Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Solidworks API - Dicke von Linie

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Solidworks API - Dicke von Linie (355 mal gelesen)
Jandele
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Jandele an!   Senden Sie eine Private Message an Jandele  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jandele

Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2021

erstellt am: 09. Aug. 2021 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Diese Frage scheint sehr banal, jedoch finde ich in der Sldworks API Bibliothek keinen direkten Weg bei einer Zeichnung (Slddrw) von allen Linien in einer Ansicht die Linienstärke und den Linienstyle ausgegeben zu bekommen.

Ich möchte prüfen, ob alle Linien die an Bemaßungen verlinkt sind keine verdeckten Kanten sind.
Ich komme von den DisplayDimension zu der Annotation und anschließend zu den AttachedEntities (den beiden Maßen) jedoch kann ich nun nicht rausfinden, ob diese Entities verdeckte Kanten sind oder welchen Linienstil die haben.

Falls sich jemand in diesem Bereich auskennt, würde ich mich sehr über eine Antwort freuen.

Viel Gesundheit und einen schönen Tag an alle.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

deckelmaho
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von deckelmaho an!   Senden Sie eine Private Message an deckelmaho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für deckelmaho

Beiträge: 95
Registriert: 03.03.2020

SolidWorks 2021 SP4.1
Windows 10 64bit
Office 2019

erstellt am: 10. Aug. 2021 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jandele 10 Unities + Antwort hilfreich

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2689
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP5
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 10. Aug. 2021 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jandele 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

als die Methode von Kevin gibt dir glaube ich nur den Linientyp für eine Note / Hinweispfeil aber nicht die der "GetPolylines7 Method (IView)" die glaube ich dir die "Linien" gibt die auf der Zeichnung durch die Modelkanten erzeugt werden mit unter anderem den Linientypen, aber wie man vom IEntity Object (was ja tatsächliche Modellkanten, Flächen etc. sind) an die "underlying geometrie" kommt um den Linientype auszuwerten hab ich noch keine Idee.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jandele
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Jandele an!   Senden Sie eine Private Message an Jandele  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jandele

Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2021

erstellt am: 11. Aug. 2021 22:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke erstmal für eure beiden Antworten.

bin mittlerweile mit der API Bibliothek einigermaßen vertraut, deshalb wundere ich mich soetwas "simples" nicht ausgegeben zu bekommen.
wie bk.sc schon sagte kommt man mit den Stil der Annotation leider nicht zum Ziel. Dabei handelt es sich um die Annotation zu dem DisplayDimension, weshalb die Maßlinieninformationen ausgegeben werden.

Vermutlich läuft es darauf hinaus zunächst alle Linien rauszufinden die bemaßt sind mit meiner oben beschriebenen herangehensweise und danach selbige Linien auf den Stil mittels einer anderen Methode (vermutlich dann GetPolylines) zu prüfen. Mal sehen ob sich was ergibt.

Danke für eure Bemühungen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jandele
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Jandele an!   Senden Sie eine Private Message an Jandele  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jandele

Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2021

erstellt am: 05. Okt. 2021 02:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nachdem ich mich anderen Dingen zuwenden konnte, musste ich mich nun erneut dieser Aufgabe annehmen und hab es nun etwas anders gelöst:

1. Verdeckten Linien
Einerseits lasse ich über View.GetPolylines7 (einer der mMn unschönsten gelösten Methoden der API) den Stil jeder Linie ausgeben und merke die Linien, welche den Linienstil Wert 1 (oder als swLineStyles_e -> swLineHIDDEN) aufweist.

2. Bemaßte Linien
Anschließend gehe ich alle Bemaßungen über die DisplayDimensions durch und mit der Annotation und die 'AttachedEntities' lasse ich alle Edges ausgeben, die bemaßt wurden.

3. Vergleich
Jetzt gehe ich alle bemaßten Linien durch und schaue (mit edge.getCurveParam) ob die Edge Start und Endpositionen mit einer der vorher gespeicherten verdeckten Linien übereinstimmt. Dann liegt der Fall vor, dass eine verdeckte Linie bemaßt wurde.

Letzendlich sind mit den Edge Start und Endpositionen nicht die Linien auf der Zeichnung gemeint sondern im 3D Part, aber das soll mich nicht weiter stören, solange es scheinbar so klappt.
Vlt konnte ich ja jemanden in der Zukunft helfen. Bei Fragen kann man mich gerne anschreiben (hoffe das ich das mitbekomme) oder einfach hier antworten. Wünsche einen schönen Tag allerseits.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz