Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Anpassbares Teil Sychnchronus

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Anpassbares Teil Sychnchronus (678 mal gelesen)
marcel3
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von marcel3 an!   Senden Sie eine Private Message an marcel3  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marcel3

Beiträge: 88
Registriert: 30.04.2008

Solid Edge ST2

erstellt am: 20. Dez. 2010 09:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag an alle,
ich setzte sehr mit Begeisterung den Synchronus Teil von SoldEdge ein. Nun habe ich ein Problem. Ich muss eine Druckfeder einbauen, die eigentlich als Traditionelles Teil Modeliert und als anpassbar definiert ist. In der Baugruppe von ST kann ich aber keine anpassung eingeben. Die Feder ist immer in der Ursprungslänge.
Was kann ich da tun?

Gibt es da einen Trick?
Die Feder ist an mehreren Orten verbaut und sollte natrülich in meiner Baugruppe auch auf die Einbaulänge verbaut werden.

------------------
Gruss marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spanbrecher
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Spanbrecher an!   Senden Sie eine Private Message an Spanbrecher  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spanbrecher

Beiträge: 37
Registriert: 15.04.2009

SE ST2 MP7,
Win XP Pro,Intel Core Duo
CPU T7500 @ 2,2 GHz,3GB RAM,
NVIDIA Quadro FX 3600

erstellt am: 20. Dez. 2010 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für marcel3 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi marcel3,

In ST2 Sync Baugruppe gibt es keine Anpassbares Teil.Dies ist nur im Traditionellen Baugruppe möglich.

In ST3 hat gibt es nur noch eine Baugruppe.Die Funktionalitäten sind dann gemischt.
Tricks gibt es immer.Nur ob es das ist, was du sehen willst, ist die andere Frage?

------------------
Wer nicht mit der Zeit geht....geht mit der Zeit.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 682
Registriert: 16.11.2005

Dell Precision M6600
Windows10 pro, x64
Intel Core i7
NVIDIA Quadro FX 3000M
12GB RAM
512GB SSD (Systemplatte)
750GB SATA (7,200 rpm)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST9

erstellt am: 20. Dez. 2010 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für marcel3 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marcel,
modellierst du die Spiralfedern aus? Ich habe mal, weil's mit SE geht und halt "richtig" ist, 2 Stanzwerkzeuge mit ausmodellierten, als anpassbare Teile definierte Spiralfedern konstruiert. Am Anfang einfach toll, weil's funktioniert und gut aussieht. Am Schluss nur noch mühsam, weil die Performance so in den Keller ging, dass für mich ein anständiges Arbeiten nicht mehr möglich war.
Seither verbaue ich die Federn (ausmodelliert) nur noch mit der 0-Länge. Sieht zwar im Baugruppenschnitt etwas doof aus, dafür stimmt die Pervormance noch.

Wenn du verschachtelte Baugruppenstrukturen hast, und darin mehrere anpassbare Federn hast, würde ich es sein lassen mit den anpassbaren Federn...

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE ST2, MP8

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de