Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch::

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Berechnung von Maschinenelementen
  Passfeder Berechnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Passfeder Berechnung (4880 mal gelesen)
AvW1987
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von AvW1987 an!   Senden Sie eine Private Message an AvW1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AvW1987

Beiträge: 39
Registriert: 24.03.2010

erstellt am: 14. Jul. 2010 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

passfeder.PNG

 
Hallo
ich will ein Zahnrad auf einer Welle mit Hilfe einer Passfeder befestigen. Ich habe die Kraft, die oben am Zahnrad angreift, kann ich die so wie auf dem Bild dann runterrechnen zur Passfeder??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 3796
Registriert: 21.07.2005

...

erstellt am: 14. Jul. 2010 10:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Das Moment bleibt konstant, also T = Ft1 * r1 = Ft2 * r2 = konstant!

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 3367
Registriert: 05.12.2005

erstellt am: 14. Jul. 2010 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Die Formel stimmt. Zahlen habe ich nicht nachgerechnet.

Man kann es auch einfacher ausdrücken: Kraft mal Krafttarm ist gleich Last mal Lastarm.

Das ist aber Wissen der Berufsschule erste Klasse.

------------------
Klaus           Solid Edge V 20 SP15

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AvW1987
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von AvW1987 an!   Senden Sie eine Private Message an AvW1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AvW1987

Beiträge: 39
Registriert: 24.03.2010

erstellt am: 15. Jul. 2010 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

passfederbrechnung.PNG

 
so richtig berechnet?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 3367
Registriert: 05.12.2005

erstellt am: 15. Jul. 2010 10:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Der Größenordnung nach kann die max. Flächenpresung stimmen.

Aber um einen Durchmesser in einen Radius umzurechnen braucht man keine Formel.

Aber bei Deiner Handschrift ist es schwer das nachzuvollziehen.

Und Formelzeichen bitte durchgehend und einheitlich.

------------------
Klaus           Solid Edge V 20 SP15

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AvW1987
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von AvW1987 an!   Senden Sie eine Private Message an AvW1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AvW1987

Beiträge: 39
Registriert: 24.03.2010

erstellt am: 15. Jul. 2010 19:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

112122.PNG

 
So hier mal ordentlich strukturiert:

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 3367
Registriert: 05.12.2005

erstellt am: 15. Jul. 2010 21:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Na endlich. Rechnerisch ist das ja toll.

Das Problem ist nur die Passung JS9/h9. (nach Hasco )

Da die Feder viel Luft hat, fürchte ich, liegt da nicht die ganze Fläche an, sondern nur die Kante.
Und die ist dann gleich verdrückt.

------------------
Klaus           Solid Edge V 20 SP15

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AvW1987
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von AvW1987 an!   Senden Sie eine Private Message an AvW1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AvW1987

Beiträge: 39
Registriert: 24.03.2010

erstellt am: 15. Jul. 2010 21:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
und das heißt für mich? Ich könnte doch auch P9 für festen sitz nehmen?

[Diese Nachricht wurde von AvW1987 am 15. Jul. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepper4two
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pepper4two an!   Senden Sie eine Private Message an pepper4two  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepper4two

Beiträge: 1082
Registriert: 30.11.2003

Dell Precision M90; Intel® Core™ 2 Duo T7600 (2,33 GHz, 4 MB L2-Cache, 667 MHz FSB); 4096 MB DDR2-SDRAM; nVidia® Quadro® FX 2500M; ForceWare-Version = 156.69; DirectX = 10; Windows Vista 32bit SP2; 160 GB Hitachi; MS Office 2007 Pro; AIP 11; AIP 2008 + AIP 2009 + AIP 2010 + AIP 2011 + Product Design Suite Ultimate 2012 + Product Design Suite Ultimate 2013 + Subscription

erstellt am: 15. Jul. 2010 22:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Hallo zusammen,
ich weiße darauf hin das man die Länge der Passfeder (es handelt sich um die Form nach DIN 6885) eigentlich nicht komplett in die Rechnung aufnehmen darf. Die Enden der Passfeder sind mit Radien versehen deshalb sollte man nur die tatsächliche (wirksame) Länge der Passfeder in der Berechnung verwenden.

Beste Grüße

Matthias

------------------
Nihil Ex Nihilo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 3367
Registriert: 05.12.2005

erstellt am: 15. Jul. 2010 22:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Hallo Mathias, das hat er berücksichtigt.

l Strich = 48 mm.

Ich habe inzwischen nach gerechnet. Bei der Toleranz JS9/h9 ist max. 0,111 Luft. Das ist bei der Größe nicht viel.

------------------
Klaus           Solid Edge V 20 SP15

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepper4two
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von pepper4two an!   Senden Sie eine Private Message an pepper4two  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepper4two

Beiträge: 1082
Registriert: 30.11.2003

Dell Precision M90; Intel® Core™ 2 Duo T7600 (2,33 GHz, 4 MB L2-Cache, 667 MHz FSB); 4096 MB DDR2-SDRAM; nVidia® Quadro® FX 2500M; ForceWare-Version = 156.69; DirectX = 10; Windows Vista 32bit SP2; 160 GB Hitachi; MS Office 2007 Pro; AIP 11; AIP 2008 + AIP 2009 + AIP 2010 + AIP 2011 + Product Design Suite Ultimate 2012 + Product Design Suite Ultimate 2013 + Subscription

erstellt am: 15. Jul. 2010 22:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Hallo Klaus,
danke für den Hinweis, ich sollte wohl öfters mal meine Brille aufsetzen, das Kleingedruckte ist ja so schlecht schlecht für die Augen    

Ich habe bequem wie ich bin, schon bei "l = 70 [Vorausgewählt]" aufgehört weiter zu lesen.

Beste Grüße

Matthias

------------------
Nihil Ex Nihilo

[Diese Nachricht wurde von pepper4two am 15. Jul. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AvW1987
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von AvW1987 an!   Senden Sie eine Private Message an AvW1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AvW1987

Beiträge: 39
Registriert: 24.03.2010

erstellt am: 16. Jul. 2010 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Also kann ich Bedenkenlos diese Passfeder nehmen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 3367
Registriert: 05.12.2005

erstellt am: 16. Jul. 2010 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Ja, sicher kanst Du die nehmen.

Aber du kannst Deine Toleranzen auch mal selber nachrechnen.

------------------
Klaus           Solid Edge V 20 SP15

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 3796
Registriert: 21.07.2005

...

erstellt am: 16. Jul. 2010 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Zitat:
Original erstellt von AvW1987:
Also kann ich Bedenkenlos diese Passfeder nehmen?

Bedenkenlos kann ein Ingenieur und auch ein angehender Ingenieur überhaupt nichts nehmen.
Zu bedenken ist immer der konkrete Anwendungsfall im Gesamtzusammenhang. Die isolierte Funktionsbetrachtung allein reicht nicht aus.

Es sind beispielsweise keine Angaben zu den erforderlichen Drehzahlen gemacht. Hohe Drehzahlen können dazu führen, dass die Passfeder in der Welle verschraubt werden sollte, noch höhere Drehzahlen, dass die Unwucht infolge der Passfederverbindung Probleme bereitet. Eine Anwendung des Zahnrades als Schaltrad kann die axiale Verschiebbarkeit erfordern (Gleitfeder), der (hier unwahrscheinliche) Fall von wechselndem Drehmoment kann die Wahl einer völlig anderen Verbindungsart erfordern ...

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 16. Jul. 2010 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat
Zitat:
der (hier unwahrscheinliche) Fall von wechselndem Drehmoment kann die Wahl einer völlig anderen Verbindungsart erfordern ...

Schließt auch wechselnde Drehrichtung ein. Dadurch ist der Ausfall der Passfederverbindung vorprogrammiert.

Gruß 0-checker

[Diese Nachricht wurde von 0-checker am 16. Jul. 2010 editiert.]

AvW1987
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von AvW1987 an!   Senden Sie eine Private Message an AvW1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AvW1987

Beiträge: 39
Registriert: 24.03.2010

erstellt am: 16. Jul. 2010 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Also Drehrichtung bleibt immmer gleich (rechtsdrehend 1500 1/min)...DasDrehmoment ist auch konstant in eine Richtung...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 3796
Registriert: 21.07.2005

...

erstellt am: 16. Jul. 2010 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Ich glaube Sie verstehen mich noch nicht ganz:
Die nackte Passfederverbindung ist scheinbar (ich habe es aber selber nicht nachgerechnet) im Sinne einer studentischen Aufgabe so weit korrekt berechnet. Das diese nun in einer real zu bauenden Konstrutkion damit auch bedenkenlos eingesetzt werden kann ist für die Forenteilnehmer nicht erkennbar.

Ich könnte jetzt noch eine Menge weiterer Randbedingungen aufzählen, unter denen die Passfederverbindung möglicherweise so nicht realisiert werden sollte (Kerbwirkungseinfluß bei schlanker Welle, sehr hohe Querkräfte, Wellenbiegung wegen großem Lagerabstand, ...).
Eine Antwort auf Ihre Frage werden Sie aus dem Forum kaum erhalten können und selbst wenn, wäre sie bedeutungslos, da nicht belastbar. Wenn ich jetzt schreiben würde, dass es OK wäre, kann die Verbindung trotzdem Schaden nehmen. Mir könnte es dann trotzdem relativ egal sein.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ledock
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von ledock an!   Senden Sie eine Private Message an ledock  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ledock

Beiträge: 481
Registriert: 12.11.2004

Direct Modeling 17.0

erstellt am: 16. Jul. 2010 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Hallo Zusammen,

also ich denke wir sollten mal die Kirche im Dorf lassen.
So wie ich das sehe handelt es sich hier um eine banale Aufgabe irgendwo im Grundstudium im Fach Maschinenelemente.
Und diese Aufgabe hat der Threadersteller weitestgehend mit einigen guten Tips aus dem Forum selbst erledigt.

Dass diese Verbindung unter "extrem widrigen" Umständen nicht geeignet ist ist denke ich den meisten von uns klar.
Da ich mir aber nicht vorstellen kann, dass diese Umstände Teil seiner Übung sind und falls doch, auf jeden Fall
noch ein Prof oder Betreuer darüber schauen wird, bin ich der Meinung die Aufgabe kann abgehakt werden. 


------------------
Grüße Matthias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Praktikant (m/w) - Getriebe- und Hybridsysteme Hardware-Entwicklung
Sachsen-Chemnitz, Wir bieten ständig interessante und vielseitige Themen für Praktika, Studien- und Projektarbeiten sowie Abschlussarbeiten auf den Gebieten: # Getriebe- und Antriebsstrang Hardware-Entwicklung für Pkw und Nkw # Getriebe-Hydraulik-Entwicklung für AT-, AMT-, DCT- und CVT-Getriebe # Konstruktion elektrischer Antriebe für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Arbeitsinhalte können sein: # Auslegung, Berechnung ...
Anzeige ansehenAnzeige vom 30.07.2014 (02:09 Uhr)
Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 3796
Registriert: 21.07.2005

...

erstellt am: 16. Jul. 2010 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AvW1987 10 Unities + Antwort hilfreich
Zitat:
Original erstellt von ledock:
... So wie ich das sehe handelt es sich hier um eine banale Aufgabe irgendwo im Grundstudium im Fach Maschinenelemente.
Und diese Aufgabe hat der Threadersteller weitestgehend mit einigen guten Tips aus dem Forum selbst erledigt. ...

Zitat:
Original erstellt von Wyndorps:
... Die nackte Passfederverbindung ist scheinbar (ich habe es aber selber nicht nachgerechnet) im Sinne einer studentischen Aufgabe so weit korrekt berechnet. ...

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2014 CAD.de

-