Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Zahnriemen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zahnriemen (2990 mal gelesen)
klausl
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von klausl an!   Senden Sie eine Private Message an klausl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für klausl

Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2008

erstellt am: 19. Dez. 2008 18:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!
Ich studiere Maschinenbau und muss in Konstruktion eine Fräseinheit entwerfen, die mit einem Zahnriemen angetrieben wird. Der Zahnriemen wird über eine Spannrolle gespannt.

Nun möchte ich den Zahnriemen modellieren, aber dafür reichen meine Kenntnisse nicht mehr aus.
Vielleicht kann mir jemand helfen.

Auf der Suche im Forum bin ich auf
ww3.cad.de/foren/ubb/Forum133/HTML/006114.shtml
gestoßen, was sehr nach meinem Problem aussieht, nur eben Catia... Ist das im Solid Edge (V20) auch möglich?

Danke für eure Antworten!
Klaus

[Diese Nachricht wurde von klausl am 19. Dez. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4239
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 19. Dez. 2008 18:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

mit Einschränkungen ja!
Das Stichwort lautet Muster entlang Kurve.
In Stichworten:
Du erzeugts den Riemen als massiven Körper.
Mit Ausschnitt schneidest Du eine Zahnlücke
und anschließend mit Muster entlang einer Kurve (hat viele Optionen der Befehl) die Zähne in den restlichen Riemen.
Das sich die Zähne in den Biegungen des Riemens verformen, ist mit dieser Methode allerdings nicht zu realisieren.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

klausl
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von klausl an!   Senden Sie eine Private Message an klausl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für klausl

Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2008

erstellt am: 19. Dez. 2008 19:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Markus für die schnelle Antwort!

So weit hab ich's ungefähr noch geschafft, nur bin ich andersrum vorgegangen. Ich hab zuerst den Riemen erstellt ohne Zähne, dann einen Zahn und zum Schluss mit Muster die Zähne im richtigen Abstand auf dem Riemen verteilt.
Beide Varianten haben nur den Fehler, dass sie in den Rundungen nicht mehr richtig funktionieren und sich die Zähne, wie du geschrieben hast, nicht verformen.

Kann ja nicht sein, dass das Catia kann und SE nicht... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4239
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 19. Dez. 2008 19:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

hier steht nichts davon das es mit CATIA geht.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

klausl
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von klausl an!   Senden Sie eine Private Message an klausl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für klausl

Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2008

erstellt am: 19. Dez. 2008 19:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Naja,

also der Screenshot sieht für mich schon sehr vielversprechend aus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 19. Dez. 2008 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

she ich auch so, man sehe sich die beiden unteren Aussenboegen und
den mittleren Innenbogen genau an ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4239
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 19. Dez. 2008 19:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich


Zahnriemen.jpg

 
hört vielleicht mal auf zu quengeln! 

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thömu
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thömu an!   Senden Sie eine Private Message an Thömu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thömu

Beiträge: 283
Registriert: 09.04.2003

erstellt am: 19. Dez. 2008 19:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

Es ist doch eigentlich egal, ob dieses oder jenes CAD dies kann (vergleichen kann man sie ja eh nicht miteinander)

Ich frage mich mehr, ist es überhaupt nötig, den Zahnriemen exakt aufzuzeichnen??? Ich habe noch nie eine Zeichnung gesehen, wo ein Zahnriemen detailliert aufgezeichnet wurde, höchstens ein kleiner Ausschnitt mit ein paar Zähnen. Und nur, damit es im 3D korrekt aussieht, finde ich den Aufwand zu gross, dass ist definitiv nicht praxisgerecht. Oder bin ich der einzige, der auch Gewinde nicht 1:1 aufmodeliert???

------------------
mfg Thömu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2733
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 19. Dez. 2008 20:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

Thömi, du hast recht ...

ausser du mußt Schrauben oder Zahnriemen fertigen

Gruß

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!
Würde der Städter wissen was er frisst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5684
Registriert: 24.05.2002

Autor der offiziellen
deutschsprachigen Seminar-
Unterlagen für Solid Edge.

erstellt am: 20. Dez. 2008 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

  
Zitat:
Original erstellt von Thömu:
[...]Ich frage mich mehr, ist es überhaupt nötig, den Zahnriemen exakt aufzuzeichnen??? [...]

Genau das frage ich mich auch. Eins der Probleme mit Professoren und Ausbildern ist häufig, dass diese auf Normgerechten Zeichnungen bestehen, die Normen aber noch vom Zeichenbrett stammen und nicht in jedem CAD gleich umgesetzt sind.

Beim Zahnriemen mache ich mir da am wenigsten Sorgen, denn den würde auch im 2D niemand mit allen Zähnen zeichnen.


p.s. Ich hab nochmal oben gelesen. Die Zähne verformen sich ja auch gar nicht. Die Lücken verformen sich. Und das tun sie automatisch, wenn man den Zahn modelliert und bemustert.

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 20. Dez. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

klausl
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von klausl an!   Senden Sie eine Private Message an klausl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für klausl

Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2008

erstellt am: 20. Dez. 2008 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank an alle!

Ihr habt recht! Gezeichnet wird ein Zahnriemen eh vereinfacht, auch mit CAD. Da sollte ich mir gar nicht so viele Gedanken machen.

Ihr habt mir sehr geholfen
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thömu
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thömu an!   Senden Sie eine Private Message an Thömu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thömu

Beiträge: 283
Registriert: 09.04.2003

SolidWorks 09 SP3
Catia V5 R16
Pro/E WF3
Hardeware, je nach PC...
Zuhause das gute alte OSM PE und OSD 15.5D als Demo

erstellt am: 20. Dez. 2008 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
   Genau das frage ich mich auch. Eins der Probleme mit Professoren und Ausbildern ist häufig, dass diese auf Normgerechten Zeichnungen bestehen, die Normen aber noch vom Zeichenbrett stammen und nicht in jedem CAD gleich umgesetzt sind.

Die Normen stammen schon vom Zeichenbrett, nur finde ich, haben die im 3D-Zeitalter trotzdem noch ihr recht. Denn es geht ja dabei nicht nur um das einfachere/schnellere Aufzeichnen sondern auch um die Zeichnung nicht zu überladen. Viele kleine Stiche geben auch ein grossen schwarzen Fleck ;-) Vielleicht bin ich etwas altmodisch (dabei bin ich doch noch so jung...) aber für mich zählt eine saubere 2D-Zeichnung viel mehr als ein schön gerendertes 3D-Modell. Ich sehe es sogar ein bisschen als Problem des 3D's, da es schnell gut aussieht und und man es jedem Präsentieren kann, redet dann plötzlich der Buchhalter und Verkäufer im technischen Bereich auch mit, was auf einer 2D-Zeichnung nicht so schnell passiert, da sie die Zeichnung nicht so schnell lesen können.

Übrigens, gerade bei Normteilen finde ich, haben eigentlich alle (???) CAD's grossen Nachholbedarf, denn ausser bei den Gewinden funktioniert die vereinfachte Darstellung meines Erachtens nicht.

------------------
mfg Thömu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 5684
Registriert: 24.05.2002

Autor der offiziellen
deutschsprachigen Seminar-
Unterlagen für Solid Edge.

erstellt am: 20. Dez. 2008 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für klausl 10 Unities + Antwort hilfreich

Vereinfachte Darstellungen gehen in SE für alle Teile, die eine Vereinfachung enthalten. Das ist bei echte SE-Biblitoheken für die meisten Teile der Fall.

Ansonsten gebe ich Dir Recht.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

klausl
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von klausl an!   Senden Sie eine Private Message an klausl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für klausl

Beiträge: 5
Registriert: 19.12.2008

erstellt am: 21. Dez. 2008 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hatte ja eigentlich nur diese blöde Idee, weil ich mir schon bei traceparts Riemenscheiben runtergeladen hab, die auch alle Zähne haben und da dacht ich mir, der Riemen müsste auch so detailliert aussehen.
Nun werd ichs so machen, dass ich Riemenscheiben und Riemen vereinfache und nur ein paar einzelne Zähne darstelle.
Das kann dann sogar ich 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de