Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk REVIT
  Ablaufrinne als Voute

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ablaufrinne als Voute (799 mal gelesen)
Mephistine
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von Mephistine an!   Senden Sie eine Private Message an Mephistine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mephistine

Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2017

Autocad Civil3D 2018, Revit 2018

erstellt am: 27. Sep. 2017 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


3D-AnsichtSohleEinlauf_test.pdf

 
Hallo, ich bin Neuling beim Arbeiten im Revit... Nach 2-tägiger Grundschulung versuche ich mich nun an einem Beckenüberlauf mit diversen Vouten incl. schräger Rinne mit Ablauf.  An dem Problem des Rinnenendes scheitere ich nun kläglich. Das ganze ist als eine Geschoßdecke erstellt. Mittels Punkten hinzufügen habe ich die Oberkanten entsprechend erzeugt. +12 wird der Einlauf. Die Rinne im vorderen Bereich der Zeichnung habe ich mit Abzugskörper erstellt. Jetzt müsste die Rinne um den Punkt +12 "verzogen" werden... D.h. die rechts von der Zahl +12 befindliche  Linie und Bogen sollten sich um den Punkt +12 drehen und obere Begrenzung muss die Oberkante der Rinne sein (+28 bzw. +25 an der Spitze). Kann mir jemand eine Lösung dazu nennen? Bin für jede Hilfe dankbar!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fetzerman
Ehrenmitglied
Tischlermeister / Planer / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von fetzerman an!   Senden Sie eine Private Message an fetzerman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fetzerman

Beiträge: 1785
Registriert: 17.02.2002

Office PC:i7 @2,6;
16GB RAM; Win10 64Bit;
GTX 960 M
Office 2016; SketchUp2019Pro;
V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);
Revit 2019+2020, Enscape
.
SCHENKER COMPACT 15:
Intel Core i7-7700HQ; 16GB RAM;
WIN10 64-Bit; Office 2016;
GF GTX 1070 8GB
2x 500GB SSD
SketchUp2019Pro; V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);Acrobat 9 Pro;
Revit 2019 + 2020, Enscape

erstellt am: 01. Okt. 2017 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mephistine 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mephistine und Willkommen hier bei Cad.de !

Ganz schlau werde ich durch Deine Erklärung nicht.
Hast Du im Projekt gearbeitet oder innerhalb einer Familie ?
Zur Erklärung gerne mal die Revit-Datei hier hochladen. (Wenn es sich um eine Projekt-datei handelt bitte vorher möglichst aufräumen und bereinigen  )

Hast Du mal versucht den Befehl "Verschmelzung" beim erstellen des Abzugskörpers zu verwenden ?

Gruß, Bernhard

------------------
MÜSSTE SOLLTE KÖNNTE WÜRDE HÄTTE MACHEN !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mephistine
Mitglied
Techniker

Sehen Sie sich das Profil von Mephistine an!   Senden Sie eine Private Message an Mephistine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mephistine

Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2017

Autocad Civil3D 2018, Revit 2018

erstellt am: 16. Okt. 2017 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


SkizzeEinlaufGerinne.pdf

 
Hallo Bernhard,

sorry das ich jetzt erst antworte, bin gerade aus dem Urlaub zurück!

Ich habe im Projekt gearbeitet. Auch Verschmelzung hab ich ausprobieren wollen, ging aber nicht.

Anbei ist das Projekt, in dem ich gearbeitet habe und eine Skizze mit Grundriss und Schnitt wie das Gefälle auszuführen ist. Ich hoffe, das damit mein Problem etwas klarer wird. Ich bräuchte eine Möglichkeit, das Gefälle um den Einlauf herum sinnvoll zu konstruieren.

Gruß Heike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz