Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Heisse Eisen
  Was ist ein Zerrenhammerwerk?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Was ist ein Zerrenhammerwerk? (290 mal gelesen)
Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 4238
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 23. Sep. 2020 10:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Habe neulich einen Reise- und Wanderführer für unsere Stadt aus dem Jahre 1834 gefunden.
Darin wird ein Zerrenhammerwerk hier in der Nähe beschrieben, zu dem das (uralte) Haus einer Verwandten zu gehören scheint.
Das Haus wird "Schmiedhaus" genannt, und ich möchte letztlich klären ob der damalige Schmied ebendieses Zerrenhammerwerk betrieben hat oder eine separate, kleinere Schmiede, die zur Herstellung und Reparatur der rund um die Forstarbeit notwendigen Geräte diente.

Also müsste ich zunächst wissen was genau ein Zerrenhammerwerk ist, wozu es gedient hat, also eher zum Veredeln von Eisen (also, Erstellen von schmiedbarem Eisen aus Rohlingen) oder zum Herstellen von Fertigprodukten.
Ich finde im Netz nichts zu dem Stichwort Zerrhammerwerk.

Oder vielleicht sind die zwei erwähnten Schmieden ein und dasselbe?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

F - WI 49
Plauderprofi V.I.P. h.c.
Freizeitverwalter



Sehen Sie sich das Profil von F - WI 49 an!   Senden Sie eine Private Message an F - WI 49  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für F - WI 49

Beiträge: 7725
Registriert: 28.07.2005

erstellt am: 23. Sep. 2020 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Wenn ich das richtig verstehe, wurde der zum "Eisenfrischen" verwendet.

Deutsches Textarchiv

Such mal gezielt nach "Eisenfrischen". Da wird der Vorgang "Zerren" beschrieben.

------------------
Gruß Frederik
-----------------

Wer das Leben nicht genießt, wird ungenießbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Plauderprofi V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 16578
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 23. Sep. 2020 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Zerennhammerwerk,  ich hab dann das gefunden:  https://www.zobodat.at/pdf/Jb-Landeskde-Niederoesterreich_33_0082-0095.pdf
da ist aber nur ein Treffer im pdf

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 4238
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 23. Sep. 2020 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

@nighty:
Ja, da sind sie auch erwähnt, aber nicht genauer beschrieben.

@Frederik:
Sehr interessant, wenn man den ganzen Text aufdröselt kommt da schon Sinn in die Sache. Zerrennen scheint also eine Variante des Erzeugens von Stahl aus Eisen zu sein.
Wozu dabei aber ein Hammer gebraucht wird ist mir unklar, ebenso warum eben so ein Zerrennhammer hier in der Gegend gewesen sein sollte wo es doch weit und breit kein Eisen(-erz) gibt.
Gegeben hats hier damals große Mengen an Holz (und wohl auch Holzkohle), sowie einen großen Bedarf an Schmiedearbeit, genauer Erzeugung und Reparatur von div. Geräten (Schlitten, Karren, Handwerkszeug usw.) rund um die hier sehr intensive Forstarbeit.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Plauderprofi V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 3123
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 23. Sep. 2020 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Frag mal einen alten Schmied!
Um Eisen zu Stahl zu machen, muss man ja den C-Gehalt reduzieren.
Ohne sehr hohe Temperaturen und großtechnische Möglichkeiten geht das nur durch wiederholtes Glühen und Hämmern.
Vor der Steinkohle konnte man nur mit Holzkohle so hohe Temperaturen erzeugen.

------------------
Gert Dieter 

Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, verschwinden die Mysterien, und das Leben ist erklärt.
Mark Twain

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ford.prefect
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von ford.prefect an!   Senden Sie eine Private Message an ford.prefect  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ford.prefect

Beiträge: 1218
Registriert: 25.08.2004

Less is Mies, more van der Rohe!

erstellt am: 24. Sep. 2020 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass durch das Hämmern (Schmieden) auch Verunreinigungen ausgetrieben und das Material homogenisiert wurde.

------------------
Gruß F.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kremserdone
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kremserdone an!   Senden Sie eine Private Message an kremserdone  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kremserdone

Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2008

Creo 4
M100
Inventor 2018

erstellt am: 24. Sep. 2020 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Ich war vor Jahren ein paarmal in Ybbsitz auf dem Ferraculum.

https://schmieden-ybbsitz.at/schmieden-in-ybbsitz/news/ferraculum-connected
Da wurden alte Rennöfen in Funktion gezeigt.die sind zum Schmelzen des Erzes.

Danach geht das Eisen in die Zerennhämmer, wo es durch erhitzen und Hämmern zu schmiedbarem Stahl wird.
Genaueres kann man sicher dort in der Schmiedemeile erfahren.
Das ist auf alle Fälle einen Ausflug wert.

Leo: Ist auch nicht weit weg von Dir.

Gruß done

------------------
gruß
done

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 4238
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 24. Sep. 2020 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Danke an Alle!

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz