Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  Objektklasse per Gruppenchange ändern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Objektklasse per Gruppenchange ändern (821 mal gelesen)
System Crash
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von System Crash an!   Senden Sie eine Private Message an System Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für System Crash

Beiträge: 18
Registriert: 08.06.2015

Windows 7 Enterprise 64 Bit
RUPLAN EVU-Modul 4.72
Engineering Base Power 6.5.0

erstellt am: 19. Feb. 2016 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe im SLP zwei Geräterahmen zweier Geräte. Diese enthalten Anschlüsse. Im ersten Gerät (-A211) sind die Anschlüsse direkt mit im Hauptgerät definiert, also auch vom Typ GER. Das ist soweit in Ordnung. Das zweite Gerät (-A201.5) enthält mehrere Anschlussleisten, die jeweils eigene Definitionssymbole der Klasse STE erhalten.

Ich habe nun ein Vorlageprojekt erhalten, in welchem die Anschlüssen des -A201.5 innerhalb des SLP noch als GER definiert sind. Ich finde es ziemlich mühsam, diese Symbole einzeln zu kennzeichnen, um GER auf STE zu korrigieren. Deshalb dachte ich mir, eine Gruppe über alle betreffenden Anschlüsse zu ziehen, um sie dann per Gruppenchange zu ändern.

Das würde so aussehen:
G&NAME  GER  STE

Funktioniert leider nicht. Das Informationssystem meldet:
In der Gruppe: 38( 0V/ 3S/ 29T/ 0R/ 6F/ 0B)
In der Gruppe: 38( 0V/ 3S/ 29T/ 0R/ 6F/ 0B)
In der Gruppe befinden sich keine Elemente
Keine Änderungen über Gruppenchange

Ich meine aber, die gleiche Aktion bereits vor einigen Tagen erfolgreich durchgeführt zu haben, als ich Anschlüsse von BGT auf STE verändert habe. Außerdem funktioniert das problemlos mit den Definitionssymbolen auf dem C-Blatt.

Ich nutze RUPLAN EVU 4.72a.

Liebe Grüße
SC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 22. Feb. 2016 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für System Crash 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

kann es sein, dass die Symbole noch Objektbezug haben?
Ich glaube nicht, dass man G&NAME ändern kann, solange das Symbol noch Objektbezug hat. Außerdem steht dann noch der komplette Objektname in G&NAME, nicht nur die Objektklasse, und G&NAME GER wird dann kein passendes Symbol finden. Deshalb keine Elemente in der Gruppe.

Viel Erfolg
Hochi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

System Crash
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von System Crash an!   Senden Sie eine Private Message an System Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für System Crash

Beiträge: 18
Registriert: 08.06.2015

Windows 7 Enterprise 64 Bit
RUPLAN EVU-Modul 4.72
Engineering Base Power 6.5.0

erstellt am: 22. Feb. 2016 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hochi,

nein, die Symbole haben keinen Objektbezug. Gibt es eine andere Möglichkeit, sich nur auf die Objektklasse beim Gruppenchange zu beziehen? Und wieso hat die Aktion dann mit den Definitionssymbolen funktioniert, ohne dass der Objektname angetastet wurde?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d) EPLAN
Sie interessieren sich für spannende Projekte? In den unterschiedlichsten Branchen? Dann sind Sie bei FERCHAU richtig. Als Marktführer stehen wir mit mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten seit vielen Jahren für die ganze Welt des Engineerings. Unseren namhaften Kunden bieten wir individuelle Lösungen für neue technische Herausforderungen. Ihnen eröffnen wir die Möglichkeit, durch Leistung Ihre Zukunft selbst zu steuern....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 23. Feb. 2016 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für System Crash 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo System Crash,
soweit ich das sehe, wird beim Lösen G&NAME auf die Objektklasse reduziert. Dann funktioniert das mit dem Gruppenchange. Ein anschließendes Jotten holt das Objektkennzeichen wieder aus TG1.

Bei gejotteten Symbolen ist G&NAME auch geschützt.

Wenn die Symbole keinen Objektbezug haben, der Gruppenchange aber nicht greift, dann würde ich kontrollieren, ob in G&NAME tatsächlich genau die Objektklasse steht. (Mit eingeschalteter Onlinekontrolle kennzeichnen, in den beiden Kopfzeilen steht der Inhalt von G&NAME)

Wenn das richtige Objekt auch an TG1 steht, kann man mit C GER* STE changen. Möglicherweise funktioniert auch eine Textautomatik '"STE "'G&NAME(5:N)''.

Je nach Menge könnte auch eine AWT lohnen: (Objektnamen aus G&NAME an TG1,) lösen, G&NAME ändern, jotten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz