Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Helikales Ausformen zweier ebener orthogonaler Skizzen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Helikales Ausformen zweier ebener orthogonaler Skizzen (605 mal gelesen)
135792468
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von 135792468 an!   Senden Sie eine Private Message an 135792468  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 135792468

Beiträge: 8
Registriert: 03.12.2018

erstellt am: 19. Dez. 2018 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Teil1.SLDPRT


1.PNG

 
Guten Morgen!

Ich versuche derzeit zwei ebene, orthogonal zueinander stehende Skizzen durch helikale Leitkurven zu verbinden.
Leider gelingt mir das Ausformen momentan nicht einmal entlang der vom Feature typischerweise automatisch gesetzten linearen Verbindungslinie (siehe Screenshot).
Jedoch beabsichtige ohnehin, dass die signifikanten Punkte der zwei Skizzen (äußerste Punkte sowie Begrenzungspunkte der Kreisbögen) auf helikalen Leitkurven miteinander verbunden und zu einem 90° umspannenden Volumenkörper ausgeformt werden.
Gibt es hierfür ein praktikables Feature?

Vielen Dank und viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3932
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 19. Dez. 2018 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 135792468 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

so kann es nicht gehen! Denn auf der Achse haben die beiden Profile ja einen senkrechten Versprung - wie sollte der erzeugt werden können?! Sobald ich die Profile diesbezüglich anpasse, meckert SWX auch nicht mehr...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

135792468
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von 135792468 an!   Senden Sie eine Private Message an 135792468  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 135792468

Beiträge: 8
Registriert: 03.12.2018

erstellt am: 19. Dez. 2018 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2.PNG

 
Hallo Heiko,

falls wir das Gleiche meinen, hilft bei mir leider auch ein Angleichen der senkrechten Skizzenbemaßungen nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3932
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 19. Dez. 2018 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 135792468 10 Unities + Antwort hilfreich

Dir - genauer SWX - fehlt noch mindestens eine Leitkurve, um den Weg um die Ecke zu finden. Im einfachsten Fall wählst du mal die untere Kreiskante an.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RvdH1
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von RvdH1 an!   Senden Sie eine Private Message an RvdH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RvdH1

Beiträge: 146
Registriert: 04.02.2007

Windows 7
SolidWorks 2016
MaxxDB 3.x

erstellt am: 19. Dez. 2018 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 135792468 10 Unities + Antwort hilfreich


Austragung.JPG

 
Hallo 135792468,
ich habe mal die Skizze3 geändert auf gleicher Höhe von Skizze2.
Dann 3 Leitkurven in 3x 3D-Skizze erzeugt
Austragung
2 Skizzen
3 Leitkurven + unten die Rundung
Dies ist das Ergebnis
MfG
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RvdH1
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von RvdH1 an!   Senden Sie eine Private Message an RvdH1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RvdH1

Beiträge: 146
Registriert: 04.02.2007

Windows 7
SolidWorks 2016
MaxxDB 3.x

erstellt am: 19. Dez. 2018 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 135792468 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo 135792468,
je länger ich darüber nachdenke!
Versuche doch mal zuerst einen Grundkörper zu erstellen.
Dann einen zweiten Volumenkörper mit den Abmaßen der Ausschneidung.
Volumenkörper2 von Volumenkörper1 abziehen (KOMBINIEREN)
MfG
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1374
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2018
SW 2017
SW Simulation
SW 2018

erstellt am: 01. Jan. 2019 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 135792468 10 Unities + Antwort hilfreich


Kegelteil_Bild01_LC.png


Kegelteil_LC_SW2017.SLDPRT

 
Hallo,
ich würde ein Kegelsegment erstellen und den oberen Schnitt erst anschließend machen. Siehe Beispiel.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

135792468
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von 135792468 an!   Senden Sie eine Private Message an 135792468  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 135792468

Beiträge: 8
Registriert: 03.12.2018

erstellt am: 30. Jan. 2019 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


BeispielminimaleVerdrehung.SLDPRT


BeispielvorgegebeneVerdrehung.SLDPRT


3.png

 
Guten Abend,

ich hatte in der Zwischenzeit leider keine Möglichkeit mehr, mich mit der Thematik auseinander zu setzen, weshalb es auch so lange still von meiner Seite aus blieb.

Heute habe ich das Ganze noch einmal auf ganz andere Weise versucht zu lösen.
Über eine projizierte Kurve habe ich versucht eine beliebige Form aus dem Vollkörper zu schneiden. Im zylindrischen Abschnitt hat das auch ganz wunderbar funktioniert, im konischen Bereich hingegen verwehrt die Funktion "Ausgetragener Schnitt" bei fast allen Einstellungsmöglichkeiten den Dienst. Beim "Bahn folgen" mit "Minimaler Verdrehung" entsteht leider eine ungleichmäßige Nut, die für meine Zwecke ungeeignet ist. Siehe "Beispiel minimale Verdrehung". Versuche ich es gemäß der geschilderten Vorgehensweise verweigert die Funktion abermals ihre Anwendung, siehe "Beispiel vorgegebene Verdrehung" und Bild "3".

[Diese Nachricht wurde von 135792468 am 30. Jan. 2019 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von 135792468 am 30. Jan. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz