Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  Warnmeldung per AWT ausgeben

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Warnmeldung per AWT ausgeben (898 mal gelesen)
RuplanDai
Mitglied
Kontruktion


Sehen Sie sich das Profil von RuplanDai an!   Senden Sie eine Private Message an RuplanDai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RuplanDai

Beiträge: 28
Registriert: 23.04.2013

Ruplan 4.72
Ruplan 4.81- A
Eplan P8 2.35

erstellt am: 13. Aug. 2014 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AWT_Meldung.jpg

 
Hallo Kollegen,

ich hab mal wieder ein Problem bzw. eine Frage zu AWTs:
Ich habe einen Prüflauf geschrieben, der alle möglichen Dinge untersucht. Unter anderem soll dieser kontrollieren, ob bestimmte Seiten vorhanden sind und wenn nicht, eine Warnmeldung ausgeben, die mit "OK" zu bestätigen ist.
Mit der Ausgabe solcher Warnmeldungen kenne ich mich jedoch gar nicht aus. Darum an euch die Frage, wie man das am besten schreibt.
Außerdem komme ich mit der Abfrage auf die Existenz der Seiten auch nicht ganz zurecht. Er soll eigentlich nur einmal überprüfen, ob die Funktionsgruppe vorhanden ist und dann weitergehen zur nächsten AWT.
Momentan ist es so, dass er bei jeder Seite innerhalb der Funktionsgruppe die Meldung bringt und nicht nur einmal. Zusätzlich bringt er die Warnung auch, wenn die Seiten nicht vorhanden sind.
Im Anhang hab ich mal reingestellt, was ich bisher so habe. Wahrscheinlich ist hierbei aber sogar der Ansatz falsch.
Hat jemand eine Idee wie ich das umschreiben könnte?

MfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 13. Aug. 2014 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RuplanDai 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
zu den Meldungsgrößen:
RUPLAN kann Meldungen in das Informationssystem schreiben (A&MSGINF), zusätzlich in die Statuszeile (A&MSGSHW) und - wieder zusätzlich - in einer Messagebox anzeigen (A&MSGDIA). Der Einsatz von zweien zusammen ist also doppelt gemoppelt, es sein denn, man will bewusst einen weiteren Text ausgeben.
Zur AWT-Logik:
Prinzipiell gibt es 2 Möglichkeiten für AWTs (und Sammel-AWTs):
1. alle Blätter markieren und starten, dann läuft eine AWT im Output-Modus über alle Blätter und das S bewirkt, dass für jedes Blatt die Bedingung geprüft wird. Wenn das Blatt also zu der zu prüfenden Gruppe gehört, wird die Warnmeldung ausgegeben. Um dem Ziel näher zu kommen, müsste man  sich das Ergebnis ("gefunden") in einer C& merken. Läuft das Ganze in einer Sammel-AWT, könnte man einfach in der nächsten AWT die C& abfragen und dann eine Meldung bringen. Um eine der AWT-Schleifen zu verlasssen kann man A&EXI... verwenden.
2. per Adressbildung die zu untersuchenden Blätter bestimmen. Seit einiger Zeit sind die meisten Standard-AWTs auf Adressbildung umgestellt. Ist für mal was schnelles oft zu aufwändig, aber hier könnte man vielleicht eine AWT dazwischen schieben, die per Adressbildung herausfindet, ob die Funktionsgruppe da ist, oder nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RuplanDai
Mitglied
Kontruktion


Sehen Sie sich das Profil von RuplanDai an!   Senden Sie eine Private Message an RuplanDai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RuplanDai

Beiträge: 28
Registriert: 23.04.2013

Ruplan 4.72
Ruplan 4.81- A
Eplan P8 2.35

erstellt am: 13. Aug. 2014 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hochi,

wenn ich deinen ersten Punkt richtig verstehe, dann beschränke ich mich auf A&MSGDIA, da ich ja nur das Fenster zum Bestätigen haben möchte, richtig?

Kannst du für deinen ersten Vorschlag mit den C&-Größen mal ein kleines Beispiel machen, wie ich innerhalb einer Sammel-AWT die Größen einer vorherigen AWT auslese, bzw. ich diese in der AWT vernünftig ausgebe?

Mit Adressbildung hab ich mich noch gar nicht befasst, also lassen wir das Thema am besten ersten außen vor.

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 13. Aug. 2014 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RuplanDai 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo RuplanDai,

A&MSGDIA reicht. A&MSGINF ist mehr zur Nachverfolgung im Protokoll, A&MSGSHW wenn man in die Statuszeile reinschreiben will, wo eine länger laufende AWT gerade ist - nur so als Möglichkeiten.
Innerhalb einer Sammel-AWT könnte es so aussehen:
AWT 1:
D C&ISTDA N
S B&ADRKEN 01
S B&ADRZUS ...
G C&ISTDA J
G A&EXIADR YES    bricht die Schleifen über die Adressen hier ab

AWT 2:
S C&ISTDA N
G A&MSGDIA "FEHLT..

Ob die C& ISTDA oder FOUND oder HUHU heißt - natürlich wurscht.
Viel Erfolg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RuplanDai
Mitglied
Kontruktion


Sehen Sie sich das Profil von RuplanDai an!   Senden Sie eine Private Message an RuplanDai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RuplanDai

Beiträge: 28
Registriert: 23.04.2013

Ruplan 4.72
Ruplan 4.81- A
Eplan P8 2.35

erstellt am: 13. Aug. 2014 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AWT_Fehler.jpg

 
Hallo Hochi,

hört sich gut an dein Vorschlag und ich hab ihn direkt so umgesetzt, nur leider kommt es bei der "Get"-Aktion zu einem Fehler. (siehe Bild)
Was muss man da stattdessen dann richtig eintragen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hochi an!   Senden Sie eine Private Message an Hochi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochi

Beiträge: 90
Registriert: 15.05.2013

erstellt am: 13. Aug. 2014 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RuplanDai 10 Unities + Antwort hilfreich

Sollte eigentlich im Informationssystem stehen.
Bei der Get Aktion wurde sowohl ein Text in der Spalte S3, als auch ein Spaltenbereich in S5 und S6 angegeben. RUPLAN weiß dann nicht, was genommen werden soll.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Ingenieur (m/w/d) Hardwareplanung
Der Bertrandt-Konzern entwickelt seit über 40 Jahren individuelle Lösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie die Branchen Elektroindustrie, Energie, Maschinen-/Anlagenbau und Medizintechnik. Insgesamt stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Europa, China und den USA für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientierung.

Machen Sie sich selbst ein Bild über unser Unternehmen und aktuelle Entwicklungen....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
RuplanDai
Mitglied
Kontruktion


Sehen Sie sich das Profil von RuplanDai an!   Senden Sie eine Private Message an RuplanDai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RuplanDai

Beiträge: 28
Registriert: 23.04.2013

Ruplan 4.72
Ruplan 4.81- A
Eplan P8 2.35

erstellt am: 13. Aug. 2014 12:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kam zwar im Informationssystem nicht so detailliert raus, aber da hätte ich auch selbst drauf kommen können.
Vielen Dank! Jetzt läufts.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz