Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  BTM-Plan erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   BTM-Plan erstellen (978 mal gelesen)
R_B
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von R_B an!   Senden Sie eine Private Message an R_B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R_B

Beiträge: 22
Registriert: 18.05.2005

erstellt am: 07. Sep. 2005 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe mich durch mein erstes RUPLAN-Projekt (EVU-Modul 4.60) gearbeitet, was noch fehlt, ist jetzt der Betriebsmittelplan. Klemmenplan und Querverbindungen haben schon geklappt, aber zum BTM-Plan finde ich keinen Einstieg. Trotz intensivem Studium der Online-Hilfe und der Richtlinien zum EVU-Modul verstehe ich nur Bahnhof. TEC-Objekte erzeugen, Bezüge herstellen, Objektkennzeichen, Definitionssymbole... ein einziges Kauderwelsch (sorry Aucotec!) und nirgends eine Step-By-Step-Anleitung für Einsteiger.

Also, kann mir einer von den Profis hier mal einen kleinen Crash-Kurs geben? Angenommen ich habe ein Blatt mit nur einer Sicherung drauf, wie erstelle ich dazu den Betriebsmittelplan?

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mw-bs
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von mw-bs an!   Senden Sie eine Private Message an mw-bs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mw-bs

Beiträge: 288
Registriert: 29.07.2003

Ruplan/EVU 4.71

erstellt am: 07. Sep. 2005 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R_B 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Zunächst die Frage ob Du schon die Gerätedefinitionsblätter erstellt hast.

Wenn ja, bist Du eigentlich schon sehr weit. Ich fange aber der Einfachheit mal ganz von vorne an, so als ob sie nicht da wären. Du kannst dann an der richtigen Stelle einsteigen.

Grundsätzlich arbeitet Ruplan (egal ob Standard oder EVU) objektorientiert, d.h. es muß zu jedem Gerät eine funktionale Beschreibung geben, das sog. funktionale Objekt in der Klasse GER oder GES. Näheres hierzu in der Richtlinie. Ein funktionales Objekt, z.B. ein Schütz mit einem Öffner und einem Schließer, kann es jedoch technisch von verschiedenen Anbietern/Herstellern geben. Deshalb die Trennung in funktional und technisch.

Du benötigst also für jedes Gerät ein funktionales Objekt in GER bzw. GES (meistens aber in GER). Außerdem mußt Du dazu ein namensgleiches technisches Objekt in der Klasse TEC anlegen. Wie das geschieht bitte auch in der Richtlinie nachschlagen, es gibt einige Dinge die zu beachten sind, insbesondere die Geräteart (Ident GERART)!

Wenn diese beiden Objekte angelegt sind, benötigst Du auch noch eine sog. Abwicklung (Symbol) für den Betriebsmittelplan. Auch hierzu Infos in der Richtlinie.

Dann mußt Du in der entsprechenden Funktion ein Blatt C01 oder folgende anlegen, das sog. Definitionsblatt. Darauf wird ein sog. Gerätebonbon oder Definitionssymbol z.B. der Klasse GER gesetzt (Seitenwindow!). Dieses Symbol wird betextet und anschließend gejottet.

Wenn das erfolgt ist, kannst Du hierfür den BTM-Plan mit den entsprechenden AWT´s erzeugen. Querverweise in den BTM-Plan werden aber erst eingetragen, wenn Du die Teilfunktionen zu dem Schütz in den Stromlöaufplänen auch gejottet hast.

So viel als ersten Rundumschlag. Wenn Du zu den Punkten spezielle Fragen hast, meld Dich einfach nochmal.

Ich gehe davon aus, daß Du die Richtlinie zur 4.50 verwendest. Zu diesem Thema interessant sind die Abschnitte 6.1 - Betriebsmittelpläne, 13.6 - Erstellung von Abwicklungssymbolen und der gesamte Abschnitt 14 - Objekte funktional und technisch.

Außerdem kann ich Dir empfehlen vom Beispielprojekt EVU460 eine Kopie zu machen und diese Kopie stückweise zu filletieren. Damit habe ich am Anfang meine größten Lernprozesse erzielt.

Aber wie gesagt, wenn Du Fragen hast, meld Dich gerne!

Gruß
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mw-bs
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von mw-bs an!   Senden Sie eine Private Message an mw-bs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mw-bs

Beiträge: 288
Registriert: 29.07.2003

Ruplan/EVU 4.71

erstellt am: 07. Sep. 2005 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R_B 10 Unities + Antwort hilfreich

Ergänzung:

Die Online-Hilfe ist zum Thema EVU-Modul nicht sehr ergiebig. Ich rate immer zur Verwendung der Richtlinie. Die Richtlinie kann auch als PDF angezeigt werden. Darin kann man dann auch nach Begriffen suchen lassen.

Gruß
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R_B
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von R_B an!   Senden Sie eine Private Message an R_B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R_B

Beiträge: 22
Registriert: 18.05.2005

erstellt am: 07. Sep. 2005 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erst einmal danke, der Tipp mit dem Beispielprojekt ist gut. Doofe frage: was ist "jotten"? Wo muß ich für's Jotten klicken? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mw-bs
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von mw-bs an!   Senden Sie eine Private Message an mw-bs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mw-bs

Beiträge: 288
Registriert: 29.07.2003

Ruplan/EVU 4.71

erstellt am: 07. Sep. 2005 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R_B 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Jotten = Herstellen der Onlinebezüge

Ein einzelnes Symbol kann man über das Kontextmenü (rechte Maus -> Objektbezüge herstellen) jotten oder man markiert das Symbol mit I (identifizieren) und drückt dann die Taste J -> daher jotten!

Außerdem kann man ganze Plansätze jotten mittels Auswertungsmenü "Onlinekontrolle".

Ohne jotten keine Onlinebezüge. Ohne Onlinebezüge keine Querverweise.

Gruß
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mw-bs
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von mw-bs an!   Senden Sie eine Private Message an mw-bs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mw-bs

Beiträge: 288
Registriert: 29.07.2003

Ruplan/EVU 4.71

erstellt am: 07. Sep. 2005 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für R_B 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry! Weitere Ergänzung:

Zum Thema Onlinekontrolle siehe Richtlinie Abschnitt 5.9

Gruß
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R_B
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von R_B an!   Senden Sie eine Private Message an R_B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R_B

Beiträge: 22
Registriert: 18.05.2005

erstellt am: 09. Sep. 2005 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nochmals vielen Dank, Michael. Bin jetzt schon sehr viel weiter. Problem: im EVU-Beispielprojekt funktioniert die Geräteauswahl (Seitenwindow "DEF1"), nicht jedoch in meinem Projekt. Ich bekomme noch die Liste der Gerätearten gezeigt, aber wenn ich versuche, weiter einzuschränken (z.b *TASTER*), kommt immer "Kein Gerät gefunden". Im Beispielprojekt funktioniert's. Woran kann das liegen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Techniker (m/w/d) Elektrotechnik
Technische Projekte, die es in sich haben. Das ist FERCHAU. Als Marktführer in Engineering und IT bieten wir unseren mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten innovative Herausforderungen in den unterschiedlichsten Branchen - einfach die ganze Welt des Engineerings. Sind auch Sie bereit, mit uns gemeinsam neue Wege zu gehen? Dann ergreifen Sie Ihre Chance bei FERCHAU und geben Sie Ihrer Zukunft die entscheidende Richtung....
Anzeige ansehenProjektmanagement
R_B
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von R_B an!   Senden Sie eine Private Message an R_B  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R_B

Beiträge: 22
Registriert: 18.05.2005

erstellt am: 12. Sep. 2005 08:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK, dieses Problem ist gelöst, hatte kein TEC-Objekt angelegt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz