Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  erstelltes Gitter macht die Datei extrem Groß

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Turbocad
Autor Thema:  erstelltes Gitter macht die Datei extrem Groß (276 mal gelesen)
AnJoHo
Mitglied
Entwicklung, Produktion, Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von AnJoHo an!   Senden Sie eine Private Message an AnJoHo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnJoHo

Beiträge: 4
Registriert: 16.12.2021

TurboCAD 2020 Platinum / Windows 10 Pro
Intel Core i5-2500 CPU 3.30GHz / 16GB RAM / NVIDEA GeForce GTX 1050 Ti

erstellt am: 16. Dez. 2021 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gitter_50.tcw


Gitter_200.tcw


Gitter_1600.tcw

 
Hallo zusammen,

bin neu hier und auch neu mit TurboCAD unterwegs. Vorher war ViaCAD Pro mein beruflicher Begleiter.
Ich erstelle Maschinenteile und auch teilweise komplette Machinen/Anlagen in 3D.

Aktuell habe ich für eine Maschine einen maßstabsgetreuen Schutzzaun um die Maschine erstellt.
Dieser beinhaltet quadratische Löcher mit 10x10mm - und das nicht wenig. Der Zaun ist zum Teil 3m lang und 1,5m hoch.

Leider werden dadurch seeeeeeehr viele Koordinaten (für jedes Loch) in der Datei gespeichert.
Das lässt die Datei mehr oder minder explodieren.
Hab mal als Beispiel ein Gitter mit 50, 200 und 1600 Löchern beigefügt.

Was für Vorschläge könnt ihr mir geben, um das Problem zu umgehen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
> > > > PM < < < <



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2717
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 16. Dez. 2021 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AnJoHo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich würde mal Gitter als xRef einfuegen testen. 

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AnJoHo
Mitglied
Entwicklung, Produktion, Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von AnJoHo an!   Senden Sie eine Private Message an AnJoHo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnJoHo

Beiträge: 4
Registriert: 16.12.2021

TurboCAD 2020 Platinum / Windows 10 Pro
Intel Core i5-2500 CPU 3.30GHz / 16GB RAM / NVIDEA GeForce GTX 1050 Ti

erstellt am: 16. Dez. 2021 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von TC17pro:
ich würde mal Gitter als xRef einfuegen testen.     

Hallo TC17pro,

hab das mal mit xRef dahingehend probiert, indem ich das bereits existierende Gitter als *.dwg Datei exportiert
(nur bei den Eigenschaften "XRefs in AutoCAD-Zeichnung konv." ausgewählt),
und in eine neue Zeichnung importiert habe.
Dennoch wird die Dateigröße nur unwesentlich kleiner.

Gruß Jochen


[Diese Nachricht wurde von AnJoHo am 16. Dez. 2021 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von AnJoHo am 16. Dez. 2021 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von AnJoHo am 16. Dez. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADMEX
Mitglied
Drucktechnologe


Sehen Sie sich das Profil von CADMEX an!   Senden Sie eine Private Message an CADMEX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADMEX

Beiträge: 331
Registriert: 07.09.2017

TurboCad 2020/2021 Pro Platinum RedSDK
AMD Ryzen Threadripper 3970X 32-Core 3.69 GHz
64 GB RAM, SSD 1 TB/4 TB
NVIDIA GeForce RTX 2700 Super
Windows 10 Pro

erstellt am: 16. Dez. 2021 21:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AnJoHo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo AnJoHo

Wenn ich deine Datei öffne sehe ich gar nichts, weil das helle Gelb für mich schlicht unsichtbar ist. Wenn ich alles markiere und auf schwarz umstelle sehe ich die Matrix.

Bei mir geibts bei der Bearbeitung, Ansicht usw. überhaubt kein Problem. Alles läuft flüssig wie es sein sollte. Ich denke deshalb, dass dein Equipement nicht besonders gut für anspruchsvollere Zeichnungen mit TC geeignet ist. TC ist ein tolles Programm, doch wenn es komplex wird, dann braucht es auch die nötige Hardware um damit glücklich zu werden.

Beste Grüsse
Werner

------------------
Unterschiedliche Blickwinkel öffnen den Horizont nicht nur bei CAD-Anwendungen, sondern auch in Politik und Presse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADMEX
Mitglied
Drucktechnologe


Sehen Sie sich das Profil von CADMEX an!   Senden Sie eine Private Message an CADMEX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADMEX

Beiträge: 331
Registriert: 07.09.2017

TurboCad 2020/2021 Pro Platinum RedSDK
AMD Ryzen Threadripper 3970X 32-Core 3.69 GHz
64 GB RAM, SSD 1 TB/4 TB
NVIDIA GeForce RTX 2700 Super
Windows 10 Pro

erstellt am: 16. Dez. 2021 22:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AnJoHo 10 Unities + Antwort hilfreich


Gitter_2500_Block.tcw

 
Hallo

Eine Möglichkeit um die Dateigrösse klein zu halten und die Verarbeitungsgeschwindigkeit zu erhöhen ist allerdings das arbeiten mit Blocks.

Ich stelle mal ein Beispiel mit 25000 Löchern ein.

Beste Grüsse
Werner

------------------
Unterschiedliche Blickwinkel öffnen den Horizont nicht nur bei CAD-Anwendungen, sondern auch in Politik und Presse.

[Diese Nachricht wurde von CADMEX am 16. Dez. 2021 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von CADMEX am 16. Dez. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADMEX
Mitglied
Drucktechnologe


Sehen Sie sich das Profil von CADMEX an!   Senden Sie eine Private Message an CADMEX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADMEX

Beiträge: 331
Registriert: 07.09.2017

TurboCad 2020/2021 Pro Platinum RedSDK
AMD Ryzen Threadripper 3970X 32-Core 3.69 GHz
64 GB RAM, SSD 1 TB/4 TB
NVIDIA GeForce RTX 2700 Super
Windows 10 Pro

erstellt am: 16. Dez. 2021 23:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AnJoHo 10 Unities + Antwort hilfreich


RendernLightWorksvsRedSDK.jpg

 
Gerne gebe ich auch noch die Renderzeiten bei RedSDK und LightWorks auf meinem System für die eben hochgeladene Datei mit den Blocks als Matrixmuster preis. Vielleicht interessiert ja das auch jemanden. Siehe JPG im Anhang...

------------------
Unterschiedliche Blickwinkel öffnen den Horizont nicht nur bei CAD-Anwendungen, sondern auch in Politik und Presse.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ManniBlue
Mitglied
Applikationsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ManniBlue an!   Senden Sie eine Private Message an ManniBlue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ManniBlue

Beiträge: 159
Registriert: 31.01.2015

Acer Aspire F 15
TC2018 Pro Platinum Build 83.3, CADSymbols 12.0
TC2019 Pro Platinum Build 84.0, CADSymbols 13.0
TC2020 Pro Platinum Build 51.4, CADSymbols 14.0
Win10 Home/64

erstellt am: 16. Dez. 2021 23:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AnJoHo 10 Unities + Antwort hilfreich


Gitter_1600_Muster.tcw

 
  Hallo AnJoHo,

hab das mal mit Muster erstellt. Alles ist noch editierbar. Keine ACIS-Volumenkörper.

Teste mal, ob dies flüssiger läuft. Rendern dauert halt, habe jedoch sehr detailgetreue Einstellungen.

------------------
Grüße aus dem Schwarzwald

Manfred

____________________________________________

Bitte bleibt dem Corona-Virus fern!
;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
> > > > PM < < < <



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2717
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro

erstellt am: 17. Dez. 2021 05:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AnJoHo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Das lässt die Datei mehr oder minder explodieren. Was für Vorschläge könnt ihr mir geben, um das Problem zu umgehen?

Muss es denn ausmodelliert sein?
Du könntest auch nur ein Bild auf das Teil legen oder nur z.B. andeutungsweise in den Ecken die Lochung modellieren.
Möglich wäre auch nur eine Textur/2D auf das Teil legen.

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 17. Dez. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AnJoHo
Mitglied
Entwicklung, Produktion, Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von AnJoHo an!   Senden Sie eine Private Message an AnJoHo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnJoHo

Beiträge: 4
Registriert: 16.12.2021

TurboCAD 2020 Platinum / Windows 10 Pro
Intel Core i5-2500 CPU 3.30GHz / 16GB RAM / NVIDEA GeForce GTX 1050 Ti

erstellt am: 17. Dez. 2021 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von CADMEX:
Eine Möglichkeit um die Dateigrösse klein zu halten und die Verarbeitungsgeschwindigkeit zu erhöhen ist allerdings das arbeiten mit Blocks.

Hallo Werner,

die Möglichkeit mit den Blocks zu arbeiten hat mich positiv überrascht.
Habe deine Blöcke mal auf 1600 Stk. reduziert um einen Vergleich zu sehen.
Ohne Rendern habe ich jetzt eine Dateigröße von ! 159 KB und gerendert von 4,4 MB im Gegensatz zu meinen 11,2 MB.

Um die Dateigröße verstehen zu können... TC hat (in deiner Datei) einen Block mit seiner Geometrie aufgenommen,
eine Gruppe von 50 Blöcken zusammengefasst und nur noch die Positionskoordinaten der 32 Gruppen abgelegt?

Bei meinem Gitter hat TC vermutlich für den einen Volumenkörper bei jedem Loch die Koordinaten verarbeitet...

Super Möglichkeit!

Vielen Dank Werner, und auch allen Anderen hier,
die mir bei dieser Aufgabe behilflich waren.

Gruß Jochen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz