Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  AE Geometrie beim hinzu Zeichnen direkt trennen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   AE Geometrie beim hinzu Zeichnen direkt trennen (858 mal gelesen)
friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 795
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 14. Aug. 2019 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

wenn man auf der Arbeitsebene an einer bestehende Geometrie etwas hinzuzeichnet, muss man hinterher das ursprünglich bestehende Element an der Verbindungsstelle trennen.

Frage mich nun, ob es auch im Modeling eine Funktion wie im Drafting gibt, mit dem man das steuern kann.

Code:
aus der "Help von Drafting ME10"
SPLITTING schaltet die automatische Trennung und Verschmelzung ein (ON) oder aus (OFF).
Die automatische Trennung/Verschmelzung wirkt sich wie folgt aus:
    Wenn ein neues Element erstellt wird, prüft das System, ob dessen Endpunkte sich auf anderen Elementen befinden. Ist dies der Fall, so trennt das System die anderen Elemente nach Möglichkeit an den betreffenden Stellen (siehe SPLIT).
    Wenn ein zu löschendes Element einen gemeinsamen Endpunkt mit zwei anderen Elementen hat, werden diese bei jedem Löschen mit DELETE (außer bei DELETE ALL) nach Möglichkeit verschmolzen (siehe MERGE).
    Der mit CIRCLE TAN2_PT erzeugte Kreis besteht eigentlich aus zwei Bögen, die einen Kreis bilden, dessen Scheitelpunkte die beiden Tangentenpunkte sind. 

------------------
Gruss Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 795
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 18. Feb. 2020 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal   (last try)
Gibt es dazu echt keinen Vorschlag?
Hab mich heute wieder ein paar Mal geärgert, dass ich die veränderte Geo ziehen wollte, aber Modeling nicht wie gewünscht die Flächen anbietet, weil eben offene Kontur.
Man muss ja nur eine offene Stelle vergessen/übersehen!
Aber welche ist es? 
Offene Vertex wird im Modeling nicht wie im Me10 farblich gezeigt.
Also Abbruch, Trennen bzw. Stutzen alle checken und dann nochmal zum Ziehen auswählen.
   
Würde mich freuen, dazu etwas zu bekommen  
Danke im Voraus


------------------
Gruss Friedhelm

[Diese Nachricht wurde von friedhelm at work am 18. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MiBr
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MiBr an!   Senden Sie eine Private Message an MiBr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MiBr

Beiträge: 394
Registriert: 30.06.2015

HP Z440 Workstation 64GB
Modeling 20.1.2.0 (x64)
Drafting 20.1.2.0 (64x) klas. UI
Modell Manager 20.1.2.0
Ansys Workbeanch 19R3 Mechanical Pro

erstellt am: 19. Feb. 2020 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedhelm at work 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Freidhelm,

wenn ich die alten Funktionen benutze, kenne ich das Problem. Ich muss ein eindeutiges und
geschlossenens Profil benutzen!

In den neueren Modeling Versionen gibt es hierfür das lineare und abgewinkelte Ziehen.
Bei diesen brauche ich die Kanten nicht auftrennen und man braucht auch kein eindeutiges Profil.
Dies kann man über Leertaste modifizieren/steuern.
Leider hat diese Funktion auch unter Methode die Opreration Automatisch, die ich als sehr störend Empfinde!

Habe mir deshalb 4 Button gemacht, die die alten ersetzen, Extrudieren, Fräsen, Drehen und Abdrehen.

Beispiel: Abdrehen (Ich glaube einfach über Record aufgenommen!)

Code:
pull :init_from_preselect
(GET-PROFILE-DATA-FROM-PRESELECT)
:angular_pull :selection_focus_profiles :keep_wp :yes :keep_profile :yes :axis :operation :remove_material :axis

Gruß Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MeFi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MeFi an!   Senden Sie eine Private Message an MeFi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeFi

Beiträge: 226
Registriert: 30.09.2003

OSD V20.1
MM V20.1
SolidPower
Win 7 - 64bit

erstellt am: 20. Feb. 2020 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedhelm at work 10 Unities + Antwort hilfreich


OffeneKontur.pdf

 
Hallo Friedhelm,

so richtig verstehe ich dein Problem nicht.
Zum einen bekommt man doch die offenen Stelle auf der Arbeitsebene angezeigt, siehe Anlage.
Und zum anderen ist es seit einigen Versionen doch auch kein Problem mehr wenn sich Linien kreuzen und an den Kreuzungspunkten KEINE Trennstelle ist. Das Programm ermittelt sich doch automatisch die geschlossene Kontur, siehe Anlage.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 795
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 21. Feb. 2020 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
danke euch beiden.
Ihr habt Recht, es geht auch ohne das explizite Trennen, so wie ihr beschrieben habt.

Ich kann mir auch nicht richtig erklären was da passiert ist.
Wir sind voriges Jahr auf Win 10 umgestellt worden.
Dabei habe ich meine Einstellungen aus dem Benutzer-Anpassungsverzeichnis für Modeling aus der Win 7 kopiert und nach der Neuinstallation einfach über die beim 1.Start entstandenen Daten kopiert. 

Dabei ist dann vermutlich irgendwas schief gegangen.
Habe nach euren Antworten das Benutzer-Anpassungsverzeichnis umbenannt und nach dem Neustart funktioniert es wieder wie von euch beschrieben und wie ich es eigentlich auch von früher kannte.
Muss dass noch untersuchen, da ich nicht sicher bin ob das der wahre Grund ist.

Im "worst case" darf ich meine "geliebten" Anpassungen erneut einbauen 
Na ja, dabei wird ja dann nebenbei auch Aufgeräumt.

------------------
Gruss Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ccmpe20
Mitglied
Maschinenbauingenieur / Allrounder


Sehen Sie sich das Profil von ccmpe20 an!   Senden Sie eine Private Message an ccmpe20  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ccmpe20

Beiträge: 196
Registriert: 16.06.2009

HP ZBook 17 G4 Mobile Workstation
Windows 10 Pro 64
Intel Core i7-7820HQ NVIDIA Quadro P3000
Creo Elements/Direct 19
daheim: PE6

erstellt am: 22. Feb. 2020 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für friedhelm at work 10 Unities + Antwort hilfreich


Geo1.JPG


Geo2.JPG


Stutzenloschen.JPG

 
Hallo Friedhelm,
ich mache das seit V19 mit "Stutzen und 2D löschen". Der Vorteil der ganzen Sache ist, daß man sich das nervige Löschen einzelner Linien erspart - Zack und weg.

Adele 

-------------------------------------------
Elektrotechnik ist Glückssache !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz