Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  PDF in Zeichnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   PDF in Zeichnung (339 mal gelesen)
mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 822
Registriert: 10.07.2001

TC 23.2 Pro Platinum D,64-bit
Intel i7 4800MQ, 2,70 GHz,
Win7 P 64-bit, 16 GB RAM,
SSD 512 GB, NVidia Quadro K4100M

erstellt am: 21. Feb. 2017 07:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


PDF.jpg

 
Hallo!
Gestern habe ich mit/über den Underlay-Manager eine PDF
in eine Vorlage eingefügt.
Und dann als TCW abgespeichert.
Heute früh wollte ich die Zeichnung wieder öffnen...
Die Zeichnung ist leer bis auf den Rahmen und einen
Strich, den ich gestern noch eingefügt hatte.
Wie bekomme ich das Ganze wieder angezeigt???
Die PDF liegt auf C, die Zeichnung selber auf einem anderen LW.
Nichts weiter wurde über Nacht verändert.
Die PDF wurde nach dem Einfügen Explodiert, damit ich damit
arbeiten konnte... Das war zuvor so nicht möglich.
Ist das vielleicht der Grund?
Aber wenn ich das Ganze als TCW abspeichere, müßten doch alle
Linien noch vorhanden sein, oder???
Wer weiß hier Rat?
Viele Grüße:
Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 822
Registriert: 10.07.2001

erstellt am: 21. Feb. 2017 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hab jetzt selber noch ein wenig herumprobiert...
Wenn ich die PDF nicht explodiere, dann ist die
Zeichnung nach dem Speichern noch da.
Das Ganze ist sowieso ein wenig komisch...
Wenn ich die PDF einfüge, ist sie ja nicht maßstäblich.
Also will ich ein Referenzmaß messen, um dadurch damit den
Vergrößerungs- oder Verkleinerungsfaktor zu ermitteln.
Nur kann ich in der vorliegenden PDF-Zeichnung nichts fangen.
(Die Linien sind da auch noch dick/er)
Also 1x Explodiert. Dann sind die einzelnen Linien dünn und
der Fang geht an jeder Stelle...
Nur beim Speichern ist alles weg.
Da funktioniert das Extra Programm von IMSI: pdf2cad schon
viel besser.
Damit wird eine Zeichnungs-PDF in ein CAD Format umgewandelt.
Genau das, was ich ja eigentlich will...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Remo400
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Remo400 an!   Senden Sie eine Private Message an Remo400  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Remo400

Beiträge: 19
Registriert: 17.06.2016

Intel i5 skylake, 8GB Ram
integrierte Grafik
Win 7 64Bit
TC 19 Pro Platinu,

erstellt am: 21. Feb. 2017 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich


TCUnderlay.jpg

 
Hallo Manfred,

ich lese hier immer fleißig mit um aus den Fragen und Antworten anderer User was zu lernen. Das Thema PDFs zu verwenden wäre mir auch sehr wichtig. (Modellbaupläne)
Dein Problem konnte ich mit meiner Version 19.2 Pro Platinum auch nachvollziehen. Daraufhin habe ich das ganze als Dxf gespeichert. Leider auch ohne Erfolg, allerdings mit einer Meldung statt des PDFs. 

Erwin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1319
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 21 Pro Platinum
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum

erstellt am: 21. Feb. 2017 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Manfred.

Habe das mal mit einen von meinen Zeichnungen die im PDF Format vorliegen nachvollzogen.
Alles so wie es soll.
Auch nach dem explodieren ist noch alles da.

Dann ein Underlay eingefügt wo Bilder vorhanden sind.
Die Datei nur abgespeichert.
Die Datei geschlossen und wieder geöffnet. Alles Prima.
Dann habe ich das eingefügte Underlay explodiert.
Und siehe da, es ist genau wie bei dir alles Weg bis auf den Rahmen.

Folgende Ursache ist wahrscheinlich:
Im ersten Versuch lag die PDF als Vektordatei vor.
Im zweiten Versuch nicht.

Es scheint also daran zu liegen.

Meine mich auch erinnern zu können das es in der Hilfe zur 18er sinngemäss steht:
Die PDF muss im Vektorformat vorliegen.

Probiere es mal aus und teile uns doch mal dein Resultat mit.

Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Nachtrag: Bei der als Vektordatei vorliegender Underlay sind Fangpunkte vorhanden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 822
Registriert: 10.07.2001

erstellt am: 21. Feb. 2017 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wilhelm!
Die Hilfe und die Funktion Underlay finde ich in TC etwas mager.
Fängt schon beim richtigen Maßstab anpassen an.
Kann man das nicht gleich mit einbauen?
In der Hilfe steht nur, wenn in der PDF Datei Vektordaten vorhanden
sind, funktioniert der Fang.
Ich kann mir die PDF Datei aber leider nicht aussuchen.
Muß nehmen, was ich bekomme...
Wie gesagt, wenn die PDF (Fremd-) Zeichnung in meiner Zeichnung eingefügt ist,
funktioniert der Fang nicht richtig. Meistens ist der Fangpunkt dann neben dem
gewünschten Punkt!
Deshalb kam ich auf die Idee mit dem Explodieren.
Danach funktioniert alles wunderbar. Kann alles fangen und nachmessen...
aber leider nicht abspeichern!
Viele Grüße:
Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1319
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 21 Pro Platinum
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum

erstellt am: 21. Feb. 2017 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Manfred.

Habe ich mir schon gedacht das du auf die PDF die du bekommen hast, keinerlei einfluss hast.

Von Paul Tracey gibt es ein Video zu diesem Thema:
Einfügen einer PDF in TC 18 Platinum

Ist in englisch, aber nachzuvollziehen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1772
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 21. Feb. 2017 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Von TurboCAD gibt es auch ein schönes Tool zum umwandeln von PDF in DXF.
Das Programm heisst "PDF2DXF"

ABER, damit kann man nur umwandeln was da ist, genau so wie beim Arbeiten mit dem Underlay Manager.

Soll heissen, steckt im PDF keine CAD Zeichnung drin, gibts auch nix zu fangen.

Oft wird ja eine PDF an stelle einer DXF Datei weitergegeben, um sich  vor unberechtigten Kopien zu schützen.

Das funktioniert aber nicht wen man seine Datei direkt aus dem CAD heraus als PDF druckt oder speichert, dann steckt eben die org. Vektordatei im PDF und kann so mit entsprechenden Programmen wieder
hervorgeholt werden.

Wenn ich eine CAD Zeichnung schützen möchte, speichere ich diese erst
als Grafikdatei z.B. *JPG und mache daraus anschließend einen PDF.

Darin gibt es dann natürlich keine Fangpunkte mehr, da im PDF ja Bildpunkte liegen und keine Vektordaten.

HJ

------------------
www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 822
Registriert: 10.07.2001

erstellt am: 21. Feb. 2017 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


UnderlayFang.jpg

 
Hallo Wilhelm!
Danke! Film ist mir schon lange bekannt. (Schon wieder vergessen...)
Warum der da dauernd auf den Zwangsbedingungen herum klickt in dem Film,
weiß ich auch nicht... Geht bei mir nicht.
Der Tipp darin mit der Vermaßung ist OK.
Ich hab´s halt bisher selber immer ausgerechnet.
Explodieren auch. Ich hab aber immer nie bis zum Ende explodiert.
(War mir zu viel Arbeit!)
Man lernt halt nie aus...
Das hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe noch einiges ausprobiert.
Meine Vorgehensweise:
Underlay wie gewohnt erzeugen und einfügen.
Underlay 1x explodieren = Genauerer Fang bei Vermaßung für Maßstab.
(Siehe Bild (Fang bei Underlay))
Messen - Neuen Maßstab eingeben - zur Kontrolle nochmals nachmessen.
Ich mußte jetzt 4x Explodieren und dann anschließend 3x Auswahl nach
Objekttyp / Gruppe und Explodieren.
Danach waren keine Gruppen mehr in der Zeichnung, sondern nur noch Linien.
Das Ganze dann speichern... (TCW,DWG,...)
Jetzt sind die gespeicherten Zeichnungen mit Inhalt vorhanden!
Aber ab wann wie oft mal Explodieren die gespeichert werden, das zu ermitteln,
hatte ich keine Lust und Zeit mehr 

Hallo Hans-Jörg:
Das Programm habe ich oberhalb schon angesprochen.
Ist gut und schnell. Kostet halt wieder extra.
Und die 5x, die ich das im Jahr bräuchte, geht es dann auch so...
Halt leider umständlich und zeitaufwendig.
Das mit den PDF´s ist mir schon bekannt, daß das nur von CAD heraus
geht.
Du bist ja gemein. Als JPG speichern und dann erst die PDF erstellen...

Viele Grüße: Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1319
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 21 Pro Platinum
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum

erstellt am: 21. Feb. 2017 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen.

Meine Zeichnungen versende ich immer als PDF.
Sie brauchen nur noch gedruckt zu werden.
Ein weiteres bearbeiten ist nicht mehr erforderlich.

PDF sind vom Datenvolumen wohltuend klein und kommen präzise auf das Blatt ausgerichtet beim Empfänger an.

Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1772
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 21. Feb. 2017 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist schon klar Wilhelm,

vorallem wenn der Partner, der die Zeichnug bekommt, gar kein CAD hat.

Aber z.B viele Architekten, Küchenplaner, Möbelschreiner usw. wollen es Ihren Mitbewerbern halt nicht so einfach machen....
Die sagen sich, wenn mein Entwurf schon geklaut wird, soll derjenige wenigsten auch Arbeit damit haben.

hj

------------------
www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mlaufer
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mlaufer an!   Senden Sie eine Private Message an mlaufer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mlaufer

Beiträge: 822
Registriert: 10.07.2001

erstellt am: 22. Feb. 2017 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wilhelm, H-J!
Ich bekomme ab und an nur PDF´s vom Kunden, der darüber
ein Angebot haben will.
Nur leider stehen da für einen gescheiten Materialauszug
zum Kalkulieren nur wenige Maße drin.
Kein Mensch kann danach das Material dafür herausziehen.
Früher haben wir halt dann mit einem Dreikant darin herum-
gemessen...
Jetzt füge ich halt die PDF-Zeichnung ein und messe mir meine
Maße heraus, die ich brauche.
Klar könnte man auch mit Adobe DC messen, aber das ist mir
damit zu umständlich.
Im Auftragsfalle bekomme ich dann ja eh die Zeichnungen als
DXF oder DWG zur Verfügung gestellt...
Ich will damit nichts abkupfern oder Konstruktionen oder
Entwicklungen klaun.
Man hat ja schon zu kämpfen, um überhaupt CAD Daten vom Hersteller
über bestimmte Bauteile zu bekommen.
Bei TraceParts sind ja meistens die nicht mit dabei, die man
gerade bräuchte!
Ein Traum, wenn bei TC das Programm pdf2cad mit dabei wäre...
Oder halt so eine Umwandelfunktion.
Aber leider...
Man kann nicht alles haben!
Viele Grüße:
Manfred!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RexDanni
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von RexDanni an!   Senden Sie eine Private Message an RexDanni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RexDanni

Beiträge: 1772
Registriert: 06.06.2000

TurboCAD V2016 Build 58 Pro Platinum German
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel® Core(TM)i7-4770 CPU @ 3.40GHz 3.40 GHz)
Ungepufferter DDR3-ECC-Arbeitsspeicher mit 32 GB und 1600 MHz
256 GB SATA SSD
NVIDIA Quadro K2000
Grafikspeicher 9881 MB

erstellt am: 22. Feb. 2017 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja 149.- € für so ein Programm auszugeben, mit dem ich  Aufträge gewinnen kann, erscheint mir jetzt als keine so hohe Investition.
Vorallem wen man bedenkt was die eigene Arbeitszeit kostet....

------------------
www.turbocadkurse.de

www.cnc-modellbautechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wilhelm Bruns
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von Wilhelm Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Wilhelm Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wilhelm Bruns

Beiträge: 1319
Registriert: 05.03.2009

Windows7 Home Premium 64 Bit
8GB Arbeitsspeicher
Nividia G Force Grafikkarte
TC 21 Pro Platinum
TC 2015 Pro Platinum
TC 2016 Pro Platinum

erstellt am: 22. Feb. 2017 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mlaufer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen.
Hans Jörg: Ist schon richtig, wenn Aufträge damit generiert werden können ist es schon ein muss.

Manfred: Hatte auch schon ma mit den Gedanken daran gehabt mir das Programm zu zulegen.
Aber wieder verworfen weil ich es in all den Jahren noch nicht brauchte.
Die Vorskizzen die ich bekomme, sind fast immer Baustellenkizzen auf einem Stück Papier mit den erforderlichen Abmessungen.

Da hilft mir das PDF Programm nicht wirklich weiter.

Gruß aus dem Münsterland: Wilhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de