Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Gerichtete Lichter positionieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gerichtete Lichter positionieren (637 mal gelesen)
Otto Winter
Mitglied
CAD Modeller


Sehen Sie sich das Profil von Otto Winter an!   Senden Sie eine Private Message an Otto Winter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Otto Winter

Beiträge: 37
Registriert: 26.02.2005

SWX 2018
Autodesk AliasStudio 2017
Win10-64
Intel Xeon
16 GB RAM
Nvidia M2200

erstellt am: 27. Nov. 2017 16:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebe KollegInnen,
ich bin inzwischen nicht mehr ganz unerfahren im Modellieren mit SW aber...
...das Positionieren der Lichter gibt mir immer wieder Rätsel auf:
wie bekomme ich die zielgerichtet genau da hin, wo ich sie gerne hätte?

Sinn und Zweck ist die Erstellung von passend beleuchteten Screenshots für die weitere Verarbeitung...

Beispiel: Ziehe ich ein Licht im Bearbeitungsmodus in der Topview von hinten nach vorn ist es in der Frontview unter dem Modell. Gut, dann ziehe ich das Licht in der Frontview eben nach oben - ist es in der Topview wieder hinter dem Modell. usw......... und irgendwie komme ich leider mit Longitude und Latitude auch nicht auf einen grünen Zweig.

Bestimmt gibt es jemand, der das besser verstanden hat als ich 

Vielen Dank für einen guten Tipp!
OW

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 752
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2018 SP1.0

erstellt am: 28. Nov. 2017 21:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Otto Winter 10 Unities + Antwort hilfreich


SWX_Lichtquellen_Position-2018_ASP.jpg


SWX_Lichtquellen_Gerichtet-2018_ASP.jpg


SWX_Lichtquellen_2018_ASP.mp4

 
Hallo Otto,

Du fragst: „...das Positionieren der Lichter gibt mir immer wieder Rätsel auf:“

Scheinwerfer und Punklicht positioniert man am besten indem eine 3-Skizze geöffnet und darin ein Punkt oder eine Linie platziert wird.

Dann gehst Du ins Mess-Menü, ermittelst die Position und überträgst die 3 Koordinaten (XYZ) auf die Lichtquelle.

Bei der Gerichteten Lichtquelle ist es ziemlich egal, siehe SOLIDWORKS Hilfe:
Gerichtetes Licht kommt von einer Quelle, die unendlich weit vom Modell entfernt ist. In diesem Fall besteht das Licht aus parallelen Strahlen, die aus einer einzigen Richtung kommen.

D.h. die Entfernung spielt keine Rolle, nur der Winkel, man kann mit der Tab-Taste die Lichtquelle um 180 Grad drehen.

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Otto Winter
Mitglied
CAD Modeller


Sehen Sie sich das Profil von Otto Winter an!   Senden Sie eine Private Message an Otto Winter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Otto Winter

Beiträge: 37
Registriert: 26.02.2005

SWX 2018
Autodesk AliasStudio 2017
Win10-64
Intel Xeon
16 GB RAM
Nvidia M2200

erstellt am: 30. Nov. 2017 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank Andi für deine umfangreiche und super dokumentierte Rückmeldung!!!

Ich hätte meine Frage genauer einschränken sollen:

Es geht mir nur um die gerichteten Lichter (die man neben dem Umgebungslicht zum Modellieren braucht). Die Wirkung der Lichter habe ich verstanden. Mir ist klar, dass deren Abstand nicht relevant ist.

Modellieren mit mit dem Modell verknüpften Lichtern macht keinen Sinn (die Ausleuchtung soll da, wo ich modelliere immer gleich sein...). Löst man aber diese Verknüpfung springt das Licht in eine andere Richtung und ist in diesem Zustand schwer bis gar nicht in eine bestimmte Richtung auszurichten.
Ich kann nicht nachvollziehen, nach welchen Parametern die Lichter da herumspringen und warum sie beim Wiedereinschalten der Option (Verknüpfen) nicht wieder in dieselbe Richtung zurückspringen...

Gibt es Zusammenhänge mit der Ausrichtung des Koordinatensystems zusammen (Z-up)?

Die Nebel haben sich noch nicht ganz gelichtet 

Bin für weitere Tipps offen. Ich stolpere über das Thema immer wieder... 

Vielen Dank!
OW

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8702
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 01. Dez. 2017 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Otto Winter 10 Unities + Antwort hilfreich


31044_lichtposition-verknuepft.mp4

 
Hallo WO,

ich versuch mal meine Erfahrungen damit zu beschreiben.

Zunächst mal das offensichtliche: gerichtete Lichter kommen aus dem Unendlichen, parallele Strahlen , deswegen "zielt" die Darstellung des Lichts immer auf den Nullpunkt.

Dann gibt es zwei Modi: Lichtposition mit Modell verknüpfen, dann wird die Lichtquelle mit dem Modell zusammen gedreht und das Licht auf dem Modell ist immer gleich, d.h. ich kann mir durch drehen des Modelrlaums in SolidWorks auch die "dunkle" Seite anschauen. Das ist hilfreich, wenn du wirklich wissen willst wie etwas ausgeleuchtet ist.

Lichtposition nicht mit Modell verknüpfen bedeutet die Lichtquelle ist praktisch "außerhalb" deines Modellraums und die Position ist in Bezug auf deinen Bildschirm. Dadurch wird beim Drehen das Modell immer gleich beleuchtet, ist in der Regel zum Modellieren angenehmer, da es nicht dunkel wird 

In beiden Fällen brauchst du für die Bestimmung nun zwei Winkel, Longitude bestimmt den Längengrad (Rotation um die senkrechte Achse) und Latitude den Breitengrad (Rotation um die waagerechte Achse). Die Blickrichtung hängt dann davon ab ob du "mit Modell verknüpfen" gewählt hast, dann ist es die Z-Achse des Modells, oder "nicht mit Modell verknüpft hast", dann ist es die Senkrechte zum Bildschirm!

Zitat:
Original erstellt von Otto Winter:
Ich kann nicht nachvollziehen, nach welchen Parametern die Lichter da herumspringen und warum sie beim Wiedereinschalten der Option (Verknüpfen) nicht wieder in dieselbe Richtung zurückspringen...

Das könnte an einem Bug in der GUI liegen, dass das verwirrend ist: wenn du den Haken wechselst wird die aktuelle Position des Lichts genommen und auf die jeweils andere "Blickrichtung" umgerechnet - dabei werden aber die Zahlen oberhalb der Schiebebalken nicht aktualisiert sondern behalten den alten Wert, die Schiebebalken selbst werden aktualisiert.

Sobald du den Schiebeschalter berührst (also mit der Maus anklickst (ohne ihn zu verschieben) werden die aber auch aktualisiert. Nach einem Hin-und-Her Schalten solltest du annähernd dieselben Werte wie vorher sehen, es können Rundungseffekte auftreten.

Also vermutlich stolperst du "nur" über den Anzeigebug, dass die Zahlen oberhalb der Schiebalkens nicht sauber beim Umschalten aktualisiert werden.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 752
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2018 SP1.0

erstellt am: 03. Dez. 2017 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Otto Winter 10 Unities + Antwort hilfreich


Lichtquellen_MotionManager_ASP.jpg


Lichtquellen_MotionManager_ASP.mp4

 
Hallo Otto,

warum die gerichtete Lichtquelle manchmal durch die Luft hüpft kann ich Dir leider nicht sagen.

Man kann jedoch im MotionManager die Position speichern (oder bewegen ).

Dateiübergreifend kannst Du die Position der Lichtquelle in einer eigenen Bühne ablegen.

Herzlichen Dank an Andi Beck von dem ich das Modell geliehen hab'

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de