Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  Freie Texte per AWT

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Freie Texte per AWT (565 mal gelesen)
karstenz
Mitglied
Elektrotechnik - Planung


Sehen Sie sich das Profil von karstenz an!   Senden Sie eine Private Message an karstenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karstenz

Beiträge: 23
Registriert: 28.07.2014

erstellt am: 10. Okt. 2016 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ruplaner,
ich brauche mal wieder einen Stoß in die richtige Richtung.
Ich habe bereits erfolgreich Symbole in Blätter per AWT eingefügt. Das funktioniert ja mit dem fixieren P #SYMB F und vorher die Werte festlegen...

Das selbe wollte ich jetzt mit freien Texten machen:

G T&X 40
G T&Y 40
G T&TX "testtext"
P #TEXT F

Was mache ich falsch?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1367
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 11. Okt. 2016 07:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für karstenz 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

probier am anfang der AWT noch

D A&KLAELE #TEXT

ausserdem muss die AWT noch wissen wann der text platziert werden soll, also evtl. ein
S S&ART 9
das ist die Selektion auf den rahmen (Normblatt).

------------------
ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 11. Okt. 2016 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für karstenz 10 Unities + Antwort hilfreich

D A&KLAELE #TEXT ist absolut richtig.
Anstelle von S S&ART 9 würde ich aber ein D A&INDELE -1 anraten.
Standardmäßig läuft die AWT über alle Elemente eines Plans und führt die Aktion für jedes Element durch. Das wird mit A&INDELE -1 unterbunden.
Soll es wirklich ein freier Text sein, dann fehlt noch ein G T&I F&TEXT.
Sonst hängt er hinterher an einem Symbol.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karstenz
Mitglied
Elektrotechnik - Planung


Sehen Sie sich das Profil von karstenz an!   Senden Sie eine Private Message an karstenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karstenz

Beiträge: 23
Registriert: 28.07.2014

erstellt am: 11. Okt. 2016 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank bis hier!
Hans hat mit dem A&KLAELE recht. Da bin ich gestern zwar noch selber drauf gekommen, allerdings scheine ich mich vertippt zu haben denn es passierte erstmal nichts. Heute nach noch mal tippern hing es auch ohne das Select auf den Rahmen (S&ART 9) an selbigem. So könnte man also zusätzliche Textknoten anfügen wenn man auf das gewünschte Symbol selektiert.
Für den freien Text hat mir das A&INDELE von Hochi gehofen.

Eine kleine Zusammenfassung für Nachahmer:

D A&KLAELE #TEXT
D A&INDELE -1
G T&I F&TEXT
G T&X 40
G T&Y 40
G T&TX "testtext"
P #TEXT F
E

EDIT:
Jetzt einen Schritt weiter: wie kriege ich die freien Texte in ein Symbol?

[Diese Nachricht wurde von karstenz am 11. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 11. Okt. 2016 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für karstenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Gar nicht!
Es gibt in RUPLAN freie Texte, die keinen Bezug zu Symbolen haben und andere Texte, die an Verbindungen oder Symbolen dran hängen.
Wenn Du etwas genauer schreibst, was Du vorhast, fallen die Antworten etwas präziser aus. Für viele Anwendungen gibt es auch Beispiele in den Standardauswertungen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1367
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 11. Okt. 2016 13:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für karstenz 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

du musst ein Symbol selektieren:

S S&NAME  dein gewünschter symbolname
G A&ZUSTXT YES
I TE1 neuer Text

wobei TE1 das neue Textfeld im Symbol ist.
mit T&DX bzw. T&DY müssest du die Position des textes relativ zum einsetzpunkt des symboles einstellen können (hab ich noch nicht probiert).
du hast eh schon einiges an texteigenschaften

------------------
ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

karstenz
Mitglied
Elektrotechnik - Planung


Sehen Sie sich das Profil von karstenz an!   Senden Sie eine Private Message an karstenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karstenz

Beiträge: 23
Registriert: 28.07.2014

erstellt am: 11. Okt. 2016 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich merke grade das ich nur die halbe Frage gestellt habe.
Wie ich an die Textknoten an den Symbolen komme weiß ich inzwichen (auch dank dem Forum!).

Meine erste Frage ist ja einwandfrei beantwortet. Die AWT wollte ich jetzt nicht auf ein Blatt in der Blattbank sondern auf ein Abwicklungssymbol in der Symbolbank anwenden.

Ich bin es sozusagen leid den Symbolbau komplett zu Fuß zu erledigen.

Also wie mache ich das Ganze in einem Symbol in der Symbolbank?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1367
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 11. Okt. 2016 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für karstenz 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

ich glaub nicht, dass das direkt funktionieren wird.
man muss einem Textfeld eine textfeldnummer zuweisen (T&KNOTEN).
dieser identtext ist aber nur lesend verfügbart.
es sollte aber möglich sein ein Symbol in ein Symbol zu platzieren.
am besten als aufgelöstes Symbol.
bastel die also ein Symbol welches alle Textfeld drin hat (achte darauf bei den textfeldnummern keine Überschneidungen zu  haben) und platzier die mittels awt in ssymbol.

ich hab grad Symbol S11G001 in meine slektierten Symbole platziert


D A&KLAELE #SYMB
B A&INDELE -1
G S&NAME S11G001
G S&X "10.00"
G S&Y "10.10"
T&T HUGO
P #SYMB F
E


------------------
ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

[Diese Nachricht wurde von cad_hans am 11. Okt. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 11. Okt. 2016 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für karstenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Sollte schon gehen, vermutlich mit Systemstatus für AWT
B A&KLAELE  #TEXT
B A&INDELE "-1"
G T&I  identtext
G T&TX  vorbelegung
G T&X xpos
G T&Y ypos
G T&ART "1"
G T&S  "2"
G T&KNOTEN knotennummer
P #TEXT  F
G A&EXIELE "YES"
Aber beim Symbolbau muss man auch noch auf Extremaldaten etc. achten und sollte Logik-Symbole nutzen.
Aber ganz ehrlich - wieviel Symbole sollen da denn generiert werden?
Bis das alles klappt, kann man schon einige kopieren und abwandeln.
Ansonsten ist im Schaltschrankmodul ein Beispiel für Symbolbau mit AWT zu finden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d) EPLAN
Sie interessieren sich für spannende Projekte? In den unterschiedlichsten Branchen? Dann sind Sie bei FERCHAU richtig. Als Marktführer stehen wir mit mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten seit vielen Jahren für die ganze Welt des Engineerings. Unseren namhaften Kunden bieten wir individuelle Lösungen für neue technische Herausforderungen. Ihnen eröffnen wir die Möglichkeit, durch Leistung Ihre Zukunft selbst zu steuern....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
karstenz
Mitglied
Elektrotechnik - Planung


Sehen Sie sich das Profil von karstenz an!   Senden Sie eine Private Message an karstenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für karstenz

Beiträge: 23
Registriert: 28.07.2014

erstellt am: 14. Okt. 2016 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wo ich dran bin sind die Abwicklungssymbole für den Betriebsmittelplan. Die haben eigentlich keine Logiksymbole, weshalb ich da nicht weiter drauf achten mus. Diese müssen nur mit den GER-Objekten bzw. mit deren Verweisstreifen zusammen passen. Wenn man Klemmstellen einfügt verschieben sich alle folgenden Verweise. Bei neuen (größeren) BTM muss man für jede Klemmstelle einen Text an die richtige Stelle schreiben. Wenn ich jetzt also ein Symbol verändere, ändert sich auch das GER-Objekt. Das GER-Objekt habe ich schon im Griff (bis jetzt).
Ich will sozusagen ganz dumme Texte die einfach nur an der richtigen stelle stehen erzeugen.

Es scheint jetzt ohne das G T&I F&TEXT auch einfach in der Symbolbank zu funktionieren.

B A&KLAELE #TEXT
B A&INDELE "-1"
G T&TX testtext
G T&X 40
G T&Y 40
P #TEXT F
E

Noch einmal ein ganz großes Dankeschön an euch beide!
Durch die letzten beiden Vorschläge werde ich bei Gelegenheit auch noch versuchen durchzusteigen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz