Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Code: 1014 (Konfiguration des BMK-Aufbaus)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Code: 1014 (Konfiguration des BMK-Aufbaus) (655 mal gelesen)
Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 12. Jul. 2005 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Allerseits,

Bin mal wieder am Experimentieren ... 

Dabei bin ich wieder mal auf den Code 1014 gestoßen!

Eigentlich ein interessanter Code, nur leider i.M. kaum zu verwenden!!!

Der Code läßt leider keine nachträgliche Manipullation zu!?!I

ch würd' ihn gerne in bestimmten Symbolen einsetzten, wobei ich mit den Code u.U. den BMK-Aufbau des BMK's auf z.B. nur Code 4 beschrenken will (für Klemmenplan) und dass für ein jedes gesetzte Symbol expliezit!!!

Leider läßt der Code nur eine Änderung im Symbolbau zu ... da kann ich dann gleich diese Symbole doppelt erzeugen, wobei 1x mit vollen BMK-Aufbau und 1x mit nur Code 4 ... 

Warum ist dies so, oder hat dieser Code einen anderen Zweck?!?

------------------
Servus, Erwin
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 12. Jul. 2005 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo,

nein, der Code 1014 kann "von außen" nicht geändert werden. Hier findest Du etwas mehr darüber:

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum38/HTML/000481.shtml

Bodo schreibt dort etwas von "Automatik / Eindeutigkeitsfestlegung" für den Code 1014.

Gruß Uli

[Diese Nachricht wurde von UKanz am 12. Jul. 2005 editiert.]

Bertologe
Mitglied
Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von Bertologe an!   Senden Sie eine Private Message an Bertologe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bertologe

Beiträge: 192
Registriert: 19.11.2003

"NAME" damit meine ich den Symbolnamen keine Variable ;)

erstellt am: 12. Jul. 2005 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Erwin Fortelny 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

der Code kann nur im Symbolbau manipuliert werden. Aber mit Elcad Studio kann der Code überhaupt "deaktiviert" werden und für jede Geräteart eine eigen Eindeutigkeitsfestlegung gemacht werden.
Ohne dem Code wären die Querverweise manchmal ein Lotteriespiel.

------------------
mfg Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 12. Jul. 2005 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

THX für die ersten AW's ...

Jetzt aber mal ehrlich: wenn der Code nicht auch zu manipullieren ist (außer über'n Symbolbau), für was ist er dann gut!?!

------------------
Servus, Erwin
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bertologe
Mitglied
Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von Bertologe an!   Senden Sie eine Private Message an Bertologe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bertologe

Beiträge: 192
Registriert: 19.11.2003

"NAME" damit meine ich den Symbolnamen keine Variable ;)

erstellt am: 12. Jul. 2005 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Erwin Fortelny 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

naja wie sein Name schon sagt für den BMK-Aufbau.
Für jedes BM wird aus dem Code 1014 festgelegten Codenummern ein BMK zusammengebaut. Wird im z.B. im Code 1014 nur Ort(3) und BM(4) eingetragen kann ein Potential Anlagen und Funktionsübergreifen verweisen. Bei einer Haupt und Nebendarstellung z.B. ist es falsch wenn die Darstellungen in unterschiedlichen Funktion und Anlagen gezeichnet werden.
Kurz gesagt der Code 1014 ist für die richtige Verweisbildung unerläßlich.


------------------
mfg Robert

[Diese Nachricht wurde von Bertologe am 12. Jul. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 12. Jul. 2005 15:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Zitat:
Original erstellt von Bertologe:
naja wie sein Name schon sagt für den BMK-Aufbau.
Für jedes BM wird aus dem Code 1014 festgelegten Codenummern ein BMK zusammengebaut. Wird im z.B. im Code 1014 nur Ort(3) und BM(4) eingetragen kann ein Potential Anlagen und Funktionsübergreifen verweisen. Bei einer Haupt und Nebendarstellung z.B. ist es falsch wenn die Darstellungen in unterschiedlichen Funktion und Anlagen gezeichnet werden.
Kurz gesagt der Code 1014 ist für die richtige Verweisbildung unerläßlich.


Nagut, dass kann ich aber im Symbolbau mit weglassen der Code 1,2 oder 3 auch ja auch bewirken, siehe Klemmensymbol!?!

Also wo ist der Vorteil vom Code 1014?!?

IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) hätte er nur Sinn, wenn ich ihn korrigieren könnte, wenn er im Symbol gesetzt ist ... es geht ja nichteinmal via Service on/off ...
 


------------------
Servus, Erwin
--

[Diese Nachricht wurde von Erwin Fortelny am 12. Jul. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 12. Jul. 2005 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Erwin Fortelny 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Erwin Fortelny:

Nagut, dass kann ich aber im Symbolbau mit weglassen der Code 1,2 oder 3 auch ja auch bewirken, siehe Klemmensymbol!?!

Der Vorteil liegt darin, dass Code 1..3 im Symbol verbleiben können und quasi nur noch als Kommentar dienen.

------------------
Viele Grüsse von Saltkrokan
Pelle Bootsmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 12. Jul. 2005 20:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo,

ein weiterer Vorteil sind die Querverweise bei Potentialen. Ursprünglich steht in den Symbolen vom Typ 4 und Typ 14 im Code 1014 "3,4". Das heißt, dass sich die Verweisbildung am Ort orientiert.

Hat man also vermischte Orte im Projekt (also nicht alphabetisch/nummerisch aufsteigend), springen die Querverweise kreuz und quer durch das gesamte Projekt, von einem Ort zum nächsten Ort in alphabetischer/nummerischer Orts-Reihenfolge. (Bisher hat das noch keinem meiner Kunden gefallen)

Ändert man nun den Code 1014 in allen Potentialen von "3,4" auf "4", verweisen die Potentiale vom ersten bis zum letzten Blatt schön ordentlich in einer Reihenfolge. (der Ort ist dem Symbol ja dann "völlig egal".)

Zitat:
hätte er nur Sinn, wenn ich ihn korrigieren könnte, wenn er im Symbol gesetzt ist ... es geht ja nichteinmal via Service on/off ...

Wenn, dann müsstest Du den Code 1014 an einer ganzen "Symbolklasse" ändern, also z.B. an allen Klemmen. Wenn Du den 1014er nur an einem Symbol ändern könntest, würdest Du keinen entweder keinen Querverweis mehr bekommen, oder Deine Klemme würde aus der Klemmleiste verschwinden, da ja Informationen im Gegensatz zu den anderen Klemmen fehlen.

Ich hoffe, ich habe es verständlich ausgedrückt.

Gruß Uli

P.S. Wenn man das bei den Symbolen vom Typ 3 genau so macht, kann man sich die Eingabe des Ortes sparen. Das BMK darf dann aber wirklich nur noch ein mal im Projekt vorkommen. 

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 13. Jul. 2005 08:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

Zitat:
Original erstellt von Pelle Bootsmann:
Der Vorteil liegt darin, dass Code 1..3 im Symbol verbleiben können und quasi nur noch als Kommentar dienen.

Hmm, darinn kann ich keinen Vorteil sehen ...


------------------
Servus, Erwin
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 13. Jul. 2005 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Zitat:
Original erstellt von UKanz:
... Querverweise bei Potentialen. Ursprünglich steht in den Symbolen vom Typ 4 und Typ 14 im Code 1014 "3,4". Das heißt, dass sich die Verweisbildung am Ort orientiert.[...]

OK ... dass kann ich aber ebenso mit dem Weglassen des Code 3 im Symbolbau bewirken!!!

BTWBy the way (So nebenbei bemerkt), Pot's haben bei uns immer auch den vollen Ausbau ... 1-4!

Zitat:
Original erstellt von UKanz:
Wenn Du den 1014er nur an einem Symbol ändern könntest, würdest Du keinen entweder keinen Querverweis mehr bekommen, oder Deine Klemme würde aus der Klemmleiste verschwinden, da ja Informationen im Gegensatz zu den anderen Klemmen fehlen.

OK, bei Klemmen würde es wohl *mehr* Probleme bringen, aber bei normalen 2er Symbolen würde es IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) Sinn machen!!!

Ich bräuchte es z.B. für (externe/interne) Klemmen-Ziele, wobei mich bei diesen die Codes 1-3 nicht interessier, bzw. nicht benötigt werden. Das Symbol aber ist mit Code 1-4 versehen, was auch so u.U. gebraucht wird.

Und ich will einfach nicht diese Symbole (6 Stk.) einfach nocheinmal erstellen mit *nur* Code 4!!!

Da wäre halt der Code 1014 super, wenn man ihn pro Symbol ändern könnte!

------------------
Servus, Erwin
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 13. Jul. 2005 20:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Zitat:
Original erstellt von Erwin Fortelny:
OK ... dass kann ich aber ebenso mit dem Weglassen des Code 3 im Symbolbau bewirken!!!

Sag' ich doch. Anders geht es ja auch nicht. "Kein Zugriff von aussen."

Zitat:
...und ich will einfach nicht diese Symbole (6 Stk.) einfach nocheinmal erstellen mit *nur* Code 4!!!

Das geht nicht anders. De einzige Weg ist der Symbolbau.

Zitat:
Da wäre halt der Code 1014 super, wenn man ihn pro Symbol ändern könnte!

Nein, das wäre eine echt üble "Fehlerquelle", nach der man sich dumm und dusselig suchen kann, wenn z.B. kein Querverweis erscheint, etc.

Gruß Uli

DGr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DGr an!   Senden Sie eine Private Message an DGr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DGr

Beiträge: 65
Registriert: 29.10.2002

erstellt am: 15. Jul. 2005 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Erwin Fortelny 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

zwingend braucht man den 1014er nicht, denn ELCAD kommt ganz gut ohne ihn zurecht.
Und erst recht mit der Vorbelegung 1,2,3,4 verhält sich das Symbol so, als wäre er nicht da.
Denn das ist ja eh´ die Standard-Reihenfolge für die Auswertung.
Der Grund aus dem der 1014er in die Symbole eingebaut wurde ist folgender:
Seit der Version 7.0 sind die Symbole in ihrem Aufbau vereinheitlicht worden. Identifizierender Block, Materialblock usw.
Klar, kann man durch das Zufügen und Löschen der Codes 1,2,3 die Eindeutigkeit auch steuern, aber es ist deutlich aufwendiger als nur eine Vorbelegung zu ändern (wenn es denn mal nötig ist).
Die Reihenfolge der übrigen Codes bleibt dadurch unverändert. Es lässt sich dann bei Umbauten größeren Umfangs gezielter Eingreifen.
Also stand die Pflege der Symbole im Vordergrund.

Gruß

          Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektromeister/Elektrotechniker (m/w/d)
Sie interessieren sich für spannende Projekte? In den unterschiedlichsten Bereichen der Technik? Dann sind Sie bei FERCHAU richtig. Als Marktführer stehen wir mit mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten seit vielen Jahren für die ganze Welt des Engineerings. Unseren namhaften Kunden bieten wir individuelle Lösungen für neue technische Herausforderungen. Ihnen eröffnen wir die Möglichkeit, durch Leistung Ihre Zukunft selbst zu steuern....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 15. Jul. 2005 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

Zitat:
Original erstellt von DGr:
[...] Der Grund aus dem der 1014er in die Symbole eingebaut wurde ist folgender: [...]

Dass nenne ich ein klare Aussage! Vielen Dank! 


------------------
Servus, Erwin
--

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz