Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Bohrprofil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bohrprofil (1597 mal gelesen)
Traxtormer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Traxtormer an!   Senden Sie eine Private Message an Traxtormer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Traxtormer

Beiträge: 42
Registriert: 12.04.2016

erstellt am: 08. Jan. 2018 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich möchte mehrere 2m lange Alu-Leisten (Link unterhalb) kürzen und an bestimmten Stellen befestigen, weswegen ich Bohrungen benötige die prozesssicher lagegenau sind. Ich habe an ein Bohrprofil gedacht, sprich ich konstruiere mir eine Kunststoffplatte (günstig und leicht) mit Bohrlöchern zum markieren am PC und lasse diese dann lasern. Dann kann ich diese in die Alu-Leisten hineinlegen, körnen und dann bohren.

1. Was haltet ihr von der Lösung? Gibt es bessere und - vor allem genauere - Alternativen?
2. Welches Material würdet ihr nehmen?
3. Wäre Ankörnen hier die genaueste Variante oder fällt euch was besseres ein?

https://webshop.schachermayer.com/cat/de-AT/product/aluminium-winkel-almgsi0-5-eloxiert-e6-ev1-gleichschenkelig-25-25-2-mm/106835604?query=l+winke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5144
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 10 x64

erstellt am: 08. Jan. 2018 16:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

HAllo TraxTormer.

Du schreibst:

Zitat:
Kunststoffplatte und lasern

Das wird wohl schwierig bei thermoplastischen Kunststoffen.
Wasserstrahlschneiden ist da wohl eine Alternative.

Solange wir nicht genau wissen, wieviele Bohrungen und in welcher Lage ist hier schlecht Rat geben.

Gruß
ThoMay


------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4795
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 08. Jan. 2018 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Es kommt auf die Stückzahl an.

Aber Kunststoff als Bohrschablone ist nicht das Beste.
Ich würde da mindestens Bohrbuchsen aus hartem Stahl ( da gibt es irgendeine Norm ) einbauen.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1658
Registriert: 20.08.2013

erstellt am: 08. Jan. 2018 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Traxtirmer,

ist auch von der Stückzahl abhängig.

Zitat:
1. Was haltet ihr von der Lösung?


Zitat:
Gibt es bessere und - vor allem genauere - Alternativen?

Ja, immer
Lasern --> Flachstahl mit Bohrbuchsen
Zitat:
2. Welches Material würdet ihr nehmen?

Stahl
Zitat:
Wäre Ankörnen hier die genaueste Variante

Nein
Zitat:
fällt euch was besseres ein?

Ja, lasern --> Flachstahl mit Bohrbuchsen

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Traxtormer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Traxtormer an!   Senden Sie eine Private Message an Traxtormer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Traxtormer

Beiträge: 42
Registriert: 12.04.2016

erstellt am: 11. Jan. 2018 13:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi und danke für Eure Beiträge!

Also es gibt um mehrere Leisten (und auch kleine Stahlwinkel wie: http://www.warberger.com/Verbindungswinkel-verzinkt-L-25mm-B-13mm), für die ich jeweils ein Bohrprofil erstellen möchte. Also wir sprechen von ca.15 Bohrungen pro Leiste verteilt (1-2 pro Winkel). Mir ist wichtig, dass es eine prozesssichere Lösung ist -> Für den Fall falls es doch höhere Stückzahlen werden.
Aufgrund der geringen Wandstärke der Teile (max. 3mm) sowie auch Bohrdurchmesser (4,5 bzw. 5mm) werden sich Bohrbuchsen doch nicht ausgehen, oder? Vor Allem wenn das gelaserte Stahlprofil (oder ev. sogar Alu!) z.B. nur 4-5mm stark ist (ansonsten wird es zu schwer für die Handhabung....)
Gibt es überhaupt so kurze Bohrbuchsen? Auch mit Bund?
Wäre es nicht besser zumindest die Bohrlöcher so klein zu machen, dass sich ganz ein Körner ausgeht, um dann die Körnung positionsgenau (im 1/10mm-Bereich) durchzuführen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied
Hast Du Zeichenarbeiten?-->PM an mich


Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 1658
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 12. Jan. 2018 06:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Traxtormer,

Code:
Also es gibt um mehrere Leisten ... für die ich jeweils ein Bohrprofil erstellen möchte. Also wir sprechen von ca.15 Bohrungen pro Leiste verteilt (1-2 pro Winkel).

Was nun?
1. Hast Du eine Profilabmessung und möchtest ein Bohrbild mit 15 Bohrungen haben
oder
2. Hast Du verschiedene Profilabmessungen und möchtest ein Bohrbild mit 15 Bohrungen haben
oder
3. Hast Du eine Profilabmessung und möchtest verschiedene Bohrbilder bohren
oder
4. Hast Du verschiedene Profilabmessungen und möchtest verschiedene Bohrbilder bohren
oder
5. ????


Code:
Mir ist wichtig, dass es eine prozesssichere Lösung ist -> Für den Fall falls es doch höhere Stückzahlen werden.

Gegenfragen:
Was verstehst Du unter "prozesssichere Lösung"?
Was hast Du denn für (Prozess-)Maschinen zur Verfügung, die das fertigen sollen?
Hast Du eine Handbohrmaschine, Ständerbohrmaschine oder ein CNC-Bearbeitungszentrum?


Code:
Aufgrund der geringen Wandstärke der Teile (max. 3mm) sowie auch Bohrdurchmesser (4,5 bzw. 5mm) werden sich Bohrbuchsen doch nicht ausgehen, oder?

Daddeldeutsch? Verstehe ich nicht, was meinst Du mit "werden sich Bohrbuchsen doch nicht ausgehen"?


Code:
Vor Allem wenn das gelaserte Stahlprofil (oder ev. sogar Alu!) z.B. nur 4-5mm stark ist (ansonsten wird es zu schwer für die Handhabung....) Gibt es überhaupt so kurze Bohrbuchsen? Auch mit Bund?

Bohrbuchsen in rauhen Mengen

Code:
Wäre es nicht besser zumindest die Bohrlöcher so klein zu machen, dass sich ganz ein Körner ausgeht, um dann die Körnung positionsgenau (im 1/10mm-Bereich) durchzuführen

Daddeldeutsch? Was meinst Du mit "Körner ausgeht"?
Wenn Du die Teile ankörnen möchtest, mußt Du jede Bohrung einzeln anreissen. Ich wünsche Dir viel Spass bei 15 Bohrungen/Teil.
Mal abgesehen vom Zerkratzen der Teile.

Generell bin ich der Meinung, daß dein Vorhaben vor allem
a. Maschinenabhängig
b. Werkzeugabhängig
c. Stückzahlabhängig
d. Toleranzabhängig
e. von dem (deinem) Verwendungszweck abhängig
...ist.
(Liste kann gerne erweitert werden.)

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Info---Sys-Info---Richtig fragen
Dateianhänge hochladen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy-UP
Moderator
Projektingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Andy-UP an!   Senden Sie eine Private Message an Andy-UP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy-UP

Beiträge: 2548
Registriert: 27.10.2003

AIP2017 Win 10 pro
Xeon W3565 12GB RAM
Nvidia Quadro 4000

erstellt am: 12. Jan. 2018 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Traxformer,
ich habe ja noch nicht so ganz verstanden, wie gross deine Bohrschablone werden soll, aber eine Alu-Leiste als Bohrschablone sollte doch gehen, oder? Eine Bohrbuchse mit Bund nach DIN 172 hätte für einen Bohrdurchmesser von 4.5 - 5 mm eine Einstecktiefe von 5.5 mm.

Ciao
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz