Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Init- und Exit-Sequence für HP8150N bei PostScript

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Init- und Exit-Sequence für HP8150N bei PostScript (741 mal gelesen)

Ex-Mitglied

erstellt am: 17. Jun. 2004 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo zusammen,

ich suche nach der PostScript Init- und Exit-Sequence für den HP LaserJet 8150. Hier im Forum gab es schon mal eine Anfrage diesbezüglich, die aber nicht beantwortet werden konnte.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum38/HTML/000195.shtml

Nach einer Stunde bei Google und einer weiteren auf der HP-Webseite habe ich aufgegeben.

Hat jemand eventuell doch noch einen Hinweis?

Gruss Uli

Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 17. Jun. 2004 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uli,

InitSequence=%!\010 90 rotate 15 -585 translate 0.045 0.045 scale\010
ExitSequence=showpage\010
Scale=1

Die Werte für "translate" und "scale" müssen eventuell noch an den Drucker angepaßt werden.

Besonders wichtig ist die Wahl des richtigen Druckerteibers.
Die Postscript-Treiber von HP produzieren meistens am Ende des Jobs eine zusätzliche Leerseite und reagieren auch sonst schon mal merkwürdig.
Ein geeignter Treiber ist "Standard : Generic / Text Only". Dieser Treiber läßt die Daten von Elcad ohne Veränderungen zum Drucker durch.

MfG
Pelle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 17. Jun. 2004 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo,

danke schon mal. Welche Bedeutung haben denn "Translate" und "Scale"? Mein Ausdruck kam als "Thumnail" aus dem Drucker, und auch nicht als "Landscape". Und dazu noch spiegelverkehrt, ich müsste also den Ausdruck erst gegen das Licht halten. 

Und das Leerblatt war wie vorausgesagt auch dabei.

Gruss Uli

Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 17. Jun. 2004 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wo kommen die merkwürdigen Zahlenwerte her ?

Postscript arbeitet intern mit "Punkten". Dies sind 1/72 Zoll.
Die Skalierung der Elcad-Daten (intern 1/40 mm) auf die Postscriptwerte beträgt bei einer 1:1-Darstellung also

72 / 25.4 / 40 = 9 / 127 = 0.070866....

Da man nicht bis zum Rand drucken kann, ist der Wert etwas kleiner (z.B. 0.065)

Beim Druck einer A3-Seite auf A4-Papier liegen die sinnvolle Werte irgendwo zwischen 0.045 und 0.050 (also z.B. "0.045 0.045 scale").

Die Verschiebung ("translate") ist erforderlich, da das Bild infolge der Drehung um 90 Grad ("90 rotate") sonst in die falsche Richtung gezeichnet wird. Die Werte für "translate" sind wieder in 1/72 Zoll.
Eine Verschiebung um die Papierbreite (210mm) ergibt sich dann zu

210 * 72 / 25.4 = 595.2755....

(also z.B. "0 -595 translate")

Die genauen Werte ermittelt man durch Probieren.


MfG
Pelle

P.S. "Generic Text-Only" verwenden !!!! Dann ist die Briefmarke weg und auch die Leerseite.

[Diese Nachricht wurde von Pelle Bootsmann am 17. Jun. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 17. Jun. 2004 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wenn Du auf A3 druckst, kann vermutlich die Drehung um 90 Grad entfallen ("0 rotate") oder ("180 rotate").

MfG
Pelle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 17. Jun. 2004 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Für A3 habe ich ermittelt

InitSequence=%!\010 90 rotate 13 -828 translate 0.068 0.068 scale\010


MfG
Pelle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 18. Jun. 2004 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Danke Pelle,

ich werde mal den Test mit dem "Generic Text only" starten und dann noch mal berichten.

Gruss Uli


Ex-Mitglied

erstellt am: 18. Jun. 2004 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo noch mal,

Pelle, Deine Tips waren echt Gold wert. Meine Einstellungen habe ich nun so vorgenommen:

InitSequence9=%!\010 90 rotate 15 -581 translate 0.0483 0.047 scale\010
ExitSequence9=showpage\010

Ein kleines Problem habe ich aber noch. Mein Ausdruck ist ganz wenig gegen den Uhrzeigersinn gedreht, und ich bekomme es nicht weg.

Gruss Uli

s.koni
Mitglied
Elektrotechnischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von s.koni an!   Senden Sie eine Private Message an s.koni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für s.koni

Beiträge: 312
Registriert: 17.06.2002

ELCAD 7.8.0
EPLAN P8 2.4.4

erstellt am: 18. Jun. 2004 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo IS-AG,

denke das dass nicht an den Druckereinstellungen liegen kann. Tritt die Verschiebung auch bei "Standard"-Ausdrucken (z.B. Word) auf?
Wäre eine Möglichkeit die Ursache zu lokalisieren. Check auch mal, ob der Toner auch richtig eingerastet ist.

mfg
s.koni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 18. Jun. 2004 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo s.koni,

oh weia, aus dem Word heraus bekomme ich nur leere Blätter gedruckt, einschliesslich folgendem Leerblatt. Ist aber nicht weiter schlimm, da ich den PS-Drucker nur für das Elcad brauche.

Drucke ich über den HP-Treiber, habe ich diesen Versatz nicht.

Gruss Uli

Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 18. Jun. 2004 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uli,

ich habe mit Deiner Initsequenz gedruckt und habe KEINE Drehung. Es muß irgendwie am Drucker liegen. Vielleicht hilft ja Ausschalten und wieder Einschalten ?

Übrigens hast Du in der Initsequenz verschiedene Skalierungen für x und y (0.0483 und 0.047) !!! 

MfG
Pelle

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 18. Jun. 2004 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Pelle,

werde ich mal versuchen, dem Drucker den Saft abzuklemmen.

Die verschiedenen Skalierungen "musste" ich so einstellen, da ich sonst stark verschieden breite Seitenränder hatte.

Ich gestehe aber, dass ich einfach mal die Werte geändert habe um zu sehen, was passiert. Die Skalierungen sind also nur reine Zufallswerte.

Gruss Uli



Elektrokonstrukteur (m/w/d)

Die IMA Schelling Group ist führender Hersteller von Losgröße-1- Anlagen für die digitalisierte, vollautomatisierte vernetzte Produktion. Großes Knowhow in Anlagensteuerung und Robotik zeichnen die Gruppe aus. Die wichtigsten Hersteller von Küchen-, Büro- und Zerlegmöbeln sowie von Türen- und Bauelementen sind langjährige Kunden von IMA Schelling.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unseren Standort in Lübbecke zum sofortigen Eintritt einen Elektrokonstrukteur (m/w/d)....

Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
karsrhoe
Mitglied
Projektingenieur


Sehen Sie sich das Profil von karsrhoe an!   Senden Sie eine Private Message an karsrhoe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karsrhoe

Beiträge: 35
Registriert: 02.07.2003

ELCAD 7.X, ELCAD 5.8.X, Studio

erstellt am: 22. Jun. 2004 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild2.jpg

 
Ich habe auch einen HP8150 und benutze folgende Sequenz  für Ausgabe A3 auf A4 ohne Probleme
INI-Sequenz \027E\027%0BIN;\027%0BRO90;NP8;PW.25,1;PW.18,2;PW.35,3;PW.12,4;PW.50,5;PW.10,6;LA1,3,2,3;
EXIT-Sequenz \027%0A
Als Treiber habe ich HPLaserjet 5/5M- Standard, somit kann ich auch beliebigen Wasserzeichen drucken

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz