Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  csv Datentabelle einbinden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   csv Datentabelle einbinden (595 mal gelesen)
cadworkerin
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cadworkerin an!   Senden Sie eine Private Message an cadworkerin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadworkerin

Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2009

XPproSP2/Vista
Intel Pentium
Intel Core2 Quad
Nvidia 256MB
3072MB
AutoCAD Map3D+Civil
2004/2007/2009

erstellt am: 02. Mrz. 2009 21:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

ich bin ab heute auch dabei um Fragen zu stellen. Habe das Forum schon durchsucht aber nicht das richtige gefunden.
Ich habe eine csv Datei erstellt (mit Flächen-, Längen-, Mengenangaben) diese wollte ich an Objekten (Schraffuren, Polylienen) anhängen.
Um dann nach abfrage der Objekte die Angaben aus der csv Datei zu bekommen, kann mir einer sagen wie ich da vorgehen sollte?
Später sollen die Daten als shp weitergegeben werden.

Hab die Hilfe auch schon durch, weiß aber nicht wo ich suchen muß.
Für jede Hilfe dankbar.

------------------
Danke dafür
Sabine T.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 02. Mrz. 2009 21:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi Sabine,

herzlich willkommen bei CAD-de!!

Gibt es bereits einen Zusammenhang, über den die vorhandene Geometrie mit der vorhandenen CSV eine Verknüpfung erkennen kann? Anders ausgedrückt, gibt es z.B. einen Block mit einen ID-Attribut und diese ID entspricht jeweils einem Wert in der CSV-Datei?

Wenn nicht, dann andere Rückfrage: auf welche Weise soll die Zugehörigkeit geschaffen werden? Händisch Geometrieelement zeigen und händisch in der CSV-Datei die Datenzeile dazu aussuchen? ==> Wenn das, wieviele Datensätze sind denn in der CSV?

Und gleich am Anfang ein Tip: mach aus der CSV (zumindest) eine Access-DB, dann ist zumindest mal gewährleistet, dass die Datenstruktur passt.

Vielleicht kannst einen kleinen Ausschnitt Deiner Geometrie und Deiner CSV uploaden, dann wird Vokabular einfacher 

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

cadworkerin
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cadworkerin an!   Senden Sie eine Private Message an cadworkerin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadworkerin

Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2009

XPproSP2/Vista
Intel Pentium
Intel Core2 Quad
Nvidia 256MB
3072MB
AutoCAD Map3D+Civil
2004/2007/2009

erstellt am: 09. Mrz. 2009 18:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gewässer.xlsx.txt

 
Hallo Alfred

Antwort kommt erst jetzt,  gewesen und gleich Überstunden .
Hab mal ne Bsp angehängt. Dachte wenn ich das mit einer Schraffur (o Attribut) verbinden kann, das beim doppelklick der Schraffur Nr1 die Infos aus der Tabelle Zeile3 angezeigt werden. So möchte ich ein Gewässerbestand aufbauen.
Kann ich diese erstellten Daten auch als shape Dateien weiter geben? Weil der Empfänger nur diese gewünscht hat.

------------------
Danke dafür
Sabine T.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 09. Mrz. 2009 20:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

geht schon auch so, dass Du dem AutoCAD mitteilst, welcher Datensatz Deines XLSX (wenn man da von Datensatz sprechen kann, schon da hätte ich zumindest mal ACCESS als Minimum gesehen), an welches Objekt in Deiner AutoCAD-Zeichnung zugeweisen werden kann. Wenn Du aber schon Richtung SHP-Weitergabe denkst (und damit GIS-tauglich die Daten zu exportieren sind), dann mal ein kleiner theoretischer Ausflug:

Grundvoraussetzung für ein topologisches Polygon-(Flächen-)-datenmodell sollte sein, dass es
a) keine Überlappungen
b) keine Löcher
in Deinen Daten gibt, b) wäre manchmal noch verkraftbar, a) ist als grobe Fahrlässigkeit im GIS zu sehen.

Das kannst Du einerseits mit AutoCAD-Schraffuren nicht gewährleisten und andererseits sind nachfolgende Änderungen (teilen, zusammenführen, ...) bei Schraffuren nicht ohne erheblichen Aufwand möglich. Dazu kommt, wenn Du einer Schraffur einen Datensatz zuweist, diese dann in zwei Teilflächen aufteilst, wem soll der Datensatz dann gehören? Bzw. willst Du dann neu zuweisen?

....und darum zwei mögliche Wege, den ich für plausibler halte. Grundvoraussetzung für beide Varianten ist, dass Du in Deiner Datenquelle XLSX oder ACCESS-MDB, eine eindeutige ID als numerischen Ganzzahlenwert definierst. Es sollte jeder Datensatz eindeutig identifizierbar sein.

Dann Weg A)
Du fügst in jede Fläche in Deiner Zeichnung einen Block ein, mit Attribut z.B. ID, und dem Attributswert mit dem ID-Wert, der im dazupassenden Datensatz steht. Dann mit Map-Funktionen zuerst Bereinigung, dann Topologiebildung mit Deinem Block als Label/Zentroid/Innenpunktobjekt (gleiche Bedeutung, nur unterschiedlich in den einzelnen Systemen verwendet). Durch die Bereinigung und Topologiebildung wird Dir auch schon vorab bewusst gemacht, wenn es topologische Fehler geben würde (Überschneidungen, Löcher, kreuzende Flächengrenzen, ...)
Ist die Topologie gebildet, dann kannst Du über die ID automatisiert den Verweis zur Datenbank erstellen (lassen), weiters kannst Du auch mit '_mapexport' saubere PolygonShapes erzeugen.

Weg B)
Du hast bereits Elemente, die Polygone/Flächen repräsentieren (und verzichtest auf vorhergehende Prüfung auf topologische Richtigkeit), dann kannst Du mit SDF exportieren diese Objekte in ein GIS-ähnliches Format ausgeben. Dann in eine neue Zeichnung, das zuvor erstellt SDF als FDO-Objekt einlesen, als nächsten Schritt über Schema-Bearbeitung eine Spalte ID hinzufügen und für jede Fläche dann den entsprechenden ID-Wert eintragen.


------------------------
Die Theorie hätten wir im Ansatz hinter uns, und ich stelle mal als Zwischenfrage, ob Du schon mit FDO, mit Topologie, mit Bereinigung, mit ACCESS zu tun hattest? Wenn nein, dann würde eine weitere Beschreibung nicht sinnvoll sein, wenn ja, lass mich bitte wissen, welcher Weg Dir 'angenehmer' erscheint und wieviel Vorwissen dazu da ist und last but not least, von welcher Datenmenge reden wir hier eigentlich?

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

[Diese Nachricht wurde von a.n. am 09. Mrz. 2009 editiert.]

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz