Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk REVIT
  Topographie

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Topographie (1813 mal gelesen)
CemyC
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von CemyC an!   Senden Sie eine Private Message an CemyC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CemyC

Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2016

erstellt am: 15. Jan. 2016 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


asdasd.jpg

 
Hallo erstmal 

Ich wollte fragen, ob hier jemand vielleicht Tipps für mich hat, um möglichst Effizient mit der Geländemoderllierung auf Revit zu arbeiten.

Ich habe einen Höhenplan (ACad) von einem Vermesser, den ich in Revit importieren kann und dann daraus eine Topographie erstellen. Doch der Höhenplan (ist in 3D) hat sehr viele Informationen, sollte man den im vorab auf AutoCad bearbeiten?
Bzw. wie geht ihr denn da vor?

Hab die 3D Ansicht des Höhenplans angehängt, ist in zwei Ebenen und in der Form importiert kommt mir der Vorgang nicht so richtig vor.

Vielen Dank im vorab schon für die Antworten, liebe Grüße. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fetzerman
Ehrenmitglied
Tischlermeister / Planer / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von fetzerman an!   Senden Sie eine Private Message an fetzerman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fetzerman

Beiträge: 1786
Registriert: 17.02.2002

Office PC:i7 @2,6;
16GB RAM; Win10 64Bit;
GTX 960 M
Office 2016; SketchUp2019Pro;
V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);
Revit 2019+2020, Enscape
.
SCHENKER COMPACT 15:
Intel Core i7-7700HQ; 16GB RAM;
WIN10 64-Bit; Office 2016;
GF GTX 1070 8GB
2x 500GB SSD
SketchUp2019Pro; V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);Acrobat 9 Pro;
Revit 2019 + 2020, Enscape

erstellt am: 16. Jan. 2016 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CemyC 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo CemyC,

ich kann hier nur vermuten:
Der Lageplan (unten, das Bunte)liegt auf NN Normal Null, der Rest auf den richtigen topografischen Höhen über NN.
Der Lageplan sollte somit in Acad auf Z=0 liegen
Weiter sollte der Lageplan nach dem geografischen Norden ausgerichtet sein.
Beim Import (oder Verknüpfung) in Revit dann "Ursprung zu Ursprung" verwenden und Lageplan nach geografischem Norden ausrichten.

Aber wie gesagt, das sind nur Vermutungen.
Mehr kommt wenn Du die Acad-Datei hier hochlädst.

Gruß, Bernhard

------------------
Es gibt keine Probleme - Nur Lösungen !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fuwe-cad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von fuwe-cad an!   Senden Sie eine Private Message an fuwe-cad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fuwe-cad

Beiträge: 351
Registriert: 28.04.2004

erstellt am: 23. Jan. 2016 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CemyC 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Cemy,
du kannst beim Import ausschließlich den Layer der dwg auswählen, auf dem die Höhenlinien liegen.
Mfg
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9554
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 12-2011, ACA, Civil 3D, MAP 3D. XP 32 SP3, Vista 64 SP2, WINS 7 x64.

erstellt am: 24. Jan. 2016 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CemyC 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von fetzerman:
...Der Lageplan (unten, das Bunte)liegt auf NN Normal Null, der Rest auf den richtigen topografischen Höhen über NN.
...


Nur als fachliche Ergänzung zum Vokabular (inhaltlich alles richtig) : Der Vermesser liefert heutzutage in aller Regel Höhenangaben, die sich auf NHN beziehen.
Zitat:
Auszug aus Wikipedia: ... Seit 1993 ersetzt das Normalhöhennull (NHN) das Normalnull (NN) im Deutschen Haupthöhennetz (DHHN)...

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CemyC
Mitglied
Architekt

Sehen Sie sich das Profil von CemyC an!   Senden Sie eine Private Message an CemyC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CemyC

Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2016

erstellt am: 24. Jan. 2016 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal! Danke für die Antworten 

Du liegst mit deiner Vermutung eh goldrichtig, ich habe mal gecheckt, ob ich die Datei hochladen darf, darf ich leider aus irgendwelchen Dokumentenschutzgründen nicht.

So weit so gut  Aber Revit ist doch super-smart, da muss es doch eine Möglichkeit geben, mit der Topographie so zu arbeiten, dass man die topografischen Höhen auch irgendwie dann irgendwo ablesen kann oder? Weil wenn ich das File auf ACad z=0 setze, gehen somit diese Informationen verloren.

Ich habe im Internet gestöbert und gestöbert aber kein Tutorial gefunden, womit ich solche traurigen "Anfängerfragen" klären könnte, vielleicht habt ihr ja diesbezüglich einen Tipp    Ich möchte gern alles was das Programm an "Erleichterungen" anbietet auch wirklich nutzen können ( wie zB auch Grundgrenzen etc. eintragen) leider bin ich was Topografie anbelangt wirklich ein extremer Leihe...

Danke nochmal! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fetzerman
Ehrenmitglied
Tischlermeister / Planer / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von fetzerman an!   Senden Sie eine Private Message an fetzerman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fetzerman

Beiträge: 1786
Registriert: 17.02.2002

Office PC:i7 @2,6;
16GB RAM; Win10 64Bit;
GTX 960 M
Office 2016; SketchUp2019Pro;
V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);
Revit 2019+2020, Enscape
.
SCHENKER COMPACT 15:
Intel Core i7-7700HQ; 16GB RAM;
WIN10 64-Bit; Office 2016;
GF GTX 1070 8GB
2x 500GB SSD
SketchUp2019Pro; V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);Acrobat 9 Pro;
Revit 2019 + 2020, Enscape

erstellt am: 24. Jan. 2016 18:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CemyC 10 Unities + Antwort hilfreich


Topo-Lage.dwg


Lageplan2016-01-24.png

 
Hallo Cemyc,

ich habe das mal selber ausprobiert (Muster DWG im Anhang, Acad 2010)
In dieser DWG ist ein Layer "Topo". Auf diesem liegt die Topografie.
Weiter gibt es einen Layer "Lageplan". Auf dem Liegt der Lageplan.
Ein weiterer Layer gibt den Ursprung und die Nordausrichtung an.

Diese Datei mit Revit verknüpfen (in einem Grundriss automatisch auf Ursprung zu Ursprung, Farbe beibehalten und alle sichtbaren Layer)
Im Revit-Lageplan den Reiter "Körpermodel und Grundstück" aktivieren, dann "Gelände" aktivieren.
Nun Gelände "aus Import" erstellen. Den gerade verknüpften Import auswählen (im Grundriss des Lageplans). Dann den gewünschten Layer (in diesem Fall "Topo") auswählen.

Nun kannst Du unter den Sichtbarkeitsoptionen -> Importierte Kategorien den Layer "Topo" ausschalten.
Lageplan (DWG-Layer) bleibt sichtbar.

Gruß, Bernhard

------------------
Es gibt keine Probleme - Nur Lösungen !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz