Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ELCAD
  Automatische BMK-Nummerierung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Automatische BMK-Nummerierung (1349 mal gelesen)
Kurt H
Mitglied
ELEKTROTECHNIKER

Sehen Sie sich das Profil von Kurt H an!   Senden Sie eine Private Message an Kurt H  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kurt H

Beiträge: 2
Registriert: 29.03.2003

erstellt am: 29. Mrz. 2003 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Es ist ja recht nett, dass man in einem batch jetzt die Geräte nach Vorgaben durchnummerieren kann, es wäre aber doch viel besser wenn man gleich beim Platzieren eines Symbols die richtige Gerätenummerierung bekommen würde. (sofern man eine Nummerierung wählt die das zulässt z.B. -Blatt Art Pfad -15K12)
Gibt es eine Möglichkeit eine unter Nummerierung erstellte Regel quasi als Vorgabe für Elcad zu nutzen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

s.koni
Mitglied
Elektrotechnischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von s.koni an!   Senden Sie eine Private Message an s.koni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für s.koni

Beiträge: 312
Registriert: 17.06.2002

ELCAD 7.8.0
EPLAN P8 2.4.4

erstellt am: 31. Mrz. 2003 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kurt H 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kurt H,

ich würde folgendes ausprobieren.
1. freie Codenummer in FB ergänzen (20.000 - 32.767)
2. freien Code mittels 1002er Codes mit Werten des FB füllen, in deinem Fall mit der Blattnummer
3. den Code 1009 im FB ergänzen
(Der 1009er dient zum übertragen von Codenummern innerhalb eines FB) Den 1009er mit der oder den zu übertragenden Codenummern belegen.
4. In den Symbolen müssen nun die Codenummern auch eingetragen werden.
Diese Codenummern werden dann mit den Werten des FB belegt (beim Plazieren des Symbole) und können dann mit 1002er in die Zeilen zusammengesetz und übertragen werden.

Beispiel:

Formblatt:
...
5    62      Blattnummer    5
..
15  20000  Blattnummer    5
16  20001  Ort            +B1
17  20002  Bearbeiter    XXXXX
18  1002    Übertrag      (5)>!(15)
19  1002    Übertrag      (6)>!(16)
20  1002    Übertrag      (7)>!(17)
21  1009    Transmitter    20000,20001,20002
...

Symbol
...
1    4      BMK            5M9
...
7    152    Art            M
8    20000  Blattnummer    5
9    20001  Ort            +B1
10  20002  Bearbeiter    XXXXX
11  1002    Create BMK    (8&7&PFAD)>!(1)
...

Hoffe ich konnte helfen!

mfg
s.koni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DGr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DGr an!   Senden Sie eine Private Message an DGr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DGr

Beiträge: 65
Registriert: 29.10.2002

erstellt am: 31. Mrz. 2003 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kurt H 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
das mit der Blattnummer geht aber noch einfacher. Es gibt die Systemvariable BLATT, die den Inhalt des Codes 62 verwendet. Also einfach im Symbol die Formel ("-"&BLATT&"H"&PFAD)>(Zieldialog) verwenden. Ich empfehle übrigens an dieser Stelle kein "!" zu verwenden, denn sonst würde jede Verschiebung in einen anderen Pfad ein neues Bmk bedeuten. Das kann bei bereits gebauten Schaltungen zu Problemen oder zumindest deutlich mehr Arbeit führen. Das Beispiel kann man auch in der AUCOTEC-Bibliothek "alternate" im Symbol "CD_H_IL01-SH" nachlesen.
Und das mit dem Ort kann nur ein generelles Beispiel sein, denn den kriegt man mit der Vorbelegung 3 beim Code 1009 auch so in´s Symbol; wenn er denn unbedingt als fester Eintrag im Symbol stehen muss und es nicht reicht, dass er logisch für das Symbol gilt.
Gruß
    Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kurt H
Mitglied
ELEKTROTECHNIKER

Sehen Sie sich das Profil von Kurt H an!   Senden Sie eine Private Message an Kurt H  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kurt H

Beiträge: 2
Registriert: 29.03.2003

erstellt am: 31. Mrz. 2003 19:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute !
Ich danke euch für die gutgemeinte Hilfe, aber diese Möglichkeiten kenne ich schon aus Versionen 5 und früher. Ich bin einer der sich damit aber nicht zufriedengeben will, dass ich 500 Symbole umbauen muss, denn diese Erfahrung habe ich schon hinter mir :-( ziemlich fad.
Ich möchte wissen,ob man ELCAD nicht veranlassen kann eine Voreinstellung, die man unter Nummerierung z.B. treffen kann auch immer auszuführen.
Andere Kundenvorgabe würde dann bedeuten, ander Einstellung und danach mit dieser neuen Einstellung weiterzeichnen.
ELCAD ist von sich aus schon so intelligent dass es ein BMK mit -Art,lfd.Nummer benennt. Also warum nicht Einstellung Ändern in -Blatt,Art,Strompfad und dann zeichnen - die Frage ist nur wo???

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kokosnuss
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Technischer Systemplaner - Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von Kokosnuss an!   Senden Sie eine Private Message an HRompel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HRompel

Beiträge: 3368
Registriert: 02.11.2001

ELCAD 7.11.0 SP1(KEINE "CL"-Lizenz, KEIN "Studio")
Windows 7 Pro SP1 64Bit,
ELCAD-Autodidakt seit Version 5.8.x
Elcad-Erstkontakt: 02.2000
==================================
EPLAN P8 2.6 HF4 (Professional)
Menüumfang: Expert
EPlan-Erstkontakt: 31.7.2010 (Autodidakt)
===================================
DDS-CAD: Ab 3.12.2018
===================================
AutoCAD-Erstkontakt: April 2012 in der VHS
===================================
Moderator im ELCAD-Forum: 08.11.11 - 19.03.17

erstellt am: 03. Apr. 2003 17:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kurt H 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kurt,

Zitat:
Original erstellt von Kurt H:
Ich bin einer der sich damit aber nicht zufriedengeben will, dass ich 500 Symbole umbauen muss, denn diese Erfahrung habe ich schon hinter mir :-( ziemlich fad.
Ich möchte wissen,ob man ELCAD nicht veranlassen kann eine Voreinstellung, die man unter Nummerierung z.B. treffen kann auch immer auszuführen.
Andere Kundenvorgabe würde dann bedeuten, ander Einstellung und danach mit dieser neuen Einstellung weiterzeichnen.
ELCAD ist von sich aus schon so intelligent dass es ein BMK mit -Art,lfd.Nummer benennt. Also warum nicht Einstellung Ändern in -Blatt,Art,Strompfad und dann zeichnen - die Frage ist nur wo???

solltest Du zufällig schon per E-Mail eine Lösung erhalten haben,
schicke sie mir bitte auch zu.
Ich bin in der gleichen Situation.

MfG
Heiko Rompel

------------------
Ing. Büro von Malottki
http://www.malottki.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d)
Neue Technologien. Vielfältige Projektfelder. In den unterschiedlichsten Branchen. Das alles finden Sie spannend? Das alles finden Sie bei uns. Denn FERCHAU steht für die ganze Welt des Engineerings - mit mehr als 8.260 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten. Neben namhaften Kunden und anspruchsvollen Projekten bieten wir Ihnen als innovatives Traditionsunternehmen die Chance, Ihren Karriereweg durch Engagement und mit guten Ideen selbst zu bestimmen....
Anzeige ansehenKonstruktion, Visualisierung
DGr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DGr an!   Senden Sie eine Private Message an DGr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DGr

Beiträge: 65
Registriert: 29.10.2002

erstellt am: 04. Apr. 2003 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kurt H 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
Du könntest in "Extras|Optionen|Projekt|Automatik|Gerätenummerierung" Vorgaben zum Algorithmus machen. Dieser wird dann im Post-Processing in die Symbole übertragen. Neuer Kunde heisst neuer Algorithmus.
Wenn Du das Bmk direkt nach dem Platzieren haben musst, bleibt Dir nur noch die Symbolmanipulation.
Tipp: AUCOTEC bietet auch genau solche "faden" Arbeiten als Dienstleistung an.
Gruß
    Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz