Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Spiegeln Körper

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Spiegeln Körper (1253 mal gelesen)
efo95
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von efo95 an!   Senden Sie eine Private Message an efo95  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für efo95

Beiträge: 19
Registriert: 03.06.2020

erstellt am: 20. Jul. 2020 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ETA6-Fertig1-Version2.SLDPRT

 
Guten Tag,

ich habe einen Kreis den ihr auf dem Bild sieht in der Mitte geschnitten und danach nach bestimmten Bearbeitungen nochmal gespiegelt, damit die rechte Seite und die linke Seite symmetrisch ist.
Das Problem ist, wenn ich den Kreis rechts bemasse habe ich einen Radius von 10,05 mm was auch so bleiben soll. Wenn ich aber beide Seiten der Kreise auswähle, dann habe ich eine Länge die nicht mit dem Radius gleich ist. Wieso ist das so, obwohl er mir einen Radius anzeigt, was aber mit der Länge nicht gleich ist.

Ich danke im Voraus

[Diese Nachricht wurde von efo95 am 20. Jul. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ad_man
Mitglied
freiberuflicher Entwicklungsing. (Fahrzeugtechnik, CSWP, CPPA))


Sehen Sie sich das Profil von ad_man an!   Senden Sie eine Private Message an ad_man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ad_man

Beiträge: 1305
Registriert: 20.12.2003

SolidWorks 2020 SP5 mit Enterprise PDM , Windows 10 x64, HP ZBook 17 G4, i7-7820HQ, 32 GB DDR-Ram, Quadro P-3000

erstellt am: 20. Jul. 2020 16:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für efo95 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo efo95,

mit großer Wahrscheinlichkeit sitzt der Kreis nicht auf Mittelebene, sondern 0,00025... mm davon entfernt. Wenn du das Teil hochlädst, dann
kann man das schnell gegenchecken 

------------------
==========
Gruß
Andreas
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4658
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 20. Jul. 2020 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für efo95 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo efo,

ich seh das wie Andreas  : die Beurteilung ist ohne Modell recht schwierig. Kannst Du es vielleicht "hochladen"?
Ansonsten: beim spiegeln in der Skizze nochmal genau prüfen ob der Mittelpunkt des Kreises auf der Spiegellinie Deckungsgleich ist. Im Falle des gespiegelten Features/Körpers prüfen ob die Spiegelebene durch die temporäre Achse der Zylinderfläche läuft...

HTH
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

efo95
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von efo95 an!   Senden Sie eine Private Message an efo95  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für efo95

Beiträge: 19
Registriert: 03.06.2020

erstellt am: 20. Jul. 2020 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So habe die Datei hochgeladen. Die Ebene wurde eigentlich richtig ausgewählt. Es wäre die Ebene 49. Habe zwar gesagt, dass ich den Kreis gespiegelt habe. Ich habe das ganze Teil halbiert, bearbeitet danach erst gespiegelt. Jedoch stimmen die Masse des Kreises nicht mehr

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ad_man
Mitglied
freiberuflicher Entwicklungsing. (Fahrzeugtechnik, CSWP, CPPA))


Sehen Sie sich das Profil von ad_man an!   Senden Sie eine Private Message an ad_man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ad_man

Beiträge: 1305
Registriert: 20.12.2003

SolidWorks 2020 SP5 mit Enterprise PDM , Windows 10 x64, HP ZBook 17 G4, i7-7820HQ, 32 GB DDR-Ram, Quadro P-3000

erstellt am: 20. Jul. 2020 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für efo95 10 Unities + Antwort hilfreich


2020-07-20Versatz1.jpg

 
Wenn du dir das zugrundeliegende Element "Aufsatz-Linear austragen3" anschaust,
so kann man den Versatz unter Zuhilfenahme der temporären Achse messen 
Du musst dort ansetzen und das Ganze sauber ausrichten, dann sollte es klappen.

------------------
==========
Gruß
Andreas
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Sondermaschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 2640
Registriert: 18.07.2012

-Solid Works 2019 SP3
-Pro Engineer WF 3

erstellt am: 21. Jul. 2020 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für efo95 10 Unities + Antwort hilfreich


versskalx.PNG

 
Hallo Efo,

Bei genauerem hinschauen ist auch der Schwerpunkt bereits vor dem Skalieren nicht auf der Ebene Rechts also ist irgendwo im Grundaufbau schon der Wurm drin, Ausformung 29 scheint hier die Verschiebung des Schwerpunktes zu bewirken.

Der Screenshot ist vom Skalieren da mir hier eine Differenz als erstes aufgefallen ist.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

efo95
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von efo95 an!   Senden Sie eine Private Message an efo95  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für efo95

Beiträge: 19
Registriert: 03.06.2020

erstellt am: 03. Aug. 2020 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hey,

ich habe die gleiche Messung gemacht und mir ist aufgefallen, dass eigentlich die Achse1 und Ebene rechts sich überschneiden.  Wie wählt man denn eigentlich die Achse aus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ad_man
Mitglied
freiberuflicher Entwicklungsing. (Fahrzeugtechnik, CSWP, CPPA))


Sehen Sie sich das Profil von ad_man an!   Senden Sie eine Private Message an ad_man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ad_man

Beiträge: 1305
Registriert: 20.12.2003

SolidWorks 2020 SP5 mit Enterprise PDM , Windows 10 x64, HP ZBook 17 G4, i7-7820HQ, 32 GB DDR-Ram, Quadro P-3000

erstellt am: 03. Aug. 2020 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für efo95 10 Unities + Antwort hilfreich

Mahlzeit,

du musst die temporäre Achse des Zylinderansatzes nehmen. Dann erkennst
du den Versatz. Die temporären Achsen kann man mit dem "Auge" einblenden.

------------------
==========
Gruß
Andreas
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

efo95
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von efo95 an!   Senden Sie eine Private Message an efo95  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für efo95

Beiträge: 19
Registriert: 03.06.2020

erstellt am: 03. Aug. 2020 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ETA6-Fertig1-Version7.SLDPRT

 
danke für die schnelle antwort.
ich habe bemerkt, wenn ich skalieren zum ursprung auswähle, dass es dann richtig ist.
aber wenn ich es auswähle verschiebt sich alles.. gäbe es eine andere lösung die achse richtig zu definieren?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

efo95
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von efo95 an!   Senden Sie eine Private Message an efo95  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für efo95

Beiträge: 19
Registriert: 03.06.2020

erstellt am: 03. Aug. 2020 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ETA6-Fertig1-Version7.SLDPRT

 
danke für die schnelle antwort.
ich habe bemerkt, wenn ich skalieren zum ursprung auswähle, dass es dann richtig ist.
aber wenn ich es auswähle verschiebt sich alles.. gäbe es eine andere lösung die achse richtig zu definieren?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ad_man
Mitglied
freiberuflicher Entwicklungsing. (Fahrzeugtechnik, CSWP, CPPA))


Sehen Sie sich das Profil von ad_man an!   Senden Sie eine Private Message an ad_man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ad_man

Beiträge: 1305
Registriert: 20.12.2003

SolidWorks 2020 SP5 mit Enterprise PDM , Windows 10 x64, HP ZBook 17 G4, i7-7820HQ, 32 GB DDR-Ram, Quadro P-3000

erstellt am: 03. Aug. 2020 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für efo95 10 Unities + Antwort hilfreich

Skalieren ist hier in meinen Augen nicht angesagt. Wenn du es sauber
hinbekommen willst, dann musst du dein Modell Schritt für Schritt
"sauber" machen. Alle Skizzen müssen sauber definiert werden, dann sollte
es klappen 

------------------
==========
Gruß
Andreas
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lars Hermann Tappe
Mitglied
SolidWorks Schulungsleiter

Sehen Sie sich das Profil von Lars Hermann Tappe an!   Senden Sie eine Private Message an Lars Hermann Tappe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lars Hermann Tappe

Beiträge: 5
Registriert: 15.01.2019

Systemhersteller: HP
Systemmodell: HP ZBook 17 G5
Karten-Hersteller: NVIDIA Corporation
Kartenmodell: NVIDIA Quadro P4200
Ihr aktueller Treiber: R440

erstellt am: 14. Aug. 2020 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für efo95 10 Unities + Antwort hilfreich


ETA6-Fertig1-VersionLT.SLDPRT

 
Die Standard Ebene trifft den Kreis nicht mittig, ich hab eine neue Ebene definiert und diese beim Schnitt mit Oberfläche verwendet. Jetzt ist die gespiegelte Geometrie ein Kreis und nicht mehr zwei Halbkreise.
VG

------------------
Lars Tappe
SOLIDWORKS zertifiziert

Ing.-Büro Westphal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz