Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Annotation: Konfigurationen DXF Export

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Rezepte für besseres Konstruieren - Mit Creo Simulation Live optimierter Lenkhebel
Autor Thema:  Annotation: Konfigurationen DXF Export (381 mal gelesen)
RAPO
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von RAPO an!   Senden Sie eine Private Message an RAPO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RAPO

Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2005

CREO Direct Modeling 20
Annotation

erstellt am: 06. Jul. 2021 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,
für einen externen Fertiger müssen wir 2D-Konturen aus Annotation zwingend im DXF-Format exportieren.
Nachdem wir diverse Einstellungshürden (Strichstärken zu null etc.) inzwischen gemeistert haben, hängt jetzt die entscheidende Blockade in den "Polylinien".
Was für uns wie eine saubere Kontur aussieht sind für den Empfänger an der Maschine nicht geschlossene Polylinien.
Kann man für Annotation in den Grundkonfigurationen irgendwo etwas einstellen? Vllt. hilft ja schon die Auswahl einer älteren DXF-Version. Ich würde nur ungern immer ein separates Konvertertool nachschalten. 

Vielen Dank für sachdienliche Hinweise,
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 818
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 06. Jul. 2021 21:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RAPO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ralf,

schau mal hier https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum29/HTML/004822.shtml nach.
Vieleicht hat sich ja da etwas positives entwickelt.

Ansonsten der gleiche Tip.
Wieder/weiter Me10 benutzen, oder ist das für dich auch ein "ein separates Konvertertool".   
Viel Erfolg und einen schönen Tag noch.

------------------
Gruss Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Roman an!   Senden Sie eine Private Message an Roman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman

Beiträge: 649
Registriert: 16.01.2001

ME10 v20.1, Win10
SD v20.1, Win10
Windchill 11.1
Creo 6 (im Test)

erstellt am: 07. Jul. 2021 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RAPO 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich habe damals den o.g. Thread gestartet. Bei uns war am Ende die einzige Möglichkeit eine Zwischenlandung in ME10 zu machen um eine Polylinie zu erzeugen.

Ich halte das aber nicht für einen Modeling-Fehler siondern für einen Fehler der CAM-Seite (zumindest bei uns).

Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RAPO
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von RAPO an!   Senden Sie eine Private Message an RAPO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RAPO

Beiträge: 15
Registriert: 25.11.2005

CREO Direct Modeling 20
Annotation

erstellt am: 03. Aug. 2021 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Friedhelm, hallo Roman,
vielen Dank für die Tipps. Wir sind dem intensiv - und durch Urlaubsphasen gestreckt - nachgegangen und es sieht tatsächlich so aus, dass es nicht möglich ist, die Linien aus der 3D-Geometrieableitung im Annotation zu Polylinien umzudefinieren.
Übers Drafting lässt sich im Prinzip ein zufriedenstellendes Ergebnis erzeugen. Es wäre in unserem Fall aber sehr mühsam, weil wir jedes mal wirklich viele Segmente einzeln einsammeln müssten.
Deshalb nutzen wir jetzt - nur für diesen einen nachgeschalteten Arbeitsgang - das preisgünstige Tool "QCAD". Da kann man das in einem aufgezogenen Bereich in einem Arbeitsgang zusammenfassen.
=> So ein würgaround ist keine schöne Lösung, aber es funktioniert bis jetzt ganz zuverlässig.
Danke nochmals,
bis dahin
Ralf   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz