Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Mehrere Benutzerdefinierte Eigenschaften in einer Zeile

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mehrere Benutzerdefinierte Eigenschaften in einer Zeile (500 mal gelesen)
Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 9
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 19. Okt. 2018 13:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


beneig.PNG

 
Hallo Leute,

ich spiele gerade mit benutzerdefinierten Eigenschaften herum. Mir ist da was aufgefallen was ich mir nicht einleuchtet. Villeicht könnt ihr mir auf die Sprünge helfen.

Wie im Bild zu sehen sind die benutzerdefinierten Eigenschaften von einem Teil namens abc.sldprt dargestellt.
Ich kann nun die Masse eines anderen Teils (def.sldprt) hier mit dem Befehl "SW-Mass@def.sldprt" als Wert ausgeben lassen, der dann auch in der Stückliste steht. Auch kann man mehrere Massen von verschiedenen Teilen der Baugruppe hintereinander anzeigen lassen. Find ich toll.

Nur warum funktioniert das nur mit der Masse? Warum kann ich nicht die Pos.-Nr. eines anderen Teils dynamisch auslesen oder eine andere schon hinzugefühe benutzerdefinierte Eigenschaft wie der eingetragene Lieferant?

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ublum
Mitglied
Dipl.Ing.(FH) Kunststofftechnik


Sehen Sie sich das Profil von ublum an!   Senden Sie eine Private Message an ublum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ublum

Beiträge: 1081
Registriert: 10.10.2002

Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel
SolidWorks2018
AutoCad2018
DDS2018

erstellt am: 19. Okt. 2018 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich


BOM.png

 
Hallo,
vielleicht liegt es daran, dass in deiner Stückliste nicht die richtigen Attribute eingestellt sind.

------------------
Grüße von der Saar
Uwe Blum


www.hydac.com/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 9
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 19. Okt. 2018 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von ublum:
Hallo,
vielleicht liegt es daran, dass in deiner Stückliste nicht die richtigen Attribute eingestellt sind.


Also meine Stückliste funktioniert schon. Mich hat es nur gewundet, dass ich die Masse von Teilen beliebig als Wert in einer benutzerdefinierten Eigenschaft schreiben kann. Andere Attribute werden nur als Befehlstext ausgegeben. Würde gern mal wissen wo hier die Unterscheidung liegt. Mir ist schon bewusst das die Masse direkt von Solidworks kommt, Lieferant natürlich nicht. Hab ich ja selbst manuell hinzugefügt. Dennoch müsste es doch wenigstens mit der Pos-Nr. gehen?!


[Diese Nachricht wurde von Becer am 19. Okt. 2018 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Becer am 19. Okt. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3897
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP0
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 19. Okt. 2018 19:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Becer 10 Unities + Antwort hilfreich

N'Abend,

wenn du nicht selbst ein Feld namens Pos.-Nr. angelegt und befüllt hast, dann geht gerade dies überhaupt nicht.

Die Positionsnummer ist eine Eigenschaft in einer Baugruppe und nicht im Teil selbst. Denn ein Teil könnte ja auch mehrfach eingebaut sein, und bekäme dadurch unterschiedlichste Positionsnummern...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Becer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Becer an!   Senden Sie eine Private Message an Becer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Becer

Beiträge: 9
Registriert: 22.08.2014

erstellt am: 22. Okt. 2018 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Heiko Soehnholz:

Die Positionsnummer ist eine Eigenschaft in einer Baugruppe und nicht im Teil selbst. Denn ein Teil könnte ja auch mehrfach eingebaut sein, und bekäme dadurch unterschiedlichste Positionsnummern...


Das ist richtig ja, es geht ja darum das zu umgehen. Derzeit arbeite ich mit einem Makro welches statisch die aktuellen Pos.-Nr. aus der Baugruppe ausliest und als benutzerdefinierte Eigenschaft schreibt, um die in der Zeichnung im Rahmen automatisch eintragen zu lassen. Das gestaltet sich aber recht aufwändig.... Stückliste muss bestimmten Namen haben etc... und man muss das jedesmal neu machen wenn eine winzige Änderung der Baugruppe hat. Mir würde es vollkommen ausreichen wenn die Pos Nr dynamisch eben aus der zuletzt geöffneten Baugruppe in das Part geschrieben wird. Man muss dann ja nur sichergehen, dass man vorher die richtige Baugruppe geöffnet hatte und auf aktualisieren geklickt hat. Das würde viel Zeit sparen. Hab nur noch keinen Weg gefunden das hinzubekommen, egal welchen ansatz ich wähle...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz