte zum platzieren angeboten.
Siehe auch ELCAD-Hilfe mit den Codenummern.


Danke Christian für den Hinweis.
Wir haben aktuell ca.13000 Elektroteile, die müsste ich dann durchgehen, Datenbankfeld füllen und Symbol generieren... Da bin ich dann 1 Jahr beschäftigt.
Das Problem mit den Zusatzteilen mit relevanten Breiten- bzw. Höhenbeitrag (z.B. Sicherungshilfsschalter) bliebe jedoch bestehen.

------------------
TIF

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TIF
Mitglied
E.Ing(FH)/Systembetreuer ECAD


Sehen Sie sich das Profil von TIF an!   Senden Sie eine Private Message an TIF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TIF

Beiträge: 441
Registriert: 24.08.2004

ELCAD770SP1 Kommandosprache
EPLAN P8 2.5.4 HF2 8440 - Beginner
VBA Access2010

erstellt am: 09. Jul. 2008 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Bodo_M:
hallo,

wenn du die stüli "regenerierst" werden die schaltschrank attribute
automatsch gesichert......das ist aber nicht neu!


Nein Bodo, neu ist das nicht!
Aber wir erstellen unsere Stücklisten mit der Kommandosprache, da wir Optionskennzeichnungen und Baugruppenbildungen speziell behandeln müssen. Auch können wir das Elektromaterial nicht "losgelöst" in 1 bis 3 reinen Elektrostücklisten abhandeln, sondern müssen es nach speziellen Kriterien in 20 bis 100 Stücklisten aufteilen. Diese Vorgaben kommen aus dem maschinenbauorientierten Warenwirtschafts-/Bestellsystem dem wir "unbedeutenden" Elektriker "zuarbeiten" müssen.

------------------
TIF

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bodo_M
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Bodo_M an!   Senden Sie eine Private Message an Bodo_M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bodo_M

Beiträge: 5241
Registriert: 15.11.2001

erstellt am: 09. Jul. 2008 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TIF 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Tif,

tja.....mit ein paar schönen filtern und texte tauschen kommen wir
dann wohl auch nicht weiter..........

------------------
tschüss aus hannover
bodo m

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TIF
Mitglied
E.Ing(FH)/Systembetreuer ECAD


Sehen Sie sich das Profil von TIF an!   Senden Sie eine Private Message an TIF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TIF

Beiträge: 441
Registriert: 24.08.2004

ELCAD770SP1 Kommandosprache
EPLAN P8 2.5.4 HF2 8440 - Beginner
VBA Access2010

erstellt am: 09. Jul. 2008 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ein weiteres Problem mit dem Aufbauplan habe ich zu erwähnen vergessen:
Die Codes 4003 und 4004 werden im ELCAD leider doppelt verwendet:
Einmal für die dx/dy-Verschiebung einer Variablen Grafik/Gruppe und zum Zweiten als Breiten- und Höhenangabe eines Gerätes in der Stammdatenbank.
Damit lässt sich entweder ein variables Rechteck passend aufzoomen
oder ein mit VAR verschiebbarer Text positionieren.
Beides geht leider nicht unabhängig voneinander.
Schade eigentlich.
Wenn man das Aucotec-Symbol LA_DEVICE anschaut, dann erkennt man, dass auch Aucotec einigen 100Xer
Aufwand treibt, um die Texte in Abhängigkeit von der Symbolgrösse variabler zu positionieren.
Aber das ist, mangels Möglichkeiten, auch nur mehr recht als schlecht (oder umgekehrt?) gelungen.

Selbstverständlich, Bodo, ... wolltest Du nicht gerade antworten oder habe ich mir das nur eingebildet...?)
kenne ich auch das Verfahren mit den am Symbol verschiebbaren Texten.
Doch die kommen für mich nicht in Frage, da die Verschiebungen leider nicht in der ASCII-Schnittstelle berücksichtigt werden. Und die ASCII-Schnittstelle möchte ich mir als den "genialen" Zugang für globale Manipulationen unbedingt erhalten!


------------------
TIF

[Diese Nachricht wurde von TIF am 09. Jul. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bodo_M
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Bodo_M an!   Senden Sie eine Private Message an Bodo_M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bodo_M

Beiträge: 5241
Registriert: 15.11.2001

erstellt am: 09. Jul. 2008 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TIF 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Tif,

nö, nö, nö nö, ich wollte nix sagen..........weil ich ja weiß, daß
du es weißt.

------------------
tschüss aus hannover
bodo m

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 09. Jul. 2008 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TIF 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von TIF:
Doch die kommen für mich nicht in Frage, da die Verschiebungen leider nicht in der ASCII-Schnittstelle berücksichtigt werden. Und die ASCII-Schnittstelle möchte ich mir als den "genialen" Zugang für globale Manipulationen unbedingt erhalten!


Die Verschiebungen werden in der ASCII-Schnittstelle definitiv berücksichtigt !

------------------
Viele Grüsse von Saltkråkan
Pelle Bootsmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TIF
Mitglied
E.Ing(FH)/Systembetreuer ECAD


Sehen Sie sich das Profil von TIF an!   Senden Sie eine Private Message an TIF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TIF

Beiträge: 441
Registriert: 24.08.2004

ELCAD770SP1 Kommandosprache
EPLAN P8 2.5.4 HF2 8440 - Beginner
VBA Access2010

erstellt am: 10. Jul. 2008 07:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

 
Zitat:
Original erstellt von Pelle Bootsmann:
Die Verschiebungen werden in der ASCII-Schnittstelle definitiv berücksichtigt !



Stimmt, ich habe jetzt erst das Schlüsselwort TEXT_EXT entdeckt.
Vielen Dank, Pelle!
Bislang hatte ich das Verschieben wegen den befürchteten Konsequenzen untersagt.
Das wird sich jetzt ändern!

Aber das grundsätzliche Problem mit mehreren Artikelnummern mit Breiten-/Höhenbeitrag am Stromlaufplansymbol und nur einem Tochtersymbol im Aufbauplan wird damit leider noch nicht gelöst.

Gibt es eine Möglichkeit die Breiten oder Höhen zu addieren oder zumindest einen Code im Aufbauplan-Tochtersymbol, mit dem ich einen zusätzlichen dx (nicht 4004!) bzw. zusätzlichen dy (nicht 4003!) Wert im richtigen Massstab (4006) dem Wert aus den Codes 4004/4003 addieren kann.
Damit erledigt sozusagen der Anwender das Addieren.
Das sollte doch machbar sein!

Übrigens, wer in diesem Forum entscheidet, welche Wünsche/Anforderungen in die Liste der Verbesserungswünsche aufgenommen werden?
Nach welchen Kriterien (x Kasten Koebi, Siemens-Prinzip)?

------------------
TIF

[Diese Nachricht wurde von TIF am 10. Jul. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DMa
Mitglied
ECAD Applikationsbetreuer


Sehen Sie sich das Profil von DMa an!   Senden Sie eine Private Message an DMa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DMa

Beiträge: 84
Registriert: 18.04.2002

Elcad/Aucoplan 2019
Engineering Base 2019
Mechatronic Explorer

erstellt am: 10. Jul. 2008 18:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TIF 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Das mit den "zusätzlichen" 4003 und 4004 wäre schon was tolles ...
Stehe da auch immer wieder an.

Auch bei den Aufbausymbolen, die durch mehrere Artikel in der Abmessungen grösser werden, kann ich dem Vorschreiber nur beipflichten.

Wenn wir somit schon zwei sind, steigen ja die Chancen auf eine schnelle Umsetzung.  Yeep.....

Gruss
Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d) ELCAD Rail
<...
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
TIF
Mitglied
E.Ing(FH)/Systembetreuer ECAD


Sehen Sie sich das Profil von TIF an!   Senden Sie eine Private Message an TIF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TIF

Beiträge: 441
Registriert: 24.08.2004

ELCAD770SP1 Kommandosprache
EPLAN P8 2.5.4 HF2 8440 - Beginner
VBA Access2010

erstellt am: 08. Nov. 2010 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Pelle Bootsmann:
Hallo Thomas,

falls es sich hierbei um diesen Punkt handelt  http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum38/HTML/001969.shtml 
haben meine Recherchen ergeben, dass Dir hierzu seit etwa einem Jahr ein Angebot vorliegt.
Ansonsten steht dieser Punkt in der Fehler-Wunsch-Datenbank auf "Bleibt so".


Hallo Pelle,

ja, ich kenne das auf Tage bezifferte Angebot, doch leider habe ich in unserem maschinenbaudominierten Unternehmen kein eigenes Budget um die Erweiterung einfach zu bestellen.

Andererseits sehe ich den Wunsch nach einem "kopierbaren und einfach überprüf- und angleichbaren" Aufbauplan "ohne Stücklistenabbuchungsverfahren"
als Gewinn für das ELCAD-Programm,
die gesamte Anwenderclique
sowie als Vorsprung vor der Konkurrenz an.
Im weit verbreiteten Änderungskonstruktionsverfahren entsteht ein erheblicher zeitlicher Vorteil, wenn ich Aufbaupläne kopieren, Abweichungen zum Stromlaufplan auf einfache Weise erkennen und ohne Zuhilfenahme einer Stückliste angleichen kann. Das Abbuchungsverfahren aus der Stückliste sehe ich eher als umständlich und antiquiert.

Die Idee hierfür stammt auch nicht von mir sondern vom Herrn Zogelmann von unserem und eurem Partenerunternehmen Pfenning. Ich habe sie lediglich erweitert und durchformuliert vor ca. 3 Jahren an Aucotec gerichtet.
An Dich habe ich mich jetzt nochmal gewandt, weil ich den Eindruck gewonnen habe, dass Dein Hauptinteresse auf die Technik und nicht auf das Marketing gerichtet ist.

Viele Grüsse aus Würzburg

------------------
TIF

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz