Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Zahnrad erstellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zahnrad erstellen (611 mal gelesen)
hjens
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von hjens an!   Senden Sie eine Private Message an hjens  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hjens

Beiträge: 7
Registriert: 28.09.2012

erstellt am: 17. Mrz. 2018 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Daten.JPG

 
Hallo zusammen,
ich habe folgenden Daten und wollte euch fragen ob sich damit eine korrekte Verzahnung in SW erstellen lässt mit der später auch das Zahnrad in Auftrag gegeben werden kann.

Viele Grüße
Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 4920
Registriert: 15.04.2007

SWX 2017
Windows 7 x64
Plant 3D 2017
Inventor 2017

erstellt am: 17. Mrz. 2018 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hjens 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo und ein nachträgliches Willkommen hier im WeltBestenForum Jens.

Du schreibst:

Zitat:
sich damit eine korrekte Verzahnung in SW

Brauchst du meines Erachtens nicht. Die meisten Fertiger, je nach Art der Herstellung können dir auch nur anhand der Daten deines Blattes das Zahnrad fertigen. Kommt auf die Methode an. Gefräst, geschliffenn, gestoßenn,...
Gelasert wird es mit der Genauigkeit nicht hinhauen.
Wenn du nur eine Zeichnung zur bildlichen Darstellung der Hauptmaße brauchst, reichen die Bordmittel von SWX aus. Da du aber noch nicht deine Systeminfo ausgefüllt hast, kenne ich deine SWX Version nicht.

Stellt sich mir die Frage wieviel brauchst du davon?
Ist es dir möglich die Auslegung noch zu korrigieren oder ist das Rad aus einer bestehenden Anlage?
Im Modellbau findest du nur selten den Modul 0,25. Öfters veertreten ist 0,3 oder 0,2. Da kosten die Zahnräder 2 bis 5 Euro.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hjens
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von hjens an!   Senden Sie eine Private Message an hjens  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hjens

Beiträge: 7
Registriert: 28.09.2012

erstellt am: 17. Mrz. 2018 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
vielen Dank für die nette Begrüßung.
Nein ich sollte das Zahnrad schon original als 3D in Solidworks haben um es für die Simulation, spätere nachbauten usw archiviert zu haben.
Daher ging es mir darum ob dies möglich ist oder sich so nicht umsetzen lässt?
Etwas spielt hier auch noch der Faktor kann man das überhaut so machen oder muss man für die stimmigen Daten sich immer die Verzahungsdaten von extern erstellen lassen oder geht es mit ordentlich Aufwand auch selber anhand dieser Werte...
Nutzen tue ich Solidworks 2016 Standard.

Stückzahl usw ist erstmal nicht das Problem, wird später sicherlich eh im Spritzguß hergestellt.

Gruß Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Neugieriger Rentner


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 418
Registriert: 26.06.2004

erstellt am: 17. Mrz. 2018 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hjens 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jens,
erst mal auch von mir ein herzliches Willkommen.

Ich hatte vorgestern erst genau das gleiche Problem.
Beim Testen in der Baugruppe ist mir aufgefallen das auch bei genauer Eingabe der
Tabellenbuch - Parameter die Abroll-Darstellung nicht exakt war.
Diese Beiden Zahnräder hätten geklemmt.

Nur den Achsabstand etwas zu Ändern (vergrößern) wäre sträflich und nicht im Sinne der Maschine.

Also habe an den Abroll-Flanken gedreht und bin bei einer Hyperbel fündig geworden.
Kurz mal einen Kegel gemalt; senkrechter gerader Schnitt und die entstehende Hyperbel als Ersatz für die Zahnflanke genommen.

Das hat über den gesamten Eingriffszeitraum funktioniert. Mit Zykloiden und Parabeln war es nicht so effizient.
Probier mal aus.


------------------
Man sollte immer über seinen Schatten springen können.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 17. Mrz. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gogoslav
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von gogoslav an!   Senden Sie eine Private Message an gogoslav  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gogoslav

Beiträge: 650
Registriert: 24.03.2005

WIN 7 x64 Prof
SWX 2017 SP5.0
SWX 2018 SP1.0
PDM Prof 2018 SP1.0
HP ZBook17 G2
Nvidia Quadro K3100M
32 GB RAM
i7 4810QM 2,8GHz
dahammerspass

erstellt am: 17. Mrz. 2018 18:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hjens 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jens,
für exakte Berechnung sowie die Prüfung des Kämmens (also wie die Zahnräder miteinnder abrollen) gibt es eine sehr gute Lösung:
https://www.gwj.de/
Schau da mal rein.
Du kannst dort auch gerne anrufen, dort wird Dir ebenfalls weitergeholfen.

Gruß Marco

------------------
Papa 2005 u 2007
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 1944
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.1d05/calinkV8
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 17. Mrz. 2018 22:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hjens 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

an gwj hab ich auch gedacht  schau dort nach eassistant und cad-plugin, ich meine da gibt es auch einen Testzeitraum (Nutzungszeit).
ist das einfachste, wenn du dich nicht mit der evolvente beschäftigen möchtest.

Ansonsten kann man das natürlich modellieren.
Skizze, mit geometrischer Herleitung von ein paar Stützpunkten (3..5) und dann einen Spline durch legen.
Bei großen Zähnezahlen ginge auch ein Kreisbogen.

Bei deinen Angaben steht etwas von "Flankenspiel" und "Kopfspiel", die ergeben sich dann erst mit dem 2. Zahnrad und dem Achsabstand.
Für die Fertigung interessant wären vielleicht Kantenbrechung, Kopfrücknahme, Protuberanz (oder wie das hiess ..) ...

beim edrawing, (oder kisssoft, mdesign) kannst du dir genauere Hinweise zum Eingriff ausrechnen lassen.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hjens
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von hjens an!   Senden Sie eine Private Message an hjens  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hjens

Beiträge: 7
Registriert: 28.09.2012

erstellt am: 18. Mrz. 2018 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten morgen zusammen,

vielen Dank für die Tipps mit den Firmane bzw. Plugins, die sind gespeichert.
Gerne würde mich aber auch mal interessieren wie man das modellieren kann, auch rein für das Verständnis.
Gibt es dazu irgendwo eine gute Erklärung oder kann das jemand mit recht einfachen worten beschreiben?
Würde das gerne einmal durchspielen.

Gruß Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4241
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 18. Mrz. 2018 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hjens 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von hjens:
Gerne würde mich aber auch mal interessieren wie man das modellieren kann, auch rein für das Verständnis.
Gibt es dazu irgendwo eine gute Erklärung oder kann das jemand mit recht einfachen worten beschreiben?
Würde das gerne einmal durchspielen.

Hallo Jens,

auf dieser Seite hier: https://www.ahoefler.de/maschinenbau/getriebetechnik/verzahnungsarten/evolventenverzahnung/eingriff-kaemmen/212-waelzkreis-teilkreis-unterschied.html
ist das sehr schön dargestellt. Für gerade Verzahungen musst Du das "nur" noch in eine Skizze übertragen und schon hast Du die Zahngeometrie.
Schrägverzahnung ist da noch ein wenig komplizierter 

HTH
Ralf
[edit]
Noch was interessantes gefunden:
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/036314.shtml
[/edit]
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JoergKirchner
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von JoergKirchner an!   Senden Sie eine Private Message an JoergKirchner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoergKirchner

Beiträge: 169
Registriert: 18.06.2001

Alright," said Deep Thought. "The Answer to the Great Question..."
"Yes!.."
"Of Life, the Universe and Everything..." said Deep Thought.
"Yes!.."
"Is..." said Deep Thought, and paused.
"Yes!.."
"Is..."
"Yes!!!?.."
"Forty-two," said Deep Thought, with infinite majesty and calm.

erstellt am: 19. Mrz. 2018 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hjens 10 Unities + Antwort hilfreich

Das mit den Zahnrädern wird immer wieder gerne durchgekaut ... Hier ein alter thread mit einem progrämchen das ein dxf erstellt das man dann austragen kann.
Ich benutzte das immer noch ...

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/030689.shtml#000006

gruss
jk

------------------
http://www.braun.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de