Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Dual- oder Quad-Core?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dual- oder Quad-Core? (629 mal gelesen)

Ex-Mitglied

erstellt am: 04. Mrz. 2008 19:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo,

hat jemand von Euch schon so eine Höllenmaschine mit einem
Doppel- oder Quattro-Prozessor? Sind Veränderungen in der
Geschwindigkeit zB bei Klemmen- und Auswerte-Stapel spürbar?
Lohnt sich die Investition?

Ich habe einen 3,2GHz P4 mit 2GB RAM und würde es gerne noch
schneller haben wollen... 

------------------
Viele Grüße
Uli

 Wer nicht genießt, wird ungenießbar...  [CAD.de-smileys] [Elcad-Tauschbörse]

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 05. Mrz. 2008 13:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von UKanz:
hat jemand von Euch schon so eine Höllenmaschine mit einem
Doppel- oder Quattro-Prozessor?


Ja! :D ... aber nur für zu Hause, zum Zocken! ;)

Siehe auch "System-Info".

Zitat:
Original erstellt von UKanz:
Sind Veränderungen in der Geschwindigkeit zB bei Klemmen- und Auswerte-Stapel spürbar?
Lohnt sich die Investition?


Tja, da müsste ich mit mal ELCAD mit nach Hause nehmen mit einen "gescheiten" Projekt und testen ...

------------------
Servus, Erwin
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 05. Mrz. 2008 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Erwin,

au ja, das wäre prima und würde mich sehr interessieren.    
So hätte ich eine gute Arumentationsgrundlage, wenn neue
Rechner angeschafft werden.

------------------
Viele Grüße
Uli

 Wer nicht genießt, wird ungenießbar...  [CAD.de-smileys] [Elcad-Tauschbörse]

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 05. Mrz. 2008 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von UKanz:
au ja, das wäre prima und würde mich sehr interessieren.     
So hätte ich eine gute Arumentationsgrundlage, wenn neue Rechner angeschafft werden.


Ok, kann aber nichts Versprechen, ich hoffe dass ich vielleicht dieses Wochenende mal dazu kommen ...

------------------
Servus, Erwin
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 05. Mrz. 2008 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Erwin,

nur keine Eile... Es hat Zeit und muss nicht sofort sein.

------------------
Viele Grüße
Uli

  Wer nicht genießt, wird ungenießbar...  [CAD.de-smileys] [Elcad-Tauschbörse]

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 05. Mrz. 2008 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uli,

ich habe seit einiger Zeit einen Dualcore. Was diese Dinger schneller macht ist die parallele Bearbeitung mehrerer Prozesse. In einer normalen Anwendung dürfte sich der Geschwindigkeitsvorteil nicht großartig bemerkbar machen. Und Software, die die Rechenleistung verteilt, ist mir im Moment nicht bekannt (außer bei Spielen vielleicht).
Was mir bei Meinem auffällt ist das extrem schnelle Hoch- und Runterfahren (ca. 5s). Kann allerdings auch am Bios liegen.

------------------
Grüße Rob

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! ODER? (Aristoteles)   

[Diese Nachricht wurde von robroy55 am 05. Mrz. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 05. Mrz. 2008 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Rob,

meistens läuft ja noch Excel, Outlook, Virenkiller, ... und oft auch
mehrere Elcads gleichzeitig. Bei Auswertungen und Klemmenstapeln habe
ich meist eine CPU-Auslastung von 100%. Bei mehreren Prozessoren würde
sich die Last/Leistung vielleicht besser verteilen.

Elcad selbst muss sich nicht unbedingt auf mehrere Kerne splitten, aber
mehrere Applikationen auf mehreren Kernen. Vielleicht bringt's ja was.

------------------
Viele Grüße
Uli

  Wer nicht genießt, wird ungenießbar...  [CAD.de-smileys] [Elcad-Tauschbörse]

matthias86
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von matthias86 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias86

Beiträge: 95
Registriert: 09.11.2007

Elcad 7.5.0

erstellt am: 05. Mrz. 2008 15:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uli,

Wir nutzen seit längerem Dualcores, beim Auswerten fällt es schon auf dass die Auslastung jetzt nicht mehr 100% ist, allerdings dauert das Auswerten an sich trotzdem fast gleich lange, was allerdings meiner Meinung nach am Netzwerk/Server liegt.
Liegt das Projekt mal auf der Localen Platte läuft das alles gleich um einiges schneller.

Am meisten fällt der Dual-Core wirklich beim Arbeiten mit mehreren Anwendungen gleichzeitig ins Gewicht (was mit 2 Bildschirmen zum Standard gehört). Für die Firma würde somit eine Investition wahrscheinlich Sinn machen (da kostets ja auch dir persönlich nix  ), jedoch wenn du zu Hause einen PC nur für Elcad nutzt wird sich die Investition nicht rechnen, da es sich nicht um Welten verändert.

Du nutzt anscheinend ähnlich viel Software wie ich zeitgleich. Meiner Meinung nach läuft das System jetzt um einiges schneller, vor allem wenn man mehrere Excel-Dokumente geöffnet hat, und wärend dem Auswerten/Rücksetzen/Durchnummerieren noch ein zusätzliches öffnen möchte, oder auch noch ein Elcad oder wasweisich...

Zitat:
Elcad selbst muss sich nicht unbedingt auf mehrere Kerne splitten, aber
mehrere Applikationen auf mehreren Kernen. Vielleicht bringt's ja was.

Genau dieser Meinung bin ich (inzwischen als Dualcore-Benutzer) immer noch ;-)

------------------
mfg
Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 06. Mrz. 2008 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Guten Morgen,

vor einiger Zeit hatte ich mal in der CT gelesen, dass es besser wäre,
sich einen schnellen Dual-Core ansatt einem mittelmäßigen Quad zu kaufen,
denn die meisten Programme sollen ihre Leistung -wenn überhaupt- auf zwei
Prozessoren verteilen können.

Mein Rechner zu Hause wird langsam ein Fall für das deutsche Museum in
München, die haben da auch eine EDV-Ausstellung, glaube ich. 

------------------
Viele Grüße
Uli

  Wer nicht genießt, wird ungenießbar...  [CAD.de-smileys] [Elcad-Tauschbörse]

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 06. Mrz. 2008 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Uli,

soweit ich mich erinnere ist es ähnlich wie bei 64bit-CPU's. Die Software muss die Möglichkeiten auch ausnutzen, sonst ist kein großer Unterschied zu erwarten. Bei parallel ablaufenden Prozessen bringt das natürlich was, allerdings ist es auch eine Frage der Peripherie. Langsame Festplatten bremsen das System genauso wie zu wenig Speicher etc. und gerade da wird bei manchen PC-Herstellern geschludert.
Generell gilt natürlich: MEHR POWER 

------------------
Grüße Rob

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! ODER? (Aristoteles)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 06. Mrz. 2008 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Rob,

also an meinem Rechner zu Hause sind ein paar Dinge mehr nicht
nicht mehr so wirklich auf dem neusten Stand... Wenn ich in den
Laden gehe und nach DDR1-Speicher, einer IDE-Platte oder einer
AGP-Grafikkarte frage, liegt der Verkäufer vor Lachen eh auf
dem Boden. 

Wenn noch ein Kollege anfängt, braucht es auch einen neuen PC.
Oder er nimmt ein Transparent und Tusche und... 

------------------
Viele Grüße
Uli

  Wer nicht genießt, wird ungenießbar...  [CAD.de-smileys] [Elcad-Tauschbörse]

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 06. Mrz. 2008 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uli,

abgesehen davon, dass es langsam schwierig wird solche Teile noch zu besorgen, sind sie in der Regel ja auch noch wesentlich teurer als aktuelle Bauteile.

Aber zum Thema Tusche muss ich noch was loswerden. Wir sind ja mittlerweile seit einigen Jahren im CAD/CAE-Zeitalter. Nun habe ich einen Auszubildenden zum Techn. Zeichner. Im ersten Jahr haben die in der Berufsschule nur am Zeichenbrett gearbeitet und im zweiten Jahr hat er nun die Möglichkeit zwischen Autocad und Wscad zu wählen. Aber Originalton Lehrer "mir wäre Autocad lieber". Wohlgemerkt Ausbildung zum Techn. Zeichner Fachrichtung Elektrotechnik.

Ich weiß, ich schweife ab, aber das musste mal raus!

------------------
Grüße Rob

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! ODER? (Aristoteles)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d)

Körber Pharma ist ein Geschäftsfeld des internationalen Technologiekonzerns Körber, der weltweit rund 10.000 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten beschäftigt. Das Körber-Geschäftsfeld Pharma bietet ein einzigartiges Portfolio aus integrierten Lösungen, die entlang der gesamten Pharma-Wertschöpfungskette den entscheidenden Unterschied machen. Ausgehend von der fundierten Erfahrung in den Bereichen ...

Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
Werkschutz
Mitglied
Schöngeist


Sehen Sie sich das Profil von Werkschutz an!   Senden Sie eine Private Message an Werkschutz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werkschutz

Beiträge: 694
Registriert: 25.07.2003

Fenster 7, Elcad 5.8.6 bis 7.12

erstellt am: 07. Mrz. 2008 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uli,

also ich habe zuhause einen echt schnellen Rechner. Die CPU hat nicht nur 2 sondern sogar 4 Kerne. Ich merke aber keine Veränderung am Elcad wenn ich ehrlich bin. Das Fenster "Zugriff auf ODBC" oder wie es heißt poppt z.B. bei der 7.4 ziemlich gleich lange auf als bei meiner Kiste in der Arbeit. Auch die Stapel laufen, finde ich, gleich schnell durch.

Liegt vielleicht an der fast gleichen Taktrate der beiden CPUs. Womit aber auch mehr oder weniger bestätitgt ist, das Elcad nicht von 2 oder mehr Kernen profitieren kann. So ist jetzt zumindest mein Fazit draus. Man möge mich verbessern wenn ich falsch liege.

Grüße
Werkschutz

------------------
---------------------------------
Ist Spannungsabfall RoHS-konform?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz