Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Rechenoperationen in Eingabefeldern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rechenoperationen in Eingabefeldern (2145 mal gelesen)
Gauner
Mitglied
Konstrukteur (Maschinenbau)


Sehen Sie sich das Profil von Gauner an!   Senden Sie eine Private Message an Gauner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gauner

Beiträge: 92
Registriert: 26.09.2006

AMD Phenom II X6 1100T 3,3 GHz
32 GB RAM
ATI FirePro V4800 (FireGL)
MS Windows 10 64bit
SolidEdge ST8

erstellt am: 19. Sep. 2013 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

weiß jemand, welche Rechenoperationen in Eingabefeldern (Bemaßungen, Beziehung etc.) erlaubt sind? Dividieren, Subtrahieren, Addieren und Multiplizieren gehen. Aber welche noch und wie ist die korrekte Syntax?
Mir ist z.B. nicht gelungen, pi oder Sinus zu verwenden oder eine Wurzel zu ziehen.

In der Hilfe konnte ich darüber auch nichts finden.

Viele Grüße!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5799
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 19. Sep. 2013 18:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Grundrechenarten und Klammern.
Achtung, es wird soweit ich weiß kein Punkt vor Strich berücksichtigt.
PI gibt es in SE soweiso nicht. Müsste man errechnen oder als Konstante in die Variablentabell eintragen.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4262
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 19. Sep. 2013 18:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

@Arne: Also Punkt- vor Strichrechnung wird berücksichtigt.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5799
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 19. Sep. 2013 18:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Markus Gras:
@Arne: Also Punkt- vor Strichrechnung wird berücksichtigt.

Och. 

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kurzpa
Mitglied
Selbständiger Konstrukteur / Lehrer für technische Zeichner/Detailkonstrukteure


Sehen Sie sich das Profil von kurzpa an!   Senden Sie eine Private Message an kurzpa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kurzpa

Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2010

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7 64bit
Solid Edge ST2/ST3/ST4/ST5
AUTODESK Produkt Design Suite
PTC ProE WF4
MathCAD15+Prime2.0

erstellt am: 19. Sep. 2013 22:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

ja, wie die anderen ja schon geschrieben haben, kann man auch klammern und punkt vor strich wird erkannt!
pi läßt sich ja mit 3,1415927 ersetzen und sin und cos lassen sich mittels taylorreihe ausreichend genau approximieren.

für sinus gilt:

sin(x) = x-x^3/3!+x^5/5!-x^7/7!+x^9/9!    also    sin(x) = x-x^3/6+x^5/120-x^7/5040+x^9/362880 bzw
sin(x) = x-x*x*x/6+x*x*x*x*x/120-x*x*x*x*x*x*x/5040+x*x*x*x*x*x*x*x*x/362880

für cosinus gilt:

cos(x) = 1-x^2/2!+x^4/4!-x^6/6!+x^8/8!    also    cos(x) = 1-x^2/2+x^4/24-x^6/720+x^8/40320 bzw
cos(x) = 1-x*x/2+x*x*x*x/24-x*x*x*x*x*x/720+x*x*x*x*x*x*x*x/40320

mit einer reihe von 5 glieder rechnest du schon auf die vierte Nachkommastelle genau und wenn du es genauer brauchst, entwickelst du halt mehr glieder!
normalerweise werden sowieso nur winkel von 0°-360° (0-2pi) eingesetzt und da sind sie ausreichend...

VORSICHT! allerdings ist schon geboten, denn der funktionswert gilt für eine entwicklung eines winkels in radianten(rad) und muss daher erst wieder in winkelgrade umgerechten werden oder umgekehrt.

umrechnung: rad in winkel° -> rad*180/pi= winkel°
            winkel° in rad -> winkel° *pi/180

übrigens lassen sich auch andere elemtare funktion mittels taylorreihe annähern:

tan(x) ist glaube ich klar, mit tan(x)= sin(x)/cos(x)...

e^x; e^x = 1+x+x^2/2!+x^3/3!+x^4/4!+x^5/5!+...
ln(x); ln(x) = (x-1)-(x-1)^2/2+(x-1)^3/3-(x-1)^4/4+(x-1)^5/5-...+...-...
arcsin(x); solltest du wenn benötigt in einem mathebuch nachschlagen... (summenschreibweise geht hier nicht)
arccos(x); pi/2-arcsin(x)
sind weitere oft gebrauchte funktionen.

lg
Patrick

------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5799
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 20. Sep. 2013 08:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Aber ob man das in Eingabeleiste eintippen will?
In der Variablentabelle stehen die Winkelfunktionen für Formeln zur Verfügung.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 20. Sep. 2013 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

... und dann stelle ich mir die Frage, warum sollte ich denn in einem Eingabefeld eine Winkelfunktion benötigen.
Winkelfunktionen geben im Grunde genommen ja nur Verhältnisse in einem rechtwinkeligen Dreieck wieder, und - sollte man nicht vergessen - wir sind gerade in einem CAD System unterwegs, d.h. wir zeichnen gerade.

Ich bin da der festen Überzeugung, solche Berechnungen sind einfach grafisch wieder zu geben, und dann liefert dir Dein CAD System (Solid Edge) die "Winkelfunktionen" auf voller Systemgenauigkeit automatisch und ich brauche nicht mal genau zu wissen, welche Funktion ich da gerade bräuchte.

Erinnere ich gerade daran, dass ich mal die Aufgabe hatte, alle Platonischen Körper im SE zu modellieren.
Besondere Aufgabe für mich war dann dabei, dass es möglich war und ist, den Körper mit einer einzigen Variable (Kantenlänge) zu steuern.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kurzpa
Mitglied
Selbständiger Konstrukteur / Lehrer für technische Zeichner/Detailkonstrukteure


Sehen Sie sich das Profil von kurzpa an!   Senden Sie eine Private Message an kurzpa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kurzpa

Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2010

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7 64bit
Solid Edge ST2/ST3/ST4/ST5
AUTODESK Produkt Design Suite
PTC ProE WF4
MathCAD15+Prime2.0

erstellt am: 20. Sep. 2013 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo zusammen!

ihr habt natürlich recht! ich möchte, dass auch nicht in die eingabeleiste eingeben und würde es ebenfalls über die
variablentabelle steuern wollen, sofern es überhaupt nötig ist! 
wollte nur zeigen, dass man es relativ einfach annähern kann.

aber die sinnhaftigkeit war ja nicht das thema...

lg
Patrick

------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gauner
Mitglied
Konstrukteur (Maschinenbau)


Sehen Sie sich das Profil von Gauner an!   Senden Sie eine Private Message an Gauner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gauner

Beiträge: 92
Registriert: 26.09.2006

AMD Phenom II X6 1100T 3,3 GHz
32 GB RAM
ATI FirePro V4800 (FireGL)
MS Windows 10 64bit
SolidEdge ST8

erstellt am: 09. Okt. 2013 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von wolha:
Ich bin da der festen Überzeugung, solche Berechnungen sind einfach grafisch wieder zu geben


Gegenbeispiel: Ich möchte einen Teilkreis eines Kettenrades zeichnen. Die Gleichung für den Durchmesser lautet p/SIN(pi/z). p und z sind hierbei "schöne" einfache Zahlen. Das wäre für mich am einfachsten, wenn ich die Gleichung einfach in den Kreisdurchmesser reinschreiben könnte, und weder erst einen Taschenrechner bemühen müsste, noch eine geometrische Hilfkonstruktion dafür entwickeln müsste. Nicht alle Sinus kommen aus der vorhandenen Geometrie, manche kommen auch von woanders her. Und erst Variablen und Formeln anlegen ist auch recht umständlich.
Anderes Beispiel: ein Maß bezieht sich auf bekannte Kraftrichtungen, die ich aber auch nicht erst zeichnen möchte...

Etwas ab vom Thema: Ich fände es sogar praktisch, wenn in Maßen eingegebene Gleichungen erhalten blieben. Ich weiß, ich kann sie in die Formel schreiben, aber dann ist das spätere Ändern eines Prameters etwas umständlicher... aber das nur am Rande.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 09. Okt. 2013 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


natürlich kannst Du das über die Formel rechenen.
Aber was steckt denn in der Formel?

Ich zeichne mir einen Kreisbogen mit einem Öffnungswinkel und einem Breitenmaß (Sekante).

Als Variable z habe ich entweder von Anfang an eine Skalarvariable oder spätestens wenn ich ein Muster erzeuge (gehe davon aus, dass ich einen Zahn oder eine Zahnlücke irgendwann bemustere).
Damit ergibt sich zwingend ein Öffnungswinkel für einen Zahn von 360°/z.
Die Breite ist Deine Teilung und ich habe mir die Winkelfunktion schon wieder erspart.

Der Durchmesser Dt (nicht treibendes Maß= ergibt sich dann von alleine.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mad-gapun
Mitglied
3D-Datenverwaltungsfachberater


Sehen Sie sich das Profil von mad-gapun an!   Senden Sie eine Private Message an mad-gapun  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mad-gapun

Beiträge: 465
Registriert: 12.05.2006

SolidEdge V20 - ST6
HITTEAM active.PDM 2014
HITTEAM active.PLOT 2014
HITTEAM PACK&GO 2014
SIE verwalten IHRE Dokumente!

erstellt am: 14. Okt. 2013 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

... na, ich habe ein Beispiel für eine Winkelfunktion im CAD.
Ich habe für die Planung eine Mustertreppe erzeugt welche sich der Norm entsprechend verhält und über die Höhe und Winkel Steuert.
Um den Handlauf immer gleichmäßig zu verstreben, benötige ich die Hypotenuse
Code:
int( Hypotenuse / Geländerabstand_IDEAL )+1

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heinrich78
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Heinrich78 an!   Senden Sie eine Private Message an Heinrich78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heinrich78

Beiträge: 386
Registriert: 07.02.2001

erstellt am: 14. Okt. 2013 16:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich


Massaenderung.jpg

 
Hallo zusammen,

viel mehr stört mich im Alltag, dass ich bei jeder Rechenoperation im Dialog erstmal die angehängten "mm" löschen muss bevor ich z.B. +10 hinzufüge.

Entweder die sollen die Maßeinheit komplett weglassen oder in der Syntax erkennen.

Wenn man dann auch noch zufällig vor die "mm" geklickt hat und gerade einen Abstand in der Beziehung ändern möchte, löscht man mit "DEL" auch noch die Beziehung statt die angezeigten "mm". Das ist wirklich lästig.


Gruß,

Heinrich


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5799
Registriert: 24.05.2002

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 14. Okt. 2013 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Das "UI" verhält sich hier und da etwas sonderbar.
Aber für Dein Problem gibt es eine Lösung
Allgemeine Programmoptionen "Einheiten in Wertefeldern anzeigen"

 

------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 14. Okt. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heinrich78
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Heinrich78 an!   Senden Sie eine Private Message an Heinrich78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heinrich78

Beiträge: 386
Registriert: 07.02.2001

erstellt am: 15. Okt. 2013 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Hallo Arne,

Aber für Dein Problem gibt es eine Lösung
Allgemeine Programmoptionen "Einheiten in Wertefeldern anzeigen"


Vielen Dank!
So einfach ist es manchmal. Und ich ärgere mich darüber schon seit Jahren. Aber nun ist es vorbei damit.

Gruß,

Heinrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 16. Okt. 2013 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Heinrich.
Diese Funktion mit den Wertfeldern gibt es aber schon lange.
Bei uns ist das aber erst seit der ST3 für alle Kollegen so eingestellt, weil wir seit dem unsere Stückliste über die SE Funktionalität erstellen. Dann steht in den Feldern für Breite und Länge eines Halbzeuges nur der Zahlenwert ohne Einheit.

------------------
tschau, Rainer

[Diese Nachricht wurde von Rainer Lwr am 16. Okt. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heinrich78
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von Heinrich78 an!   Senden Sie eine Private Message an Heinrich78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heinrich78

Beiträge: 386
Registriert: 07.02.2001

erstellt am: 16. Okt. 2013 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rainer,

es kann schon sein, dass es die Funktion schon länger gibt. Ich habe mich halt einfach immer darüber geärgert, dass ich die "mm" löschen muss. Meiner Meinung nach muss die Syntax sowas abkönnen.

Das es für das Einblenden der Einheiten eine extra Option gibt, kam mir einfach nicht in den sinn.

Jetzt bin ich erstmal zufrieden, da die Anzeige der Einheit für mich keinerlei Vorteil bringt.


Gruß,

Heinrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gauner
Mitglied
Konstrukteur (Maschinenbau)


Sehen Sie sich das Profil von Gauner an!   Senden Sie eine Private Message an Gauner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gauner

Beiträge: 92
Registriert: 26.09.2006

AMD Phenom II X6 1100T 3,3 GHz
32 GB RAM
ATI FirePro V4800 (FireGL)
MS Windows 10 64bit
SolidEdge ST8

erstellt am: 24. Okt. 2013 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Heinrich78:

viel mehr stört mich im Alltag, dass ich bei jeder Rechenoperation im Dialog erstmal die angehängten "mm" löschen muss bevor ich z.B. +10 hinzufüge.

Wenn man dann auch noch zufällig vor die "mm" geklickt hat und gerade einen Abstand in der Beziehung ändern möchte, löscht man mit "DEL" auch noch die Beziehung statt die


Da sprichst Du mir mit 2 Problemen dermaßen aus der Seele!
Vielen Dank ans Forum, Für den Hinweis der Umgehung!

Das Zweite ist aber immernoch ätzend. Ich frage mich, wie ein solcher Fehler in der UI sich über Jahrzehnte in einem solchen Programm halten kann. Ich arbeite seit Jahren schon mit SE und trotzdem passiert mir das immer wieder mal, dass ich die Beziehung lösche... Die Entwickler sollten einmal einige Monate gezwungen werden, ihre Software an einem realen Projekt anzuwenden, damit sie sowas mal merken.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

js12893
Mitglied
Solid Edge Support


Sehen Sie sich das Profil von js12893 an!   Senden Sie eine Private Message an js12893  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für js12893

Beiträge: 128
Registriert: 08.04.2013

SE V20-ST10

erstellt am: 17. Mrz. 2017 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Grias Eich

Eine kleine Auffrischung für diesen Artikel.

Ich hab folgende Liste im Kopf, welche Funktionen beim Bemaßen im Solid Edge möglich sind.

Bei der Längen Bemaßung.
cm
m
km
in
ft
yd

das wird alles Automatisch in mm umgerechnet.

Bei der Winkel Bemaßung.
rad https://de.wikipedia.org/wiki/Radiant_(Einheit)
gon https://de.wikipedia.org/wiki/Gon
Diese werden Automatisch in Grad umgerechnet.

Ich hab hier ein Paar Beispiele dafür aufgeschrieben welche ich bei Schulungen herzeige.

    # 1/2in (für ein halbzoll Gewinde)
    # 3/4yd
    # 0,5m für 500mm
    # 1rad für 57,2957795°

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Mrz. 2017 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von js12893:
Grias Eich

Eine kleine Auffrischung für diesen Artikel.

Ich hab folgende Liste im Kopf, welche Funktionen beim Bemaßen im Solid Edge möglich sind.

Bei der [i]Längen Bemaßung.
cm
m
km
in
ft
yd

das wird alles Automatisch in mm umgerechnet.

Bei der Winkel Bemaßung.
rad https://de.wikipedia.org/wiki/Radiant_(Einheit)
gon https://de.wikipedia.org/wiki/Gon
Diese werden Automatisch in Grad umgerechnet.

Ich hab hier ein Paar Beispiele dafür aufgeschrieben welche ich bei Schulungen herzeige.

    # 1/2in (für ein halbzoll Gewinde)
    # 3/4yd
    # 0,5m für 500mm
    # 1rad für 57,2957795°
[/i]


Sag mal, wie kommt man dazu einen Artikel, der 4 Jahre alt ist einfach mal wieder so aus zu graben.
Da weiß ich ja schon gar nicht mal mehr, dass es den mal gab.

Ganz abgesehen davon, dass Du noch vile mehr Einheiten eintragen kannst:

So sind auch nm (Nanometer), mi (Meilen), dann die schreibintensiven "Zehntel", "Hunderstel", "Tausendstel" und die Exoten "Kette", "Prismenhöhe" und "Furlong" denkbar.
Auch die Kurzzeichen für Fuß und Inch (' und ") sind erlaubt.

Beim Winkel kannst Du Dich auch gerne in Grad - Minuten und Sekunden austoben.
Je nach Lust.

Allerdings erlaube mir die Frage: "Was bringt mir das wirklich?"

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

js12893
Mitglied
Solid Edge Support


Sehen Sie sich das Profil von js12893 an!   Senden Sie eine Private Message an js12893  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für js12893

Beiträge: 128
Registriert: 08.04.2013

SE V20-ST10

erstellt am: 17. Mrz. 2017 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wolfgang

Ich zeige bei den Schulungen immer her wie man ein Inch Gewinde am schnellsten im Sequ. erstellt.
Die Frage ist dann sehr oft wenn ich 1/2in verwende, was funktioniert noch.

Leider weiß ich nicht, nach was ich in der Solid Edge Hilfe suchen soll, welche Kürzel noch funktionieren.
Des wegen wollte ich, dass hier im Forum wieder mal eröffnen.

Vielleicht gibt es ja irgendwo eine Liste.

MFG
Jürgen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Mrz. 2017 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von js12893:
Hallo Wolfgang

Ich zeige bei den Schulungen immer her wie man ein Inch Gewinde am schnellsten im Sequ. erstellt.
Die Frage ist dann sehr oft wenn ich 1/2in verwende, was funktioniert noch.

Leider weiß ich nicht, nach was ich in der Solid Edge Hilfe suchen soll, welche Kürzel noch funktionieren.
Des wegen wollte ich, dass hier im Forum wieder mal eröffnen.

Vielleicht gibt es ja irgendwo eine Liste.

MFG
Jürgen



Hallo Jürgen,

das was geht noch habe ich einfach aus den Einheiten heraus gelesen.
Die, die dort angeboten werden, sollten auch in der Eingabe funktionieren.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 17. Mrz. 2017 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gauner 10 Unities + Antwort hilfreich

... Nachtrag

wobei nur der Hinweis erlaubt sei, dass bei Zehntel, Hundertstel, Tausendstel Inch-Größen gemeint sind, kein metrischen.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de