Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Heisse Eisen
  Prepaid Sim für USA

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Prepaid Sim für USA (337 mal gelesen)
Dig15
Plauderprofi V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 6246
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 05. Mrz. 2018 13:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Leute,

ich habe mal wieder eine Frage an die Weltgereiste Community.
Wir planen für den Sommer einen USA Trip. Da man ja auf sein Handy nur mehr ungern verzichten möchte und die Rominggebühren für die Staaten noch extrem hoch sind, wollen wir uns eine Prepaid SIM zulegen. Im Internet uns selbst bei Amazon findet man eine recht breite Auswahl. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht oder kann einen Anbieter empfehlen/nicht empfehlen? Wie ist die Netzabdeckung für die Ostküste?

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Mitglied
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 311
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.2
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2020
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
3x Dell TV100 88P Monitore

erstellt am: 05. Mrz. 2018 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hy Lutz

nun das kommt wirklich auf die Dauer an ich hatte 2012 eine PP bin in Bosten in den Best Bay rein
und da das günstigste genommen 50$ min plus 25 für die Karte  im endefekt dann am Ende der Reise so verschenkt
da nicht gebraucht.

Jeder MC BK jedes grössere Geschäft hat Wlan und im MC gibt es sogar Plätze mit Ladestation bzw das Wlan langt bis auf den Parkplatz

somit haben wir 2016 uns keine SIM geholt 911 get auch mit deutscher Sim und wen willst anrufen ?
AirBnB macht man per Mail in der Regel und Zimmerpreise vergleichen geht besser als am Telefon mit app priceline das spart richtig

m2c   cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist nur die Spitze des Berges der da treibt ?

[Diese Nachricht wurde von cadwomen am 05. Mrz. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CWolf
Mitglied
KE.IN-Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von CWolf an!   Senden Sie eine Private Message an CWolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CWolf

Beiträge: 81
Registriert: 10.07.2008

ePlan P8
2.5 BuildNr. 9380

erstellt am: 05. Mrz. 2018 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Ich habe mein Datenvolumen in Amerika ganz gut aufgebraucht (Maps, Tripadvisor, Handy als Modem fürs Tablet, ...).
Ich hatte damals zusammen mit meinem Bruder gleich am Flughafen zwei Prepaid-Karten gekauft.
Die nette Dame hat auch mit sich handeln lassen, als ich den Flyer irgend eines Discounters als Argument vorlegt habe.

Bei BestBuy o.ä. muss man halt aufpassen, was man da wirklich abschließt ( ein Kollege hatte sich mal vertan und einen richtigen Vertrag abgeschlossen  ) und wie/wo die Karte aktiviert wird.

Zur Abdeckung kann ich nur von der Westküste reden: Die Telekom war nicht schlecht.
Es gibt aber auch online "Netz-Karten" mit denen du im Voraus prüfen kannst, wie die Abdeckung sein sollte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 4214
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 05. Mrz. 2018 17:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Zunächst sicherstellen dass das Handy in USA frequenzmäßig funktioniert!
(hatte selber eins mit das leider nicht funktioniert hat).
Am Einfachsten ist sicher, gleich am Flughafen eine SIM zu kaufen, das nimmt am wenigsten der kostbaren  Reisezeit weg (und so mach ich's bei unseren Nahost-Reisen nun stets).
Im Osten der USA und in der Zivilisation funktionieren eh alle Netze bestens.
Ob Du tatsächlich viel telefonieren willst hängt sicher auch von Deinen Englischkenntnissen ab <G> aber Internet immer und überall, ohne auf lokale WLAN angewiesen zu sein ist schon super. Man kann den kompletten (Reise-)Alltag äusserst elegant und effizient per Internet organisieren, Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Reservierungen, Buchungen, das alles klappt einfach. Und gleich mit Google Maps hinleiten lassen.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Plauderprofi V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 6246
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 06. Mrz. 2018 07:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Guten Morgen,
ja, genau. Das sind meine Intentionen. Telefonieren wird es sicherlich ein paar wenige nach D geben. Hauptsächlich geht es um die Internetverbindung. Handy sollte funktionieren. Habe ich schon nachgesehen. Karte würde ich schon in D bestellen. Die wird am Anreisetag freigeschalten. Also relativ bequem. 
Falls noch jemand was einfällt, immer her mit den Infos...

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Plauderprofi V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 6246
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 06. Mrz. 2018 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
Zunächst sicherstellen dass das Handy in USA frequenzmäßig funktioniert!

Als Hinweis, falls das mal jemand anderes findet: https://willmyphonework.net/

Damit kann man sein Handy und die entsprechenden Anbieter abgleichen. Werde nach allen Recherchen wohl auf einen Tarif im T-Mobile Netz gehen.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz