Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Komponenten in Konfigs unterdücken oder ausblenden?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Komponenten in Konfigs unterdücken oder ausblenden? (741 mal gelesen)
fast_fredy
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fast_fredy an!   Senden Sie eine Private Message an fast_fredy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fast_fredy

Beiträge: 295
Registriert: 29.06.2004

SWX 2013 SP5.0 x64, keytech 13.1.2.182, Win7 Ultimate (Build 7600), Office 2007, Dell Precision T3500, 12GB RAM, NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 16. Okt. 2018 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Wir haben derzeit einige Diskussionen im Haus über Baugruppen (5-10MB mit ca. 100 Teilen) mit ca. 3-5 Konfigurationen.

Frage: Ist es besser, wenn nicht sichtbare Komponenten in den Konfigs unterdrückt werden (Performance!?) oder diese auszublenden.
Habs zwar noch nicht getestet, aber Performance ist meiner Meinung nicht relevant und ich blende lieber aus! Mein Vorteil ist das vor allem das Handling der Verknüpfungen.

Anzeigestaus fällt flach, weil die einzelnen Konfigs i.d.R. bearbeitet werden müssen!

Schon jetzt vielen Dank für eure Antworten :-)

Gruß
Fredy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4081
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1809 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 16. Okt. 2018 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fast_fredy 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

die Frage ist ja auch anders herum zu beantworten: Was soll sich alles unterscheiden?

Wenn ich eine Komponente unterdrücke, dann ist ja auch die Stückliste verändert; die Verknüpfungen und damit auch die Kinematik. ist das der gewünschte Effekt, oder leidiges Übel?

Was bilden die unterschiedlichen Konfigurationen denn ab?

Ausblenden ist ja "nur nicht sichtbar"...

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 2968
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 16. Okt. 2018 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fast_fredy 10 Unities + Antwort hilfreich

beim Ausblenden wird das Teil zuerst hinzugerechnet und dann optisch wieder weg gerechnet
also doppelte Rechenleistung
weiters bleibt das Gewicht bei der Berechnung erhalten
weiters bleibt es in der stückliste enthalten

beim Unterdrücken wird das Teil nicht mitgerechnet, also Null Rechenleistung (immer weniger als im vorigen Fall)
die Teile werden beim Gewicht nicht mitgerechnet
die Teile kommen nicht in die Stückliste

wir kennen aber eure Beweggründe nicht, daher ist dass nur eine Möglichkeit zu arbeiten.

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1437
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2019
SW 2018
SW 2017
SW Simulation
SW 2018

erstellt am: 16. Okt. 2018 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fast_fredy 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Fredy,
ist eine Komponente in einer Konfiguration tatsächlich nicht vorhanden (nicht in der Stückliste und nicht in der Masse berücksichtigt), so unterdrücke ich diese.
Wird diese Komponente aber für globale Operationen gebraucht (Verknüpfungen, Referenzen usw.), so stelle ich sie in allen Konfigurationen auf "von Stückliste ausschließen" und "Komponente ausblenden". Dann füge ich davon ein zweites Exemplar in die Baugruppe. Dieses Exemplar unterdrücke in den entsprechenden Konfigurationen.
Soll eine Komponente zu Darstellungszwecken nicht sichtbar sein, so blende ich sie bei Bedarf aus.
Soll eine Komponente in bestimmten Konfigurationen zu Darstellungszwecken nicht sichtbar sein, so verknüpfe ich den Anzeigestatus mit den Konfigurationen.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fast_fredy
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fast_fredy an!   Senden Sie eine Private Message an fast_fredy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fast_fredy

Beiträge: 295
Registriert: 29.06.2004

SWX 2013 SP5.0 x64, keytech 13.1.2.182, Win7 Ultimate (Build 7600), Office 2007, Dell Precision T3500, 12GB RAM, NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 16. Okt. 2018 16:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und vielen Dank schon mal für die Antworten!!

Also der Zusammenbau unserer Baugruppen soll in 1(!) Zeichnung in verschiedenen Ansichten dargestellt werden:

Ansicht 1: Montage und evtl. Bearbeitung von Teil 1-4
Ansicht 2: Montage und Bearbeitung Teile 5-7
Ansicht 3: Montage restliche 10+ Teile

Stücklisten haben wir i.d.R. nicht auf der Zeichnung, da wir die Artikel leider manuell in SAP eingeben ;-(
Falls doch eine STL benötigt wird (zb für die Werkstatt), dann schließe ich bei Bedarf Komponenten über die Eigenschaften aus der STL aus. Dann gibt es auch nur eine einzige STL vom Gesamtaufbau auf der Zeichnung.
Anzeigestatus nutzen wir überhaupt nicht (leider!).

Den Performance-Nutzen sehe ich ja ein, aber beim Verknüpfen hab ich es einfacher, wenn ich nur ein/ausblende. Der Performance Aspekt WIRD nun als Grund für die Unterdrückung der Komponenten angeführt. Persönlich finde ich das Ausblenden eleganter :-)

Gruß
Fredy


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 2968
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 16. Okt. 2018 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fast_fredy 10 Unities + Antwort hilfreich

vermutlich habt ihr euch gewundert, dass die Positionsnummern in jeder Ansicht unterschiedlich sind, das kann mit einer Stückliste, auf welche alle Ansichten verknüpft sind behoben werden. (selbst wenn die Ansichten verschiedene Konfigurationen haben)

auch kann diese Stückliste ausserhalb des Blattes positioniert sein, oder auch ausgeblendet werden

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fast_fredy
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fast_fredy an!   Senden Sie eine Private Message an fast_fredy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fast_fredy

Beiträge: 295
Registriert: 29.06.2004

SWX 2013 SP5.0 x64, keytech 13.1.2.182, Win7 Ultimate (Build 7600), Office 2007, Dell Precision T3500, 12GB RAM, NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 16. Okt. 2018 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Martin,

danke für den Tipp! Aber das war mir schon bekannt :-) Da wir nur eine einzige STL haben, falls wir eine benötigen!; ist das kein Problem. Wenn es nur eine STL gibt, wird doch immer auf diese Bezug genommen? Oder? Da bin ich mir nicht 100% sicher. Meist verknüpfe ich die Ansichten mit der Stückliste - sicher ist sicher :-))

lg
Fredy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 4081
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD
CSWS-C/D/I/MBD/VIS
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI SWPUC
SOLIDWORKS 2019SP3
Simulation, Composer, MBD,
Inspection, PDMP, Visualize,
TopsWorks, TableAddIn etc.
Passungstabelle von Heinz
WIN10x64 1809 HP ZBook 17 G5

erstellt am: 16. Okt. 2018 20:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fast_fredy 10 Unities + Antwort hilfreich

N'Abend,

ist schon seltsam, Performance-Probleme in einer Baugruppe mit ca. 100 Komponenten zu haben...

Wenn deine Info stimmt, habt ihr noch recht alte Rechner und ein SWX 2013 am Start?

Inzwischen versteht sich SWX darauf, in/mit einer Konfiguration mehrere Explosionsdarstellungen zu haben. Das würde euch davon frei halten, dafür die Konfigurationen anzulegen. Anzeigestati würden dann reichen.

Das mit der Bearbeitung ist mir noch unklar - sind dies Baugruppen-Features?

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fast_fredy
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fast_fredy an!   Senden Sie eine Private Message an fast_fredy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fast_fredy

Beiträge: 295
Registriert: 29.06.2004

SWX 2013 SP5.0 x64, keytech 13.1.2.182, Win7 Ultimate (Build 7600), Office 2007, Dell Precision T3500, 12GB RAM, NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 17. Okt. 2018 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Heiko!

Danke für die Antwort! Das mit der Performance seh ich auch so - liegt aber leider nicht in meiner Hand. Es gibt zb andere Performance-Fresser, wie zb das Umwickeln in Einzelteilen (macht ca. 90% der Aufbauzeiten aus!)

Ja, die Rechner sind schon etwas älter ;-) und wir warten seit ca. 2 Jahren auf Update auf swx2017 ;-) . Tja, da brauchen wir Geduld und einen langen Atem ...

Mehrere Explosionen helfen uns vermtl. nicht wirklich, da die "konservative" Darstellung bevorzugt wird. Ebenso gibt es enorme Vorbehalte gegen Anzeigestatus auch wenn es sich zT regelrecht aufdrängt. Tja was soll ich sagen ...

Meist wird die Baugruppe noch bearbeitet mit zb Schnitt-Feature, dann ist Anzeigestaus außen vor und eine Konfig angesagt. Hier haben sich zwei Fraktionen gebildet und das sollte jetzt vereinheitlicht werden ... und das geht in Richtung Unterdrücken der nicht sichtbaren Komponenten ;-)

So ist das eben ... ;-)

Frohes Schaffen
Fredy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2299
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 17. Okt. 2018 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fast_fredy 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
..
Zusammenbau unserer Baugruppen soll in 1(!) Zeichnung in verschiedenen Ansichten dargestellt werden:

Ansicht 1: Montage und evtl. Bearbeitung von Teil 1-4
Ansicht 2: Montage und Bearbeitung Teile 5-7
Ansicht 3: Montage restliche 10+ Teile


Hallo,

das liest sich für mich, als kommen auch Unterbaugruppen in Frage. 1-4 als Unterbaugruppe Montage + Bearbeitung
5-7 als Unterbaugruppe
oder kommen 5-7 dann zusätzlich dran gebaut an?

Es kommt bestimmt die Zeit, wo in einer Konfiguration eine Änderung mal nicht mit durchgegangen ist und dann die Teile nicht zusammenpassen. (und ich wette, dann ist SolidWorks dran Schuld ...)

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 2968
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 17. Okt. 2018 10:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fast_fredy 10 Unities + Antwort hilfreich

du musst die Ansichten mit der einzigen Stückliste verknüpfen,
sonst sind sie wirklich unabhängig

lg Martin

------------------
ich spiel noch immer gern mit Bauklötzen, nur sind sie jetzt teurer 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fast_fredy
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fast_fredy an!   Senden Sie eine Private Message an fast_fredy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fast_fredy

Beiträge: 295
Registriert: 29.06.2004

SWX 2013 SP5.0 x64, keytech 13.1.2.182, Win7 Ultimate (Build 7600), Office 2007, Dell Precision T3500, 12GB RAM, NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 17. Okt. 2018 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,

-----
Zitat:
das liest sich für mich, als kommen auch Unterbaugruppen in Frage. 1-4 als Unterbaugruppe Montage + Bearbeitung
5-7 als Unterbaugruppe
oder kommen 5-7 dann zusätzlich dran gebaut an?
-----

ja, es können sowohl Teile als auch Baugruppen in den Ansichten 1 und 2 verbaut sein. Bei Bedarf kann noch eine Bearbeitung hinzukommen. Ohne eine Bearbeitung wäre die Verwendung von Ansichtstaus ideal denke ich, aber, wie schon gesagt, das ist leider keine Option.
Früher gab es anstelle der 2 Ansichten 2 separate Zeichnungen (mit eigenen Artikel-Nummern) welche dann in der Ober-BG verwendet wurden. Das wurde aus logistischen Gründen abgeschafft. Die 3. Ansicht zeigt heute die komplette BG und deren 2 Vorstufen. Die kpl. BG wird anschließend weiter verbaut.

Du hast recht, dass man aufpassen muss ... gerade wegen der Bearbeitung in den einzelnen Konfigs. Damit können wir allerdings ganz gut leben, da es noch recht überschaubar ist. Wir reden ja nur über max. 50 Teile ;-)

Gruß
Fredy

[Diese Nachricht wurde von fast_fredy am 17. Okt. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fast_fredy
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von fast_fredy an!   Senden Sie eine Private Message an fast_fredy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fast_fredy

Beiträge: 295
Registriert: 29.06.2004

SWX 2013 SP5.0 x64, keytech 13.1.2.182, Win7 Ultimate (Build 7600), Office 2007, Dell Precision T3500, 12GB RAM, NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 17. Okt. 2018 11:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von dopplerm:
du musst die Ansichten mit der einzigen Stückliste verknüpfen,
sonst sind sie wirklich unabhängig

lg Martin


Hi Martin,

jep - das mach ich bereits. javascript:InsertSMI(' %20');

Gruß
Fredy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz