Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  Projekte archivieren, Datensicherung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Projekte archivieren, Datensicherung (496 mal gelesen)
nicolewittek
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nicolewittek an!   Senden Sie eine Private Message an nicolewittek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nicolewittek

Beiträge: 1
Registriert: 17.11.2020

erstellt am: 17. Nov. 2020 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,
wir als Ingenieurbüro haben mittlerweile einen großen Datenbestand an RUPLAN-Projekten. Mich würde interessieren, wie andere Unternehmen diese Projekte archivieren und wie gewährleistet wird, dass immer der aktuelle Stand bearbeitet wird. z.B. wenn Projekte im Homeoffice bearbeitet werden.

Viele Grüße
Nicole

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LukeTheMast3r
Mitglied
Electrical Design Engineer


Sehen Sie sich das Profil von LukeTheMast3r an!   Senden Sie eine Private Message an LukeTheMast3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LukeTheMast3r

Beiträge: 32
Registriert: 07.02.2017

Ruplan 4.6 bis Ruplan 2020
EPLAN Electric P8 & Fluid 2.9 mit ProPanel
Win10 Intel I5-6600 /16GBRam/3x27"

erstellt am: 23. Nov. 2020 21:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nicolewittek 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Nicole,

wir sind ein Maschinenbauunternehmen und Archivieren nur wenn wir wissen, dass eine alte Maschine tatsächlich als verschrottet gekennzeichnet ist. (Manchmal tauchen aber Maschinenteile auf, die dann doch wieder irgendwo in eine andere Maschine gebaut werden. Da ist dann das Archiv nicht schlecht).
Dazu entkatalogisiere ich alle Banken und schiebe den Projektordner im Filesystem in unseren Archivordner (ggf. Gepackt).

Rückwärts geht das ganze dann auch: Archiv -> Ruplan Projektordner -> Katalogisieren

Da wir eine Zentrale Installation haben, auf die wir zugreifen ist das generell mit unterschiedlichen Projektständen kein Problem.

Im Homeoffice setzten wir jetzt auf eine Remotedesktopverbindung:
Vorteil:
-Man kann im Geschäft arbeiten und hat seine gewohnte Umgebung.
-Datenmenge ist sehr gering da man ja nur den Bildschirm überträgt.
Nachteil:
Man muss natürlich einen PC in der Arbeit laufen haben auf den man sich verbinden kann (Bei uns nutzen manche ihre Privat PC's oder Firmen Laptops von Zuhause aus).
-Weis gar nicht wie das jetzt mit Vieren usw. ist, aber da hat unsere IT scheinbar keine sorgen.

Hoffe das Hilft mal

Gruß
Lukas

[Diese Nachricht wurde von LukeTheMast3r am 23. Nov. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Ehrenmitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1564
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 24. Nov. 2020 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nicolewittek 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

das ganze läuft über eine Person (in dem fall mich) die sich um das alles kümmert.
je nach Standort (EU, USA, Asien) werden die Projekte auf lokalen Servern zur verfügung gestellt (also VERSCHOBEN).
in der nacht werden die Projekte in einen allgemein Bereich kopiert der zum betrachten (ruplan-view) verwendet wird.
home Office wird als eigener standort betrachtet.
tägliche Sicherung der Standorte läuft natürlich zusätzlich.

Archivierung läuft so, dass die Projekte auf 3 verschiedene Fabrikate von CDs gebrannt werden.
eine  Kopie bleibt bei mir, eine im firmentresor und eine als Langzeit im Salzbergwerk.

------------------
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 bis V2.7

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Linke
Mitglied
Projekt-Spezialist


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Linke an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Linke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Linke

Beiträge: 24
Registriert: 08.10.2004

erstellt am: 30. Nov. 2020 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nicolewittek 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bei uns liegen die Daten (also auch die Ruplan-Projekte) in Netzwerk-Ordnern. Ruplan selbst auch. So können alle auf den aktuellen Datenstand zugreifen und auch mehrere Personen zur selben Zeit am selben Projekt arbeiten.
Soweit die Theorie.
Nun -zu Home-Office-Zeiten- arbeiten wir von zu Hause aus, mit Firmenrechnern ins Firmennetz eingeloggt.
Leider ist die Performance so schlecht, dass man nicht vernünftig damit arbeiten kann.
So holen sich die Engineerer Ruplan-Binär-Projekte auf ihre lokalen Rechner und bearbeiten die dort. Dann werden die Binärprojekte wieder zurück kopiert.
Das Bedarf natürlich Disziplin und Absprachen, denn diese Projekte müssen dann immer für die anderen Kollegen tabu sein.   

Beste Grüße
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Verplaner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Verplaner an!   Senden Sie eine Private Message an Verplaner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Verplaner

Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2013

Ruplan 2020 EVU

erstellt am: 30. Nov. 2020 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nicolewittek 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir haben unsere Projekte ebenfalls in einem Netzlaufwerk liegen. Dort können diese dann mit dem Ruplan-Viewer durch alle Außendienstmitarbeiter betrachtet werden.

Zum Bearbeiten kopieren wir ein Projekt allerdings komplett auf den lokalen Rechner. Wir sind ein recht kleines Team und tragen jedes Projekt vor Bearbeitung in eine Art "Ausleihliste" ein, damit keine zweite Person daran arbeitet. Es stimmt, das erfordert natürlich etwas Disziplin. Da wir das schon immer so machen (auch für Vor-Ort-Revision von Anlagen), war das Homeoffice zum Glück keine große Einschränkung für uns.

Wenn ein Projekt bei uns fertig ist, wird es wieder zurück auf das Netzlaufwerk kopiert (und das alte überschrieben). Zwischenstände werden nur bei Bedarf für alle zur Betrachtung freigegeben. Meistens reicht hier ja ein PDF.

Zur Archivierung noch zwei Worte: Wir sind ein EVU und benötigen deshalb im Prinzip nur Daten von Anlagen, die noch in Betrieb sind. Sobald eine Anlage um- oder rückgebaut wird, zippen wir den Vorher-Stand und legen ihn in einem Netzlaufwerk ab (manchmal möchte man nochmal was nachschauen).

Meine Empfehlung, wenn man hier viele Kundenprojekte zu archivieren hat: Ruplan-Projekte komprimieren mit z.B. 7zip sehr gut (~Faktor 1:10). Selbst große Mengen an Projekten lassen sich so auf eine "M-Disc" sehr gut und revisionssicher archivieren. M-Discs sollen eine Haltbarkeit von mehreren hundert Jahren haben (lt. Hersteller) und lassen sich mit einem normalen Brenner beschreiben. Ich denke, wenn man die Daten 2x brennt und getrennt voneinander lagert, sollte man auf der sicheren Seite sein 

Man sieht also, die Anforderungen zur Handhabung von Projekten/Daten sind je nach Branche/Firma sehr unterschiedlich.

PS: Auch Zwischenstände von Projekten sollte man regelmäßig an einem zweiten Ort sichern. Wer will dem Chef schon gerne erklären, dass er noch einmal bei Null anfangen muss 

------------------
Bis zu 99mal 1.0s warten...eine Aufforderung zum Kaffeetrinken :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d)
Wir bei FERCHAU verbinden Menschen und Technologien, indem wir kluge, ambitionierte Köpfe mit den Anforderungen unserer Kunden zusammenbringen. Sie wollen Technologien auf die nächste Stufe bringen? Sie möchten in herausfordernden IT- und Engineering-Projekten nachhaltige und relevante Lösungen für die Zukunft entwickeln? Dann starten Sie bei uns in das nächste Karriere-Level!

Elektrokonstrukteur ...
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 105
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 30. Nov. 2020 17:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nicolewittek 10 Unities + Antwort hilfreich

Und noch eine Erfahrung ...
Ohne alle selbstgebauten Symbol- und Gerätebanken sind manche Projekte einfach nicht mehr zu gebrauchen. Wenn dann noch die Standardtextdateien fehlen (die in der Standardeinstellung leider nicht mehr im Projektverzeichnis liegen), ...
Das mit 7zip kann ich bestätigen. Die Ruplan Datenbanken lassen sich bestens komprimieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz