Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Connection

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Connection (1074 mal gelesen)
UWE.M
Mitglied
E-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von UWE.M an!   Senden Sie eine Private Message an UWE.M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UWE.M

Beiträge: 171
Registriert: 09.10.2002

Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, daß ihm die Idee nicht ganz klar ist.

erstellt am: 14. Sep. 2003 19:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


c_cnnection.gif

 
Hallo Bodo....

Hätte da einen Vorschlag zur Verbesserung anzubieten.

Im Bild:
eine C Connection mit C..
Danach wurde eines der Enden von der C Conection verschoben und dies bis zum Ansatzpunkt vom anderen ende. Also zu x/y mit dem Ergebniss 0,0

Danach wurde eine C.. Connection über die verschoben C Connection plaziert. Resultat: Es wurde ein "P" gesetzt.

Warum wird diese C Connection nicht automatisch gelöscht?

MfG
UWE.M

------------------
www.pdp-hannover.de
mayer@pdp-hannover.de         

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 14. Sep. 2003 22:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,
so ganz habe ich den Vorgang aus Deiner Beschreibung nicht verstanden. Bezieht sich die Frage darauf, weshalb eine Verbindung oder Verbindungsstück mit der Länge 0 (durch Verschieben entstanden) nicht gelöscht wird?
Vielleicht kannst Du die Schritte nochmal genauer beschreiben.

Gruss,
Erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UWE.M
Mitglied
E-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von UWE.M an!   Senden Sie eine Private Message an UWE.M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UWE.M

Beiträge: 171
Registriert: 09.10.2002

Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, daß ihm die Idee nicht ganz klar ist.

erstellt am: 14. Sep. 2003 22:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Erich...


zum Verständniss
ziehe eine C Connection mit C.., dann nehme ein ende der C Connection und verschiebe sie mit vf (Veschiebe Fenster) bis zum Ansatz des anderen endes der C Connection. Was bleibt kannst du mit Test dir auf dem Blatt anssehen...

Dann ziehe eine C Connection mit C.. über den vorher beschriebenen Punkt und du wirst auf dem Blatt sehen, dass eine Teilung in der C Connection mit (P) sich ergeben hat.

Wenn ich eine C Connenstion mit C.. auf dem Blatt setze und die zweite darüber plaziere , wird die erste C Connection gelöscht.

In dem oben geschilderten Fall allerdings nicht. Ich bin der Meinung das dies zwar kein Fehler ist aber im Verhältnis recht unsinnig.

MfG
UWE.M
 

------------------
www.pdp-hannover.de
mayer@pdp-hannover.de         

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 15. Sep. 2003 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich


conn1.jpg

 
Hallo Uwe,
das Problem kann ich nachvollziehen.
Das Problem beginnt damit, dass bei Schritt 2 (siehe Anhang) die Verbindung mit der Länge 0 nicht gelöscht wird (Wird bei "Test ans" noch markiert).
Setzt man bei Schritt 3 eine connection über diese Verbindung, kann ELCAD vermutlich nicht mehr feststellen, ob die connetion mit Länge 0 waagrecht oder senkrecht verläuft und geht per default von einer kreuzenden Verbindung aus.
Ähnliches Problem bei Punkt 4->5. Beim Verschieben mit VF werden Punkte gesetzt.
Das Bild ist mit der 5.8.6 erstellt, vielleicht ist es mit der neuesten Version anders.

Gruss,
Erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UWE.M
Mitglied
E-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von UWE.M an!   Senden Sie eine Private Message an UWE.M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UWE.M

Beiträge: 171
Registriert: 09.10.2002

Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben, vorausgesetzt, daß ihm die Idee nicht ganz klar ist.

erstellt am: 15. Sep. 2003 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Erich

in der 7 Version ist das Ergebnis gleich der 5 Version.
Generell kann man mit dem Ergebnis weiter arbeiten. Es ist halt nur ein unschönes Ergebnis wenn Auswertungen und Verbindungen berechnet werden.


MfG
UWE.M

------------------
www.pdp-hannover.de
mayer@pdp-hannover.de           

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 15. Sep. 2003 10:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,
auf Auswertungen (Verdrahtungs-, Verbindungsliste) sollte dies keinen Einfluß haben, da Knickpunkte dort nicht auftauchen.
Es ist eher lästig, solche Fälle am besten mit LF rauslöschen und neu ziehen.

Gruss,
Erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 16. Sep. 2003 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Allerseits,

Dass mit den Connections ist im Ganzen etwas Überarbeitungswürdig nach meiner Meinung, abgesehen von den bereits erwähnten Dingen!

1.) die allgemeine Bearteitung mit den verschiedenen Möglichkeiten, wobei die vielen Möglichkeiten gut sind! Was mich stört sind die vielen Befehle dabei, schöner fände ich es, wenn es z.B. so wäre: man startet den Befehl nur mit "c", dann sollte man via rechte-Maustaste-menü bestimme können wie der Anfang sein sollte, und am Ende der Connection das ganze nocheinmal wie am Anfang via Menü. Es ist halt lässtig, wenn man viele Verbindungen macht und dauernt den Befehl wechseln muß!

2.) Die Zwangsverdahrung, da kommt es oft zu ähnlichen Dingen, wie beim Problem mit den Verschieben von Verbindungen!

------------------
Servus, Erwin
--
foe@gmx.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Re2003
Mitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Re2003 an!   Senden Sie eine Private Message an Re2003  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Re2003

Beiträge: 119
Registriert: 07.08.2003

erstellt am: 17. Sep. 2003 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
den Vorschlag mit der rechten Maustaste kann man nicht so ohne weiteres machen, da diese bereits mit dem Kontextmenü oder bei Positionseingaben mit den Digitalisierparametern belegt ist.

Um sich Eingabearbeit zu sparen, kann man sich die Verbindungskommandos, auch mit "repeat", auf die Toolbar legen.

Damit Zwangsverdrahtungen bei uns einheitlich ausgeführt werden, haben wir die Regel, daß immer der ankommende Leiter direkt angeschlossen wird, der abgehende mit der Abknickung. Je nach Schaltung kann das also von links nach rechts oder umgekehrt sein.
Damit haben wir auch eine eindeutige Regel um Schaltungsmakros ohne Nacharbeit der Verbindungen zu plazieren.

Wir arbeiten generell mit Zwangsverdrahtung, da man damit auch ohne Adersymbole immer eine eindeutige und reproduzierbare Verdrahtungsliste erhält. Will ich also Schaltungsteile im größeren Umfang verschieben, so ändere ich damit auch die Verdrahtung. In dem Fall trenne ich erst die Schaltung von den Verbindungen nach außen ab und schließe sie nach dem Verschieben wieder an.

Wenn ich an einer Zwangsverdrahtung etwas ändere, so ändere ich damit bewusst auch die Ausführung der Verdrahtung in der Werkstätte. Ob da neue Automatismen nicht nach hinten losgehen?

Gruss,
Erich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Erwin Fortelny
Mitglied
Tech. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Erwin Fortelny an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin Fortelny  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin Fortelny

Beiträge: 871
Registriert: 13.12.2001

-Firma:
Lenovo S30 + 2x Acer B246HL, Win7 x64 Enterprise
AutoCAD 10 bis 2014
ELCAD 3.5 bis 7.12

erstellt am: 18. Sep. 2003 07:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Original erstellt von Re2003:
den Vorschlag mit der rechten Maustaste kann man nicht so ohne weiteres machen, da diese bereits mit dem Kontextmenü oder bei Positionseingaben mit den Digitalisierparametern belegt ist.

Na und?! Man kann dass doch sicherlich "Abfabgen" und bei einer Connection ein spez. Menü bringen?!

Zitat:
Original erstellt von Re2003:
Um sich Eingabearbeit zu sparen, kann man sich die Verbindungskommandos, auch mit "repeat", auf die Toolbar legen.

Haben wir ja eh als Tablettmenü vorhanen, ist halt aber lässig wenn man vorallem - so arbeite ich meistens - zuerst mal alle Symbole setzt und dann mit dem Verbinden beginnt, und verschiede Connectionarten braucht!

------------------
Servus, Erwin
--
foe@gmx.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rolf K.
Moderator
CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rolf K. an!   Senden Sie eine Private Message an Rolf K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rolf K.

Beiträge: 1703
Registriert: 10.12.2002

ELCAD 7.7.0 SP1
e3.2016
Notepad
Windows Win 7 64bit
zuhause:
Paintshop Pro X2
Cray XT4
Privileg SR 12 PR
Chivers Lemon Jelly

erstellt am: 21. Dez. 2005 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich


keinpunkt.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von UWE.M:
Hallo Bodo....

Hätte da einen Vorschlag zur Verbesserung anzubieten.

Im Bild:
eine C Connection mit C..
Danach wurde eines der Enden von der C Conection verschoben und dies bis zum Ansatzpunkt vom anderen ende. Also zu x/y mit dem Ergebniss 0,0

Danach wurde eine C.. Connection über die verschoben C Connection plaziert. Resultat: Es wurde ein "P" gesetzt.

Warum wird diese C Connection nicht automatisch gelöscht?

MfG
UWE.M



Hallo Forumteilnehmer,

hier meine Methode zur Punktvermeidung (siehe Anhang).

Es grüsst

Rolf K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Sachbearbeiter im Bereich Elektrotechnik (m/w/d)

EWEX-Weber Engineering GmbH ist ein erfolgreich wachsendes Unternehmen innerhalb der Weber-Unternehmensgruppe. Die Weber-Unternehmensgruppe beschäftigt 1.600 Mit-arbeiter und gehört zu den führenden Anbietern von industriellen Dienstleistungen mit einem umfassendem Know-how in Planung, Bau und Optimierung von Industrieanlagen.

Unsere Kunden sind in der chemischen und petrochemischen ...

Anzeige ansehenSachbearbeitung
Pelle Bootsmann
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Pelle Bootsmann an!   Senden Sie eine Private Message an Pelle Bootsmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pelle Bootsmann

Beiträge: 2156
Registriert: 24.03.2004

erstellt am: 03. Jan. 2006 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UWE.M 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,

versuchs mal mit der Kommandofolge MS(CB);LA(!);ME(CB).

------------------
Viele Grüsse von Saltkrokan
Pelle Bootsmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz