Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RUPLAN
  Neue Objekte für RUPLAN 4.5

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Neue Objekte für RUPLAN 4.5 (1529 mal gelesen)
P.Schichel
Mitglied
Electrical designer


Sehen Sie sich das Profil von P.Schichel an!   Senden Sie eine Private Message an P.Schichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für P.Schichel

Beiträge: 42
Registriert: 17.02.2005

Windows 2000
RUPLAN 4.5-c

erstellt am: 09. Jun. 2005 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


INFOSYS7.TXT

 
Hallo Leute,

Zu meiner Basisinstallation wollte ich noch einige Objekte hinzufügen.

1. Gibt es eine Seite, ähnlich wie zu der neuen 4.6 Version, um z.B. SPS Baugruppen herunterzuladen?

2. Ich habe lediglich ca. 280 Objekte insgesamt, aber ca. 630 Symbole, ist dies normal oder müssten wesentlich mehr Objekte vorhanden sein. So habe ich zum Beispiel für GK001 insgesamt nur 32 Objekte ohne zusätzliche Einschränkungen über weitere Symbole, Wechsler fehlen komplett.

3. Im Projekt BOB014 konnte ich z.B. den Wechsler K02004A0 im Blattbereich finden, in diesem Projekt hatte ich aber die Fehlermeldung: "Adresstabelle konnte nicht gefüllt werden".
Siehe Infosys7.txt im Anhang.
Sind in diesem BOB014 Doku-Projekt überhaupt die dargestellten Objekte abgelegt? Denn ich habe ja die Meldung: "Lizenz >AUCOTEC;RUPLAN/BOB;1.4;NT-I386;1;< nicht vorhanden" was immer dies bedeutet.

4. Ich möchte bei einem kopiertem GER-Objekt (A20996Z1) ein Symbol tauschen, über alphanumerisch editieren, habe ich dies mit C versucht, TNR und VR gleich aber statt GA923 soll GA928. Beim Ausführen gibt es aber immer die Fehlermeldung "Teilfunktion Change-Reset nicht erfolgreich"
Das Löschen funktioniert, das Fixieren über F wird aber mit der Fehlermeldung "Symbol außerhalb (-0.00,-0.00,420.00,297.00)" protokolliert, Versuche gleichzeitig Fiktive Koordinaten in S9/10 einzutragen brachten dasselbe Ergebnis.
Denn ich hätte gerne die Spannungsversorgungen der SPS-Karten hinzugefügt, scheint ja kein Symbol dafür reserviert zu sein, oder wie wird diese sonst mit dem selben BMK versehen ohne die Meldung keine freie Teilfunktion zu bekommen.

Für jede Hilfe bin ich dankbar.
Was mein anderes Posting betrifft "Kabeltypen Bezeichnung in Kabelliste fehlt", so hänge ich dort noch immer fest.

------------------
Mit freundlichen Grüßen
P.Schichel
Electrical designer
------------------
A.S. Ingenieure GmbH
  P.Schichel@AS-Ingenieure.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1463
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 10. Jun. 2005 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für P.Schichel 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

zu 3. gibts eine schnelle antwort
BOB steht für Basis Objekt Bank und für die ist lt. infosys keine lizenz vorhanden. also können im projekt BOB14 in der objektbank die adressen nicht angezeigt werden.

zu 4. auf die objektbank wechseln (wenns eine gültige also nicht BOB ist). unter einstellungen den arbeitsbereich gross genug machen (-100, -100, +400, +400 für die koordinaten). dann müssts auch mit dem tausch der symbole klappen. wird grafisch im objekt ein symbol gewechselt nicht vergessen das symbol mit I identifizieren und mit J eine neue teilenummer bzw. versionsnummer zu vergeben.

zu 1. nicht dass ich wüsste

zu 2. na ja. ein objekt besteht aus mehreren symbolen. deshalb die unterschiedliche anzahl.

mfg hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

P.Schichel
Mitglied
Electrical designer


Sehen Sie sich das Profil von P.Schichel an!   Senden Sie eine Private Message an P.Schichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für P.Schichel

Beiträge: 42
Registriert: 17.02.2005

Windows 2000
RUPLAN 4.5-c

erstellt am: 13. Jun. 2005 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans,

erstmal Danke für deine Antwort.

zu 2.
Mir geht es eigentlich nur darum, herauszukriegen ob ich auch alle Objekte zur Verfügung habe die im Standard mitgeliefert werden.
Das ich zum Beispiel keine Wechsler Relais habe, sollten die nicht wenigstens dabei sein? Sowie die Standard Schützkombinationen. Selbst die Hilfsschalter beim einfachsten Motorschutzschalter sowie Sicherungsautomaten sind nicht bei mir in der Objektdatenbank enthalten. Ich frage mich, wie ich ohne diese Elemente die Onlinequerverweise aufbauen soll, wieder das Thema keine freie Teilfunktion.
Oder sind diese tatsächlich nicht im Lieferumfang ???

zu 3.
Ich habe mich nur darüber gewundert das ich auf die Blattdatenbank ohne Problem hab zugreifen können, aber auf die Objektdatenbank nicht?
Seltsam, welche Lizenz mag das wohl sein die mir da fehlt?

zu 4.
Jetzt klappt das Changing einwandfrei, Danke für den Tipp, bei mir war allerdings der Arbeitsbereich vom Ger-Objekt schon o.k. Beim TEC-Objekt fing er aber erst bei 0,0 an. Als ich diesen auf -100,-100 gesetzt hatte klappte es sofort mit dem GER-Objekt, sind wohl direkt voneinander Abhängig. Das hilft mir schon eine Menge weiter.

MfG
Peter

------------------
Mit freundlichen Grüßen
P.Schichel
Electrical designer
------------------
A.S. Ingenieure GmbH
  P.Schichel@AS-Ingenieure.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1463
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 13. Jun. 2005 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für P.Schichel 10 Unities + Antwort hilfreich

zu 3:

auszug aus deiner infosys.txt:

Buche Lizenz >AUCOTEC;RUPLAN/BOB;1.4;NT-I386;1;<   
Lizenz >AUCOTEC;RUPLAN/BOB;1.4;NT-I386;1;< nicht vorhanden   

zu 2:
vielleicht gibt es irgendwo eine info aus welchen teilen die BOB besteht. wir verwenden sie nicht. kann also nichts dazu sagen.

allgemein zu den objekten (zumindest bei uns):
in einem objekt sind immer alle bestellnummern die zu der baugruppe gehören definiert (wenn ein LS also hilfsschalter hat dann sind die dort mit der bestellnummer schon mit drin und symbol sieht auch entsprechend aus).
nicht wie bei eplan üblich (eine artikelnummer für LS, eine nummer für HS, dann mehrere artikelnummern im symbol im plan eintragen).

mfg

         

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

P.Schichel
Mitglied
Electrical designer


Sehen Sie sich das Profil von P.Schichel an!   Senden Sie eine Private Message an P.Schichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für P.Schichel

Beiträge: 42
Registriert: 17.02.2005

Windows 2000
RUPLAN 4.5-c

erstellt am: 14. Jun. 2005 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

zu 3:
Werde ich wohl zurückstellen müssen, da ich dies wohl im Moment nicht klären kann. Sieht aber ganz so aus als wenn mir tatsächlich da etwas fehlt! Danke für den Hinweis.

zu 2:
Ich wiederhole nur mal was ich verstanden habe.
Die Hilfsschalter sind nicht separat im Objekt sondern fester Bestandteil der Symbol-Grafik des Hauptsymbols und damit immer an der selben Stelle nämlich neben dem Hauptelement. Die Hilfsschalter für die Einbindung in den Steuerkreis sind als zusätzliche Symbole im Objekt. Bis jetzt scheint mir alles klar zu sein.

Meine Frage ist jetzt, was muss ich eintragen um den Querverweis an die entsprechenden Symbole zu bekommen?
Gibt es irgendeine Formel die man im Textknoten "L" einträgt und dann sind sie einfach da?
Ist es alternativ Möglich zwei separate Symbole einzusetzen, wobei das zweite neben dem Hauptelement angeordnet wird und als Querverweis für die entsprechenden Hilfsschalter dient?

Vielen Dank im voraus

------------------
Mit freundlichen Grüßen
P.Schichel
Electrical designer
------------------
A.S. Ingenieure GmbH
  P.Schichel@AS-Ingenieure.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1463
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 14. Jun. 2005 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für P.Schichel 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

jetzt gehts ans eingemachte.

in der objektdefinition:

das symbol welches alle kontakte zeigt nenne ich grundsymbol.
wenn du es identifizierst und J drückst sollte es TLNR 1 und VNR 1 haben. dieses symbol sollte einige textknoten (felder haben) wo querverweise zu den kontakten in den steuerkreisen eingetragen werden sollen.
z.b. textfeld S1 für den ersten schliesser der hilfskontakte.
in dieses feld kannst du den text R&11 eintragen.

so jetzt zum kontakt im steuerkreis. das symbol welches den schliesser im steuerkreis darstellen soll muss die TLNR 11 haben (deswegen vorher R&11 im grundsymbol). in den textknoten L vom schliesser trägst du nun R&1 ein (querverweis zurück aufs grundsymbol, hat TLNR 1).

generell kann man sagen dass grundsymbole TLNR 1 haben sollen (bei mehreren VNR 1 bis n).

kontakte im steuerkreis (ich nenn sie abhängige symbole (weil sie nur einen teil darstellen)) sollten TLNR 11 bis 99 haben.

dir R&-texte kannst du in jedem textfeld eintragen (wo du halt den querverweis haben willst).

wenn mans mal weis wie es geht ists echt klasse.


mfg


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

P.Schichel
Mitglied
Electrical designer


Sehen Sie sich das Profil von P.Schichel an!   Senden Sie eine Private Message an P.Schichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für P.Schichel

Beiträge: 42
Registriert: 17.02.2005

Windows 2000
RUPLAN 4.5-c

erstellt am: 15. Jun. 2005 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans,

dieser tipp war Gold wert, hat einen gehörigen Schritt weitergebracht.
Ich habe mir schon ein paar Objekte angelegt und sie funktionieren.

Vielleicht zu diesem Thema noch zwei kosmetische Probleme.
Die Querverweise bei den Hilfsschaltern stelle ich normalerweise um 90° gedreht dar, sonst überschreiben sie sich ja gegenseitig, im Moment sind diese direkt unterhalb des BMK's.
Ich habe dies im Objekt auch genauso dargestellt 90° gedreht und unterhalb des Symbols verschoben, leider werden die Eigenschaften nicht mit in den Schaltplan übernommen.
Muss man dafür extra ein neues Symbol erstellen oder geht es auch anders?
Der Kontakt im Steuerkreis sollte natürlich so bleiben.

Ist es Möglich bei direkt nebeneinander angeordneten Symbolen den Querverweis Permanent auf Unsichtbar zu setzen, d.h. auch nach lösen und neuem jotten! Als Beispiel die Hauptkontakte der Schütze, diese sind Teilweise von RUPLAN als Einzelkontakte GS001 definiert.
Bei der Darstellung von Kompletten Bytes rutschen sie sogar ins Nachbarsymbol ich verwende Symbol GA923/928.

Interessant wäre für mich ob es über die Anwendung der "W&XYZ" Befehle was zu lesen gibt (PDF), mit verständlichen Beispielen anstatt dem sonst üblichem Fachchinesich. denn diese kleinen Abkürzungen haben mich jetzt neugierig gemacht, denn ich liebe Eingemachtes, hier konnte ich bisher nur von meinen EPLAN Kenntnissen überzeugen.

------------------
Mit freundlichen Grüßen
P.Schichel
Electrical designer
------------------
A.S. Ingenieure GmbH
  P.Schichel@AS-Ingenieure.de

[Diese Nachricht wurde von P.Schichel am 15. Jun. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

P.Schichel
Mitglied
Electrical designer


Sehen Sie sich das Profil von P.Schichel an!   Senden Sie eine Private Message an P.Schichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für P.Schichel

Beiträge: 42
Registriert: 17.02.2005

Windows 2000
RUPLAN 4.5-c

erstellt am: 15. Jun. 2005 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe noch etwas ausprobiert, speziell zu den Symbolquerverweisen mit 90° Drehung. Es ist zwar etwas umständlich bei der Eingabe aber es schaut gut aus.
Ich habe die AJ*** Symbole einfach um 90° gedreht, kann man ja in Ruplan, zusätzlich um 2mm aus dem Raster verschoben und das war es.
Oder gibt es da noch eine elegantere Methode.

------------------
Mit freundlichen Grüßen
P.Schichel
Electrical designer
------------------
A.S. Ingenieure GmbH
  P.Schichel@AS-Ingenieure.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1463
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 16. Jun. 2005 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für P.Schichel 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

zu den 90° und den unsichtbar sachen:
wenn man es immer so will dann macht man es in der symbolerstellung, d.h. evtl. neues grafiksymbol und neues logiksymbol (da werden die textknoten entsprechend angelegt (lage, sichtbarkeit)), grafik mit logik verkoppeln, objekt anpassen und fertig.
achtung: du arbeitest mit BSB also weis ich nicht was du alles machen darfst oder sollst usw.
wir arbeiten mit kress und haben alle unsere symbole, objekte selbst gemacht.


die W&XYZ-dinger sind die kontrollen. wenn du im plan bist und W drückst kommst du in die kontrollen.
die maske hat mehrere spalten:
S1 ob die kontrolle ein-/ausgeschaltet ist
S2 Spalte mit Klartext
S4 die nummer der kontrolle und das ist die nummer die bei W&XYZ steht

z.B. Textautomatik....W&8

die W&... kannst du in der AWT mit "J" oder "N" belegen, je nachdem ob sie ein- oder ausgeschaltet werden soll.

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

P.Schichel
Mitglied
Electrical designer


Sehen Sie sich das Profil von P.Schichel an!   Senden Sie eine Private Message an P.Schichel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für P.Schichel

Beiträge: 42
Registriert: 17.02.2005

Windows 2000
RUPLAN 4.5-c

erstellt am: 23. Jun. 2005 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hans,

danke für den Hinweis auf "Logiksymbole" dies hat mich wieder ein Stück weitergebracht, also eine weitere Lücke in meinen Ruplan Kenntnissen ist gefüllt.

"Achtung: du arbeitest mit BSB also weis ich nicht was du alles machen darfst oder sollst usw."
Hauptsache ist das der Plan in etwa so ausschaut wie meine PDF Vorlage. Dies zieht demnach auch die Erstellung neuer Symbole/Objekte nach sich, deshalb kein Problem.

Zu den Kontrollen:
Die meisten erklären sich ja von selber, aber z.B. die zur Kategorie "Gruppe" sind mir nicht klar verständlich. Gibt es da Infomaterial drüber, siehe auch nächster Punkt.

Ganz Allgemein, für alle Funktionen:
Ich hätte gerne gewusst, wie man welche Aufgaben am effektivsten löst, das halt was die Profis so schnell bei der Bearbeitung macht.
Die alltäglichen Dinge wie die Manipulation bestimmter Textknoten über Gruppenauswahl mit geschickter Filterung. Denn was nützt einem eine kurz und knappe Erklärung wie im Handbuch, wenn man die Möglichkeiten nicht erahnt die dahinter stecken wenn sie allein oder in Kombination mit dieser oder jener Funktion eingesetzt werden.
Eine PDF mit Beispielen wäre nicht schlecht.

------------------
Mit freundlichen Grüßen
P.Schichel
Electrical designer
------------------
A.S. Ingenieure GmbH
  P.Schichel@AS-Ingenieure.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mw-bs
Moderator



Sehen Sie sich das Profil von mw-bs an!   Senden Sie eine Private Message an mw-bs  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mw-bs

Beiträge: 288
Registriert: 29.07.2003

Ruplan/EVU 4.71

erstellt am: 23. Jun. 2005 15:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für P.Schichel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Auch wenn ich nicht Hans bin antworte ich trotzdem mal!

Um effektive Manipulationen machen zu können, benötigt man zumindest einige Grundkenntnisse zu AWT. Man sollte wissen, wie man die Systemgrößen im Programmierhandbuch findet und sich mit den nötigsten AWT-Befehlen auskennen.

Einen Übersicht oder so habe ich leider auch nicht. Eine fünftägige AWT-Schulung schießt dabei vielleicht über das Ziel hinaus. Es gibt aber in der Schulung "RUPLAN - Intensiv und Regional" einen einzeln buchbaren zweitägigen Block "Praxisorientierte AWT-Programmierung". Der scheint nach der Beschreibung auf Dich zu passen.

Noch ein Hinweis: Auf der FAQFrequently asked questions (Häufig gestellte Fragen)-Seite von Aucotec sind einige kleine AWT´s mit Beschreibungen, was man damit machen kann. Du mußt aber vielleicht ein bißchen suchen.

Gruß
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



EMSR-Ingenieur (m/w/d) / EMSR-Techniker (m/w/d)
Neue Technologien. Vielfältige Projektfelder. In den unterschiedlichsten Bereichen der Technik in den unterschiedlichsten Branchen. Das alles finden Sie spannend? Das alles finden Sie bei uns. Denn FERCHAU steht für die ganze Welt des Engineerings - mit mehr als 8.400 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten. Neben namhaften Kunden und anspruchsvollen Projekten bieten wir Ihnen als innovatives ...
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
cad_hans
Mitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1463
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 24. Jun. 2005 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für P.Schichel 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

also mal ein kurzer tipp der aber viel bringt:
nehmen wir mal an ich habe klemmensymbole.
die haben einen - textknoten da steht bei uns z.b. -X50 drin
dann sollte die klemme auche eine nummer haben (1 bis 20)
habe ich jetzt ein blatt wo nebeneinander z.b. 10 klemmensymbole sind so ist folgendes möglich:

nimm alle klemmen in eine gruppe mit den tasten G und Z
dann kannst du T drücken
jetzt kommst du in eine maske wo du in der ersten spalte ganz unten den textknoten eintragen kannst (bei uns ist das :1 für die klemmennummer)
in der 2. spalte kannst du den startwert eintragen (ich nehme mal 0)
und in der 3. spalte (modus) gibst du +1 ein.
wenn du die maske abschickst sollten die klemmen durchnummeriert werden.

probier jetzt nochmal dassselbe nur mit dem unterschied dass du in der 2. spalte ein * eingibst, das +1 in der 3. spalte lass mal drin.

jetzt siehst du dass sich alle werte in den klemmen um 1 erhöht haben.

nur mal ein kurzer tipp. diese ganzen sachen kommen halt erst mit der zeit wenn man mal ein paar jahre damit gearbeitet hat.
dir gruppenfunktionen in der planbearbeitung sind sehr mächtig und es zahlt sich ein bisschen herumspielen schon aus.

mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz