Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  SolidWorks Baugruppe Verknüpfungsfehler

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   SolidWorks Baugruppe Verknüpfungsfehler (320 mal gelesen)
Siggi1011
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Siggi1011 an!   Senden Sie eine Private Message an Siggi1011  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Siggi1011

Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2018

erstellt am: 11. Nov. 2018 22:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,
ich arbeite noch nicht sehr lange mit SolidWorks, deshalb weiß ich nicht genau wo das Problem liegen könnte. Jedenfalls passiert es in einer Baugruppe relativ häufig, dass sehr viele Verknüpfungsfehler auftauchen, wenn ich ein Bauteil lösche, auch wenn dieses gar nicht in direktem Bezug mit der Verknüpfung steht. Als einfaches Verständnisbeispiel folgende Situation einer Verschraubung mit Schraube und Mutter:
1. Schraube einfügen
2. Platte mit Bohrung an Schraube ausrichten
3. Zweite Platte, die mit der anderen verschraubt werden muss darunter ausreichten.
4. Mutter an Platte und Schraube ausrichten.
Wenn ich hier jetzt beispielsweise die Mutter löschen würde, dann taucht beispielsweise bei der Verknüpfung "Deckungsgleich" zwischen der Schraube und der ersten Platte ein Verknüpfungsfehler auf "Eines der Elemente dieser Verknüpfung ist unterdrückt, ungültig, oder nicht mehr vorhanden." obwohl nichts an diesen beiden Bauteilen verändert wurde.

Grüße und danke im voraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 2881
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 13. Nov. 2018 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Siggi1011 10 Unities + Antwort hilfreich

schrauben verwende ich so gut wie nie zum verknüpfen,
ich verknüpfe fast immer
Gewindebohrung zu Durchgangsbohrung
später füge ich dann die Scheibe ein,
die mit dem Durchgangsloch verknüpft wird
danch die Schraube, welche nur mit der Schraube verknüpft wird

sollte auf den Gegenteil anstelle des Gewindes, ein Durchgangsloch sein, verknüpfe ich die Mutter auf die Durchgangsbohrung

somit erspar ich mir einen Probleme mit Verknüpfungen (aus eigener Erfahrung...)

weiters trifft auf dich glaube ich auch noch dieser Beitrag zu:
https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/031727.shtml

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz