Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Excel
  Automatisches kopieren bei zu vielen Einträgen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Automatisches kopieren bei zu vielen Einträgen (585 mal gelesen)
MARK123
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von MARK123 an!   Senden Sie eine Private Message an MARK123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MARK123

Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2016

erstellt am: 27. Okt. 2016 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, ich kenne mich mit Excel nur schwach bis mittelmäßig aus.
Ich würde gerne ein Makro schreiben welches folgendes tut:
Ich habe ein Tabellenblatt 1 welches in 3 Bereiche eingeteilt ist.
Bereich 1, In Spalte B5 bis B10 stehen Namen, Reihe C 4 bis oo Datumsangaben, jetzt werden in den Reihen 5-10 laufend arbeiten  (mit Datumsangabe (in Reihe 4) für die Leute eingetragen. Dadurch wird die Liste nach entsprechender zeit unendlich lang. Ich würde gerne ein makro haben, welches mir immer nur die 10 aktuellesten Arbeitseinträge anzeigt und sobalt ich 11 habe mir diesen  Ersten Eintrag (also den ältesten in ein 2 tabellenblatt "archiviert". Es müsste also diese Liste ausgeschnitten und in Tabelleblatt 2 eingefügt werden,und das "iterativ" sobalt neue Einträge eingetragen werden.  Jedoch muss darauf geachtet werden, dass das Tabellenblatt 2 beim nächsten mal nicht überschrieben wird.
Bereiche 2-4 stehen darunter (Namen Gruppe 2von B14-B20,mit Datumsangabe in B13, Namen Gruppe 3  B22-B30 mit Datumsangabe in B13) die genauso gehandhabt werden sollen. Kann mir da jemand einen Ansatz liefern?
Danke Mark

------------------
MAR

[Diese Nachricht wurde von MARK123 am 27. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 2983
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W7-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, HP DJ 500, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 27. Okt. 2016 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,
das tut man nicht, böse, niemals nicht in hundert Jahren. Damit schaffen sie sich nur Probleme die sie sonst nicht hätten.

Verwenden sie dazu lieber Fenster einfrieren. >>>> Zelle B5 markieren, Reiter Ansicht, Fenster einfrieren(Fenster), Fenster fixieren.
Achtung es gibt 2 "Fenster einfrieren" unter "Zoom" und "Fenster"
Dann wird immer Zeile 1-4 angezeigt und sie können bequem scrollen.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier.

Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MARK123
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von MARK123 an!   Senden Sie eine Private Message an MARK123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MARK123

Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2016

erstellt am: 27. Okt. 2016 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Bernd, danke für deine Antwort.
Es geht mir ja genau darum "scrollen", das scrollen möchte ich vermeiden und immer alle 10 letzten Einträge von allen 3 Bereiche auf einen Blick zu haben.
Außerdem, beim Fenster einfieren ist immer gleich die ganze Spalte oder Reihe betroffen, das hat einfluss auf auf die unteren Bereiche die eben weniger oder mehr Einträge haben!

Dennoch danke das du dich mit meiner Frage auseinander gesetzt hast.
Grüße
MArk

------------------
MAR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Harmening
Moderator
Arbeiter ツ




Sehen Sie sich das Profil von Thomas Harmening an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Harmening  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Harmening

Beiträge: 2862
Registriert: 06.07.2001

Das Innerste geäussert
und aufs Äusserste verinnerlicht

erstellt am: 27. Okt. 2016 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich


zudenletzten10ZeilenScrollen.zip

 
Im Arbeitsblatt

Code:
Private Sub Worksheet_Activate()
ActiveWindow.ScrollRow = Range("B65535").End(xlUp).Row - 10
End Sub

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf_A
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Ralf_A an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf_A  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf_A

Beiträge: 269
Registriert: 14.10.2002

erstellt am: 28. Okt. 2016 07:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo MAR,

ich habe zur Umsetzung kein Idee, aber vom Grundsatz mal, wenn du alles in deinem Haupttabellenblatt lässt und du dir die, zur besseren Lesbarkeit, aktuellsten 10 Einträge in ein neues Tabellenblatt holst.

Evtl. ein Lösungsansatz???

Gruß
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MARK123
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von MARK123 an!   Senden Sie eine Private Message an MARK123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MARK123

Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2016

erstellt am: 28. Okt. 2016 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ralf, Hallo Thomas,
@Thomas,dein Code versteh ich nicht, bzw. hat nicht viel mit meinen Problem zu tun.
@Ralf, prinziepiell schon, bei deiner Variante müsste ich erst im Hauptblatt neue Aufgaben + Datumangabe eintragen und dann in ein Neues Blatt klicken.
Ich hätte es gerne einfach, und möchte (falls es geht) nur auf meinem Hauptblatt arbeiten und meine Archivierung im Hintergrund laufen haben! Aber anscheinend ist das wohl komplizierter als ich dachte.
Danke aufjeden fall euch beiden dass Ihr euch Gedanken gemacht habt!
Gruß Mark

------------------
MAR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jassir-ben-Hussein
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Jassir-ben-Hussein an!   Senden Sie eine Private Message an Jassir-ben-Hussein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jassir-ben-Hussein

Beiträge: 67
Registriert: 02.03.2011

Ansys 17.1
HICAD 2002.1
Helios 2001.0

erstellt am: 28. Okt. 2016 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mark,

was ist den wenn du einfach eine Tabelle einfügst(unterm Ribbon einfügen) und diese dann entsprechend der Spalten so sortieren lässt das die aktuellen Einträge oben stehen.

Gruß Malte

------------------
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MARK123
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von MARK123 an!   Senden Sie eine Private Message an MARK123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MARK123

Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2016

erstellt am: 28. Okt. 2016 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Malte, leider verstehe ich nicht so ganz was du meinst.
Ich soll mein komplettes Tabellenblatt kopieren, neu einfügen und dann sortieren, ist es das was du meinst?
Das funktioniert nicht, die unten stehenden Bereiche besitzen andere Datumsangaben, außerdem geben mehrere Leute Datum + Arbeit in die Tabelle ein (nicht nur ich), deshalb möchte ich es so einfach wie möglich machen, eben dass man nur diesen Eintrag (Datum + Arbeit) machen muss und alles andere sollte das Macro machen.
Gruß
Mark

------------------
MAR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Harmening
Moderator
Arbeiter ツ




Sehen Sie sich das Profil von Thomas Harmening an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Harmening  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Harmening

Beiträge: 2862
Registriert: 06.07.2001

Das Innerste geäussert
und aufs Äusserste verinnerlicht

erstellt am: 28. Okt. 2016 18:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MARK123:
@Thomas,dein Code versteh ich nicht, bzw. hat nicht viel mit meinen Problem zu tun.

Macht nichts, geht mir nicht anders, auch wenn ich deine Beschreibung mehrmals durchlesen habe,
so wirklich schlau werde ich nicht daraus :-)
dacht' ich bring einfachmal einen Ansatz :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2034
Registriert: 02.05.2006

Office 2010
Visual Basic

erstellt am: 29. Okt. 2016 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MARK123:
Hallo, ich kenne mich mit Excel nur schwach bis mittelmäßig aus.
Ich würde gerne ein Makro schreiben welches folgendes tut:
... Ich würde gerne ein makro haben, welches mir immer nur die 10 aktuellesten Arbeitseinträge anzeigt und sobalt ich 11 habe mir diesen  Ersten Eintrag (also den ältesten in ein 2 tabellenblatt "archiviert". ...
. Kann mir da jemand einen Ansatz liefern?
Danke Mark

Hallo Mark,

So ganz habe ich Dein Anliegen auch nicht verstanden, werden denn in allen drei Eingabebereichen immer zum gleichem Datum Werte ergänzt? Irgendwie liest sich das wie beim einem Lehrer zum Noteneintrag nach einer Prüfung - egal.

Ich denke Du brauchst gar kein Makro damit Dein Anliegen erfüllt wird, im Prinzip müssen nur die Spalten L-ZZ ausgeblendet werden. Zum Einfügen neuer Werte markierst Du vorne den Bereich in Spalte C, rechte Maustaste und "Zellen einfügen", nach rechts verschieben und die ehemals 10. Werte sind verschwunden.

Über Spalten Einblenden hast Du Dein Archiv wieder sichtbar.
Nachteil natürlich, man muß seine Arbeitsweise umstellen und nicht die neuesten Werte hinten dazuschreiben.

Natürlich könnte man auch ein Makro schreiben dass permanent die 11. Spalte des Eingabeblattes überwacht und im Bedarfsfall die nicht mehr benötigten Werte ins Archiv versendet. Günstig wäre hier ein Formular mit Commandbuttom Bereich X ergänzen, das kontrolliert ob schon 10 Werte in der Zeile stehen und dann den ersten Wert im Archiv ergänzt.
Nachteil hier: Um alle Werte zu sehen müssen auch wieder händische Kopieraktion stattfinden.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MARK123
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von MARK123 an!   Senden Sie eine Private Message an MARK123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MARK123

Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2016

erstellt am: 03. Nov. 2016 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas, hallo Klaus, danke für Eure Mühen.
Vielleicht ist das mit den Noten einfacher erklärt. Stell Dir vor ich habe 3 Klassen a 5 Schüler. Nehmen wir an, eine Klasse schreibt über das Jahr 25 Arbeiten. Jetzt trage ich immer das Datum  an dem die Arbeit geschrieben ist ein und darunter  die Noten bei den Schüler.
Namen der Schüler steht dann in z.B. B5 bis B9, Datumsangabe zeile 4 mit 25 Spalteneinträge. (das wäre jetzt ein Block) Klasse 2 und 3 sieht im grunde genauso aus nur unterscheiden sich die Anzahl der geschriebenen Arbeiten erheblich bspw. Klasse 2 100Arbeiten, Klasse 3 150Arbeiten im gleichen Jahr. Somit habe die Klassen auch unterschiedliche Datumseinträge.
Von daher muss jeder Block separat betrachtet werden und es können nicht pauschal Spalten ausgeblendet oder kopiert werden.
mein Wusch wäre es gewesen, bei jeder Klasse immer nur die 10 letzten Noten + Datumsangaben zu sehen, sobalt ich den 11 Eintrag eintippe der älteste in ein neues blatt kopiert und archiviert wird.Dieser darf natürlich beim nächsten mal nicht über schrieben werden. Falls das immer noch nicht klar ist, oder eben halt doch aufwendig ist, dann ist es halt so. Ich bedanke mich dennoch bei Euch allen!
Gruß
Mark

------------------
MAR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2370
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 03. Nov. 2016 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mark,

nix für ungut, aber wenn Du schon solche Handstände im Excel machen möchtest, dann ist der Zeitpunkt gekommen sich mal mit Access zu beschäftigen.

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2034
Registriert: 02.05.2006

Office 2010
Visual Basic

erstellt am: 03. Nov. 2016 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Wobei das in Access auch nicht trival zu lösen ist ...

Ich würde da aber bei dem bereits beschriebenen Vorgehen bleiben und die neuesten Ereignisse immer in Spalte C (um beim Beispiel zu bleiben) ergänzen und die älteren nach rechts verschieben. Ist ein Markieren mit der Maus und wenn die hinteren Spalten ausgeblendet sind hat man den gewünschten Effekt.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2370
Registriert: 23.10.2008

erstellt am: 03. Nov. 2016 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich


161103-Beziehungen_DB_Zensuren.jpg

 
Zitat:
Wobei das in Access auch nicht trival zu lösen ist ...

die Aufgabe schreit aber förmlich nach Datenbank

im Anhang mal eine mögliche Beziehungsstruktur der Tabellen, wie ich sie in Access anlegen würde. (5 min Arbeit)

Die Eingabe der Daten kann man vorerst zeitsparend direkt in die Tabellen vornehmen (bevor man sich dem Thema Formulare widmet).

Die Ausgabe im Bericht erfordert zwar etwas Gehirnschmalz sollte aber auch innerhalb einer Stunde erledigt sein

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Harmening
Moderator
Arbeiter ツ




Sehen Sie sich das Profil von Thomas Harmening an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Harmening  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Harmening

Beiträge: 2862
Registriert: 06.07.2001

Das Innerste geäussert
und aufs Äusserste verinnerlicht

erstellt am: 03. Nov. 2016 15:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von MARK123:
Somit habe die Klassen auch unterschiedliche Datumseinträge.
Von daher muss jeder Block separat betrachtet werden und es können nicht pauschal Spalten ausgeblendet oder kopiert werden.
mein Wusch wäre es gewesen, bei jeder Klasse immer nur die 10 letzten Noten + Datumsangaben zu sehen, sobald ich den 11 Eintrag eintippe der Älteste in ein neues Blatt kopiert und archiviert wird.Dieser darf natürlich beim nächsten mal nicht überschrieben werden. Falls das immer noch nicht klar ist, oder eben halt doch aufwendig ist, dann ist es halt so. Ich bedanke mich dennoch bei Euch allen!
Gruß
Mark
Würde umgedreht ein Schuh draus werden, da du ja je Klasse separat betrachtet haben willst.

Je Klasse - ein Blatt - Eventuell Matrix tauschen ( Datum in Zeile / Schüler in Spalte)
und 1 Blatt das die Blätter zusammenführt - das lässt sich vielleicht mit einer {Matrix]Formel erschlagen.
-Keine Ahnung in weit auch ein Pivot Auswertung da möglich / sinnvoll wäre.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MARK123
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von MARK123 an!   Senden Sie eine Private Message an MARK123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MARK123

Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2016

erstellt am: 03. Nov. 2016 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

O.K. ich sehe schon, das ist nicht (soo) trivial wie ich es gedacht hätte.
Nochmals Danke an Alle!
Gruß
Mark

------------------
MAR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2370
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 03. Nov. 2016 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich


161103-Klasse.xlsm.txt

 
Hallo Mark,

im Anhang mal ein Bsp. wie ich Deinen Wunsch interpretiert habe.
Ist es so ungefähr gewollt?


------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Harmening
Moderator
Arbeiter ツ




Sehen Sie sich das Profil von Thomas Harmening an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Harmening  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Harmening

Beiträge: 2862
Registriert: 06.07.2001

Das Innerste geäussert
und aufs Äusserste verinnerlicht

erstellt am: 04. Nov. 2016 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MARK123 10 Unities + Antwort hilfreich


Letzten10SpaltenanzeigenmittelsvbaundGruppierung.zip

 
Anbei Bsp.

je Klasse ein Blatt

Code:
Private Sub Worksheet_Activate()
letztespalte
End Sub

Datum kann Fortlaufend nach Rechts erweitert werden
Makro prüft Letzte Spalte und
Gruppiert C:(Letzte Spalte -10)

im Modul

Code:
Sub letztespalte()

letztezelle = Range("A1").SpecialCells(xlCellTypeLastCell).Address
lastrow = Range("A1").SpecialCells(xlCellTypeLastCell).Column
Spaltenbuchstabe = Split(Columns(lastrow - 10).Address(0, 0), ":")(0)

If lastrow > 13 Then
    ActiveSheet.Cells.ClearOutline
    Columns("C:" & Spaltenbuchstabe).Columns.Group
    ActiveSheet.Outline.ShowLevels RowLevels:=0, ColumnLevels:=1
End If

End Sub


Das Darstellen auf einer Übersichtsseite, kann dann per Formel Verweise geschehen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MARK123
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von MARK123 an!   Senden Sie eine Private Message an MARK123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MARK123

Beiträge: 30
Registriert: 24.08.2016

erstellt am: 14. Nov. 2016 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ohh,  dachte schon das der  Thread geschlossen wäre.
Vielen, vielen  Dank für Hilfe, das bringt mich jetzt wirklich weiter. Ich werde mich dann an die Formel begeben.

Danke nochmals euch Zwei!
Gruss
Ma

------------------
MAR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz