Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Bibliotheksfeature; fehlerhafte Gewindekonfiguration

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SOLIDWORKS - DFMXpress
Autor Thema:   Bibliotheksfeature; fehlerhafte Gewindekonfiguration (657 mal gelesen)
StMoll
Mitglied
CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von StMoll an!   Senden Sie eine Private Message an StMoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StMoll

Beiträge: 43
Registriert: 22.01.2019

SolidWorks 2018 SP 5.0
Windows 10 Enterprise
HP Z440 Workstation
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 22. Jan. 2019 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Standard-In-Ordnung.jpg


Keine-Gewindedarstellung.jpg


Falsche-Gewindedarstellung.jpg

 
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und mit meinem SolidWorks-Latein am Ende.

Ich arbeite gerade an einem Bibliotheksfeature für SAE Flansche. Soweit alles kein Problem, nur passen bei 1/3 der Konfigurationen die Werte für die Gewindebohrungen nicht wenn man die Konfiguration aufruft.
Ich habe für Euch drei Bilder angehängt.
"Standard-in-Ordnung": Konfiguration Standard zeigt die korrekte Darstellung.
"Keine-Gewindedarstellung": Dann gibt es die Variante, dass quasi kein Gewinde dargestellt wird, weil Kernbohrung und Gewinde den gleichen Durchmesser haben.
"Falsche-Gewindedarstellung": Und es gibt die Variante, dass das Gewinde und Kernbohrung nicht zusammen passen.

Interessant ist, dass im Bohrungsfeature die korrekten Werte eingetragen sind. Wenn ich das Bohrungsfeature öffne und direkt über "OK" wieder verlasse, wird die Bohrung aktualisiert und alles passt.

Ich habe hier im Forum bereits einige Beträge zum Thema Gewinde gelesen, habe aber noch keine Lösung gefunden.
Wenn ich z.B. die Kernbohrung als Feature erstelle und die Gewindedarstellung im Anschluss über Beschriftung einfüge funktioniert das zwar im Bibliotheksfeature Teil, wenn ich das Bibliotheksfeature jedoch in einem Bauteil benutze, verliert die Gewindedarstellung den Bezug zur Bohrung.

Ich suche jetzt also nach einer Möglichkeit dass die Konfigurationen direkt korrekt angezeigt werden.
Alternativ ist auch die Bestätigung meiner Annahme "Das ist halt bei SolidWorks so." in Ordnung. Dann weiß ich immerhin Bescheid. 

Schon mal vielen Dank und Grüße,
StMoll

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3130
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 22. Jan. 2019 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StMoll 10 Unities + Antwort hilfreich

du musst die Maße bearbeiten, nicht die Feature, dann klappt es auch

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StMoll
Mitglied
CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von StMoll an!   Senden Sie eine Private Message an StMoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StMoll

Beiträge: 43
Registriert: 22.01.2019

SolidWorks 2018 SP 5.0
Windows 10 Enterprise
HP Z440 Workstation
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 22. Jan. 2019 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo dopplerm,

danke für die Antwort.
Wie meinst du das mit den Maßen?

Die Skizzen sind alle durch eine Tabelle gesteuert.
Der Durchmesser des Gewindes und dessen Länge lassen sich allerdings nicht über die Tabelle steuern.

---
Edit:

Der Durchmesser scheint doch über die Tabelle steuerbar zu sein.
Was hab ich denn da beim letzten Versuch gemacht ? 

Dann reduziert sich da Problem auf die Gewindelänge.

[Diese Nachricht wurde von StMoll am 22. Jan. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3130
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 22. Jan. 2019 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StMoll 10 Unities + Antwort hilfreich

mach einfach einen Doppelklick auf die Gewindedarstellung
dann erscheinen beie Maße: Durchmesser und Tiefe

selbiges geht natürlich auch für die Kernbohrung

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StMoll
Mitglied
CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von StMoll an!   Senden Sie eine Private Message an StMoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StMoll

Beiträge: 43
Registriert: 22.01.2019

SolidWorks 2018 SP 5.0
Windows 10 Enterprise
HP Z440 Workstation
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 22. Jan. 2019 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Falsche-Gewindetiefe.jpg


Einstellungen-Bohrungsassistent.jpg

 
Das kann ich grundsätzlich machen, bzw. habe ich schon gemacht.
SolidWorks gibt auch an das die Gewindetiefe über eine Tabelle gesteuert wird, jedoch ist es der Tiefe egal.

Ich habe zwei Bilder angehängt.
Auf dem einen sieht man die beiden Werte der Gewindebohrung in feinstem Rosa. Also tabellengesteuert.
Der Wert der Tiefe beträgt 18mm. Laut Tabelle und laut Bohrungsassistent sollte der Wert jedoch 23mm betragen.

Bild-2 zeigt die Einstellungen im Bohrungsassistenten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3130
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 22. Jan. 2019 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StMoll 10 Unities + Antwort hilfreich

ich sags ungern,
die Bohrungen sind über das selbe Maß gesteuert,
die Gewinde jedes einzeln

sprich dort seht dann so etwas wie:
D1@Bohrungsgewinde1
D1@Bohrungsgewinde2
D1@Bohrungsgewinde3

daher die Bemaßungen in die Tabelle aufnehmen
und die Werte im Excel verknüpfen

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StMoll
Mitglied
CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von StMoll an!   Senden Sie eine Private Message an StMoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StMoll

Beiträge: 43
Registriert: 22.01.2019

SolidWorks 2018 SP 5.0
Windows 10 Enterprise
HP Z440 Workstation
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 22. Jan. 2019 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


TEST-SAE-Flansch-Gewindebohrung.zip

 
Für die Bohrungen habe ich D2@Bohrungsgewinde1 / D2@Bohrungsgewinde2 usw. [Bzw. C@Bohrungsgewinde1..]
Für die Gewinde habe ich D1@Bohrungsgewinde1 / D1@Bohrungsgewinde2 usw.   [Gewindetiefe@Bohrungsgewinde1...]

Die Werte habe ich auch in der Tabelle.
Nur bei der Tiefe klappt das nicht zuverlässig.

Irgendwie steh ich glaub auf dem Schlauch.
Oder starre schon zu lange drauf.

Ich habe Dir das Bibliotheksfeature mal angehängt falls du mal schauen möchtest.
Es hängt an den Konfigs:
SAE Flansch 3-4 Zoll 6000 PSI
SAE Flansch 1 Zoll 6000 PSI
SAE Flansch 1_1-4 Zoll 6000 PSI

edit:
Zum Einfügen des Features ist eine Skizze mit einer Linie notwendig.

[Diese Nachricht wurde von StMoll am 22. Jan. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3130
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 22. Jan. 2019 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StMoll 10 Unities + Antwort hilfreich

sorry, hab ich überlesen
du erstellst ein lib-feature

damit bin ich leider nicht so fit
und ich kämpfe noc hmit der 2014er von SWX

aberes wird sicher bald wer einspringen,
der helfen kann

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StMoll
Mitglied
CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von StMoll an!   Senden Sie eine Private Message an StMoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StMoll

Beiträge: 43
Registriert: 22.01.2019

SolidWorks 2018 SP 5.0
Windows 10 Enterprise
HP Z440 Workstation
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 22. Jan. 2019 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kein Problem.
Trotzdem vielen Dank für die Hilfe  

[Diese Nachricht wurde von StMoll am 23. Jan. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nobbi
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Nobbi an!   Senden Sie eine Private Message an Nobbi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nobbi

Beiträge: 148
Registriert: 21.08.2002

Windows 10 Enterprise
SW2001 - SW2019
MDT
ACPIx64-basierter PC
NVIDIA Quadro M4000
Space Pilot
SAP-Cideon

erstellt am: 24. Jan. 2019 14:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StMoll 10 Unities + Antwort hilfreich


Konfig.png


Konfig0.png


Konfig1.png

 
Hi StMoll
hast du auch bei allen Konfig nachgeschaut
sollte funktionieren

Gruß Nobbi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StMoll
Mitglied
CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von StMoll an!   Senden Sie eine Private Message an StMoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StMoll

Beiträge: 43
Registriert: 22.01.2019

SolidWorks 2018 SP 5.0
Windows 10 Enterprise
HP Z440 Workstation
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 24. Jan. 2019 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Nobbi,

ich weiß nicht ob du das gemeint hattest aber ich bin auf eine Lösung gekommen. 

Bisher standen alle Konfigurationen auf "Diese Konfiguration".
Für mich eine eindeutige Sache. Die eingegebenen Werte für diese Konfiguration nutzen.

Habe jetzt alle Konfigurationen auf "Konfiguration festlegen" umgestellt und eben die entsprechende Konfiguration ausgewählt.
Jetzt werden die Werte korrekt übernommen.

Sinn macht es für mich nicht aber solange es funktioniert bin ich zufrieden. 


Vielen Dank Nobbi für den Denkanstoß 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz