Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Körper austragen in Baugruppen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Körper austragen in Baugruppen (579 mal gelesen)
Daniel1710
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Daniel1710 an!   Senden Sie eine Private Message an Daniel1710  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Daniel1710

Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2017

Solidworks 2016

erstellt am: 18. Apr. 2017 20:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

gibt es die Möglichkeit ein Normteil in einer Baugruppe entlang von Flächen einzufügen?

Zur Erklärung.... Es handelt sich um gebogene oder mit Gehrungen verbundene Rahmen. Hier sollen in einer Baugruppe Dichtungen hinzugefügt werden. Diese Dichtungen sind als Part oder als Skizze in der Konstruktionsbibliothek abgelegt.

Bis jetzt werden immer wieder einzelne Parts erstellt, die Kontur des Rahmens abgenommen und im Part nachgestellt. Über den Befehl Basis Austragen wird das Gummi geformt und anschließend in der Baugruppe eingefügt.

Für einfachere Ideen wäre ich sehr dankbar.

Gruß Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1343
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2016
SW 2017

erstellt am: 19. Apr. 2017 04:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniel1710 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Daniel,
ich verstehe Deine Beschreibung nicht.
Meinst Du mit Normteile die Dichtungen?
Sind das flache, um den Rahmen laufende Dichtungen?
Sind die Rahmen immer gleich groß?
Müssen sich die Dichtungen an den Rahmen anpassen?
Welche Flächen in der Baugruppe meinst Du?
usw.

Vielleicht kannst Du ein Beispiel oder ein Bild anhängen und die Frage genauer beschreiben.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2039
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 19. Apr. 2017 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniel1710 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Daniel,

ich find deine Beschreibung schon ganz gut ... 

wir lassen Dichtungen manchmal auch weg im Modell ...

würde die bevorzugt wohl auch als extra Teil modellieren, so wie von dir beschrieben.
wenn du es als Strukturbauteil machst, bekommst du auch die Zuschnittlängen.

Alternative wäre von einem Rahmen einen Konfiguration "mit Dichtung" zu machen, und es da drin als Strukturbauteil.
(ist vermutlich der Rest auch schon?)
Würde IMHO Sinn machen, wenn die Dichtung mit dem Rahmen verklebt wird und nicht einzeln rumfliegt ... 
Spart dann die externen Referenzen ...

Gruß, Christian.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2039
Registriert: 04.04.2001

SWX 2016sp5 WIN7-64
proAlpha6.2e/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 19. Apr. 2017 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniel1710 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
... gibt es die Möglichkeit ein Normteil in einer Baugruppe entlang von Flächen einzufügen? ...

also so ähnlich wie die "Schweißnähte" ?
ginge vielleicht auch, wenn die grobe Länge vom Schweißpfad ausreicht 

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Daniel1710
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Daniel1710 an!   Senden Sie eine Private Message an Daniel1710  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Daniel1710

Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2017

Solidworks 2016

erstellt am: 19. Apr. 2017 18:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, danke erst einmal für die Antworten.

Es handelt sich um Fenster bzw. Türrahmen aus Alu/Stahl. Diese werden bevorzugt über Strukturbauteile erzeugt.

Über die Möglichkeit auch die Dichtungen als Strukturbauteil darzustellen habe ich schon nachgedacht. Eine Zuschnittsliste für die Dichtungen ist allerdings nicht nötig. Diese werden nachher von der Rolle genommen und nur ungefähr kalkuliert.

Letztendlich geht es nur um die Darstellung in der Zeichnungsableitung und die genaue Positionierung der Glasscheiben.

Einen schönen Feierabend

Gruß Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hans Mueller
Mitglied
Schreinermeister


Sehen Sie sich das Profil von Hans Mueller an!   Senden Sie eine Private Message an Hans Mueller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hans Mueller

Beiträge: 282
Registriert: 01.04.2002

Intel Xeon E3 4 x 3,6 GHz, 8 GB, Quadro FX600, SWX 2016 SP3, PASCAM Woodworks 3.0.9, 1 Hirn zum Denken

erstellt am: 20. Apr. 2017 07:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Daniel1710 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Daniel,
wir benutzen dafür den Profilgenerator unseres Addon´s Pascam Woodworks: Profil auswählen  - Bahn auswählen - Profilstab, Glasleiste oder eben Dichtung erstellen lassen - fertig. Es werden SWX-Teile erzeugt die in der Zuschnittliste angezeigt werden können. Nur mit SWX unsere Türen zu bauen kann ich mir eigentlich nicht mehr vorstellen. Dauert einfach zu lange.

------------------
Grüße aus der Haustürenschreinerei
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz