Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Rollenkette - Komponente ziehen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rollenkette - Komponente ziehen (3937 mal gelesen)
Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

erstellt am: 19. Mrz. 2012 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Kette.jpg

 
Hallo beisammen,

erstelle gerade einen Kettentrieb und führe Innen- und Außenglieder an einer langlochförmigen Fläche.
Die Kettenbolzen sind zudem axial, drehbar verbaut.

Je länger die Kette wird, unso zäher läuft das "Komponente ziehen"
Die CPU-Zeit liegt bei 10% und er Speicher ist nicht besonders voll.
Außerdem wird die Kette bei jedem Ziehen kürzer, da sich Kettenglieder aufeinander legen.

Letzlich brauche ich 96 Glieder, an jedem 32. eine Mitnehmerlasche für ein Anbauteil, dessen Kurvenverhalten ich sehen möchte.

Hat denn jemand eine Idee, wie man da vorgehen kann um SE nicht zu überlasten?

Anbei ein Screenshot.

Viele Grüße sendet Euch

------------------
Thomas Niegl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 19. Mrz. 2012 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von Thomas Niegl:
Je länger die Kette wird, unso zäher läuft das "Komponente ziehen"
Die CPU-Zeit liegt bei 10% und er Speicher ist nicht besonders voll.
Außerdem wird die Kette bei jedem Ziehen kürzer, da sich Kettenglieder aufeinander legen.

Mit dynamischem Ziehen kann man das wohl getrost vergessen.
Ich halte das für Spielkram.
Ich würde da mit Referenzgeometrie arbeiten. Die Kette ist ein Body, der berechnet wird. Evtl noch die Mitnehmer dran und mit Muster entlang Kurve bemustern.
BTWBy the way (So nebenbei bemerkt): Bemusterte Elemente inder Baugruppe werden erst beim Loslassen neu berchnet.


------------------
Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 19. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

erstellt am: 19. Mrz. 2012 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Arne,

vielen Dank für die rasche Antwort.

Wie bewege ich die Kette, wenn ich sie per Muster entlang einer Kurve erstelle?
Mein Ziel ist, zu sehen, wie sich die Anbauteile an den 3 Mitnehmern in Bewegung um das Kettenrad verhalten, kollidieren, etc.

Freundliche Grüße sendet

------------------
Thomas Niegl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2948
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 19. Mrz. 2012 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,

mach dir ein "Simulationsmodell" in dem du nur dein Kettenrad und deinen Mitnehmer hast.

Nun kannst du verschiedenen Positionen darstellen .....

Im Modell mit Rollenketten geht jeder Rechner runter .... sieht schön aus aber bringt nicht wirklich was.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 19. Mrz. 2012 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thomas,

oder zeichne dir eine Skizze, die du dann per Rotationsausprägung um dein Kettenrad führst.

------------------
tschau, Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

erstellt am: 19. Mrz. 2012 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd und Rainer,

vielen Dank für Eure Antworten.

Ja, ich kann bestätigen, dass das Ziehen schon bei ca. 10 Gliedern nicht mehr richtig funktioniert. Mich wundert nur, dass laut TM weder CPU noch Speicher überlastet sind.

Leider sind mir Eure Tipps nicht ganz klar.

An jedem 32. Glied soll eine Förderschale drehfest verbaut werden. Ich möchte wissen, wie groß diese maximal sein darf, damit nichts kollidiert, wenn sie um das Rad laufen. Auch möchte ich die optimale Posistion der Schalen zum Mitnehmer finden.

Ich verstehe da Eure Vorschläge nicht richtig.

"Simulationsmodell" nur mit Rad und Mitnehmer: Wie stelle ich da unterschiedliche Positionen dar?

"Rotationsausprägung" einer Skizze um das Rad: Ergibt das nicht blos einen Zylinder oder ein Segment davon?

Ich frage mich, wie ich den Teilungsabstand von 32x12,7mm=406,4mm aus der Geraden kommend auch um das Rad herum und in die zweite Gerade hinein darstelle.

Viele Grüße

------------------
Thomas Niegl

[Diese Nachricht wurde von Thomas Niegl am 19. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pablo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von pablo an!   Senden Sie eine Private Message an pablo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pablo

Beiträge: 432
Registriert: 23.01.2002

Win7
Office 2010
ST6 64bit

erstellt am: 19. Mrz. 2012 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich


Riementrieb_parametrisch.zip

 
Zitat:
Original erstellt von Thomas Niegl:

Mein Ziel ist, zu sehen, wie sich die Anbauteile an den 3 Mitnehmern in Bewegung um das Kettenrad verhalten, kollidieren, etc.

Thomas,

leider bietet SE keine Möglichkeit die Bewegung einer Kette zu simulieren. Beim Übergang von der horizontalen Bewegung auf das Kettenrad gilt nicht das Bogenmass sondern weiterhin der Achsabstand der Bolzen. Dadurch kommt es zu einer Drehung des Mitnehmers nach vorne beim Abtauchen. Bei kleinem Kettenrad-ø und großen Anbauteilen kann das zu erheblichen Unterschieden in der Geometrie führen.

Falls es nicht so genau ist hilft dir vielleicht beiliegende Datei weiter, Geometrie und Bewegung ist über die Variablentabelle steuerbar. Wenn du die unterdrückten Formelemente einblendest wird es ziemlich langsam.

pablo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2948
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 19. Mrz. 2012 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

Du nimmst nur einen Mitnehmer und dein Kettenrad.

Nun kannst du relativ einfach erkennen wie dein Mitnehmer um das Kettenrad läuft.

Im Zweifelsfall setzt du an jeder Rollenpostion einen Mitnehmer. Damit kannst du zunächst deine Bewegung erkennen. An welchem Kettengleid dann dein Mitnehmer sitzt ist doch zweitrangig, oder? egal ob an jedem Gleid oder an jedem xten Glied ein Mitnehmer sitzt, die Bewegung ist immer dieselbe.

Wenn du diese Simulation durch hast verbaust du deine Kette als part und verteilst darauf deine Mitnehmer. Damit passt dann auch deine StüLi. 1 Rollenkette X Gleider, x Mitnehmer

Hoffe geholfen zu haben

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

erstellt am: 19. Mrz. 2012 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd, hallo pablo,

vielen Dank für eure Tipps und allen auch 10 U's.

Ich krieg's jetzt hin, wenn auch nicht so, wie gedacht. Aber Dank eurer Hilfe klapp es ganz gut.

Viele Grüße sendet Euch

------------------
Thomas Niegl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

Microsoft Windows 10 64-Bit
Processor Intel(R) Core(TM) i7 CPU 960 @3.20GHz
Global memory 12Gb
Video adapter NVIDIA Quadro FX 3800
ST9 Foundation MP3
Bricscad V19

erstellt am: 19. Mrz. 2012 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

PS:
Wenn ich's fertig habe, stell' ich rein.

Wieso das Ziehen so mühsam geht, verstehte ich nicht, selbst bei nur 10 Gliedern

Beste Grüße

[Diese Nachricht wurde von Thomas Niegl am 19. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Lwr
Mitglied
Dipl.Ing.Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Lwr an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Lwr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Lwr

Beiträge: 541
Registriert: 21.10.2002

SE ST7 MP9; Intel i5-3470, 3,20GHz
8GB RAM; AMD FirePro V4900
ERP: Pro-Alpha / CA-Link

erstellt am: 20. Mrz. 2012 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich


Kettegefuehrt.par

 
Hallo Thomas,

habe mal schnell eine geführte Ausprägung gemacht.
Die Leitkontur ist der Kettenverlauf um die Kettenräder. Der Querschnitt ist dann die Kette mit einer Winkellasche.
Viel Spass beim nachvollziehen.

------------------
tschau, Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

erstellt am: 26. Mrz. 2012 10:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo rainer,

danke fuer deine antwort.
wenn ich anfang april wieder im buero bin, schaue ich mir es an.

viele gruesse

------------------
Thomas Niegl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

Microsoft Windows 10 64-Bit
Processor Intel(R) Core(TM) i7 CPU 960 @3.20GHz
Global memory 12Gb
Video adapter NVIDIA Quadro FX 3800
ST9 Foundation MP3
Bricscad V19

erstellt am: 04. Apr. 2012 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rainer,

und danke für die geführte Ausprägung. Damit kann man schnell und schematisch die Kette um die Räder legen.

Nur bewegen kann man sie nicht und sieht nicht, wie Anbauteile an bestimmten Kettengliedern sich an den Umlenkrädern verhalten.

Viele Grüße sendet

------------------
Thomas Niegl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pablo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von pablo an!   Senden Sie eine Private Message an pablo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pablo

Beiträge: 432
Registriert: 23.01.2002

Win7
Office 2010
ST6 64bit

erstellt am: 04. Apr. 2012 22:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich


Kette_parametrisch.zip

 
Thomas,

mit Muster entlang Kurve kannst du eine angenäherte Geometrie erzeugen, ich sende dir eine parametrische Beispieldatei.

Alle Parameter sind in der Datei Kette_parametrisch.par:
Teilung, Kettenglieder, Mitnehmeranzahl, Zähnezahl und Verfahrweg sind über Peer-Variable (und Alt+U) einstellbar, für eine geänderte Teilung müssen Kettenglieder und Mitnehmer ausgetauscht werden.

Beim Muster entlang Kurve wird die Teilung am Umfang abgewickelt, bei der Kette ist es eine Sehne => Polygoneffekt. Dadurch ergeben sich unterschiedliche Geometrien:
Rollenkette

pablo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Niegl
Mitglied
Feinmechanikermeister


Sehen Sie sich das Profil von Thomas Niegl an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Niegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Niegl

Beiträge: 295
Registriert: 05.10.2005

erstellt am: 05. Apr. 2012 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo pablo,

vielen Dank für den schlauen Ordner.
Damit komme ich sehr gut weiter.
10 Us anbei.

Viele Grüße

------------------
Thomas Niegl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 09. Jul. 2012 16:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

ich bring den beitrag mal wieder auf die tapete, weil es genau das ist, womit ich mich jetzt beschäftigen muss. jedoch bin ich erst seit 1 woche SE nutzer und der umstieg von ideas fällt mir doch manchmal etwas schwerer.

10 units für pablo, da sein ordner mir schon sehr weiter geholfen hat.

allerdings brauche ich dann doch noch etwas hilfe. denn ich habe nur zwei teile in meiner kette, einen bolzen und das glied. wie kann ich definieren, dass beide kreismittelpunkte des gliedes immer auf der kettenkurve bleiben?

danke

[Diese Nachricht wurde von SebastianR. am 09. Jul. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 09. Jul. 2012 18:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

Umschlingung Kette - Kettenrad Beitrag irgendwann von 2008.
Ich erinnere mich vage, das lief recht flott auf damaliger Hardware.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pablo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von pablo an!   Senden Sie eine Private Message an pablo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pablo

Beiträge: 432
Registriert: 23.01.2002

Win7
Office 2010
ST6 64bit

erstellt am: 10. Jul. 2012 19:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich


BerechnungKette-Kurve.xlsx.txt


Kette_Detail_01.jpg


Kette_Detail_02.jpg

 
SebastianR,

wenn du mit Muster entlang Kurve arbeitest, liegen die Mittelpunkte der Bolzen nicht exakt auf dem Teilkreis der Kettenräder. 
Zur Erstellung der Assembly verbindest du eine Subassembly des Außengliedes mittig mit der Ausprägung AGl  von Kette_parametrisch.par, eine Subassembly des Innengliedes mit IGl.  Beide Subassembly musterst du mit den Mustern aus Kette_parametrisch.par.Die Bolzen müssen in den Subassemblies enthalten sein.

Die Ausprägung wird beim Mustern so um die Kurve geführt, dass die Symmetrieachse immer radial steht.
Für eine exakte Konstruktion mit den Bolzen direkt auf dem Teilkreis ist eine Konstruktion wie von Thomas Niegl oder kmw vorgeschlagen erforderlich. Das ist etwas aufwändig und beim Verschieben legen sich die Kettenglieder leider übereinander.

Für den Unterschied zwischen den beiden Varianten ist die vieleckförmige Auflage der  Kette auf dem Kettenrad verantwortlich. Nähere Details siehe beiliegende Exceltabelle, eine Animation in der beide Varianten nebeneinander gezeigt werden findest du hier:
Rollenkette

pablo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 12. Jul. 2012 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich


umlauf.png


glied.png

 
hallo,

soweit verstehe ich das alles. die tabelle kann ich nicht öffnen, aber ich weiß, was du meinst. wenn meine teilung, wie in deinem beispiel nur ca 13mm beträgt, ist der versatz bei der führung um die kurve nicht groß und ich kann ihn ggf. vernachlässigen.
mein problem gestaltet sich dann noch ein bisschen anders. ich habe nur ein einziges glied mit einer teilung von >200mm
ich steh da wohl noch ein bisschen auf dem schlauch.

grüße
SebastianR.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

edlich
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von edlich an!   Senden Sie eine Private Message an edlich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für edlich

Beiträge: 95
Registriert: 15.06.2001

SE St4/Sp4
Win 7
Xeon W3550 (4Core,3,07GHz)
Quadro 4000

erstellt am: 13. Jul. 2012 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich


Kabelkette.zip

 
Hallo,

hier ein Bewegungsbeispiel mit Kabelkette

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SebastianR.
Mitglied
In Frage Steller


Sehen Sie sich das Profil von SebastianR. an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianR.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianR.

Beiträge: 67
Registriert: 09.07.2012

SE ST3
WIN 7 64Bit

erstellt am: 13. Jul. 2012 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo edlich,

ich kann die baugruppe nicht öffnen. er sagt mir, dass ich mich bzgl. richtiger version und richtigen typs vergewissern soll. ich habe ST3. die einzelteile gehen auf.

danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

edlich
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von edlich an!   Senden Sie eine Private Message an edlich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für edlich

Beiträge: 95
Registriert: 15.06.2001

SE St4/Sp4
Win 7
Xeon W3550 (4Core,3,07GHz)
Quadro 4000

erstellt am: 13. Jul. 2012 08:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thomas Niegl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

tut mir leid, ist ST4.

ich kann das asm nicht runterrechnen.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz