Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  printspecification zu printout4()-Hilfe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   printspecification zu printout4()-Hilfe (319 mal gelesen)
HartmutT
Mitglied
Dipl.-Ing (TU) MB


Sehen Sie sich das Profil von HartmutT an!   Senden Sie eine Private Message an HartmutT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HartmutT

Beiträge: 723
Registriert: 16.06.2006

SWX 2015 SP5.0
MaxxDB 2015

erstellt am: 27. Mrz. 2017 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Linien-zu-dick-Makrodruck.JPG

 
Hi Gemeinde! So ein Direkt-Druck per Makro ist in manchen Sachen hilfreich. Nun gibt es da mittlerweile über printout4() wesentlich mehr Mitgabe-Parameter. Hat die jemand etwas detaillierter erklärt? Ich suche einen Parameter, der einstellt, daß auf der Zeichnung die Kanten der Modelle nicht zu dick gedruckt werden.
Im Bild sieht man, daß wenn per SWX<Drucken> (per Hand angewählt wird) der Ausdruck der Kantendicke gefälliger ist.
Der Makrodruck klatscht zu schwarze dicke Linien aufs Papier. Das ist bei Details und Feinheiten hinderlich. Wir suchen deshalb diesen Parameter.
Danke im Voraus für Eure Hilfe, WBF
Grüßle H.

------------------
Hartmut

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8613
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 28. Mrz. 2017 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HartmutT 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hartmut,

ich befürchte du musst weiterhin via ModelDocExtension::SetUserPreferenceDouble für swPageSetupPrinterThinLineWeight, swPageSetupPrinterNormalLineWeight usw. die Liniendicke explizit setzen. Theoretisch sollte das aber keinen Unterschied machen, aber wenn du interaktiv in SolidWorks z.B. unter Seite einrichten "Systemeinstellungen verwenden" angehakt weiß ich nicht sicher, ob SolidWorks dann seine (nur noch per API zu ändernden) Systemwerte für die Liniendicke nimmt oder die im Dokument eingestellten.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HartmutT
Mitglied
Dipl.-Ing (TU) MB


Sehen Sie sich das Profil von HartmutT an!   Senden Sie eine Private Message an HartmutT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HartmutT

Beiträge: 723
Registriert: 16.06.2006

SWX 2015 SP5.0
MaxxDB 2015

erstellt am: 28. Mrz. 2017 13:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Gemeinde, Hallo Stefan!
Danke für Deinen Wissenstransfer.
Dann gilt`s, dieses einmal auszutesten.
Gegen oder mit der Mächtigkeit der Systemwerte für die Liniendicke oder der im Dokument eingestellten!
Wenn wieder Luft ist, nehme ich mir die Sache vor.
Danke. Grüßle H.

------------------
Hartmut

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HartmutT
Mitglied
Dipl.-Ing (TU) MB


Sehen Sie sich das Profil von HartmutT an!   Senden Sie eine Private Message an HartmutT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HartmutT

Beiträge: 723
Registriert: 16.06.2006

SWX 2015 SP5.0
MaxxDB 2015

erstellt am: 29. Mrz. 2017 07:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Stefan Hi Gemeinde!
Ich konnte ausmachen, daß es die visibleedge-Strichstärke von unserer Voreinstellung 0,5mm ist, die eine AO, A1, A2-Zeichnung im Direktdruck auf A3 so dickschwärzig macht.
Ich konnte somit mit
retVal = swModel.SetUserPreferenceIntegerValue(swLineFontVisibleEdgesThickness, swLW_THIN)
unser Ziel erreichen.
Danke für die Unterstützung ausm WBF
Frohes Schaffen, Grüßle H.

------------------
Hartmut

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8613
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 29. Mrz. 2017 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HartmutT 10 Unities + Antwort hilfreich


30449_linieneinstellung-pac4swx.png

 
Hallo Hartmut,

auch eine Lösung, ich hoffe, du speicherst die dann nicht mit dem Dokument ab sondern benutzt das nur zum Drucken  

Theoretisch könnte es auch passieren, dass es so nicht klappt: wenn die dünne Linie z.B. auch auf 0.25 gesetzt ist und du A0 auf A3 ausdruckst wird es immer noch recht schwarz. Ich halte es für das sicherste für die unterschiedlichen Skalierungen beim drucken dann auch ggf. die Linienstärke mit zu skalieren. Bei unseren Multifunktionsgeräten sieht es z.B. noch sehr gut aus, wenn beim drucken von A0 auf A3/A4 die Linienstärken sehr fein genommen werden (Beispiel die Einstellungen in meinem PAC4SWX siehe Screenshot).

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HartmutT
Mitglied
Dipl.-Ing (TU) MB


Sehen Sie sich das Profil von HartmutT an!   Senden Sie eine Private Message an HartmutT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HartmutT

Beiträge: 723
Registriert: 16.06.2006

SWX 2015 SP5.0
MaxxDB 2015

erstellt am: 29. Mrz. 2017 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Stefan!
Ja, wir wollen nur einen A3-Ausdruck um Toleranzen, Details etc. mit dem Konstrukteur anzuschauen, zu besprechen, Änderungen aus der Besprechung darauf zu vermerken, eine Arbeitskopie halt. Aus Gründen der Sparsamkeit nicht auf Plottergröße.
Natürlich  stelle ich im Makro nachm Druck zurück auf 0,5mm  )
Du hast sicher Recht mit der Skaliererei. Auch Dein Programm ist lobenswert. Aber das ist uns hier fast zu viel Luxus. Wenn alle halbe Stunde eine fertig-geglaubte Zeichnung mal zum Drüberschauen in A3 gebraucht wird...reicht das Direktprintmakro.
Schönen Feierabend, Grüßle H.

------------------
Hartmut

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de