Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Blech biegen mit 2 unterschiedlichen Radien auf Biegelinie

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
[an error occurred while processing this directive]
  
Gut zu wissen: Rezepte für besseres Konstruieren - Mit Creo Simulation Live optimierter Lenkhebel
Autor Thema:  Blech biegen mit 2 unterschiedlichen Radien auf Biegelinie (432 mal gelesen)
Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 13. Aug. 2021 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

folgendes Problem: ich möchte ein Blech biegen, welches auf der Biegelinie 2 unterschiedliche Radien an den Enden aufweist,
also so wie ein offener Kegel. Dieses scheint möglich zu sein, da ein Kollege, der leider nicht mehr in der Firma ist, dieses
schon gemacht hat. Und ich stehe auf dem Schlauch, da ich nicht weiß, wie da genau vorgehen muss. Ich hoffe, ihr wisst da mehr !!!

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Eure Hilfe,

Gruß Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Schreib doch eine PM an mich



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2587
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 13. Aug. 2021 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ist da nichts dabei?

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 13. Aug. 2021 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TC17,

nee, leider nur ähnliches dabei. Aber leider keine Anleitung, wie man da richtig vorgeht.

Vielleicht jemand anderes eine Lösung ?

Gruß Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 676
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 13. Aug. 2021 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,
Zitat:
Original erstellt von Dekkmate:
Vielleicht jemand anderes eine Lösung ?
Nachdem ich mich einmal getraut hatte sowas abzuliefern ... sinngemäße übersetzte Antwort aus unserer Blechfertigung: "Überdenke die Konstruktion vielleicht nochmal!" ^^

Grob vorgegangen bin ich damals in dem ich das Ganze im normalen Modeling mit entsprechender Blechstärke erstellt hatte und zum Schluss über SheetMetal dann passendes Material zugewiesen habe.
Abwickeln im SheetMetal klappt dann zwar immer noch nicht, aber im Annotation war es möglich.

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons
-----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 13. Aug. 2021 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo JP,

ja, sowas in der Richtung habe ich mir auch schon überlegt. Ich habe mir 2 Ebenen erzeugt, wo ich jeder Ebene das Profil
mit den äußeren Konturen erstellt habe. Jedoch bekomme ich kein Profil (Volumen) zwischen den beiden Ebenen erzeugt !!!
Ich könnt heulen, in Pro/E oder Creo wüsst ich wie ich's machen kann. Aber nicht im Elements !!!

Vielleicht wiesst Du ja, wie ich da ein Volumen erzeugen kann ?!?

Danke und Gruß

Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

stere0
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von stere0 an!   Senden Sie eine Private Message an stere0  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für stere0

Beiträge: 27
Registriert: 29.11.2012

Win7
V20.0
PEX
Solid Power

erstellt am: 13. Aug. 2021 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Also außerhalb des Blechmoduls würde ich sagen mit einem Scharfkantig modelliertem Teil und einem "var2rad" Radius.
Innen- zu Außenkante natürlich mit der Blechdicke als Versatz.
Das Teil kannst du danach auch Abwickeln.
Allerdings lassen sich dadurch, da es nicht das Blechmodul selber ist, keine automatischen Aussparungen erzeugen.

Anders wüsste ich es jetzt nicht, hab aber auch kein Blechmodul...

[Diese Nachricht wurde von stere0 am 13. Aug. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 676
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 13. Aug. 2021 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei mir war es damals tatsächlich nur eine stinknormale Trichterform.
ød / øD / h / t
Also einfach nur auf einer Ebene den Querschnitt gezeichnet und um 359,x° rotiert.

Alternative wäre evtl. noch, wenn die Außenkanten bekannt sind:
[3D-Geometrie] -> [Fläche einfügen] -> [Verdicken]

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons
-----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6244
Registriert: 14.12.2004

SolidDesigner + PhoenixPDM + Solidworks

erstellt am: 13. Aug. 2021 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von stere0:
Also außerhalb des Blechmoduls würde ich sagen mit einem Scharfkantig modelliertem Teil und einem "var2rad" Radius.
So würde ich es auch machen, ist am einfachsten.
Es läßt sich zwar abwickeln, führt aber nicht zu einer realistischen Form, was ja logisch ist weil ein Teil vom Blech gequetscht oder gestreckt werden muß.
Mit dem sheet-metal Modul kommt man da auch nicht weiter.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 13. Aug. 2021 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kontur.JPG

 
Hallo ihr beiden,

klingt ja alles logisch, jedoch arbeite ich erst seit 1 Woche mit dem Elements und kenne mich nicht damit aus
und muss mir alles selbst zusammen suchen, das ist ja das Elend. Ich hab mal ein Bild angehängt zur besseren Erklärung.
Ich bräuchte eine Schritt für Schritt Anleitung für Doofe, damit ich's raffe !!!

Gruß Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6244
Registriert: 14.12.2004

SolidDesigner + PhoenixPDM + Solidworks

erstellt am: 13. Aug. 2021 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich


2varRAD.jpg

 
Zuerst einfach ein abgewinkeltes Stück erstellen.
Am besten als separates Teil (in meinem Bild gelb).
Dann eine Kante anklicken und Radius auswählen.
In dem Menü "2 var Rad" auswählen und die Werte einstellen.
Die Vorschau zeigt schon was passieren wird.
Das danach mit der Gegenseite der Biegekante auch machen.

Danach kann das separate Stück mit dem eigentlichen Teil (in meinem Bild blau) verschmolzen werden. Die Funktion dazu heißt "vereinen". Eventuell kann das separate Teil auch kopiert werden um es an verschiedenen Stellen im Modell zu gebrauchen.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Schreib doch eine PM an mich



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2587
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 13. Aug. 2021 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wenn dir eine Step reichen würde und du die Daten ins Forum einstellen darfst,
könnte ich mal testen ob bzw. was dabei herauskommt.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 13. Aug. 2021 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Highway,

vielen Dank für die Anleitung, nun sieht das verständlich für mich aus. Ich werd's gleich mal
ausprobieren und Meldung erstatten.

Danke Dir,

Gruß Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6244
Registriert: 14.12.2004

SolidDesigner + PhoenixPDM + Solidworks

erstellt am: 13. Aug. 2021 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Das mit den zwei Arbeitsebenen in deinem Bild kannst du mit der Funktion
"Modeling" -> modellieren -> mehr -> Basis-Loft
erzeugen.
Zwischen den beiden Profilen muß dann nur noch eine Verbindungsline "VL" erzeugt werden, genau wie du als Pfeil schon hineingemalt hast. Eine reicht.
Und dann "Loft hinzufügen" ausführen.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 676
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 13. Aug. 2021 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich


2021-08-13__Rotieren_1.jpg


2021-08-13__Ziehen_2.jpg


2021-08-13__Material_3.jpg

 
Variante 1 (über rotieren) mal fix in Bilchen:

1.) Arbeitsebene mit Querschnitt und Rotationsachse um gewünschten Winkel rotierend ziehen

2.) Arbeitsebene (z.B. über Projizieren) linear ziehen

Schritt zwei auf der anderen Seite wiederholen

3.) Material zuweisen (sofern SheetMetal-Modul vorhanden)

Variante 2 braucht grad noch ein paar Minuten.

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons
-----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 676
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 13. Aug. 2021 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich


2021-08-13__Konturen_auf_AE.jpg


2021-08-13__3D-Geo.jpg


2021-08-13__Flachen.jpg

 
Variante 2 (über Flächen):

1.) Arbeitsebenen mit Konturen

2.) "Verbindungslinien über 3D-Geometrie -> 3D Linie

3.) Flächen hinzu

... to be continued

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons
-----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 676
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 13. Aug. 2021 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich


2021-08-13__Verdicken.jpg

 
...

4. Verdicken (evtl. Haken bei "Rechtwinklig" rausnehmen)

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons
-----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 13. Aug. 2021 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ihr Beiden,

nochmals vielen Dank für Eure ausführlichen Anleitungen.

Ich hab das mal ausprobiert...... aber jedesmal wird nach einem Teil gefragt, und ich kann da nix anklicken ?!?
Ich werd's weiter probieren, kann ja kein Hexenwerk sein....

Sheetmetal Modul ist leider hier nicht vorhanden, nur der Basis-Kram.....

Naja, wird schon irgendwann funktionieren.

Danke nochmals,

Gruß Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6244
Registriert: 14.12.2004

SolidDesigner + PhoenixPDM + Solidworks

erstellt am: 13. Aug. 2021 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Du mußt wahrscheinlich noch ein leeres Teil erzeugen:
Modeling -> Teil neu (oder einfach in eine leere Stelle im Fenster klicken)

Oder falls schon ein Teil da ist, muß es wohl noch aktiv gemacht werden:
Strukturliste -> Rechtsklick -> Teil aktiv (oder das 3D anklicken, dann Rechtsklick)

Wenn mehrere Teile vorhanden sind, werden Funktionen nur an dem aktiven ausgeführt.
Welches das ist wird durch eine andere Kantenfarbe (grün) hervorgehoben.
Ist bei Arbeitsebenen auch so, nur die als aktiv gekennzeichnete kann bearbeitet werden.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 13. Aug. 2021 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ahhhhhhhhhhhhh, jetzt raff ich es !!!

Ja, war noch kein Teil definiert ! werd's aber erst nach dem WE ausprobieren, jetzt ist erstmal Feierabend.

Aber wie gesagt, vielen Dank für Eure Hilfe !!!

Gruß Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1794
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build17763.1577
● Drafting V17~V20.4.0
● Modeling V17~V20.4.0
● @Scirotec201804

erstellt am: 13. Aug. 2021 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich

Irgendwie bekommt ihr wohl alles hingebogen! Ihr Spezialisten..    ReschPekkt!

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ccmpe20
Mitglied
Maschinenbauingenieur / Allrounder


Sehen Sie sich das Profil von ccmpe20 an!   Senden Sie eine Private Message an ccmpe20  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ccmpe20

Beiträge: 201
Registriert: 16.06.2009

HP ZBook 17 G4 Mobile Workstation
Windows 10 Pro 64
Intel Core i7-7820HQ NVIDIA Quadro P3000
Creo Elements/Direct 19
daheim: PE6

erstellt am: 15. Aug. 2021 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich


Dmr_andern.JPG


Schale.JPG


Verschieben.JPG

 
Ich würde ganz einfach eine Zylinderhälfte erstellen und den Kanten-Durchmesser / Radius ändern.
Die jetzt entstandene Kegelhälfte mit "Teil schalen" und beide Stirnseiten mit "3D bewegen" bearbeiten.


-------------------------------------------
Elektrotechnik ist Glückssache !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ccmpe20
Mitglied
Maschinenbauingenieur / Allrounder


Sehen Sie sich das Profil von ccmpe20 an!   Senden Sie eine Private Message an ccmpe20  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ccmpe20

Beiträge: 201
Registriert: 16.06.2009

HP ZBook 17 G4 Mobile Workstation
Windows 10 Pro 64
Intel Core i7-7820HQ NVIDIA Quadro P3000
Creo Elements/Direct 19
daheim: PE6

erstellt am: 15. Aug. 2021 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Dekkmate 10 Unities + Antwort hilfreich


Ziehen.JPG


Blechteil.JPG


Abwicklung.JPG

 
Jetzt nur noch mit "Ziehen" der Flächen die Seitenbleche erstellen, im Blechmodul ein "Material zuweisen" und "Auf/Abwickeln".

Ist zwar Quick & Dirty, funktioniert aber zu 100%, weil die Blechstärke durch den Befehl "Teil schalen" konstant ist und es daher bei der Abwicklung zu keiner bösen Überraschung kommt.

-------------------------------------------
Elektrotechnik ist Glückssache !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dekkmate
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Dekkmate an!   Senden Sie eine Private Message an Dekkmate  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dekkmate

Beiträge: 207
Registriert: 17.04.2009

Creo Elements R19
Solidworks 2020 Prof
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 16. Aug. 2021 08:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi ccmpe,

vielen Dank auch für die Methode !!! Ich hab's jetzt etwas umständlicher über Solidworks und Modelling hinbekommen, werd aber nachher mal alle
Methoden ausprobieren, damits etwas einfacher und einheitlicher wird.

WIe gesagt, vielen Dank Euch für Eure Hilfe !!!
Ich gebe Bericht über Erfolg oder nicht Erfolg.

Gruß Dekk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz