Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  Abaqus Bremsenmodell

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abaqus Bremsenmodell (746 mal gelesen)
Xylon2347
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von Xylon2347 an!   Senden Sie eine Private Message an Xylon2347  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xylon2347

Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2012

erstellt am: 27. Mrz. 2012 19:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich bin ein Abaqus-Neuling und wäre daher über eure Unterstützung dankbar!!

Folgender Sachverhalt: Ich würde gerne einen Bremsenzyklus modellieren, heißt die Scheibe soll rotieren und die Bremsklötze sollen an die Scheibe "ranfahren".

Habe bisher folgendes definiert:
Rotation der Scheibe durch einen RP in der Mitte der Scheibe. Diesen über Constraint >> Coupling >> kinematic mit den Flächen der Scheibe gekoppelt und dann mit einer displacement/rotation im initial-Step beaufschlagt. Diese BC habe ich dann im 1.Step in Rotation um z von der Sperrung befreit.
Bei der Translation der Klötze habe ich auch über RP die BC im initial-Step aufgebracht (Displacement/Rotation). Diese BC habe ich dann im 2.Step für die Translation in z-Richtung gelöst.
Den Kontakt habe ich über S-to-S definiert, Tangentialverhalten (Reibung 0,38), Zuweisung von Master (der weniger fein vernetzte Körper) und Slave (feiner vernetzt).

1. Ist das sinnvoll so?
2. Geht es auch, dass die ersten paar Sekunden nur die Scheibe rotiert und dann erst die Klötze hinfahren?

3. Wie kann ich die Erwärmung der Scheibe (Starttemperatur ca. 293K) durch den Kontakt mit den Klötzen definieren. Ist ja dann, dass aus der Mechanik Wärme entsteht.

Für Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Grüße,
Xylon2347

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peter-64
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Peter-64 an!   Senden Sie eine Private Message an Peter-64  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter-64

Beiträge: 305
Registriert: 22.05.2007

ELCAD 7.x;
EPLAN 5.x;
RUPLAN + EVU 4.x;
AUTOCAD Mechanical;
Windows 7 SP1;
Intel XEON W3503 @ 2.4GHz

erstellt am: 30. Mrz. 2012 06:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Xylon2347 10 Unities + Antwort hilfreich

Etwa das falsche Forum?

------------------
Viele Grüsse
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d) EPLAN
Sie interessieren sich für spannende Projekte? In den unterschiedlichsten Branchen? Dann sind Sie bei FERCHAU richtig. Als Marktführer stehen wir mit mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten seit vielen Jahren für die ganze Welt des Engineerings. Unseren namhaften Kunden bieten wir individuelle Lösungen für neue technische Herausforderungen. Ihnen eröffnen wir die Möglichkeit, durch Leistung Ihre Zukunft selbst zu steuern....
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Xylon2347
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von Xylon2347 an!   Senden Sie eine Private Message an Xylon2347  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xylon2347

Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2012

erstellt am: 30. Mrz. 2012 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Jepp. Sorry, kann man den Eintrag wieder löschen?

Grüße,

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz