Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  Externe Datei per AWT updaten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Externe Datei per AWT updaten (429 mal gelesen)
AGLSAG
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AGLSAG an!   Senden Sie eine Private Message an AGLSAG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AGLSAG

Beiträge: 28
Registriert: 15.07.2013

RUPLAN EVU 2019

erstellt am: 29. Mai. 2018 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Mitstreiter,

ich benötige mal wieder Hilfe!!!

Ich habe bereits eine externe Textdatei erzeugt, Sortierungen und Zählungen vorgenommen.
Nun möchte ich diese Datei ergänzen, weiter sortierungen vornehmen, ....

Mit den Ansätzen im Programierhandbuch komme ich leider nicht weiter bzw. hab ich schon viel Probiert aber leider nicht das richtige finden können.

Die Datei liegt im TempAWT Verzeichnis als "xxx.txt".

Danke für jede Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 29. Mai. 2018 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AGLSAG 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
vielleicht helfen folgende Infos weiter:
1. Ruplan liest eine Datei komplett in den AWT-Buffer ein.
2. Danach wird der Buffer je nach Modus (Input, Update, Output) weiter verarbeitet. (siehe Programmierhandbuch)
3. Im Update-Modus werden keine neuen Zeilen generiert, man kann aber Zeilen ergänzen. (Vorsicht: Bufferbreite muss groß genug sein.)
4. Im Output-Modus werden neue Zeilen dazu generiert (Hinter dem Bufferteil, in dem die Datei steht. Daher anschließend zusammensortieren)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AGLSAG
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AGLSAG an!   Senden Sie eine Private Message an AGLSAG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AGLSAG

Beiträge: 28
Registriert: 15.07.2013

RUPLAN EVU 2019

erstellt am: 30. Mai. 2018 07:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Morgen,

dann war ich also auf dem richtigen weg.
Mein Ansatz ist so weit das ich die datei in den AWT-Buffer einlesen muss.
Ich denke bei mir ist die Syntax nicht korrekt, was dann der Grund dafür ist das die Datei nicht in den Buffer gelesen wird.

Ich hatte bereits Update und Output probiert, leider ohne erfolg.
Meine AWT beginnt wie folgt:

A--A&BANTYP--E
A--A&ADRDEV--C:\Ruplan490\TempAWT
A--A&ADRZUS--xxx.txt
...

Grüße und Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 30. Mai. 2018 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AGLSAG 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
das Beispiel das Du hast, ist wohl aus dem Programmierhandbuch, bezieht sich aber auf das Mischen zweier Dateien. Über A&BANTYP E wird eine Datei als Pseudo-Ruplan-Adresse angemeldet. Eine E&-Definition legt dann die Spaltenbereiche fest und mit den bekannten Aktionen S und O werden dann Daten aus dieser Datei in den Buffer übernommen.
Um eine Datei einfach in den AWT-Buffer zu bekommen, muss man entweder in der Sammel-AWT den Dateinamen als Input angeben (die Datei muss dann im Verzeichnis RUP$AWTD liegen), oder A&INDAT usw. benutzen. Vielleicht mal danach im Programmierhandbuch suchen.
Dann ist die Datei so im AWT-Buffer, als hätte die vorangegangene AWT den Buffer gefüllt.
Viel Erfolg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Ingenieur (m/w/d) Hardwareplanung
Der Bertrandt-Konzern entwickelt seit über 40 Jahren individuelle Lösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie die Branchen Elektroindustrie, Energie, Maschinen-/Anlagenbau und Medizintechnik. Insgesamt stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Europa, China und den USA für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientierung.

Machen Sie sich selbst ein Bild über unser Unternehmen und aktuelle Entwicklungen....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
AGLSAG
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AGLSAG an!   Senden Sie eine Private Message an AGLSAG  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AGLSAG

Beiträge: 28
Registriert: 15.07.2013

RUPLAN EVU 2019

erstellt am: 06. Jun. 2018 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hochi,

hat ein bischen gedauert bis ich zum probieren gekommen bin.
Nochmal vielen Dank für deine Hilfe!!!

Die Lösung mit A&INDAT brachte den Erfolg.
Ich hab viel zu kompliziert gedacht dabei ist mir das mit der Eingabedatei bekannt.
Nur das es auch für diesen Anwendungsfall funktioniert... ...da musste ich erst hingebracht werden.

DANKE

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz